Im Garten eines Mehrfamilienhauses

Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt

+
Ein fieser Hundehasser hat Würste mit Nägeln präpariert und sie im Garten eines Mehrfamilienhauses ausgelegt.

Dreister gehts kaum: Ein Hundehasser hat Würste mit Nägeln präpariert und sie im Garten eines Mehrfamilienhauses ausgelegt. Nun ermittelt die Polizei. 

Oettingen  - Mit Nägeln in Würsten hat ein Unbekannter im Landkreis Donau-Ries versucht, Hunde zu töten. Insgesamt sechs Würstchen präparierte er und legte sie im Garten eines Mehrfamilienhauses in Oettingen aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein aufmerksamer Bewohner des Hauses fand die Köder am Vortag und rief die Polizei. Kein Tier wurde verletzt.

Es ist nicht der einzige Vorfall dieser Art. Auch in Lengdorf trieb kürzlich ein Hundehasser sein Unwesen, wie merkur.de* berichtete. Zu mehreren Vergiftungen nach Giftködern kam es auch in Otterfing. Aber was kann man tun, um Hunde zu schützen? Das erklärt eine Hundetrainerin hier*. 

dpa/cz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Aus heiterem Himmel: Frau geht Joggen - Plötzlich wird sie von wildem Tier verfolgt und angegriffen
Aus heiterem Himmel: Frau geht Joggen - Plötzlich wird sie von wildem Tier verfolgt und angegriffen
Heute schlimmster Stautag des Jahres? A8 schon komplett dicht - Vorhersage bestätigt sich
Heute schlimmster Stautag des Jahres? A8 schon komplett dicht - Vorhersage bestätigt sich
Tanzverbot 2019 an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern in Bayern: Die Regeln
Tanzverbot 2019 an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern in Bayern: Die Regeln
Wetter in Bayern: Sonne satt und bis zu 25 Grad an Ostern - doch eine Sache bereitet Sorge
Wetter in Bayern: Sonne satt und bis zu 25 Grad an Ostern - doch eine Sache bereitet Sorge

Kommentare