Mann auf dem Weg nach Hause niedergeschlagen

Blaulicht
+
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Ebersberg - Auf dem Weg nach Hause ist am Samstagabend im oberbayerischen Landkreis Ebersberg ein 50-Jähriger von einem bislang Unbekannten niedergeschlagen worden. Der Mann stürzte und verlor kurz das Bewusstsein, hieß es von der Polizei am Sonntag.

Der 50-Jährige war demnach nach einem durchzechten Abend auf dem Heimweg mit seiner Freundin. Der Täter sei ihm in Ebersberg gefolgt und habe ihn immer wieder provoziert. Dann habe er dem Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. 

Der 50-Jährige erlitt laut Polizei durch den Sturz Kopfverletzungen. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. Eine Fahndung nach dem etwa 20 Jahre alten Täter blieb zunächst ohne Erfolg. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Söder: Clubs und Diskotheken dürfen im Oktober öffnen
BAYERN
Söder: Clubs und Diskotheken dürfen im Oktober öffnen
Söder: Clubs und Diskotheken dürfen im Oktober öffnen
Stoiber: Keine Koalitionsbeteiligung der Union ohne Wahlsieg
BAYERN
Stoiber: Keine Koalitionsbeteiligung der Union ohne Wahlsieg
Stoiber: Keine Koalitionsbeteiligung der Union ohne Wahlsieg
Zwei jugendliche Motorradfahrer bei Unfall getötet
BAYERN
Zwei jugendliche Motorradfahrer bei Unfall getötet
Zwei jugendliche Motorradfahrer bei Unfall getötet
Mann greift Mitarbeiterin des Ausländeramts an – und wird festgenommen
BAYERN
Mann greift Mitarbeiterin des Ausländeramts an – und wird festgenommen
Mann greift Mitarbeiterin des Ausländeramts an – und wird festgenommen

Kommentare