Ressortarchiv: MEMMINGEN

Hannelore Kraft in Memmingen

Hannelore Kraft in Memmingen

Memmingen - Die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen war am vergangenen Mittwoch zu Gast in Memmingen.
Hannelore Kraft in Memmingen
Verwaltung räumlicher Daten

Verwaltung räumlicher Daten

Memmingen - Die Stadt Memmingen setzt ab sofort ein neues Geoinformationssystem (GIS) zur Erfassung und Bearbeitung räumlicher Daten ein. Mit dem modernen Geoinformationssystem, das jetzt an den Arbeitsplätzen städtischer Beschäftigter installiert wurde, erhält die Stadt Memmingen ein effektives Werkzeug, um Aufgaben wie Grundstücksverwaltung, Bauleitplanung, Straßen- oder Winterdienst effektiv bearbeiten und verwalten zu können.
Verwaltung räumlicher Daten
"Buxheimer Grundschule richtig kombiniert?"

"Buxheimer Grundschule richtig kombiniert?"

Memmingen - Sommer – Sonne – Ferien! Wer denkt da schon an die Schule, gerade nach den vergangenen Debatten um die Einführung von jahrgangskombinierten Klassen in der Buxheimer Grundschule? Im neuen Schuljahr 2013/14 werden fünfunddreißig Erstklässler und neununddreißig Zweitklässler nun doch weiter altershomogen unterrichtet. Vorausgegangen war die Absicht des Staatlichen Schulamtes des Landkreises Unterallgäu und der Stadt Memmingen eine Kombi-Klasse der Jahrgangsstufen 1 und 2 zu bilden, welche zu einer starken Reaktion von Eltern mit betroffenen Kindern führte.
"Buxheimer Grundschule richtig kombiniert?"
Heubisch besucht PiK

Heubisch besucht PiK

Memmingen - Dr. Wolfgang Heubisch, bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, hat anlässlich seiner Wahlkampftour durch das Allgäu das Parterretheater im Künerhaus. besucht. Begleitet wurde er von Stephan Tomae, Bundestagsabgeordneter und FDP-Bezirksvorsitzender Schwaben, der Kreisvorsitzenden Heike Schalk und dem FDP-Landtagskandidaten Dr. Franz Josf Neumayer.
Heubisch besucht PiK
"Schaffenslust vermittelt Freude am Ehrenamt"

"Schaffenslust vermittelt Freude am Ehrenamt"

Memmingen - Politiker besuchten die Memminger Freiwilligenagentur "Schaffenslust" um sich über deren vielfältige Projekte und soziale Dienstleistungen näher zu informieren. Dabei wurde deutlich, dass die finanzielle Unterstützung durch Stadt, Landkreis und Freistaat weiter von größter Wichtigkeit für den Fortbestand dieser Einrichtung ist und von der Politik zugesichert wurde.
"Schaffenslust vermittelt Freude am Ehrenamt"
"Unter den Guten einer der Besten"

"Unter den Guten einer der Besten"

Memmingen - Noch bis einschließlich Sonntag, 25. August, gastiert der bekannte Circus Probst am Festplatz im Stadtpark "Neue Welt" und begeistert mit seinen erstklassigen Artisten und seinen mehr als 90 Tieren die Zuschauer. Circus Probst gehört zu den ältesten und besten Circusunternehmen in Deutschland.
"Unter den Guten einer der Besten"
"Im Schönheitssalon der Memminger Innenstadt"

"Im Schönheitssalon der Memminger Innenstadt"

Memmingen - In den 1950er Jahren begann der Siegeszug der autofreien Innenstädte, der Flanier- und Einkaufsmeilen im Herzen der Städte. In Memmingen rollten bis Anfang der siebziger Jahre die Autos durch das Zentrum, der heute von Geschäften und Cafés gesäumten Fußgängerzone. Über 40 Jahre ist es nun her, seit den letzten Bauarbeiten der im Olympiajahr 1972 neueröffneten autofreien Innenstadt in der historischen Altstadt. Aktuell ist die Modernisierung der neuen barrierefreien "Shoppingzone" in vollem Gange, welche durch die Baustellen in der Stadt den Anwohnern, Einzelhändlern und den Besuchern einiges abverlangt. Die endgültige Eröffnung der neu gestalteten Flaniermeile in Memmingen ist für Ende nächstes Jahr geplant. Ein "schwieriges Pflaster" für alle Beteiligten – da auch unvorhergesehenes, wie "außerplanmäßige" unterirdische Funde einiges an Flexibilität erfordern.
"Im Schönheitssalon der Memminger Innenstadt"

