Ressortarchiv: Bayern

„Jetzt hat er ein gutes Gleichgewicht“: Juwel Tel gefällt

„Jetzt hat er ein gutes Gleichgewicht“: Juwel Tel gefällt

Er kam als Spieler für die Zukunft, doch in der Gegenwart behauptet Mathys Tel sich im Star-Ensemble des FC Bayern erstaunlich gut. Bei seinem Startelf-Debüt im Pokal traf er und überzeugte auch sonst. Wichtig für seine Entwicklung war ein „Einlauf“ der Kollegen.
„Jetzt hat er ein gutes Gleichgewicht“: Juwel Tel gefällt
Ermittlungen wegen Totschlags: Babyleiche in Weiher

Ermittlungen wegen Totschlags: Babyleiche in Weiher

Nach dem Fund eines toten Babys in einem Weiher in Oberirsen im Westerwald hat die Staatsanwaltschaft Koblenz Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts des Totschlags eingeleitet. „Das Verfahren richtet sich gegen eine jugendliche Person“, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Ob weiblich oder männlich - dazu machte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft keine Angaben.
Ermittlungen wegen Totschlags: Babyleiche in Weiher

Familien von Olympia-Opfern nehmen an Gedenkfeier teil

Nach der Einigung im Entschädigungsstreit mit Deutschland wollen die Hinterbliebenenfamilien des Olympia-Attentats von 1972 doch an der Gedenkfeier am Montag in München teilnehmen. Dies teilte die Witwe des bei dem Attentat getöteten israelischen Fechttrainers André Spitzer, Ankie Spitzer, am Mittwoch nach israelischen Medienberichten mit.
Familien von Olympia-Opfern nehmen an Gedenkfeier teil
Regierung erzielt Einigung mit Hinterbliebenen

Regierung erzielt Einigung mit Hinterbliebenen

Der Streit zwischen der Bundesrepublik und den Hinterbliebenen des Olympia-Attentats von 1972 zog sich über Jahrzehnte hin. Unmittelbar vor dem 50. Jahrestag gibt es nun eine Einigung. Sie enthält viel mehr als nur eine finanzielle Entschädigung.
Regierung erzielt Einigung mit Hinterbliebenen
Einigung über Entschädigung für Olympia-Attentat erzielt

Einigung über Entschädigung für Olympia-Attentat erzielt

Kurz vor dem 50. Jahrestag des Olympia-Attentats 1972 haben die Bundesregierung und die Angehörigen der israelischen Opfer eine Einigung über Entschädigungszahlungen erzielt. Das teilte am Mittwoch der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) der Deutschen Presse-Agentur mit. Der Jurist hatte zusammen mit Kollegen einer Düsseldorfer Anwaltskanzlei die Hinterbliebenen in den Verhandlungen vertreten.
Einigung über Entschädigung für Olympia-Attentat erzielt
Roth: „Wirklich sehr viel Reformbedarf“ bei Festspielen

Roth: „Wirklich sehr viel Reformbedarf“ bei Festspielen

Kulturstaatsministerin Claudia Roth sieht die Wagner-Festspiele in Bayreuth vor großen Herausforderungen. „Es gibt auf dem Grünen Hügel wirklich sehr viel Reformbedarf“, sagte die Grünen-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Es müsse junges Publikum gewonnen werden, die Strukturen müssten vereinfacht werden. „Generell geht es darum, die Rahmenbedingungen für künstlerisch attraktive Inszenierungen zu schaffen.“
Roth: „Wirklich sehr viel Reformbedarf“ bei Festspielen

Aussicht auf Einigung: Witwe von Olympia-Opfer optimistisch

Die Witwe eines der israelischen Opfer des Olympia-Attentats 1972 hat sich optimistisch über eine Einigung im Entschädigungsstreit mit Deutschland geäußert. „Ich warte auf die Erklärung der Deutschen“, sagte Ilana Romano der Deutschen Presse-Agentur in Tel Aviv am Mittwoch. Sie ist die Witwe des damals ermordeten Gewichthebers Yossef Romano. „Wie auch immer, ich denke, wir haben das Hindernis überwunden und wir werden vermutlich auch (nach München) fahren“, sagte Romano zum Stand der Verhandlungen.
Aussicht auf Einigung: Witwe von Olympia-Opfer optimistisch
Söder würdigt verstorbenen Gorbatschow

