Dominik Göttler

Dominik Göttler

Zuletzt verfasste Artikel:

Söder warnt vor Blackouts und kontert Scholz bei Atom-Laufzeitverlängerung: „Politische Entscheidung“

Frieren nicht die Lösung

Söder warnt vor Blackouts und kontert Scholz bei Atom-Laufzeitverlängerung: „Politische Entscheidung“

Markus Söder sieht in der Gas-Krise ein düsteres Szenario auf die Republik zukommen. Er rät dringend: Verlängert die Restlaufzeit der letzten Atomkraftwerke!
Söder warnt vor Blackouts und kontert Scholz bei Atom-Laufzeitverlängerung: „Politische Entscheidung“
Wegen Personalnot: Immer mehr bayerische Wirte setzen bei Bedienung auf Roboter

Digitale Helfer

Wegen Personalnot: Immer mehr bayerische Wirte setzen bei Bedienung auf Roboter

Bayerns Gastgewerbe sucht händeringend Personal. Erste Wirte und Hoteliers greifen zur Entlastung auf Roboter zurück. Wir haben uns in einer Dorfwirtschaft umgesehen.
Wegen Personalnot: Immer mehr bayerische Wirte setzen bei Bedienung auf Roboter
Ein Dorf tanzt in den Mai - Baierbrunns besonderer Brauch

Festwochenende steht bevor

Ein Dorf tanzt in den Mai - Baierbrunns besonderer Brauch

Am Wochenende steigt in Baierbrunn das Fest des Jahres. Die Gemeinde hat einen besonderen Maibrauch: Alle fünf Jahre stellt die Dorfjugend eine traditionelle Bauernhochzeit nach. Und nicht selten tanzen die Paare auch danach noch gemeinsam durchs Leben.
Ein Dorf tanzt in den Mai - Baierbrunns besonderer Brauch
Solarpark-Planer im Interview: „Hausdächer alleine ersetzen kein Kraftwerk“

Agri-PV als Beitrag zur Energiewende

Solarpark-Planer im Interview: „Hausdächer alleine ersetzen kein Kraftwerk“

Sepp Bichler aus Sielenbach (Kreis Aichach-Friedberg) betreibt mit seiner Firma „Energiebauern GmbH“ rund 70 Solar-Parks in ganz Deutschland – mit einer Leistung von gut 550 Megawatt. Im Interview spricht der 71-Jährige darüber, wie man Sonne ernten kann.
Solarpark-Planer im Interview: „Hausdächer alleine ersetzen kein Kraftwerk“
Polizei warnt: Telefonbetrug in der Region nimmt zu

Immer mehr Fälle von Callcenter-Abzocke

Polizei warnt: Telefonbetrug in der Region nimmt zu

Schockanrufe, falsche Polizisten, angebliche Staatsanwälte: Die Betrugsmaschen am Telefon werden immer dreister. Gerade schwappt wieder eine regelrechte Anrufwelle durch Bayern. Die Polizei warnt – und bittet auch die jüngere Generation um Mithilfe.
Polizei warnt: Telefonbetrug in der Region nimmt zu
Der ewige Streit ums Miesbacher Wasser: Jetzt ist der Landtag gefragt

Entscheidung über Petition

Der ewige Streit ums Miesbacher Wasser: Jetzt ist der Landtag gefragt

Rund 80 Prozent des Münchner Trinkwassers kommt aus dem Mangfalltal. Seit Jahrzehnten gibt es dort Streit um die Ausweitung der Wasserschutzzone – Landwirte fürchten um ihre Existenz, die Behörden eine Verschleppung des Verfahrens. Jetzt ist der Landtag gefragt.
Der ewige Streit ums Miesbacher Wasser: Jetzt ist der Landtag gefragt
Aiwanger will Volksfeste mit so wenig Beschränkungen wie möglich - „gerade in schwierigen Zeiten“

Wirtschaftsminister macht Hoffnunug

Aiwanger will Volksfeste mit so wenig Beschränkungen wie möglich - „gerade in schwierigen Zeiten“

Die Infektionszahlen steigen, doch Schausteller und Festwirte hoffen dennoch auf die Rückkehr der bayerischen Volksfeste. Wirtschaftsminister Aiwanger macht ihnen Hoffnung.
Aiwanger will Volksfeste mit so wenig Beschränkungen wie möglich - „gerade in schwierigen Zeiten“
Ukraine-Krieg: Inflation auf dem Acker - Auch Preise für Weizen und Dünger gehen in Bayern durch die Decke

„Markt auf den Kopf gestellt“

Ukraine-Krieg: Inflation auf dem Acker - Auch Preise für Weizen und Dünger gehen in Bayern durch die Decke

Den Krieg in der Ukraine spüren auch Bayerns Bauern: Die Preise für Weizen und Düngemittel gehen durch die Decke. Das wird sich auch an der Ladentheke bemerkbar machen.
Ukraine-Krieg: Inflation auf dem Acker - Auch Preise für Weizen und Dünger gehen in Bayern durch die Decke
Forscher wollen wissen: Wann wurden die Werdenfelser sesshaft?

