„Und das ist auch gut so“

Daniela Katzenberger: Noch immer Eiszeit mit Jenny Frankhauser

+
Noch immer herrscht Funkstille zwischen Daniela Katzenberger (links) und ihrer Schwester Jenny Frankhauser:

Daniela Katzenberger hat noch immer keinen Kontakt zu Jenny Frankenhauser. Dabei standen die Zeichen nach dem Dschungelcamp 2018 doch auf Versöhnung...

Seit nunmehr neun Monaten herrscht Funkstille zwischen Daniela Katzenberger (31) und ihrer Halbschwester Jenny Frankenhauser (25). Obwohl es nach dem Dschungelcamp so aussah, dass sich eine Versöhnung anbahnt, besteht bis dato noch immer kein Kontakt zwischen den Schwestern. Was ist da los?

Kein böses Blut aber auch kein Kontakt

Dass es zwischen Daniela und Jenny derzeit nicht zum Besten steht, zeigt ein aktuelles Interview, das sie dem Portal vip.de gab. Sie verkündete kurz angebunden: „Zu meiner Schwester habe ich gerade keinen Kontakt. Das ist aber auch ganz gut so.“

Ja und warum? Daniela betont im Interview, dass sie ihrer Schwester gönne, durch ihren Sieg im Dschungelcamp endlich aus dem Schatten der großen „Katze“ herausgetreten zu sein. „Ich war jahrelang an ihrer Seite, hab‘ das mitbekommen, wie sie da leidet, weil sie nur ‚die Schwester von...‘ ist. Jetzt bin ich echt froh, dass sie sich da so rausgekämpft hat.“ 

Halten wir allerdings fest: Auch nach dem Dschungelcamp hatten sich beide offensichtlich nichts zu sagen. Daniela will mit einer Versöhnung nach eigenem Bekunden ohnehin nichts übereilen. „Mir geht‘s gut damit, weil ich weiß, dass da kein Hass mehr in der Luft ist. Da ist keine schlechte Stimmung. Aber im Moment brauchen wir beide so unsere Zeit.“

Daniela Katzenberger unterstützte Schwester Jenny Frankhauser im Dschungel

Dabei gab es doch kürzlich noch einen Lichtblick für die Beziehung der Schwestern. Daniela gratulierte Jenny infolge ihres Dschungelsiegs im Internet mit Herzchen. Sie stand der im Dschungel schluchzenden Schwester während ihrer Zeit im Australischen Outback virtuell beiseite und verfasste auf Instagram eine  aufmunternde Botschaft an Jenny: „Du bist stärker, als du denkst. Ich bin wahnsinnig stolz auf dich. #teamjenny“. Gegenüber BILD beteuerte Daniela, sie habe immer gesagt, dass sie Jenny trotz allem lieb habe „und das bleibt auch so“.

Auch Jenny hatte im Interview mit RTL nach ihrem Sieg im Dschungelcamp eigentlich ganz versöhnlich. „Ich habe schon mitbekommen, dass sie mich unterstützt hat und an mich geglaubt hat. Und das weiß ich auch zu schätzen.“

Schöne Worte. Aber mehr als einen Monat später herrscht noch immer Funkstille zwischen den Schwestern.

Darum herrscht Eiszeit zwischen Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser

Doch was hatte das Verhältnis zwischen den beiden überhaupt so sehr zerrüttet? 

In einem Exklusiv-Interview mit RTL verriet Jenny Frankenhauser im August des vergangenen Jahres, dass Daniela den Tod von Jennys Vater zu Selbstinszenierungszwecken missbraucht habe. So erklärte „die Katze“ am 1. Mai letzten Jahres auf ihrem Facebook-Account, dass sie sich für ein paar Tage zurückziehen müsse, um sich um ihre kleine Schwester zu kümmern, deren Vater plötzlich und völlig unverhofft gestorben sei. 