Söder würdigt verstorbenen Gorbatschow

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Verdienste des verstorbenen ehemaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow gewürdigt. „Deutschland hat ihm viel zu verdanken“, twitterte Söder am Mittwoch. Früher als andere habe Gorbatschow die Zeichen der Zeit erkannt, den Kalten Krieg beendet und eine lange Periode des Friedens möglich gemacht.
Söder würdigt verstorbenen Gorbatschow

Olympia-Attentat: 28 Millionen Euro Entschädigung angeboten

Im Streit um Entschädigungen für das Olympia-Attentat 1972 steuern die Verhandlungen zwischen der Bundesregierung und Angehörigen der israelischen Opfer offenbar auf eine Einigung zu. Im Raum steht ein deutsches Angebot, den Hinterbliebenen ungefähr 28 Millionen Euro zu zahlen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Verhandlungskreisen erfuhr.
Olympia-Attentat: 28 Millionen Euro Entschädigung angeboten
Erneut Geldautomat gesprengt: 19. Fall dieses Jahr

Erneut Geldautomat gesprengt: 19. Fall dieses Jahr

Unbekannte haben einen Geldautomaten im niederbayerischen Eching gesprengt. Es ist nach Angaben des Bayerischen Landeskriminalamts (BLKA) der 19. Fall dieser Art in diesem Jahr im Freistaat - und damit eine Steigerung zum Vorjahr. Im gesamten Jahr 2021 hatten Kriminelle im Freistaat 17 Geldautomaten in die Luft gejagt.
Erneut Geldautomat gesprengt: 19. Fall dieses Jahr
Deutsche Basketballer gewinnen EM-Probe gegen Slowenien

Deutsche Basketballer gewinnen EM-Probe gegen Slowenien

Die deutschen Basketballer haben unmittelbar vor der Heim-EM ein sportliches Ausrufezeichen gesetzt. Das Team um NBA-Profi Dennis Schröder besiegte am Sonntag in München Europameister Slowenien mit Superstar Luka Doncic deutlich mit 90:71 (33:31) und holte somit in der WM-Qualifikation den siebten aufeinanderfolgenden Sieg. Die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert kann schon jetzt fast sicher mit einer WM-Teilnahme 2023 planen.
Deutsche Basketballer gewinnen EM-Probe gegen Slowenien
Sané rettet Bayern Punkt gegen Gladbach und Tabellenführung

Sané rettet Bayern Punkt gegen Gladbach und Tabellenführung

Der FC Bayern München hat den ersten Dämpfer in der neuen Saison hinnehmen müssen, die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga aber behalten. Der deutsche Rekordmeister kam am Samstagabend gegen Borussia Mönchengladbach trotz großer Dominanz nur zu einem 1:1 (0:1). Es war das dritte Bundesliga-Spiel der Münchener ohne Sieg gegen die Gladbacher.
Sané rettet Bayern Punkt gegen Gladbach und Tabellenführung
Protestaktion: Kurze Unterbrechung des Topspiels in München

Protestaktion: Kurze Unterbrechung des Topspiels in München

Eine Protestaktion der Klimaaktivisten der „Letzten Generation“ hat zur kurzzeitigen Unterbrechung des Bundesliga-Topspiels des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach am Samstagabend geführt. Die Stadionordner der Allianz Arena führten in der Anfangsphase Personen vom Feld, die zu den beiden Toren von Bayern-Keeper Manuel Neuer und Yann Sommer gelaufen waren.
Protestaktion: Kurze Unterbrechung des Topspiels in München
Warnung vor extremen Gewittern in Nordbayern

Warnung vor extremen Gewittern in Nordbayern

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor extremen Gewittern in vier Regierungsbezirken in Bayern gewarnt. Bis 18 Uhr gelte für Mittelfranken, Oberfranken, Unterfranken und die Oberpfalz eine amtliche Unwetterwarnung, teilte der DWD am Freitag mit. Unter anderem in Nürnberg ging am Nachmittag Hagel nieder.
Warnung vor extremen Gewittern in Nordbayern