Projekt zur Jungsteinzeit

Forscher wollen wissen: Wann wurden die Werdenfelser sesshaft?

Grünlandwirtschaft statt Gamsjagd: Der Übergang vom Jäger und Sammler zum sesshaften Hirten läutete eine neue Epoche in der Menschheitsgeschichte ein. Wann dieser Wechsel im Werdenfelser Land stattfand, wollen Forscher nun klären – und hoffen auf Hilfe aus der Bevölkerung.
Forscher wollen wissen: Wann wurden die Werdenfelser sesshaft?
Steinbock-Kolonie: Frisches Blut für die Benediktenwand gesucht

Auswilderungs-Projekt geplant

Steinbock-Kolonie: Frisches Blut für die Benediktenwand gesucht

Kommt nach den Geiern nun der Steinbock? Der Jagdverband will Schweizer Steinwild an der Benediktenwand aussetzen – um das Inzuchtproblem der isolierten Kolonie zu lösen. Doch bis zum erhofften Auswilderungstermin wird die Zeit knapp.
Steinbock-Kolonie: Frisches Blut für die Benediktenwand gesucht
Wegen steigender Temperaturen: Bayerns Hopfen ist im Klimastress

Sinkende Erträge und Qualität

Wegen steigender Temperaturen: Bayerns Hopfen ist im Klimastress

Um Bayerns Hopfen steht es nicht gut. Die zunehmende Zahl an Hitzetagen im Sommer schadet den Pflanzen - sie werden anfälliger für Krankheiten und Schädlingsbefall.
Wegen steigender Temperaturen: Bayerns Hopfen ist im Klimastress
Machtvakuum bei Bayerns Bauern? Corona bremst Wahl des Bauernverbands-Präsidenten aus

Ampel will Nutztierhaltung umbauen

Machtvakuum bei Bayerns Bauern? Corona bremst Wahl des Bauernverbands-Präsidenten aus

Bayerns Bauernverband steht vor einer Zäsur. Präsident Heidl und Landesbäuerin Göller haben ihren Rückzug angekündigt. Wann ihre Nachfolger gewählt werden können, ist offen.
Machtvakuum bei Bayerns Bauern? Corona bremst Wahl des Bauernverbands-Präsidenten aus
Bayerns Brauer feiern trotz Corona Export-Rekord - „mit einem weiß-blauen Auge davongekommen“

Bierkonsum in Deutschland sinkt

Bayerns Brauer feiern trotz Corona Export-Rekord - „mit einem weiß-blauen Auge davongekommen“

Der Bierkonsum pro Kopf sinkt seit Jahren. Doch zwei Trends retten den bayerischen Brauern trotz Corona-Pandemie halbwegs die Bilanz.
Bayerns Brauer feiern trotz Corona Export-Rekord - „mit einem weiß-blauen Auge davongekommen“
In Tschechien überfahren: Zum Abschuss freigegebener Wolf ist tot

Genetische Untersuchung bringt Klarheit

In Tschechien überfahren: Zum Abschuss freigegebener Wolf ist tot

Um den Abschuss des Wolfes mit der Bezeichnung GW2425m in Oberbayern hatte sich ein juristisches Tauziehen entwickelt. Nun ist klar: Das Tier ist längst tot. Es wurde in Tschechien wohl von einem Auto überfahren.
In Tschechien überfahren: Zum Abschuss freigegebener Wolf ist tot
Zu feucht für den Käfer

Borkenkäfer in Bayern

Zu feucht für den Käfer

Verschnaufpause für Bayerns Wälder nach den Trockenjahren: Der Borkenkäfer kommt mit dem feuchten Wetter nicht zurecht.
Zu feucht für den Käfer
Vor Söder-Habeck-Treffen fordert Bayerns oberster Naturschützer: „Wir brauchen 10 000 Windräder“

