Es brodelt wohl hinter den Kulissen

Revolte bei „Let‘s Dance“? Show-Urgestein und Insider packen aus - Jury-Rausschmiss angeblich gefordert

Die Jurymitglieder Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi zeigen am 06.05.2016 im Coloneum in Köln (Nordrhein-Westfalen) in der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ ihre Wertungen.
+
„Let‘s Dance“ (RTL): Die Profi-Tänzer*innen fordern wohl teilweise eine Neubesetzung der Tanz-Show.

„Let‘s Dance“ (RTL) startet gerade in die 14. Staffel. Plötzlich deutet sich ein handfester Skandal an. Hinter den Kulissen soll es gewaltig brodeln.

Köln - Profi-Tänzer Erich Klann packt mächtig aus. Zehn Jahre lang war er bei „Let‘s Dance“ dabei. Aber jetzt hat er genug von der RTL-Show.

„Let‘s Dance“ (RTL): Profi-Paar schimpft über Kritik von Joachim Llambi - Juror absichtlich zu bissig?

„Von Joachim Llambi werde ich die nächsten Monate sicher noch Albträume haben“, schimpft er im „IN“-Magazin, „als Profi-Tänzer ist man ja dauernd der Jurykritik ausgesetzt und sollte dieser besser nichts entgegnen. Auch, wenn einem besonders bei Herrn Llambis Urteilen oft viel auf der Zunge brennt.“

Llambi pflegt sein Image als bissiger Juror, bestätigt auch Profi-Tanz-Kollegin Oana Nechiti gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Er soll und möchte in der Show der Strenge sein. Die Rolle erfüllt er wie kein Zweiter“, kritisiert sie vorsichtig, „auch, wenn ich manchmal denke: Man hätte das auch anders ausdrücken können.“

Tänzer-Revolte bei „Let‘s Dance“? Insider spricht von Rauswurf-Forderung - Profis wohl unzufrieden

Bekommen die Profi-Tänzer etwa einen Maulkorb von der Jury? Einige der Leistungssportler sollen sehr unzufrieden mit den Verhältnissen hinter und vor den „Let‘s Dance“-Kulissen sein, erklärt ein anonymer Insider bei „IN“.

„Es werden erste Stimmen laut, dass es Zeit für eine Neubesetzung ist und Llambi rausgeworfen werden sollte“, erklärt der angebliche Produktionsmitarbeiter, „viele der Profitänzer sind oft nicht seiner Meinung. Ich kann mir vorstellen, dass das irgendwann Konsequenzen hat.“

Noch bevor die Show am Freitagabend (5. März, 20.15 Uhr bei RTL) in die erste wirkliche Tanz-Folge startet, brennt urplötzlich scheinbar der Baum. Dass sich während der laufenden Staffel aber etwas an der Besetzung ändert, ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

„Let‘s Dance“-Enthüllungen: Oana Nechiti und Erich Klann wollen auspacken - RTL fürchtet Podcast angeblich

Die Fahnenstange scheint aber trotzdem noch nicht erreicht zu sein. Erich Klann startet jetzt einen Podcast gemeinsam mit Ehefrau Oana Nechiti. „Da werden wir nach jeder Sendung Klartext sprechen“, kündigt er an.

„Natürlich haben die Beteiligten Angst vor dem, was die beiden dort ausplaudern könnten“, verrät der Insider. Bei RTL seien alle etwas angespannt. Was auch daran liege, dass die bekannten Profi-Tänzer nach und nach die Schuhe an den Nagel hängen. Publikumsliebling Massimo Sinato will sich um seine schwangere Ehefrau Rebecca Mir kümmern. Und Ekaterina Leonova erwartet ihrerseits ein Kind.

Auch interessant

Meistgelesen

Günther Jauch hat Corona: Neue Sorge um Moderator - „Viruswerte sind schlecht“
Günther Jauch hat Corona: Neue Sorge um Moderator - „Viruswerte sind schlecht“
„Let‘s Dance“-Fans stören sich an Jurorin Motsi Mabuse - „Wirklich unterirdisch“
„Let‘s Dance“-Fans stören sich an Jurorin Motsi Mabuse - „Wirklich unterirdisch“
Sorge um „Let‘s Dance“-Moderatorin? Victoria Swarovski hängt backstage am Tropf
Sorge um „Let‘s Dance“-Moderatorin? Victoria Swarovski hängt backstage am Tropf
„Bares für Rares“: Zoff zwischen Horst Lichter und Experte - Huch-Szene läuft im TV
„Bares für Rares“: Zoff zwischen Horst Lichter und Experte - Huch-Szene läuft im TV

Kommentare