Kleinkind von Baum erschlagen: Strafbefehl gegen Kontrolleur

Nach dem Tod eines Kleinkindes durch einen umstürzenden Baum in Augsburg hat das dortige Amtsgericht einen Strafbefehl gegen einen städtischen Baumkontrolleur erlassen. Ihm „wird zur Last gelegt, bei der letzten Kontrolle des Baumbestandes im Mai 2020 Auffälligkeiten, die Hinweise auf einen Pilzbefall ergaben“, nicht bemerkt zu haben, teilte die Augsburger Staatsanwaltschaft am Freitag mit.
Kleinkind von Baum erschlagen: Strafbefehl gegen Kontrolleur
Ende der Ferien-Bevorzugung in Bayern? NRW-Minister sieht Spielraum – Schulexperte will „Axt“ ansetzen

Ende der Ferien-Bevorzugung in Bayern? NRW-Minister sieht Spielraum – Schulexperte will „Axt“ ansetzen

Die Schulen in Bayern starten immer als Letzte in die Sommerferien. Ein Umstand, den NRW-Ministerpräsident Wüst so nicht länger hinnehmen will.
Ende der Ferien-Bevorzugung in Bayern? NRW-Minister sieht Spielraum – Schulexperte will „Axt“ ansetzen
Teures Wagnis: Audi steigt 2026 in die Formel 1 ein

Teures Wagnis: Audi steigt 2026 in die Formel 1 ein

Jetzt ist es offiziell: Audi wagt sich 2026 in die Formel 1. Das ehrgeizige Projekt kostet den Autobauer viel Geld. Schnelle Erfolge hält der Chef für unrealistisch. Trotzdem könnte eine weitere VW-Tochter bald folgen.
Teures Wagnis: Audi steigt 2026 in die Formel 1 ein
Flo Sitzmann schwitzt für den guten Zweck: Der „halbe Mann“ auf großer Tour durch Bayern

Flo Sitzmann schwitzt für den guten Zweck: Der „halbe Mann“ auf großer Tour durch Bayern

Bei einem Unfall verliert Flo Sitzmann beide Beine. Mit einem Handbike fährt jetzt durch ganz Deutschland. Provokant nennt er sich den „halben Mann“ – und genau der feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag.
Flo Sitzmann schwitzt für den guten Zweck: Der „halbe Mann“ auf großer Tour durch Bayern
Bayern in Champions League gegen Barcelona, Inter und Pilsen

Bayern in Champions League gegen Barcelona, Inter und Pilsen

Der FC Bayern München spielt in der Gruppenphase der Champions League gegen den FC Barcelona und seinen früheren Torjäger Robert Lewandowski sowie Inter Mailand und Viktoria Pilsen. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union UEFA am Donnerstag in Istanbul.
Bayern in Champions League gegen Barcelona, Inter und Pilsen
„Café Mohrenkopf“ im Netz-Visier: Betreiber wehrt sich mit emotionalem Statement – „Der Name bleibt!“

„Café Mohrenkopf“ im Netz-Visier: Betreiber wehrt sich mit emotionalem Statement – „Der Name bleibt!“

Ein Café wird im Netz mit negativen Bewertungen bombardiert. Auslöser ist der Name: Café Mohrenkopf. Der Wirt wehrt sich nun gegen die Kritik.
„Café Mohrenkopf“ im Netz-Visier: Betreiber wehrt sich mit emotionalem Statement – „Der Name bleibt!“
Feuer auf Bauernhof: Flugverkehr beeinträcht

Feuer auf Bauernhof: Flugverkehr beeinträcht

Auf einem Bauernhof mit Biogasanlage in der Nähe des Münchner Flughafens ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit. Zwar konnte das Feuer den Angaben zufolge schnell eingedämmt werden, die Löscharbeiten dauerten aber am Nachmittag noch an.
Feuer auf Bauernhof: Flugverkehr beeinträcht
Missbrauch in der Kirche: 30 Verurteilungen in Bayern

Missbrauch in der Kirche: 30 Verurteilungen in Bayern

Das Justizministerium hat recherchiert, wie viele Verfahren es wegen sexuellen Missbrauchs in der Kirche gegeben hat. Die Zahlen zeigen vor allem, welchen Wert kirchliche Gutachten strafrechtlich haben.
Missbrauch in der Kirche: 30 Verurteilungen in Bayern
Mordanklage gegen „Todespfleger“ in München