Interview mit Bund-Naturschutz-Chef Richard Mergner

Vor Söder-Habeck-Treffen fordert Bayerns oberster Naturschützer: „Wir brauchen 10 000 Windräder“

Am Donnerstag spricht Ministerpräsident Markus Söder mit Wirtschaftsminister Robert Habeck über die Zukunft der Windkraft in Bayern. Richard Mergner, Chef des Bund Naturschutz in Bayern, erklärt, warum der Freistaat auf die Technologie setzen muss.
Vor Söder-Habeck-Treffen fordert Bayerns oberster Naturschützer: „Wir brauchen 10 000 Windräder“
Dauereinsatz am Hochstaufen: Warum viele Wanderer den Berg unterschätzen

Bergwacht warnt

Dauereinsatz am Hochstaufen: Warum viele Wanderer den Berg unterschätzen

Am Neujahrstag musste die Bergwacht eine Münchnerin am Hochstaufen retten. Sie traute sich den Abstieg durch die Schneefelder nicht mehr zu. Immer wieder unterschätzten Wanderer zuletzt die winterlichen Bedingungen am Berg.
Dauereinsatz am Hochstaufen: Warum viele Wanderer den Berg unterschätzen
„Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“ - Vogelschutz-Chef spricht auch über Selbstjustiz beim Wolf

Interview mit Norbert Schäffer

„Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“ - Vogelschutz-Chef spricht auch über Selbstjustiz beim Wolf

Der Chef des Landesbunds für Vogelschutz, Norbert Schäffer, spricht im Interview über das Bartgeier-Programm und wie er zur Selbstjustiz beim Wolf steht.
„Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“ - Vogelschutz-Chef spricht auch über Selbstjustiz beim Wolf
LBV-Chef zum Auswilderungsprojekt: „Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“

Norbert Schäffer im Interview

LBV-Chef zum Auswilderungsprojekt: „Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“

Norbert Schäffer, Vorsitzender des Landesbunds für Vogelschutz, erklärt, warum die Wiederansiedelung der Bartgeier Millionen wert ist und warum er keinen Rasenmäher besitzt.
LBV-Chef zum Auswilderungsprojekt: „Im Juni kommen die nächsten Bartgeier“
Aufgeheizte Stimmung beim Wolf-Krisengipfel - „Bis die Politik entscheidet, schafft er Fakten“

Nach Rissen im Kreis Traunstein

Aufgeheizte Stimmung beim Wolf-Krisengipfel - „Bis die Politik entscheidet, schafft er Fakten“

Nach einer Reihe von Wolfsrissen im Chiemgau ist die Wut bei den Landwirten groß. Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) stellt sich hinter die Forderung nach einem Abschuss.
Aufgeheizte Stimmung beim Wolf-Krisengipfel - „Bis die Politik entscheidet, schafft er Fakten“
Metzgerei-Schließungen: Wenn die Wursttheke leer bleibt

Fachkräftemangel im Handwerk

Metzgerei-Schließungen: Wenn die Wursttheke leer bleibt

Verkäufer gesucht: Weil es an Fachkräften mangelt, sperren immer mehr bayerische Metzgereien zu. Die Landesinnung geht davon aus, dass die Hälfte aller Betriebe mittelfristig schließen wird – sieht für den Nachwuchs aber trotzdem eine gute Zukunft.
Metzgerei-Schließungen: Wenn die Wursttheke leer bleibt
Golfen nur geimpft und mit Corona-Test? Ärger über Testpflicht im Freien - CSU gibt nun Signal

2G-plus-Regel lockern?

Golfen nur geimpft und mit Corona-Test? Ärger über Testpflicht im Freien - CSU gibt nun Signal

In den Skigebieten entfällt die Testpflicht, nun fordern auch andere Branchen Lockerungen bei den Corona-Regeln, etwa auf dem Golfplatz oder im Heilbad. Aus der CSU kommen vorsichtige Signale der Zustimmung.
Golfen nur geimpft und mit Corona-Test? Ärger über Testpflicht im Freien - CSU gibt nun Signal
Der Burger fürs gute Gewissen: Neuer „Miaschburger“ als fleischlose Alternative

