16. Staffel

GNTM 2021: Designerin wird nach heftiger Szene mit Model angefeindet - nun entschuldigt sie sich

Designerin Marina Hoermanseder ist Gast-Jurorin in der zweiten GNTM-Folge. Nach einer Diskussion mit GNTM-Kandidatin Maria erntet sie großen Shitstorm im Netz.

  • Am 11. Februar 2021 lief die zweite „Germany‘s Next Topmodel“-Folge auf ProSieben.
  • Nach der Show bricht im Netz ein Shitstorm gegen Designerin Marina Hoermanseder aus.
  • Bei den GNTM-Anwärterinnen Soulin und Liliana kommt es zu einem heftigen Streit.

GNTM: Designerin entschuldigt sich nachträglich bei Maria

Update vom 14. Februar, 16:31 Uhr: „Inhaltlich stehe ich voll zu dem, was ich gesagt habe. Jeder in der Branche weiß, dass das stimmt. Und in der GNTM-Jury muss ich die Dinge beim Namen nennen. Es fällt mir schwer, das anders auszudrücken“, verteidigt sich Designerin Marina Hoermanseder in der Bild. Aber das, was im Nachgang gegen sie im Netz verbreitet wurde, war „Cybermobbing pur“. Dennoch war es nicht ihre Absicht Maria zu verletzten: „Wenn ich die Maria damit aber verletzt haben sollte, tut mir das leid.“ Dennoch steht für die Designerin eines fest, das Modelbussines ist „hart“ und „unbarmherzig“. „Man wird auf Äußeres reduziert. Das ist ein oberflächliches Geschäft. Wenn man da einsteigt, muss man wissen, dass das auch wehtun kann.“

Die Entscheidung, dass Maria gehen muss, fällt aber Heidi und nicht Marina Hoermanseder: „Heidi ist der Boss und hat das letzte Wort. Und sie hat ja auch nie gesagt, dass das wegen unseres Zoffs war. Ich fühle mich jetzt zu Unrecht als Buhmann der Nation.“

„Germany‘ next Topmodel“ 2021: Designerin Marina Hoermanseder bekommt Shitstorm

Update vom 12. Februar, 11:09 Uhr: In der zweiten „Germany‘s next Topmodel“-Folge durfte Designerin Marina Hoermanseder als Gast-Jurorin neben Topmodel-Chefin Heidi Klum Platz nehmen. Kurz bevor die GTM-Kandidatinnen ihre Fashion-Designs auf dem Catwalk präsentierten, gab es bei der 35-jährigen Designerin und der Topmodel-Anwärterin Maria eine kurze Diskussion. Der Grund: sie hatte Schwierigkeiten mit ihrem Kleid. Hoermanseder erklärt der 21-Jährigen, dass der Designer zu entscheiden hat, was das Model zu tragen hat. Für die TV-Zuschauer kam die Art der jungen Designerin gar nicht gut an und es bricht ein Shitstorm unter ihren Bildern aus.

„Ich finde, dass dein Verhalten unangebracht war und bin froh, dass du in den folgenden Sendungen nicht zu sehen bist“, kommentiert eine Userin auf Instagram. „Maria hat nur gefragt ob das Kleid so sitzen muss, weil sie Bedenken hatte, dass man ihr in den Ausschnitt schauen kann. Und du machst da so ein Drama raus, war irgendwie nicht so cool“, schreibt eine TV-Zuschauerin unter ein Bild des GNTM-Accounts. Die Designerin meldet sich nach diesen Vorwürfen mit einer Aussage - sie möchte solche Kommentare nicht auf sich sitzen lassen: „Bei all den gespaltenen Meinungen des gestrigen Abends - das Modelbusiness ist hart, ich war freundlich, ehrlich und direkt. DANKE für die, die jetzt gegen diesen Hate, der gegen mich entstanden ist, kämpfen - denn bei aller konstruktiver Kritik - manche bösartigen Aussagen sind nicht zu rechtfertigen. Ich habe die Kommentarfunktion unter den letzten Bildern deaktiviert, damit ich keine weiteren bösartige Kommentare gegen meine Tochter oder meinen Hund lesen muss.“

„Germany‘s next Topmodel - by Heidi Klum“ 2021: GNTM-Kandidatin Maria muss die Show verlassen

22:53 Uhr: Harte Kritik gegen GNTM-Kandidatin Maria. Kurz vor ihrem Walk hatte sie eine Frage - denn ihr Kleid von Designerin Marina Hoermanseder, hatte ihr nicht richtig gepasst. Ihre Bedenken erzählt sie der 35-Jährigen und war sich unsicher, ob das Oberteil wirklich so sitzen muss, da man der GNTM-Kandidatin von oben in den Ausschnitt gucken konnte. Eigentlich eine berechtigte Frage, die komplett nachvollziehbar ist. Doch der Designerin scheint das nicht zu passen. Sie erklärt Maria, dass der Designer entscheidet, was das Model anzuziehen hat.

Es scheint so, als wäre die 21-Jährige nach der Ansage der Designerin etwas angespannt. Die Catwalk-Performance gefiel Marina Hoermanseder ebenfalls nicht. Heidi Klum und Rankin waren auch nicht davon überzeugt, wie Maria des Kleid präsentiert hat. Für die 21-Jährige hat es nicht gereicht. Maria muss die Show verlassen. „Ich habe heute kein Foto für dich“, überbringt Heidi Klum ihr die Nachricht. Die GNTM-Kandidatin ist traurig, bekommt im Backstage-Bereich liebevolle Umarmung ihrer ehemaligen Mitstreiterinnen. „Ich habe alles gegeben was ich konnte und es ist okay. Und wenn es nicht sein soll, dann soll es nicht sein“.

22:40 Uhr: Maria ist dran. Doch sie überzeugt Heidi Klum und die Juroren nicht. „Sie ist kein Model“, so Rankin. Maria, Elisa und Larissa sind die nächste Gruppe. Eine von ihnen muss gehen und hat die GNTM-Chefin nicht überzeugt. Weder mit dem Shooting noch mit der Catwalk-Performance. Wer wird „Germany‘s next Topmodel“ 2021 verlassen müssen?

22:33 Uhr: „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Ashley wird gemeinsam mit Soulin im Sendungs-Opener zu sehen sein!

22:24 Uhr: „Wer von euch hat denn gestern meine Hose geklaut? Das Outfit was ich gestern anhatte war auf einmal weg“, begrüßt die Topmodel-Chefin die nächste Gruppe. Die GNTM-Kandidatinnen scheinen sichtlich verwundert zu sein. „Warum gucken alle Sarah an? Warst du es Sarah?“ Die GNTM-Kandidatin ist über den Vorwurf etwas schockiert. Um welche Hose es hier überhaupt geht? Heidi Klum trug am ersten GNTM-Shooting eine Designer-Hose von Marina Hoermanseder. Hat sie wirklich eine Kandidatin gestohlen? „Natürlich hat hier niemand eine Hose geklaut. Die Hose hängt in meinem Kleiderschrank!“, lacht Heidi. „Ein bisschen Spaß muss sein!“

22:15 Uhr: Sarah verliert während ihrer Catwalk-Performance einen ihrer pinken High Heels. Ein Klassiker, vor dem sich jedes Model fürchtet. Und dann rutschten auch noch die Träger des Oberteils von ihrer Schulter. Herje. Was war denn da los? Während Sarah sich im Backstage-Bereich über ihren Fail aufregt, schauen sich die Juroren gegenseitig an. Gibt es jetzt Ärger? No! Sie bewundern das angehende Topmodel wie gut sie das gemeistert hat. „Ich habe Plattfüße, so wie ein Elefant“ gibt das angehende Model zu. Ja gut, diese Information scheint wohl ziemlich wichtig gewesen zu sein und der Grund, wieso Jasmin ihren Schuh verloren hat. Danke!

„Germany‘s next Topmodel“ 2021: GNTM-Kandidatin Romy schafft als Erste in den Sendungs-Opener

22:04 Uhr: Romy schafft es in den Sendungs-Opener mit Topmodel Heidi Klum! Miriam und Liliana nicht. Doch alle drei GNTM-Kandidatinnen sind eine Runde weiter, genau wie Nana, Jasmin und Mira kommen. Alex, Luca und Linda haben ebenfalls abgeliefert. Heidi Klum lobt sogar Alex :“Du bist gelaufen wie eine Göttin!“.

22:03 Uhr: Wasserfontänen schießen aus dem Catwalk. Die GNTM-Kandidatinnen müssen nun vor den drei Juroren abliefern und performen. Liliana hat Heidi Klum, Rankin und Marina Hoermanseder enttäuscht. Ihr Walk war nicht gut. Sie bricht vor ihren Mitstreiterinnen in Tränen aus. Die ersten drei Models müssen nun zittern - wer kommt weiter?

21:46 Uhr: Designerin Marina Hoermanseder ist neben Top-Fotograf Rankin, ebenfalls eine Gast-Jurorin bei „Germany‘s next Topmodel“. Sie kleidet die Kandidatinnen heute mit ihren Designs ein - wer die Mode von der 35-Jährigen kennt weiß: Sie sind abgefahren! „Die Kandidatinnen müssen ausstrahlen, dass sie einfach eine Powerfrau sind!“, so Hoermanseder. GNTM-Kandidatin Maria hat Probleme mit ihrem Outfit und muss sich ein paar Tipps von der Designerin holen. „Wenn jemand sagt ‚gefällt mir nicht‘ ist das schon ein Ausschlusskriterium“. Die 35-Jährige hat klare Vorstellungen, wie die Kandidatinnen ihre Designs zu präsentieren haben und gibt dabei selbst zu, dass sie Fashion-Pieces nicht gerade einfach zu handhaben ist.

„Germany‘s next Topmodel“ 2021: Erste Tränen in der Show - ein Streit unter den Kandidatinnen bricht aus

21:34 Uhr: Der Streit ist im Backstage-Bereich immer noch nicht beendet: „Du denkst, dass andere nicht da sind!“ so Liliana. „Es tut mir Leid, dass du es so wahrgenommen hast, dass es so rüber gekommen ist“, entschuldigt sich Soulin. Doch ihre Konkurrentin lacht: „Wir sind fertig, oder?“ Sie scheint die Entschuldigung nicht angenommen zu haben: „Ich kann nur darüber lachen“. Am Abend reden die Mädchen weiter über ihren Streit. „Ich mag diese Fake-Sachen nicht“, so Liliana zu Soulin.

„Ich finde es hart, wenn du diese Fake-Sachen sagst, du kennst mich nicht. Ich bin niemals eine Person die hinterhältig ist. Doch der Streit eskaliert weiter. Liliana meint, wenn sie später im TV sieht, dass ihre Mitstreiterin etwas anderes gesagt hat dann „Breche ich dir deine Beine“. Moment, wie bitte? Soulin ist im Einzel-Interview und muss über diese Aussage nun selbst lachen und fragt sich, was diese Ansage von ihrer Konkurrentin soll.

21:15 Uhr: GNTM-Kandidatin Soulin wird noch geschminkt. Die zweite Gruppe muss also auf sie warten. „Sie ist immer noch in der Maske“, so Liliana und scheint sichtlich genervt davon zu sein. Soulin bekommt davon Wind und ist sofort angespannt, wieso jetzt eine negative Stimmung ausbricht. Sie will Harmonie und schließlich eine gute Performance ablegen. „Soulin hat diese Ellenbogen-Mentalität“, findet Liliana. Die 20-Jährige bricht Backstage in Tränen aus. „Ich habe mich zurückgezogen und versucht mich zu beruhigen.“ Alex unterstützt sie und schenkt ihr Trost. „Mein Ehrgeiz wird falsch interpretiert“, findet Soulin.

21:05 Uhr: Heidi Klum beobachtet, wie sich die Kandidatinnen während des Gruppen-Shootings anstellen. Chanel verliert schnell ihre Motivation, da sie weit hinten steht. Jetzt bedeutet es: durchsetzen, liebe Mädchen! Wer es wohl in den Sendungs-Opener mit Heidi Klum schafft? „Sie ist es bisschen einfallslos mit ihren Bewegungen“, beschreibt Klum die Performance von GNTM-Kandidatin Maria. „Ich bin nicht so zufrieden mit meiner Leistung“, gibt die 21-Jährige selbst zu. Dascha überzeugt die GNTM-Chefin. „Die schafft es 100% in den Trailer“, so ihre Konkurrentinnen.

Topmodel-Fotograf Rankin fotografiert die GNTM-Kandidatinnen bei ihrem ersten Shooting

20:57 Uhr: Top-Fotograf Rankin wird die GNTM-Kandidatinnen bei ihrem ersten Shooting fotografieren. „Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich Rankin schon selbst fast persönlich kenne, so lang wie er schon bei GNTM ist. Rankin, du guter alter Freund, schön dich zu sehen!“, kommentiert eine Userin in einem GNTM-Forum auf Facebook. Worum es bei dem Shooting geht? Es geht um den Sendungs-Opener und um die Werbeplakate. Die Sende-Opener hat Heidi Klum die letzten Jahre meistens alleine gedreht - jetzt will sie die GNTM-Anwärterinnen dabei haben. „Ich werdet es auch alle auf die Poster schaffen - aber nicht alle werden es in den Sendungs-Opener schaffen“, so Klum.

20:50 Uhr: „Ich war in Syrien bis ich elf Jahre alt war. Ich bin mit meinen Eltern aus Syrien geflüchtet. Am Anfang hatte ich keine Freunde, ich wurde gemobbt. Es gab niemanden der an meiner Seite stand“, GNTM-Kandidatin Soulin erzählt ihren Mitstreiterinnen viel aus ihrer Vergangenheit. Die Mädchen lernen sich nun besser kennen, wollen mehr voneinander erfahren. Ein paar Anwärterinnen üben vor dem Spiegel den perfekten Catwalk - aber nicht in High Heels, eher in Schlappen.

Am nächsten Morgen steht auch direkt das erste Fotoshooting an. Mit einem Weckruf von der GNTM-Chefin persönlich „Guten Mooorgen“ motiviert sie ihre Anwärterinnen. Von Sekunde zu Sekunde wird ihr Weckruf lauter. Uh, das war wohl für einige zu viel und zu laut. „Ich brauche einen Kaffee, ich muss mich dann nochmal hinlegen“, so Mareike. Leider gibt es nur zwei Badezimmer - bei 24 Mädchen.

20:36 Uhr: Werbung! Die Catwalk-Tipps von Heidi Klum können in den Werbeminuten direkt mal umgesetzt werden, oder? Das Wohnzimmer kann also zum Laufsteg eröffnet werden. Falls Sie den Titelsong von „Germany‘s next Topmodel“ vergessen haben: „White Lies“ von Tokio Hotel. Let‘s Go!

20:31 Uhr: „Ich liebe deinen Walk, dass hat sowas rotziges!“ Ja, dieser Spruch kam von der Topmodel-Chefin höchstpersönlich! Das Catwalk-Training mit Heidi Klum hat es in sich. Sie ist ehrlich, direkt und vor allem: witzig! Doch das scheint den Kandidatinnen zu gefallen.

„Germany‘s next Topmodel“ 2021: Die GNTM-Kandidatinnen ziehen ins Model-Loft nach Berlin

20:23 Uhr: „Ich hatte schon Angst, dass wir zelten müssen“, die Sorge einer GNTM-Kandidatin scheint groß zu sein. Achtung, jetzt wird‘s laut - die Mädchen ziehen in das Model-Loft in Berlin! Geschenke, riesige Zimmer und dann auch noch ein Besuch von der Topmodel-Chefin. Das Gekreische ist groß! Doch Heidi Klum möchte ihren GNTM-Anwärterinnen etwas mitgeben, denn bei vielen Mädchen mangelt es an Selbstbewusstsein. „Als Topmodel seid ihr jemand, was andere junge Mädchen und Frauen gerne sein möchten“.

20:16 Uhr: „Leider übertreiben es manche Mädchen mit ihrer Power und fahren ihre Krallen aus - schon in der zweiten Woche!“, Topmodel-Chefin Heidi Klum scheint über die Stimmung unter den Mädchen etwas schockiert zu sein. Ups, wer da wohl schon so früh seine Krallen ausfährt?

Update vom 11. Februar, 20:15 Uhr: Es geht los, endlich!

Update vom 11. Februar, 19:25 Uhr: Noch 50 Minuten bis „Germany‘s next Topmodel“ startet! Sind Sie auch schon gespannt, was Sie heute Abend erwarten wird? Die GNTM-Kandidatinnen werden ins Model-Loft ziehen, ein Shooting mit Top-Fotograf Rankin steht an... und und und! Anbei eine kleine Übersicht für den heutigen GNTM-Abend: Juhu!

Die Themen für die „Germany‘s next Topmodel“-Show am Donnerstag (11. Februar) stehen fest

„Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Chanel: Zwei Lügen und eine Wahrheit - welche Story ist richtig?

Update vom 11. Februar, 17:15 Uhr: Die zweite Folge von „Germany‘s next Topmodel“ steht in den Startlöchern. Heute Abend dreht sich bei ProSieben um 20:15 Uhr wieder alles um GNTM-Chefin Heidi Klum und ihre Topmodel-Anwärterinnen. Aber vorab gibt es eine witzige Story über GNTM-Kandidatin Chanel zu erzählen. In der Instagram-Story des „Germany‘s next Topmodel“-Accounts beginnt sie mit einem Spiel. Sie erzählt sie zwei Lügen und eine Wahrheit. Fans und Follower müssen also erraten, welche der drei Geschichten also der Wahrheit entspricht.

„Germany‘s next Topmodel“: Kandidatin Chanel plaudert aus dem Nähkästchen

Story Nummer eins: „Ich habe meinen Kopf durch ein Treppengeländer geschoben und bin dann natürlich stecken geblieben. Und dann musste die Feuerwehr kommen und tatsächlich dieses Geländer auseinanderbiegen“, erzählt die 20-Jährige. Klingt glaubwürdig!

Story Nummer zwei: „Ich habe mal einen Mittagsschlaf gemacht und mich total erschrocken, weil ich dachte ich hätte verschlafen. Ich habe mich dann fertig gemacht und bin zur Schule gefahren. Als ich angekommen bin und auf die Uhr geguckt habe, habe ich erstmal realisiert, dass es einfach abends ist und ich nur von meinem Mittagsschlaf wachgeworden bin.“ Wäre eine echt lustige Aktion, oder?

Story Nummer drei: „Als ich ein kleines Kind war, habe ich eine Flasche Opium-Öl getrunken und habe dann wirklich Wochen lang danach gerochen, vor allem wenn ich aufgestoßen habe. Keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe. Aber meine Mama hatte anscheinend Spaß.“ Alle drei Geschichten bringt Chanel ziemlich glaubwürdig rüber. Auf welche Story würden Sie tippen? Die richtige Antwort ist Story Nummer drei. Die 20-Jährige hat eine Flasche Opium-Öl getrunken. Upps!

GNTM-Kandidatin Chanel startet ein Instagram-Spiel auf dem „Germany‘s next Topmodel“-Account

GNTM 2021 im Live-Ticker: Rätsel um verschwundene Kandidatin - In Folge 2 erfahren die Zuschauer mehr

Erstmeldung vom 10. Februar, 13:50 Uhr: München - In der ersten GNTM-Folge der 16. Staffel hat es Modemama Heidi Klum ihren Meeedchen nicht leicht gemacht. Gleich zu Beginn mussten die Nachwuchsmodels auf einer Fashionshow laufen - inklusive Treppenstufen. Kein Wunder, dass einige der größtenteils unerfahrenen GNTM-Kandidatinnen ihren ersten Catwalk nicht ganz stolper- oder sturzfrei über die Bühne brachten. Und auch in Folge zwei fasst Heidi Klum ihre „Meeedchen“ nicht mit Samthandschuhen an. Wir verraten Ihnen vorab, was in Folge zwei passiert.

Zweite GNTM-Folge 2021: Beim ersten Shooting lichtet Starfotograf Rankin die Models ab

Ausgerechnet Starfotograf Rankin hat GNTM-Chefjurorin Heidi Klum für das erste Fotoshooting der Topmodel-Anwärterinnen engagiert. Den Briten dürften viele GNTM-Fans aus den letzten Staffeln nicht nur wegen seiner gelungenen Fotos in Erinnerung haben. Rankin sagt, was er denkt, und hat damit schon die ein oder andere Model-Träne verursacht.

Für die Marketing-Kampagne der 16. Staffel soll der Starfotograf nun vier Plakatmotive mit den Models schießen und auch den Opener-Clip von GNTM 2021 drehen. Das Problem dabei verkündet Heidi Klum: „Ihr seid natürlich noch super viele Mädchen, ihr werdet es auch alle auf die Poster schaffen, aber nicht alle werden in den Sendungs-Opener geschnitten. Ich werde nur die Mädchen rauspicken, die richtig toll und stark rüberkommen.“ Ist das Drama damit schon vorprogrammiert?

In der zweiten GNTM-Folge 2021 wieder vereint: Starfotograf Rankin und Modelchefin Heidi Klum.

GNTM 2021 im Live-Ticker: Zwei prominente Gastjuroren unterstützen Heidi Klum

Außerdem präsentieren die Models die extravaganten Looks von Designerin Marina Hoermanseder, die auch Promis wie Lady Gaga, Nicki Minaj und Taylor Swift einkleidet. Und GNTM wäre nicht GNTM, würde auf dem Laufsteg nicht noch so manches Fettnäpfchen lauern: Denn auf dem Catwalk wird der Weg der Models durch Wasser-Fontänen versperrt, um die sie herumlaufen müssen.

Da nur eine „Germany‘s Next Topmodel“ werden kann, wie Heidi Klum stets betont, müssen auch in Folge zwei wieder Kandidatinnen gehen. Gemeinsam mit Heidi Klum entscheiden diesmal Marina Hoermanseder und Rankin als GNTM-Gastjuroren, welche Models in die nächste Runde kommen.

GNTM 2021: Rätsel um Kandidatin Ricarda wird in Folge 2 gelöst

Schon vorab gab es ein Mysterium um eine Kandidatin: Teilnehmerin Ricarda war in Folge eins nirgends zu sehen, obwohl sie als GNTM-Kandidatin angekündigt worden war. Sie hat auch als einzige Teilnehmerin keinen eigenen GNTM-Instagram-Account. Laut Promiflash wurde sie auf dem offiziellen GNTM-Instagram-Account sogar nach der Auftaktfolge als „ausgeschieden“ bezeichnet, obwohl sie gar nicht vorkam. Der Post wurde inzwischen gelöscht. Aber was wurde aus Ricarda? ProSieben äußerte sich gegenüber Promiflash: „Die Antwort auf diese Frage(n) gibt Folge zwei.“

Was aus Ricarda wurde und wie sich die anderen „Meeedchen“ schlagen, erfahren Sie am Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben und hier in unserem Live-Ticker. (spl)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Richard Hübner

Auch interessant

Meistgelesen

„Rosenheim-Cops“-Star überrascht nach Ausstieg mit neuer Arbeit - der „Schnibbelei“ bleibt sie treu
„Rosenheim-Cops“-Star überrascht nach Ausstieg mit neuer Arbeit - der „Schnibbelei“ bleibt sie treu
Rosenheim-Cops: Überraschender Neuzugang - SIE ist der neue Star im Team
Rosenheim-Cops: Überraschender Neuzugang - SIE ist der neue Star im Team

Kommentare