Mordanklage gegen „Todespfleger“ in München

Die Staatsanwaltschaft hat einen Krankenpfleger aus einer Münchner Klinik wegen zweifachen Mordes und sechs Mordversuchen angeklagt. Das sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München I der Deutschen Presse-Agentur. Die Anklage sei bereits Anfang August zum Schwurgericht am Landgericht München I erhoben worden - wegen Mordes in zwei Fällen sowie wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung in sechs Fällen - und wegen Diebstahls.
Mordanklage gegen „Todespfleger“ in München
Deutscher Oscar-Kandidat: „Statement gegen Krieg“

Deutscher Oscar-Kandidat: „Statement gegen Krieg“

15 Jahre liegt der letzte deutsche Erfolg beim Auslands-Oscar zurück. Damals gewann das Stasi-Drama „Das Leben der Anderen“. Jetzt hat eine Jury in München entschieden, wer 2023 für Deutschland ins Oscar-Rennen gehen soll.
Deutscher Oscar-Kandidat: „Statement gegen Krieg“
Frau attackiert und verletzt Passanten: Festnahme

Frau attackiert und verletzt Passanten: Festnahme

Mit einem schwertähnlichen Gegenstand sind in Weiden in der Oberpfalz drei Menschen verletzt worden. Die mutmaßliche Täterin wird von Passanten überwältigt und von der Polizei festgenommen.
Frau attackiert und verletzt Passanten: Festnahme
28-Jähriger stirbt in den Flammen seines Autos

28-Jähriger stirbt in den Flammen seines Autos

Ein Autofahrer ist in der Oberpfalz gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Der 28-Jährige war am Montag bei Deining (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen den Baum gefahren, wie die Polizei mitteilte. Das Auto fing Feuer und brannte komplett aus. Der Fahrer erlag sofort seinen Verletzungen.
28-Jähriger stirbt in den Flammen seines Autos
Adidas und Vorstandschef Rorsted gehen getrennte Wege

Adidas und Vorstandschef Rorsted gehen getrennte Wege

Überraschung in Deutschlands Sportartikel-Hochburg Herzogenaurach: Adidas trennt sich 2023 von seinem Vorstandschef Rorsted. Die Suche nach einem Nachfolger hat begonnen.
Adidas und Vorstandschef Rorsted gehen getrennte Wege
„Ingwer“-Prozess: Starkoch Schuhbeck in 25 Fällen angeklagt

„Ingwer“-Prozess: Starkoch Schuhbeck in 25 Fällen angeklagt

Der Münchner Starkoch Alfons Schuhbeck (73) ist in 25 Fällen wegen Steuerhinterziehung und versuchter Steuerhinterziehung angeklagt worden. Das teilte das Landgericht München I am Montag mit, das die Anklage gegen Schuhbeck zugelassen hat - und das Verfahren gegen den Koch nach dessen gerne verwendeter Zutat „Ingwer“ nennt. Einem mitangeklagten Angestellten wird nach Gerichtsangaben Beihilfe zur Steuerhinterziehung und Beihilfe zur versuchten Steuerhinterziehung zur Last gelegt.
„Ingwer“-Prozess: Starkoch Schuhbeck in 25 Fällen angeklagt
Frauen-Staffel holt Gold über 4 x 100 Meter

Frauen-Staffel holt Gold über 4 x 100 Meter

Die Sprint-Staffel der Frauen über 4 x 100 Meter ist Europameister. Alexandra Burghardt, Lisa Mayer, Gina Lückenkemper und Rebekka Haase ließen am Sonntagabend in München in 42,34 Sekunden Polen und Italien hinter sich. Nach Bronze bei den Weltmeisterschaften ist es der zweite Erfolg kurz nacheinander.
Frauen-Staffel holt Gold über 4 x 100 Meter
Männer-Staffel scheidet aus: Großbritannien gewinnt Gold

Männer-Staffel scheidet aus: Großbritannien gewinnt Gold

Die Sprint-Staffel der Männer ist im Kampf um eine EM-Medaille gescheitert. Kevin Kranz, Joshua Hartmann, Owen Ansah und Lucas Ansah Pepra schieden am Sonntagabend im Münchner Olympiastadion über 4 x 100 Meter aus. Der erste Wechsel von Kranz auf Hartmann glückte nicht. In 37,97 Sekunden hatte das deutsche Quartett im Vorlauf den deutschen Rekord verbessert, das Finale endete bitter.
Männer-Staffel scheidet aus: Großbritannien gewinnt Gold
Speerwerfer Weber holt Europameistertitel

