Zeugen fanden den toten Mann

Feuerwehr birgt Leiche aus Fluss in Unterfranken - Kripo ermittelt

+
Die Feuerwehr hat einen toten Mann aus dem Fluss Kahl geborgen.

Einen toten Mann hat die Feuerwehr aus dem Fluss Kahl im unterfränkischen Kahl am Main geborgen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. 

Kahl am Main - Die Feuerwehr hat einen Mann tot aus dem Fluss Kahl im unterfränkischen Kahl am Main (Landkreis Aschaffenburg) geborgen. Zeugen hatten den leblosen Körper am Donnerstag im Wasser treiben sehen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Lesen Sie auch:  Zwei Wochen nach Lawine in den Ammergauer Alpen: Leiche des letzen Opfers geborgen*

Todesursache noch unklar - Kripo ermittelt

Die Identität des Mannes und die Todesursache waren zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Anzeichen für eine Gewalttat gab es den Angaben zufolge nicht.

Auch am Hohen Göll wurde 2018 eine Leiche* geborgen. 

dpa/cz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Meistgelesen

Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Abschiebung entgleist: Geflüchteter droht mit Selbstverletzung - Polizei braucht Hilfe
Abschiebung entgleist: Geflüchteter droht mit Selbstverletzung - Polizei braucht Hilfe
Nach Tegernsee-Einsatz: Razzia gegen Waffennarren in der Region bringt spektakuläre Funde
Nach Tegernsee-Einsatz: Razzia gegen Waffennarren in der Region bringt spektakuläre Funde
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt

Kommentare