Statt Leberkässemmel

Der Burger fürs gute Gewissen: Neuer „Miaschburger“ als fleischlose Alternative

Er soll die nachhaltige Alternative zur Leberkässemmel werden: In Miesbach ist aus einem Ideenwettbewerb ein vegetarischer und regionaler Bio-Burger entstanden. Und auch wenn manche anfangs etwas skeptisch waren: Der „Miaschburger“ wird immer beliebter.
Der Burger fürs gute Gewissen: Neuer „Miaschburger“ als fleischlose Alternative
Ski-Saisonstart wegen 2G plus vor dem Aus - Liftbetreiber setzen ihre Hoffnungen auf Aiwanger

Corona-Regeln erschweren das Ski-Vergnügen

Ski-Saisonstart wegen 2G plus vor dem Aus - Liftbetreiber setzen ihre Hoffnungen auf Aiwanger

Der Schnee wäre da, doch ob im Skigebiet Garmisch Classic überhaupt die Saison startet, ist völlig offen. Die 2G-plus-Regeln seien nicht kontrollierbar, heißt es bei Bayerns Seilbahnbetreibern.
Ski-Saisonstart wegen 2G plus vor dem Aus - Liftbetreiber setzen ihre Hoffnungen auf Aiwanger
Schutz für Weidetiere: 4,8 Millionen Euro für wolfssichere Zäune

Debatte im Umweltausschuss

Schutz für Weidetiere: 4,8 Millionen Euro für wolfssichere Zäune

Wolf und Weidetiere – wie geht das zusammen? Im Umweltausschuss des Landtags wird leidenschaftlich darüber diskutiert. Denn mit dem Koalitionsvertrag in Berlin könnte Bewegung in die Abschuss-Frage kommen.
Schutz für Weidetiere: 4,8 Millionen Euro für wolfssichere Zäune
Ostereier am Christbaum: Dieser Pfarrer verbindet Weinachten mit dem Osterfest

Tegernseer Pfarrer verteilt im Advent 2500 gefärbte Eier

Ostereier am Christbaum: Dieser Pfarrer verbindet Weinachten mit dem Osterfest

Wenn ein Pfarrer aus Tegernsee im Advent Ostereier mit den Terminen der Weihnachtsgottesdienste verteilt, handelt es sich nicht um einen verzweifelten Versuch, seine Kirche zu füllen. Vielmehr, sagt er, führt die Aktion zum Wesen von Weihnachten.
Ostereier am Christbaum: Dieser Pfarrer verbindet Weinachten mit dem Osterfest
Fast 100 000 Unterschriften gegen die Anbindehaltung

Agrarministerin Kaniber nimmt Petition entgegen

Fast 100 000 Unterschriften gegen die Anbindehaltung

Sie fordert ein sofortiges Ende der Anbindehaltung in Bayern - und hat dafür fast 100 000 Stimmen gesammelt. Nun übergab Sabine Lissy die Petition an Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU).
Fast 100 000 Unterschriften gegen die Anbindehaltung
Immer mehr Christkindlmärkte in Bayern wegen Corona abgesagt - Schausteller schlagen Alarm

„Aktuelle Situation verheerend“

Immer mehr Christkindlmärkte in Bayern wegen Corona abgesagt - Schausteller schlagen Alarm

Im Oktober verkündete das Kabinett: Christkindlmärkte in Bayern sollen ohne große Einschränkungen möglich sein. Doch jetzt explodieren die Infektionszahlen und ein Markt nach dem anderen wird abgesagt. Bei Veranstaltern und Schaustellern ist der Frust groß.
Immer mehr Christkindlmärkte in Bayern wegen Corona abgesagt - Schausteller schlagen Alarm
In Deutschlands größtem Corona-Hotspot: Landrat appelliert an Veranstalter - „So schlimm war es noch nie“

Inzidenz von mehr als 680

In Deutschlands größtem Corona-Hotspot: Landrat appelliert an Veranstalter - „So schlimm war es noch nie“

Nirgendwo in Deutschland ist die Inzidenz so hoch wie im Kreis Miesbach. Landrat Olaf von Löwis (CSU) blickt mit größten Sorgen auf den Winter – und appelliert an die Veranstalter.
In Deutschlands größtem Corona-Hotspot: Landrat appelliert an Veranstalter - „So schlimm war es noch nie“
Afrikanische Schweinepest grassiert: Seuche für bayerische Bio-Bauer „existenzbedrohend“

Mehr als 2500 Fälle

Afrikanische Schweinepest grassiert: Seuche für bayerische Bio-Bauer „existenzbedrohend“