http://aom-ecms.zo-intern.de/mediasuite/code.jsp?code=%3Ciframe+src%3D%22https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fplugins%2Fpost.php%3Fhref%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.facebook.com%252Fkatzenberger.daniela%252Fposts%252F1526320024052847%26width%3D500%22+width%3D%22500%22+height%3D%22253%22+style%3D%22border%3Anone%3Boverflow%3Ahidden%22+scrolling%3D%22no%22+frameborder%3D%220%22+allowTransparency%3D%22true%22%3E%3C%2Fiframe%3E&d=0.8197875490983695

Da Daniela die Aktion nicht mit ihrer jüngeren Schwester abgesprochen hatte und diese den Todesfall zum damaligen Zeitpunkt noch vor der Öffentlichkeit geheim halten wollte, war Jenny gar nicht begeistert von dem Posting der Katze. Doch der Gipfel der Dreistigkeit kam erst noch: Daniela habe sich entgegen ihrer Ankündungen auf Facebook kein bisschen um Jenny gekümmert, sie habe sich erst gar nicht bei ihr gemeldet. 

Danielas Heucheleien fanden kein Ende

Dann gab es noch eine tränenreiche Bekundung der Katzenberger gegenüber RTL, die den Konflikt weiter anheizte: “Meiner Schwester geht‘s halt nicht so gut gerade...“, sagte sie damals. Jenny hatte genug von der Heuchelei ihrer Schwester. Ihr Ärgernis über das Fernbleiben Danielas von der Beerdigung ihres Vaters, tat sie mit den folgenden Worten kund: „Sie ist einfach nicht gekommen. Sie hätte das einfach mit uns durchstehen müssen und sich nicht nach Mallorca verpieseln und am Pool liegen“.

Liebesbekundung von Daniela blieb unerwidert

Gegenüber dem OK!-Magazin sagte Jenny im vergangenen Jahr sogar: „Ich habe keine Schwester mehr.“ Nachdem sich Daniela damals ein halbes Jahr nicht zu den Vorwürfen geäußert hatte, vermeldete sie in einem Interview mit Promiflash, dass sie wirklich jedes einzelne Bestandteil ihrer Familie über alles liebe. Sie meine damit auch ihre Schwester: „Ich lieb‘ sie trotzdem, egal was sie sagt“.

Mutter Iris zwischen den Fronten 

Die Mutter Iris Klein (50) schreibt die Schuld gleichermaßen Daniela, wie auch Jenny zu: „Die Mädels haben beide Fehler gemacht,  und sie sind beide Sturköpfe“, sagte sie im Januar zu BILD. Sie stehe als Mama dazwischen. Generell spielt Iris eher den beschwichtigenden Part im Konfilkt - so empfiehlt sie ihren Töchtern: „Vertragt euch doch wieder!“. 

Ob da noch Hoffnung auf eine große Familienaussöhnung besteht? Trotz Funkstille scheinen sich die beiden immerhin in ihrer Haltung angenähert zu haben. Denn Jenny verkündete nach ihrem Dschungelsieg ja immerhin, dass kein böses Blut mehr fließe. Die Weichen für eine Annäherung der Schwestern scheint also gestellt zu sein. Alles andere wird die Zeit zeigen. 

ang

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Das Supertalent“ 2018: Zu anstößig? Poledance-Auftritt der achtjährigen Anna hat Folgen 
„Das Supertalent“ 2018: Zu anstößig? Poledance-Auftritt der achtjährigen Anna hat Folgen 
Unfassbare Entgleisung zu erschossenem Straßburg-Attentäter: TV-Sender entschuldigt sich
Unfassbare Entgleisung zu erschossenem Straßburg-Attentäter: TV-Sender entschuldigt sich
Sie haben‘s wirklich getan! Skandal-Sex-Film diese Woche im Free-TV
Sie haben‘s wirklich getan! Skandal-Sex-Film diese Woche im Free-TV
„Maischberger“: Markwort attackiert AKK - und sorgt mit Vergleich für Fauxpas
„Maischberger“: Markwort attackiert AKK - und sorgt mit Vergleich für Fauxpas

Kommentare