Ein paar Tipps!

The Masked Singer: Die Auflösungen! Astronaut gewinnt - über diese Stars wurde spekuliert

+
„The Masked Singer“: Die Masken sind gefallen.

„The Masked Singer“: Welche F-Promis wurden im Finale demaskiert? Alle Auflösungen! Hier finden Sie auch ein paar kuriose Tipps der vergangenen Wochen.

Update vom 2. August 2019, 17.34 Uhr: Die erste Staffel von „The Masked Singer“ auf ProSieben war ein voller Erfolg. Dennoch gibt es Fake-Vorwürfe gegen die neue Show, die der Sender jedoch prompt zurückgewiesen hat.

Update vom 2. August 2019: Wochenlang rätselten die Zuschauer von „The Masked Singer“ über die Identität der Charaktere . Im Finale am Donnerstag wurden die verbliebenen fünf Kandidaten nacheinander enttarnt. Unter anderem stellte sich heraus, dass Comedian Bülent Ceylan der Engel war. Er verriet anschließend, woran ihn seine Fans erkannt haben. Es ist äußerst kurios!

Update vom 1. August 2019: Die Hüllen sind gefallen, das Finale vorüber. Astronaut Max Mutzke hat die erste Staffel des ProSieben-Erfolgsformats gewonnen. Gil Ofarim, gelang als Grashüpfer Platz zwei. Bülent Ceylan war der Engel, das Monster war Susi Kentikian, der Kudu war Daniel Aminati.

Wir berichteten in einem Live-Ticker über das Finale von „The Masked Singer“.

Und auch nach dem Finale von „The Masked Singer“ reißen die Spekulationen nicht ab. So wird bereits gemutmaßt, welche Promis in der für 2020 geplanten zweiten Staffel der Pro7-Show antreten könnten

„The Masked Singer“: Welche F-Promis tauchen noch auf?

Meldung vom 5. Juli 2019:

Köln - Zugegeben: Die ProSieben Show „The Masked Singer“ ist von der Präsentation her wirklich gut gemacht. Aufwendige Kostüme und starke Performances. Aber: Die Demaskierungen, also die Enthüllung, wer sich hinter den Kostümen verbirgt, sorgen bei den Zuschauern für Enttäuschung. Bislang steckten in den Kostümen nur Promis, die viele Zuschauer nicht mal kannten.

Susan Sideropolous, die im Schmetterlings-Kostüm steckte, war bis 2011 bei GZSZ - das war vor acht Jahren. Lucy Diakovska sang bis 2014 bei den „No Angels“, auch lange her. Seitdem waren beide so gut wie von der Bildfläche verschwunden. In Folge drei wurde schließlich Schauspieler Heinz Hoenig demaskiert. Die Filmgöße spielte in zahlreichen Tatort-Folgen und in „Das Boot“ mit. Doch auch den 67-Jährigen kannten einige jüngere Zuschauer nicht.

In den zwei darauffolgenden Sendungen steckten Top-Model Marcus Schenkenberg (als Eichhörnchen verkleidet) und Schlagersängerin Stefanie Hertel (als Panther maskiert) unter den Kostümen.

Naja, wirkliche Stars waren das allesamt nicht.

Also sollten wir auch für das Finale keine großen Namen erwarten. Am Donnerstagabend (1. August) werden in der sechsten und letzten Folge von „The Masked Singer“ auf ProSieben die verbliebenen Promis demaskiert.

„The Masked Singer“: Welche „Pomis“ stecken hinter den Masken?

Im Ratespiel zu „The Masked Singer“ auf der ProSieben-Seite hatten die Zuschauer übrigens auf Heidi Klum oder Maite Kelly als Kandidaten unter den Kostümen getippt. Sophia Thomalla hat via Instagram bereits klar gemacht, dass sie - trotz anderslautender Gerüchte - nicht in der Show mitmacht. Schon nach der zweiten Folge hatte sich unter den Zuschauern Ernüchterung breitgemacht. Kommen da noch echte Promis? Wohl eher nicht.

Somit dürfen wir uns vor der nächsten Enthüllung bei „The Masked Singer“ schon auf den nächsten F-Promi und den damit verbundenen nächsten „Häh?“-Moment einstellen. Wetten, dass wir noch ein paar „Stars“ wiedersehen, die wir schon lange in der Mottenkiste vermutet haben? Egal, wer sich noch enttarnt, die Zukunft von „The Masked Singer“ scheint gesichert zu sein.

Wer dann noch kommen könnte?  Wir haben da ein paar Ideen! Und wir erklären gleich, wer das noch mal war!

„The Masked Singer“: Das Monster könnte sein ...

Aktueller Zuschauertipp (im Ratespiel): Evelyn Burdecki. 

