Ihm drohen fünf Jahre Haft

Polizisten wollen betrunkenen Randalierer beruhigen - der pinkelt Beamten einfach ans Bein

+
Ein Mann ist total ausgerastet (Symbolbild).

In Unterfranken hat ein Betrunkener in einem Vereinsheim randaliert. Anwesende riefen die Polizei. Mit der Reaktion des Betrunkenen hatten die Beamten allerdings nicht gerechnet.

Gössenheim - Ein betrunkener Mann hat in einem unterfränkischen Vereinsheim randaliert und einen Polizisten angepinkelt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 62-Jährige das Heim in Gössenheim (Landkreis Main-Spessart) in der Nacht zum Sonntag nicht freiwillig verlassen, weswegen die Polizei gerufen wurde. Während die Beamten den Sachverhalt klären wollten, öffnete der Mann seine Hose und urinierte einem der Polizisten ans Bein.

Er wurde daraufhin gefesselt und zu seiner Wohnung gebracht. Da er körperlich und geistig in der Lage war alleine klar zu kommen, nahmen ihn die Polizisten nicht zur Ausnüchterung mit aufs Revier.

In seiner Wohnung leistete er erneut Widerstand und beleidigte die Beamten. Ein Polizist wurde leicht an der Hand verletzt. Der 62-Jährige muss sich wegen des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten. Im drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Lesen Sie auch

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Auto fährt in S-Bahn - und wird mehrere hundert Meter mitgeschleift

An einem beschrankten Bahnübergang in Karpfhofen ist am Montagmorgen ein Autofahrer in eine S-Bahn gefahren. Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Darüber berichtet Merkur.de*

Skiausflug endet in Katastrophe: Vater überfährt Sohn beim Ausparken und schleift ihn mit

Ein Mann hat seinen Sohn bei einem Skiausflug überfahren. Beim Ausparken hat der Mann aus Hildesheim wohl das Kind übersehen.

mm/tz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Auch interessant

Meistgelesen

Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion