1. kurierverlag-de
  2. Kino & TV

Wenige Stunden vor seiner Schlager-Show fließen bei Giovanni Zarrella die Tränen

Erstellt:

Kommentare

Giovanni Zarrella zeigt sich mit Tränen in den Augen.
Giovanni Zarrella zeigt sich mit Tränen in den Augen. © Screenshot Instagram/Giovanni Zarrella

Giovanni Zarrellas Schlager-Show geht in die dritte Runde. Nach harten Proben kann es der Sänger kaum erwarten.

Köln - Bis um 2.22 Uhr in der Nacht probte Giovanni Zarrella* noch für seine „Giovanni Zarrella* Show“, die am 12. Februar 2022 wieder auf ZDF laufen wird. Die ersten beiden Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg. „Generalprobe ist gelaufen“, lässt der Schlager-Star seine Fans via Instagram wissen.

Giovanni Zarrella Show (ZDF): Schlager-Sänger klagte zuvor über Schmerzen

Immer wieder hielt Zarrella seine Follower auf dem Laufenden, wie er sich auf die Livesendung vorbereitet, in der er eine Doppelrolle als Moderator und Entertainer einnimmt. Dazwischen sprach er gar von Schmerzen, die er behandeln ließ*. Schülern hatte er dazwischen eine ganz besondere Überraschung zukommen lassen*.

Vor Schlager-Show im ZDF: Giovanni Zarrella aufgeregt im Bett

Nun ist es endlich so weit und der italienische Sänger kann es kaum erwarten. Während er nach den anstrengenden Proben schon im Bett liegt, meldet er sich aufgeregt: „Es wird wirklich unglaublich. Vielleicht die beste Show bisher. Ich freue mich auf euch“, so Zarrella. Dann fügt er noch hinzu: „Ihr müsst auf jeden Fall ab der ersten Minute dabei sein um 20.15 Uhr. Wir haben so ein unglaubliches Opening gebaut. Oh mein Gott!“ Vor lauter Begeisterung ruft er noch einmal: „Oh mein Gooooott!“ Dabei merkt man, dass Giovanni Zarrella gerade eine harte Probe hinter sich hat: Seine Stimme versagt bei dem Ausruf. „Ich muss mich schonen, muss morgen singen“, räuspert er sich.

Giovanni Zarrella zeigt sich mit Tränen der „Freude und Dankbarkeit“

In einem Post vor der Show zeigt sich Zarrella schließlich noch mit Tränen in den Augen und kommentiert: Es seien „Tränen der Freude und Dankbarkeit“, dass er „das hier alles machen darf.“ Die Fans freuen sich jedenfalls mit dem 43-Jährigen. Es regnet nur so Herzen in den Kommentaren. Jemand schreibt: „Nur Liebe für dich!“ (jh) *tz.de ist Teil von IPPEN.Media

Auch interessant

Kommentare