Spannende Live-Dokumentation zum Thema

50 Jahre Elysée-Vertrag

+
Das Foto zeigt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger in der vollgefüllten Aula des Vöhlin Gymnasiums. Die Veranstaltung erfolgte auf Einladung des Europabüros der Stadt Memmingen in Kooperation mit dem Cineplex-Kino und dem Vöhlin-Gymnasium.

Memmingen - Das Europabüro der Stadt Memmingen veranstaltete in Kooperation mit dem Cineplex-Kino und dem Vöhlin Gymnasium eine Live-Dokumentation zum Thema "50 Jahre Elysée Vertrag". Der Vertrag feierte am gestrigen 22. Januar seinen 50. Geburtstag.

Der Diplom Politologe Ingo Espenschied schilderte in spannender Art und Weise den Europafreunden im Cineplex und den rund 500 Schülerinnen und Schülern im Vöhlin Gymnasium, wie der Staatsvertrag zwischen Deutschland und Frankreich zustande kam. Weitblickend haben seinerzeit die beiden Staatsmänner Charles de Gaulle und Konrad Adenauer ein Werk geschaffen, das grundlegend für eine langanhaltende Freundschaft zwischen Deutschen und Franzosen war und bis zum heutigen Tage ist. Ein Vertragswerk, das darüber hinaus den Weg zu einem geeinten Europa bereitet hat. Im Vöhlin verfolgten die mitreißenden Ausführungen von Espenschied neben eigenen Schülerinnen und Schülern auch Jugendliche des Bernhard-Strigel-Gymnasiums, des Marianums in Buxheim, der FOS/BOS, der städtischen Realschule sowie Auszubildende der Stadt Memmingen. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger freute sich über die große Resonanz bei den beiden Veranstaltungen und unterstrich in seiner Begrüßung die Wichtigkeit der deutsch-französischen Beziehungen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Prozess am Landgericht Memmingen: Schwester der Ehefrau missbraucht
Prozess am Landgericht Memmingen: Schwester der Ehefrau missbraucht
KURIER verlost Karten für Tony Hadley
KURIER verlost Karten für Tony Hadley
Die Memminger Altstadt mit Licht erlebbar machen 
Die Memminger Altstadt mit Licht erlebbar machen 
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim

Kommentare