Tasche bringt stattlichen Preis

Kelly-Family-Sängerin bei „Bares für Rares“ zu Gast - Es knistert mit einem Händler, der für sie sogar eine eiserne Regel bricht

Ungewöhnlicher Besuch bei „Bares für Rares“: Ein Kelly-Family-Star war zu Gast, und es knisterte mit einem Händler. Der für sie sogar eine eiserne Regel brach.

  • Kelly-Family-Star Patricia (50) gastierte bei „Bares für Rares“ im ZDF.
  • Sie flirtete prompt mit Kult-Händler Waldi (53).
  • Der verzichtete sogar auf sein 80-Euro-Startgebot.

Königswinter - Bei ZDFneo läuft „Bares für Rares“ ja gefühlt 25 Stunden pro Tag. Wenn der Dauerbrenner im ZDF-Hauptprogramm gesendet wird, denken sich die Macher aber gerne auch was besonderes aus. Zum Beispiel: Promis! Jetzt war Schlager-Sängerin und Kelly-Family-Star Patricia Kelly bei der Primetime-Abendshow auf Schloss Drachenburg zu Gast und veräußerte eine Tasche für den guten Zweck. Entstanden ist diese in den 1920er-Jahren in Großbritannien und hergestellt aus britischen Münzen.

Bares für Rares (ZDF): Schlager-Star Patricia Kelly zu Gast - Händler bricht eiserne Regel

Das Video ihres Besuchs ist bei YouTube zu sehen. Auch Kult-Händler Waldi, der neuerdings einen besonderen Eintrag im Ausweis stehen hat, griff den Auftritt der prominenten Verkäuferin inzwischen auf seiner Instagram-Seite auf. „Man muss auch mal Prioritäten setzen. Das ist mir Patricia Kelly auf jeden Fall wert“, schreibt er. Und schiebt mit Augenzwinkern nach: „Und außerdem ist sie die hübscheste von den Kellys.“ Die Sympathie bei Walter „Waldi“ Lehnertz ist also groß, dazu ist der Erlös für den guten Zweck.

Das sorgt auch dafür, dass „80-Euro-Waldi“ gleich mit einer eisernen Regel bricht. Normalerweise lautet sein erstes Gebot 80 Euro - gerne noch gepaart mit einer despektierlichen Bemerkung. Bei der Kelly-Family-Sängerin wird er aber ganz weich. „Normalerweise fange ich mit 80 Euro an. Bei dir mache ich 180“, eröffnet er das Bietergefecht. „Damit fangen wir schon mal an.“ Er erntet Applaus und Begeisterung bei Patricia Kelly und die Reaktion „Das gefällt mir schon mal.“

Bares für Rares (ZDF): Schlager-Star Patricia Kelly - Kleiner Flirt mit Händler Waldi

Waldi berichtet zudem, dass er mit Angelo Kelly schon mal drehen durfte und nennt Patricias Bruder eine „coole Socke“. Auch als sich die Kollegen dann gegenseitig mit Geboten übertreffen, sitzen Geldbeutel und Mundwerk locker bei 80-Euro-Waldi. „Und weil sie von der Kelly ist, ist die Tasche eigentlich unbezahlbar. Aber ich mache trotzdem 400.“ Es geht weiter auf 500 und 600.

„Du kannst nicht nur gut einkaufen, du verkaufst noch viel besser“, lobt Waldi die Verkäuferin Patricia Kelly, die mit guten Argumenten zu noch höheren Geboten aufruft. Mit Erfolg! Denn Waldi packt den Hammer aus. „Also ich schlage einen Tausender vor.“ Sowohl Patricia Kelly als auch die Kollegen fallen aus allen Wolken. „Dass hier mal Ruhe an die Theke kommt.“ Kontrahent Daniel Meyer, der zuvor mitgeboten hatte, schwenkt die weiße Fahne. 1000 Euro sei „ein glamouröser Preis“.

Patricia Kelly (r.) gastierte in der Primetime-Show von „Bares für Rares“.

Der Zuschlag - und damit die Tasche - gehen an Walter „Waldi“ Lehnertz. „Engelchen, machen wir das?“, flötet er Richtung Patricia Kelly. Und erfährt, dass die Sympathie auf Gegenseitigkeit beruht. „Ich mag dich irgendwie, muss ich sagen, und es muss auch Spaß machen“, turtelt Kelly zurück. Und holt zu einer tollen Geste aus: Sie lege aus ihrem privaten Geld noch mal 500 Euro für den guten Zweck drauf. 1.500 Euro gehen an die Brustkrebs Deutschland e.V. - und die Tasche an Waldi.

Die Krönung des kleinen Flirts: Waldi lädt Patricia Kelly zu einem Kaffee ein. Den die beiden zwar nicht gemeinsam einnehmen, aber er legt einen Zwanziger obendrauf, bestimmt laut seiner Aussage für sie selbst und einen Kaffee. Drei Luftküsse bekommt er als Dank von Patricia Kelly - würde die Show nicht unter Corona-Bedingungen stattfinden, wäre sicher auch noch geknuddelt worden. So brach der Kult-Händler gleich zwei eiserne Regeln - sein „80-Euro-Startgebot“ und seine Sparsamkeit. (lin)

Rubriklistenbild: © Screenshot ZDF

Auch interessant

Meistgelesen

„Bares für Rares“: Zoff zwischen Horst Lichter und Experte - Huch-Szene läuft im TV
„Bares für Rares“: Zoff zwischen Horst Lichter und Experte - Huch-Szene läuft im TV

Kommentare