Speerwerfer Weber holt Europameistertitel

Der deutsche Speerwerfer Julian Weber ist neuer Europameister und damit Nachfolger von Thomas Röhler, der vor vier Jahren in Berlin den Titel gewann. Bei der Leichtathletik-EM in München siegte der 27 Jahre alte Mainzer am Sonntag mit 87,66 Metern und holte seine erste internationale Medaille. Weber hatte bei den Olympischen Spielen im Vorjahr und zuletzt bei der WM als Vierter jeweils einen Podestplatz verpasst, nun sorgte er für den sechsten EM-Titel des deutschen Teams in München.
Speerwerfer Weber holt Europameistertitel
Drei Spiele, drei Siege: FC Bayern gewinnt klar in Bochum

Drei Spiele, drei Siege: FC Bayern gewinnt klar in Bochum

Bochum (dpa) Der FC Bayern München hat auch sein drittes Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga souverän gewonnen. Der Rekordmeister setzte sich am Sonntag auswärts beim VfL Bochum klar mit 7:0 (4:0) durch und verteidigte als einzige Mannschaft ohne Punktverlust erfolgreich den ersten Tabellenplatz. Für Bochums war es die höchste Bundesliga-Heimniederlage der Clubgeschichte.
Drei Spiele, drei Siege: FC Bayern gewinnt klar in Bochum
Erfurter Turner Dunkel gewinnt EM-Bronze am Pauschenpferd

Erfurter Turner Dunkel gewinnt EM-Bronze am Pauschenpferd

Nils Dunkel hat bei den Turn-Europameisterschaften in München überraschend die Bronzemedaille am Pauschenpferd gewonnen. Der 25 Jahre alte Erfurter bekam am Sonntag im Gerätefinale 14,633 Punkte für seine Übung. Damit steigerte sich Dunkel in seinem zweiten internationalen Einzelfinale nach EM-Platz vier in Glasgow 2018 am Barren noch einmal gegenüber seiner Leistung im Team-Finale am Vortag, wo er 14,466 Zähler erreicht hatte.
Erfurter Turner Dunkel gewinnt EM-Bronze am Pauschenpferd
Helene Fischer gibt Mega-Konzert: Partystimmung im Regen

Helene Fischer gibt Mega-Konzert: Partystimmung im Regen

Mit einer riesigen Show ist Schlagerqueen Helene Fischer auf die Bühne zurückgekehrt. 130.000 Fans bejubelten die 38-Jährige am Samstagabend in München. Es war das einzige Konzert der Sängerin in diesem Jahr und dem Veranstalter zufolge das größte Konzert eines Solo-Künstlers, das es je in Deutschland gab. Außerdem war es Fischers erster Live-Auftritt vor großem Publikum nach einer längeren Pause und der Geburt ihres Kindes.
Helene Fischer gibt Mega-Konzert: Partystimmung im Regen
Lita Baehre gewinnt EM-Silber: Duplantis verteidigt Titel

Lita Baehre gewinnt EM-Silber: Duplantis verteidigt Titel

Der Leverkusener Bo Kanda Litha Baehre hat Silber im Stabhochsprung bei der Leichtathletik-EM in München und damit seine erste Medaille bei einem großen Titelkampf gewonnen. Im Finale am Samstag übersprang der 23-jährige WM-Vierte von 2019 5,85 Meter und musste sich nur dem schwedische Überflieger Armand Duplantis geschlagen geben, der mit 6,06 Meter den Titel verteidigte und so hoch wie zuvor kein anderer bei einer Europameisterschaft sprang.
Lita Baehre gewinnt EM-Silber: Duplantis verteidigt Titel
Hindernisläuferin Meyer läuft zu Silber bei EM in München

Hindernisläuferin Meyer läuft zu Silber bei EM in München

Lea Meyer hat über 3000 Meter Hindernis überraschend die Silbermedaille bei den Leichtathletik-Europameisterschaften geholt. Die Läuferin vom ASV Köln musste sich am Samstag in München in persönlicher Bestzeit von 9:15,35 Minuten nur Luiza Gega aus Albanien geschlagen geben. Gega gewann in 9:11,31 Minuten vor Meyer, Bronze ging in 9:23,18 Minuten an die Britin Elizabeth Bird.
Hindernisläuferin Meyer läuft zu Silber bei EM in München
Deutscher Wetterdienst hebt Unwetterwarnung für Bayern auf