Indizien: Seit der Kindheit nicht mehr auf der Bühne, nie ernst genommen, von Weggfährten aufgepäppelt

Vergessen Sie Evelyn Burdecki. Sie hat bereits via Instagram klargestellt, dass sie NICHT das Monster ist. So fies es klingt: Eine Dschungelcamp-Siegerin ist viel zu prominent für „The Masked Singer“.

Wir hätten da einen ganz anderen Tipp...

Auflösung! Das Monster bei „The Masked Singer“ ist in Wirklichkeit: Nilz Bokelberg!

Ist Nilz Bokelberg (Ex-VIVA-Moderator) das Monster bei „The Masked Singer“?

Häh?  Wer ist dieser F-Promi? Der Moderator wurde 1993 bis 1998 beim Musiksender VIVA groß, betrieb mit Kollegen den Podcast „WIMAF – Wiedersehen macht Freude“(Weggefährten greifen ihm unter die Arme!). Ab Ende 2006 moderierte er für ein paar Wochen bei Sport1 (das damals noch DSF hieß), das Sofaduell, in Boris Becker gegen drei WG-Bewohner antrat und Sportfragen beantworten musste. War nicht wirklich von Erfolg gekrönt, diese Sendung. Später gab es noch einen Auftritt bei „Das perfekte Promi-Dinner“. Also in der Promi-Resterampe von VOX. Für „The Masked Singer“ dürfte Nilz Bokelberg aber noch immer prominent genug sein...

„The Masked Singer“: Der Grashüpfer könnte sein ...

Aktueller Zuschauertipp: Gil Ofraim.

Indizien: Eleganz und Style, Champagner-Flaschen und ein graziöses „Ich bin der Meister des Stils

Okay, Gil Ofarim könnte natürlich unter der Grashüpfer-Maske stecken. Der ist jetzt kein so großer Name. Aber diese Erwartungshaltung könnte ProSieben schon noch unterbieten. Deswegen unser Tipp...

Auflösung! Der Grashüpfer bei „The Masked Singer“ ist in Wirklichkeit... Chiara Ohoven!

Chiara Ohoven (rechts) mit ihrer Mutter Ute-Henriette Ohoven.

Häh?  Wer ist dieser F-Promi? 

Bei Wikipedia wird sie als „deutsches It-Girl“, „studierte Modedesignerin“ und „sogenannte Society-Tochter“ gehandelt. Tatsächlich wurde sie wegen zwei Dingen „bekannt“: Zum einen, weil sie die Tochter des Millionäres Ehepaares Mario und Ute-Henriette Ohoven ist. Zum anderen wegen ihrer extrem aufgespritzten Lippen, mit denen sie wie eine Bewohnerin von Entenhausen wirkte. Weil die Medien aber jahrelang händeringend eine „deutsche Paris Hilton“ suchten, war Chiara Henriette Madeleine Bernadette Margrete Ohoven (so ihr voller Name) laufend in Sendungen wie „taff“ oder „RTL Exclusiv“ zu sehen. 

2017 nahm sie bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil, flog aber in der zweiten Runde raus. Dann war sie auch mal zeitweise  mit dem Madrider Unternehmer und Rüstungsexperten Hermann Ranninger verlobt. Aktuell pendelt sie zwischen Düsseldorf und Marbella hin und her.

Für „The Masked Singer“ hätte sie sicher Zeit. 

„The Masked Singer“: Der Engel könnte sein ...

Aktueller Zuschauertipp: Bülent Ceylan.

Indizien: Er hat eine tiefe Stimme, und ist stark weil sein Kostüm 25 Kilo schwer ist. Außerdem er singt vom Gefühl, auf Wolke Sieben zu schweben, und will mit seinem Auftritt zu neuen Höhen aufsteigen. 

Könnte schon passen. Aber auch in diesem Fall sollte man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen. 

Auflösung! Der Engel bei „The Masked Singer“ ist in Wirklichkeit... Alfonso Losa!

Ist Alfonso Losa der Engel bei „The Masked Singer“?

Häh? Wer ist dieser F-Promi? Alfonso Losa hat in Deutschland in „Marienhof“ von 2000 bis 2011 den Latino-Lover Carlos Garcia gespielt. Später kam nicht mehr viel. Halt: 2008 war ein in einem „ProSieben FunnyMovie“ namens „H3 – Halloween Horror Hostel“ zu sehen. Nicht viele schalteten ein. Aber ProSieben hat seinen Namen sicher noch in einer Kartei stecken. Hat der Sender vor „The Masked Singer“ bei Alfonso Losa durchgeklingelt? Kann gut sein.

Der 48-Jährige ist noch immer bestens in Form (kann das schwere Engel-Kostüm stemmen). Neue Höhen kann er gebrauchen: Seine letzte größere Rolle hatte er 2013 in „Sturm der Liebe“. 

„The Masked Singer“: Der Astronaut könnte sein ...

Aktueller Zuschauertipp: Max Mutzke.

Indizien:  Fährt im Video einen glitzerndem Oldtimer, hat Baby-Puppe, auf dem Arm hielt, sowie das Schild mit der Aufschrift „Prof. Dr. Astronaut“ 

Der Astronaut bei „The Masked Singer“ ist in Wirklichkeit: Sigmar Solbach!

Ist Sigmar Solbach der Astronaut bei „The Masked Singer“?

Häh? Wer ist dieser F-Promi? 

Die jüngeren Zuschauer dürften ihn nicht mehr kennen, dabei war er nach Prof. Brinkmann („Die Schwarzwaldklinik“) der erfolgreichste TV-Arzt in der deutschen Fernsehgeschichte. 

Der Münchner bescherte RTL von 1995 bis 2001 als „Dr. Stefan Frank - der Arzt dem die Frauen vertrauen“ Rekordquoten! Als Münchner Gynäkologe und Chirurg Dr. Stefan Frank wurde Solbach zum größten Schwarm der deutschen Hausfrauen. Seine Tätigkeit als TV-Frauenarzt würde auch die Puppe erklären, die der Astronaut als Indiz in die Kamera hielt.

Der sympathische Schauspieler verschwand nach „Dr. Stefan Frank“ leider größtenteils aus der deutschen TV-Landschaft. Es folgten noch ein paar Auftritte im „Traumschiff“ oder bei einem „SOKO“-Ableger. Da wäre es doch längst Zeit für ein TV-Comeback bei „The Masked Singer“. 

„The Masked Singer“: Der Kudu könnte sein ...

Aktueller Zuschauertipp: Daniel Aminati.

Indizien: 

Stark und ehrgeizig, hat schon einige Bühnen- und Gesangserfahrung in einer Boy-Band gesammelt.

Der Kudu bei „The Masked Singer“ ist in Wirklichkeit... Shaham Joyce!

Häh? Wer ist dieser F-Promi?

Ist Shaham Joyce der Kudu bei „The Masked Singer“?

Der Name Shaham sagt Ihnen nichts? Es sei Ihnen verziehen! Obwohl Shaham mal ein Mega Teenie-Schwarm war. Der gebürtige US-Amerikaner war von 2001 bis 2006 Mitglied der ProSieben-Castingband Bro’Sis (Indiz: Bühnen- und Gesangserfahrung!). Bro’Sis brachte immerhin auch Giovanni Zarella und Rss Antony hervor, die noch heute in manchen TV-Formaten auftauchen. 

Shaham Joyce ist seit 2008 mit seiner Frau Marisa verheiratet und Vater der kleinen Pearl. Er verschwand in den vergangenen Jahren von der Bildfläche.

Auch der Musik ist er verbunden geblieben. Seit 2013 ist Shaham Joyce Sänger in der Soul-Band Empire Statement und arbeitet nebenher in der Espresso-Bar (stark!) Benvenuto in Hamburg. Ob wir ihn heute im Finale bei „The Masked Singer“ als Kudu sehen?

„The Masked Singer“: Auch backstage ist Maske Pflicht

In den USA ist „The Masked Singer“ ebenfalls in diesem Jahr gestartet, und dort gibt es echte Stars: Soulsängerin Gladys Knight, La Toya Jackson und die Schauspielerin Tori Spelling sorgten beim Sender Fox für den erfolgreichsten Start einer Unterhaltungssendung seit 2011.

Das Rateteam tappt übrigens wirklich im Dunkeln. Denn damit keiner etwas ahnt, gibt es einige Sicherheitsvorkehrungen, erklärt Team-Mitglied Collien Ulmen-Fernandes. Auch Backstage müssen die Teilnehmer Masken tragen, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa.  „Wenn sie uns begegnen, dürfen sie nicht mit uns sprechen.“

Folge vier von „The Masked Singer“: Steckt in einem der Kostüme heute mal ein großer Name? Oder wieder ein F-Promi? Alle Informationen im Live-Ticker. Bei der Show „The Masked Singer“ auf ProSieben rätseln die Zuschauer weiter: Welcher Promi steckt im Kostüm des Grashüpfers?

sam

Auch interessant

Meistgelesen

Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
Halbzeit bei „The Walking Dead“: Ein unaufgeregter Heißmacher
Halbzeit bei „The Walking Dead“: Ein unaufgeregter Heißmacher
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu neuen Hinweisen 
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu neuen Hinweisen 
Tim Mälzer: Drama um TV-Koch - Star-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
Tim Mälzer: Drama um TV-Koch - Star-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin

Kommentare