Die Zahl der Schweinepest-Fälle in Deutschland steigt und steigt, die Sperrgebiete kommen Bayern immer näher. Bio-Schweinehalter sind daher in Sorge.
Afrikanische Schweinepest grassiert: Seuche für bayerische Bio-Bauer „existenzbedrohend“
Spritpreise und „Tanktourismus“ steigen - „Besonders seltsam muten die teuren SUV an“

Grenzverkehr zu Österreich

Spritpreise und „Tanktourismus“ steigen - „Besonders seltsam muten die teuren SUV an“

Der Preisunterschied zu den Zapfsäulen in Österreich sorgt für Staus – denn bayerische Autofahrer tanken nun wegen der Preise lieber dort. Hotspot ist zum Beispiel Passau.
Spritpreise und „Tanktourismus“ steigen - „Besonders seltsam muten die teuren SUV an“
Reibach mit der Corona-Angst: Wie Nahrungsergänzungsmittel in die Irre führen

Jahresbericht des Landesamts für Gesundheit vorgestellt

Reibach mit der Corona-Angst: Wie Nahrungsergänzungsmittel in die Irre führen

Nahrungsergänzungsmittel, die angeblich gegen Corona helfen, und Kindernahrung, die schon mit einer Portion den täglichen Zuckerbedarf deckt - das Landesamt für Gesundheit hat bei seinen Proben viele Verstöße festgestellt.
Reibach mit der Corona-Angst: Wie Nahrungsergänzungsmittel in die Irre führen
Aiwanger will 300 neue Windräder - Fällt die umstrittene 10H-Abstandsregel?

Ampel-Parteien setzen auf Windenergie

Aiwanger will 300 neue Windräder - Fällt die umstrittene 10H-Abstandsregel?

Die Ampel-Parteien drängen auf mehr Windräder. Fällt damit die umstrittene 10H-Regel in Bayern? Wirtschaftsminister Aiwanger plädiert bereits für 300 neue Anlagen im Freistaat.
Aiwanger will 300 neue Windräder - Fällt die umstrittene 10H-Abstandsregel?
Wirtschaftsminister Aiwanger will 300 neue Windräder in Bayern

Nach Ampel-Vorstoß zum Windkraftausbau

Wirtschaftsminister Aiwanger will 300 neue Windräder in Bayern

Geht es nach dem möglichen Ampel-Bündnis in Berlin, sollen künftig zwei Prozent der Landesfläche für Windkraftanlagen ausgewiesen werden. Fällt damit die umstrittene 10H-Regel in Bayern? Wirtschaftsminister Aiwanger plädiert bereits für 300 neue Anlagen im Freistaat.
Wirtschaftsminister Aiwanger will 300 neue Windräder in Bayern
Inzidenz über 500: Eine Altersgruppe in Bayern treibt die Werte nach oben - dennoch keine Panik

Auswertung des Robert-Koch-Instituts

Inzidenz über 500: Eine Altersgruppe in Bayern treibt die Werte nach oben - dennoch keine Panik

Eine Auswertung des Robert-Koch-Instituts zeigt: In einigen bayerischen Regionen liegt die Inzidenz bei Jugendlichen über 500. Doch aus den betroffenen Landkreisen heißt es: Kein Grund zur Panik, die Hygienekonzepte funktionieren.
Inzidenz über 500: Eine Altersgruppe in Bayern treibt die Werte nach oben - dennoch keine Panik
Thesen von Alpenforscher bergen Zündstoff: Er plädiert für Wolfsabschuss und E-Bike-Bann

„Haben im Gebirge nichts verloren“

Thesen von Alpenforscher bergen Zündstoff: Er plädiert für Wolfsabschuss und E-Bike-Bann

Harte Arbeit, wenig Ertrag: Die Arbeit auf insgesamt rund 30.000 Almen in den Alpen sei mühsam. Alpenforscher Werner Bätzing sieht die Betriebe in Gefahr. Und fordert konkrete Schritte.
Thesen von Alpenforscher bergen Zündstoff: Er plädiert für Wolfsabschuss und E-Bike-Bann
Bilanz der Staatsforsten: Aufatmen trotz roter Zahlen

Nach der Holzpreiskrise

Bilanz der Staatsforsten: Aufatmen trotz roter Zahlen

Ein Jahr nach dem Höhepunkt der Holzpreiskrise lecken die bayerischen Staatsforsten ihre Wunden. Immerhin: Das Minus konnte entgegen der Prognose fast halbiert werden. Und das nasskalte Wetter sorgt für Entspannung in Bayerns Wäldern.
Bilanz der Staatsforsten: Aufatmen trotz roter Zahlen