Deutscher Wetterdienst hebt Unwetterwarnung für Bayern auf

Der Deutsche Wetterdienst hat nach heftigen Gewittern am Freitag und Samstagmorgen nun seine Unwetterwarnung für Bayern vor extrem heftigem Starkregen aufgehoben. Nur noch wenige Orte vor allem im Südosten des Landes seien von starken Niederschlägen betroffen, sagte ein Meteorologe am Samstag in München. Er nannte ein Gebiet zwischen dem Chiemsee, Waging am See und Berchtesgaden.
Deutscher Wetterdienst hebt Unwetterwarnung für Bayern auf

Deutsche Turner im Team EM-Siebte: Trebing verletzt

Die deutschen Turner haben nach Verletzungs- und Sturzpech am Boden eine Medaille im Team-Mehrkampf bei den Europameisterschaften in München klar verpasst. Lukas Dauser (Unterhaching), Andreas Toba (Hannover), Nils Dunkel (Erfurt), Lukas Kochan (Cottbus) und Glenn Trebing (Hannover) belegten am Samstag mit 241,359 Punkten den siebten Rang. Den Titel gewann Großbritannien mit 254,295 Zählern vor Italien (247,494) und der Türkei (246,162).
Deutsche Turner im Team EM-Siebte: Trebing verletzt
Eckhardt-Noack Vierte - Mihambo-Konkurrentin siegt

Eckhardt-Noack Vierte - Mihambo-Konkurrentin siegt

Dreispringerin Neele Eckhardt-Noack haben bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in München nur zwei Zentimeter auf eine Medaille gefehlt. Die 30-Jährige, die in der Qualifikation mit der persönlichen Bestweite von 14,53 Metern die Beste war, konnte sich am Freitagabend im Münchner Olympiastadion nicht noch einmal steigern. Mit 14,43 Metern lag sie als Vierte hauchdünn hinter der Israelin Hanna Minenko aus Israel.
Eckhardt-Noack Vierte - Mihambo-Konkurrentin siegt
Nächster Titel für Kanu-Duo Brendel/Hecker: Dreimal EM-Gold

Nächster Titel für Kanu-Duo Brendel/Hecker: Dreimal EM-Gold

Ausnahme-Kanute Sebastian Brendel hat bei den Europameisterschaften in München gemeinsam mit seinem Partner Tim Hecker den nächsten Erfolg gefeiert. Nur zwölf Tage nach seinem Triumph bei den Weltmeisterschaften im kanadischen Dartmouth gewann das Duo aus Potsdam und Berlin am Freitag auch auf dem Olympia-Kanal in Oberschleißheim im Zweier-Canadier über die olympische 1000-Meter-Distanz.
Nächster Titel für Kanu-Duo Brendel/Hecker: Dreimal EM-Gold
Prozess gegen Starkoch Schuhbeck startet im Oktober

Prozess gegen Starkoch Schuhbeck startet im Oktober

Der Prozess gegen den Münchner Starkoch Alfons Schuhbeck (73) wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung beginnt am 5. Oktober. Bis zum 22. Dezember seien zunächst 18 Verhandlungstage angesetzt, bestätigte ein Sprecher des Landgerichts München I am Freitag. Sollte sich das Verfahren länger hinziehen, seien weitere Termine im Januar möglich. Details, etwa zur Höhe der Summe, um die es bei dem Verfahren geht, nannte der Sprecher nicht, er verwies auf das Steuergeheimnis.
Prozess gegen Starkoch Schuhbeck startet im Oktober
Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Audi und Porsche haben einen Bericht über einen angeblich schon beschlossenen Einstieg in die Formel 1 zurückgewiesen. „Wir kommentieren keine Gerüchte“, sagte ein Sprecher von Audi der Deutschen Presse-Agentur am Freitag auf Anfrage. Ein Porsche-Sprecher erklärte: „Wir begrüßen die Entscheidungen der Fia zum künftigen Reglement der Formel 1 ab 2026.
Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück
Gewitter in Bayern: Warnung vor Erdrutschen und Sturzfluten

