Im dritten Versuch

Gottschalk stiehlt Joko dessen ProSieben-Show - „Winter is coming, Winterscheidt is leaving!“

Der Generationenwechsel bei ProSieben ist perfekt. Thomas Gottschalk knöpft Joko Winterscheidt dessen TV-Show ab. Der Unterlegene muss sich demütigen lassen.

  • Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ wollen prominente Kandidaten Joko Winterscheidt ablösen.
  • Jetzt fand der ProSieben-Moderator seinen Meister.
  • Der teilte ordentlich gegen Joko aus.

Berlin – Es ist passiert! Im dritten Anlauf hat es Joko Winterscheidt bei „Wer stiehlt mir die Show?“ erwischt. Er muss die ProSieben-Show abgeben – und zwar an keinen geringeren als TV-Legende Thomas Gottschalk.

Der langjährige Showmaster, der im ZDF mit „Wetten, dass..?“ große Erfolge feierte, ließ Joko im Finale alt aussehen und schnappte sich dessen neue Show. Nun wird Gottschalk bei der vierten Ausgabe von „WSMDS“ am 26. Januar die Moderation übernehmen. Joko Winterscheidt muss sich dagegen unter die Quiz-Teilnehmer mischen.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Thomas Gottschalk besiegt Joko und bekommt ProSieben-Show

In der dritten Folge von „WSMDS“ ließ Thomas Gottschalk von Anfang an wenig Zweifel daran, wer im Finale gegen Moderator Joko um die Show spielen wird. Seine drei Gegner Palina Rojinski, Elyas M’Barek und Publikumskandidat Mark waren chancenlos gegen den Fernsehtitan.

Als erste Kandidatin erwischte es während der neun Quizrunden Palina. Sie musste als abgeschlagene Letzte das Feld räumen. Immerhin bekam sie für den Gang durch den nassen „Walk of Shame“, den jeder ausgeschiedene Teilnehmer beschreiten muss, von Gottschalk einen Regenschirm geliehen.

Während der 70-Jährige sich gegenüber seiner jungen Kollegin galant zeigte, gab es für seine übrig gebliebenen Konkurrenten keine Gnade. Gottschalk beantwortete Fragen zum Allgemeinwissen korrekt, erriet Songs oder löste Rechenaufgaben. Zudem unterhielt er die Quizteilnehmer mit witzigen Anekdoten.

Dann musste PR-Manager Mark den Heimweg antreten, als letzte beiden Kandidaten für das Finalticket duellierten sich Gottschalk und Schauspieler M’Barek. Der „Fack ju Goethe“-Star konnte seinen Punkterückstand auf Gottschalk zwar ein wenig verkürzen. Im entscheidenden Spiel patzte M’Barek aber. So musste der erfahrene TV-Moderator mit der blonden Lockenmähne nur noch Joko aus dem Weg räumen, um sich die Moderation von „WSMDS“ zu klauen.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Thomas Gottschalk demütigt Joko Winterscheidt im Finale

Joko zitterte bereits. Der Respekt vor dem erfolgreichsten Showmaster Deutschlands war enorm. Und das zurecht, wie der Verlauf des Finals zeigte. Unter der Anleitung von Katrin Bauerfeind mussten Gottschalk und Joko Winterscheidt Fragen beantworten. Zusätzlich konnte der Herausforderer mit zuvor erspielten Münzen Joko entlarven, falls dieser falsch lag.

Der ProSieben-Moderator gab sein bestes, um seinen erfahrenen Gegner zu täuschen. Doch der durchschaute seinen Kontrahenten. Bei der Frage, welches Gerät neben Hammer und Ährenkranz die DDR-Flagge zierte, führte Gottschalk Joko endgültig vor. Die Show-Legende wusste, dass es der Zirkel war. Und ergänzte frech in Jokos Richtung: „Wie ich den Trottel kenne, hat er bestimmt Sichel geschrieben. Weil er dachte Hammer und Sichel, die Kommunisten…“

Damit lag Gottschalk goldrichtig. Der ertappte Joko kämpfte darum, sein Lachen zu unterdrücken. Verzweifelt wollte er Gottschalk davon abbringen, die Münze zur Aufdeckung der falschen Antwort zu setzen. Aber vergeblich. „Die Herleitung schmerzt“, gestand „Trottel“ Joko.

Gottschalk meinte gut gelaunt in Richtung der Studioband „The mighty Winterscheidts“, bald sei „Schluss mit dem Winterscheiß“. Er sollte recht behalten. Souverän spielte er sich durch die Finalrunde und holte den entscheidenden fünften Punkt. „Ich hab das Gefühl, ich habe hier gar nichts mehr zu melden, tschüss“, jammerte Joko und trottete von dannen. Gottschalk verabschiedete ihn mit den Worten „Winter is coming, Winterscheidt is leaving!“ (kh)

Rubriklistenbild: © Screenshot / ProSieben

Auch interessant

Meistgelesen

Rosenheim-Cops: Überraschender Neuzugang - SIE ist der neue Star im Team
Rosenheim-Cops: Überraschender Neuzugang - SIE ist der neue Star im Team
RTL und ProSieben attackieren mit radikalem Kurs ARD und ZDF - Die Botschaft ist deutlich
RTL und ProSieben attackieren mit radikalem Kurs ARD und ZDF - Die Botschaft ist deutlich
Nach fiesen Let‘s-Dance-Gerüchten über Ilse DeLanges Aus äußert sich jetzt ihr Arzt
Nach fiesen Let‘s-Dance-Gerüchten über Ilse DeLanges Aus äußert sich jetzt ihr Arzt

Kommentare