Söder rechnet nach „Punktsieg“ für Laschet mit Trendwende

Markus Söder und Armin Laschet
+
Markus Söder (r) und Armin Laschet bei einem Parteitag.

CSU-Chef Markus Söder rechnet nach dem TV-Triell im Wahlkampffinale fest mit einem Stimmungswechsel zugunsten der Union. „Das war ein überzeugender Auftritt und klarer Punktsieg für Armin Laschet. Das ist eine Trendwende und gibt Rückenwind für den Schlussspurt“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Sonntagabend unmittelbar nach dem Ende der Sendung der Deutschen Presse-Agentur in München.

Berlin - Söder hatte auch schon nach dem ersten TV-Triell Laschet als klaren Sieger gesehen.

Erwartungsgemäß ist auch für CSU-Generalsekretär Markus Blume der CDU-Chef „Klarer Sieger nach Punkten“. SPD-Kanzlerkandidat Olaf „Scholz schwimmt in Skandalen: Razzia im Bundesfinanzministerium, Cum-Ex und Wirecard“. Besonders kritisierte Blume, dass Scholz und Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock eine Koalition mit der Linken nicht ausschließen. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Die Bürokratie ist ein Wahnsinn“: Sozialministerin Trautner kündigt Erleichterung für Eltern im Kita-Alltag an
BAYERN
„Die Bürokratie ist ein Wahnsinn“: Sozialministerin Trautner kündigt Erleichterung für Eltern im Kita-Alltag an
„Die Bürokratie ist ein Wahnsinn“: Sozialministerin Trautner kündigt Erleichterung für Eltern im Kita-Alltag an
Weinzierl nach 1:4 in Mainz: „Nicht akzeptabel“
BAYERN
Weinzierl nach 1:4 in Mainz: „Nicht akzeptabel“
Weinzierl nach 1:4 in Mainz: „Nicht akzeptabel“
Drei Frauen und ein Baby sterben bei Brand in Reisbach
BAYERN
Drei Frauen und ein Baby sterben bei Brand in Reisbach
Drei Frauen und ein Baby sterben bei Brand in Reisbach
Landwirt aus Ansbach ließ Rinder verhungern – jetzt muss er sich vor Gericht verantworten
BAYERN
Landwirt aus Ansbach ließ Rinder verhungern – jetzt muss er sich vor Gericht verantworten
Landwirt aus Ansbach ließ Rinder verhungern – jetzt muss er sich vor Gericht verantworten

Kommentare