Gewitter in Bayern: Warnung vor Erdrutschen und Sturzfluten

Herbststimmung statt Sommerbrise: In einigen Teilen Bayerns ist der Start ins Wochenende ungemütlich. Mancherorts drohen sogar Sturzfluten und Erdrutsche.
Gewitter in Bayern: Warnung vor Erdrutschen und Sturzfluten
Mihambo geht es nach Kreislaufkollaps „wieder besser“

Mihambo geht es nach Kreislaufkollaps „wieder besser“

Nach ihrem Kreislaufkollaps bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in München geht es Olympiasiegerin Malaika Mihambo „wieder besser“. Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband in der Nacht zum Freitag mit. Die 28-Jährige konnte nach dem Weitsprung-Wettkampf, den sie auf Rang zwei beendete, wegen der Probleme nicht mehr zu weiteren Interviews erscheinen.
Mihambo geht es nach Kreislaufkollaps „wieder besser“
Münchner Potye gewinnt überraschend Silber im EM-Hochsprung

Münchner Potye gewinnt überraschend Silber im EM-Hochsprung

Der Münchner Hochspringer Tobias Potye hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in München überraschend die Silbermedaille gewonnen. Der 27-Jährige musste sich am Donnerstag im heimischen Olympiastadion nach überquerten 2,27 Metern nur dem italienischem Olympiasieger Gianmarco Tamberi geschlagen geben. Für ihn standen 2,30 Meter zu Buche. Dritter wurde der ukrainische WM-Dritte Andrij Protsenko mit ebenfalls 2,27 Metern.
Münchner Potye gewinnt überraschend Silber im EM-Hochsprung
Klosterhalfen gewinnt überraschend EM-Titel über 5000 Meter

Klosterhalfen gewinnt überraschend EM-Titel über 5000 Meter

Die deutsche Rekordlerin Konstanze Klosterhalfen hat völlig überraschend den Titel über 5000 Meter bei der Leichtathletik-EM in München gewonnen. In 14:34,20 Minuten endete der Triumph-Lauf der 25 Jahre alte Weltmeisterschaftsdritten von 2019 am Donnerstag. „Das ist der schönste Moment in meinem Leben“, sagte Klosterhalfen. Über 10.000 Meter hatte die Leverkusenerin drei Tage zuvor als Vierte Edelmetall verpasst.
Klosterhalfen gewinnt überraschend EM-Titel über 5000 Meter
Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen

Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen

Die Leichtathletik-Europameisterschaften in München sind am Finalabend von Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo unterbrochen worden. Grund war am Donnerstagabend eine Unwetterwarnung. Die Zuschauer versuchten, dem Regen zu entkommen und sollten sich auf Bitten der Veranstalter im überdachten Bereich des Olympiastadions aufhalten. Ob die Wettbewerbe wie geplant um 20.
Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen
Gewaltverbrechen stellt sich als Täuschungsmanöver heraus

Gewaltverbrechen stellt sich als Täuschungsmanöver heraus

Nach dem Gewaltverbrechen an einer jungen Frau in Ingolstadt ist das vermeintliche Opfer als Tatverdächtige festgenommen worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, habe die Kripo herausgefunden, dass es sich bei der getöteten Frau nicht wie vermutet um eine 23-jährige Ingolstädterin handelt. Das Opfer sei vielmehr eine „täuschend ähnlich“ aussehende, ebenfalls 23 Jahre alte Frau aus einem anderen Bundesland, sagte eine Polizeisprecherin.
Gewaltverbrechen stellt sich als Täuschungsmanöver heraus
DLR zählt seit Anfang Juli 45 größere Brände in Deutschland

DLR zählt seit Anfang Juli 45 größere Brände in Deutschland

Überall in Europa lodern Waldbrände, Feuerwehren kämpfen bis zur Erschöpfung gegen die Flammen. Satellitenbilder geben Aufschluss über die genaue Fläche - und darüber wie viel Substanz zerstört wurde.
DLR zählt seit Anfang Juli 45 größere Brände in Deutschland
Säugling nach Unfall auf Campingplatz schwer verletzt

Säugling nach Unfall auf Campingplatz schwer verletzt

In Kahl am Main, unmittelbar an der Grenze zu Hessen, fliegt ein Rettungshubschrauber einen Säugling nach einem Unfall ins Krankenhaus.
Säugling nach Unfall auf Campingplatz schwer verletzt