Sommer, Sonne, Spitzensport

Memmingen - Das dreitägige Reitturnier, das der Reit- und Fahrverein Memmingen e.V. traditionell jährlich auf der Reitanlage der Familie Honold am Oberen Eschhaldenweg durchführt, fand diesmal unter besonders günstigen Bedingungen statt: Von Freitag bis Sonntag trübte kaum ein Wölkchen den Himmel, Teilnehmer und Gäste wurden von Gewittern und Platzregen, die anderenorts schon zum Abbruch oder Verlegung von Wettbewerben geführt hatten, verschont. Leider wirkte sich das verlockende Badewetter ungünstig auf die Besucherzahlen aus, die trotz bekannt guter Bewirtung zu familienfreundlichen Preisen hinter denen der Vorjahre zurückblieben.
Sommer, Sonne, Spitzensport
Start in die neue Saison

Start in die neue Saison

Memmingen - Am 19. September startet das Memminger Kaminwerk in die mittlerweile 9. Saison. Das Kulturzentrum, das im Dezember 2005 Eröffnung feierte, lockt jährlich 40.000 bis 50.000 Besucher nach Memmingen und schreibt ausgeglichene Bilanzen. Trotzdem sehen die Macher immer noch einer ungewissen Zukunft entgegen.
Start in die neue Saison
"Das Amtsgericht ist in die Jahre gekommen"

"Das Amtsgericht ist in die Jahre gekommen"

Memmingen - Anlässlich einer Pressekonferenz stellte die Bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk die Neubaupläne für das Amtsgericht Memmingen der Öffentlichkeit vor. Cornelia Bodenstab, als Vertreterin des Staatlichen Bauamtes Kempten, erläuterte den anwesenden Teilnehmern die 11,55 Millionen Euro teure Baumaßnahme.
"Das Amtsgericht ist in die Jahre gekommen"
Attraktiver gestalten und besser positionieren

Attraktiver gestalten und besser positionieren

Memmingen - Die Bestrebungen, den Illerradweg zu verbessern, attraktiver zu gestalten und noch besser touristisch zu positionieren, kommen wieder ein Stück weit voran. Der Auftrag zur Erstellung einer umfassenden und ganzheitlichen Konzeptstudie wurde Mitte Juli vergeben. Bereits Mitte September soll ein erstes Ergebnis vorliegen.
Attraktiver gestalten und besser positionieren
Landwirtschaft zum Anfassen

Landwirtschaft zum Anfassen

Memmingen/Legau - Wie verläuft der Weg vom Gras zur Milch und wie haben die Leute früher ihr "täglich Brot" bekommen? Diesen Fragen stellten sich gleich zu Beginn der Ferien 16 motivierte Jugendliche, die bei einem Seminar des Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V. (LBV) teilnahmen.
Landwirtschaft zum Anfassen
"Man braucht Erdung in der globalen Welt"

"Man braucht Erdung in der globalen Welt"

Kronburg-Illerbeuren - Im Rahmen ihres Programms "Tour-Kultur" besuchten der Bayerische Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Bezirkstagsvizepräsident Alfons Weber und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke (CSU) auch den Illerwinkel. Zum Thema "Heimat - Brauchtum – Kultur" sprachen sie auf Einladung der CSU-Ortsverbände im Gasthof Gromerhof in Illerbeuren.
"Man braucht Erdung in der globalen Welt"
Ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft

Ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft

Memmingen - Die einmalige Gelegenheit, Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und seinen Stellvertreter Alfons Weber persönlich kennenzulernen, nutzten kürzlich 14 Besucher der Tages­stätte des Sozialpsychiatrischen Zentrums "An der Kappel". In zwangloser Runde mit den beiden ehrenamtlichen Vertretern des Aufwandsträgers und Inge Reichart vom Vorstand des Diakonischen Werkes berichteten sie von ihren Erfahrungen mit den Angeboten vor Ort und trugen ihre Wünsche vor.
Ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft
"Taten statt Worte" lautete seine Devise

"Taten statt Worte" lautete seine Devise

Memmingen - Josef Miller gehört nicht zu denjenigen, die große Worte über ihre Arbeit verlieren. „Taten statt Worte“ war immer seine Devise, ob als Abgeordneter im Stimmkreis Memmingen, als Landwirtschaftsstaatssekretär, als stellvertretender Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion oder als Bayerischer Landwirtschaftsminister. Nach 27 Jahren als Abgeordneter im Maximilianeum scheidet Miller nach Ablauf der Legislaturperiode aus dem Landtag aus.
"Taten statt Worte" lautete seine Devise
Ärger über Fußgängerzone

Ärger über Fußgängerzone

Memmingen - In einem offenen Brief an Memmingens Oberbürgermeister hat sich eine Bürgerin Memmingens ihrem Ärger über die Sanierung der Fußgängerzone Luft gemacht. Tanya Röhrl findet die Einschränkungen, die Bürgerinnen und Bürger derzeit durch die Sanierung der Fußgängerzone hinnehmen müssen unerträglich.
Ärger über Fußgängerzone
Übertritt geglückt

Übertritt geglückt

Memmingen - Das erste Mitglied der Kinderfeuerwehr Memmingen, das in die Jugendfeuerwehr übertritt, ist Marc Westermayer. In einer kleinen Feierstunde wurde er aus der Kinderfeuerwehr Memmingen verabschiedet und erhielt von Gaby Land als Vertreterin des verhinderten Leiters der Kinderfeuerwehr, Andi Land, als Abschiedsgeschenk einen Stoffdrachen Grisu.
Übertritt geglückt
Viele Strecken - ein Ziel

Viele Strecken - ein Ziel

Unterallgäu - Egal ob fünf oder 60 Kilometer, ob mit dem Rennrad, einem Tandem oder dem E-Bike, ob über Waldwege oder asphaltierte Radwege - die Anfahrt zum "Unterallgäuer Radlertag" am Donnerstag, 15. August, ist jedem selbst überlassen. Doch das Ziel ist für alle Teilnehmer das gleiche: Zum 27. Mal führt der Radlertag am Feiertag Maria Himmelfahrt nach Maria Baumgärtle. Dort treffen sich die Radfahrer um 13.30 Uhr zu einer Muttergottes-Andacht. Anschließend segnet Pater Alois Schlachter die Fahrräder.
Viele Strecken - ein Ziel
"Die Musik spielt vermehrt in Brüssel"

"Die Musik spielt vermehrt in Brüssel"

Westerheim-Günz - Im Rahmen der mehrtägigen Feierlichkeiten anlässlich der Einweihung des neuen Fahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Günz wurde als Schlussveranstaltung vom Bayerischen Bauernverband der Unterallgäuer Bauerntag abgehalten. Gastrednerin war Bundeslandwirtschafts- und Verbraucherministerin Ilse Aigner.
"Die Musik spielt vermehrt in Brüssel"
"Politik muss den Menschen erklärt werden"

"Politik muss den Menschen erklärt werden"

Memmingen - Der Wahlkampf für die Bundes- und Landtagswahlen hat begonnen. Immer häufiger geben sich daher auch bayerische Spitzenpolitiker in Memmingen die Ehre. So haben vor kurzem Bündnis90/Die Grünen ein Bürgergespräch mit ihrer Landesvorsitzenden Theresa Schopper auf dem Memminger Marktplatz organisiert.
"Politik muss den Menschen erklärt werden"
Altersgerechter Wohnraum fehlt

Altersgerechter Wohnraum fehlt

Unterallgäu - Auch im Alter selbstständig und selbstbestimmt zu Hause leben - das ist das Ziel der Quartiersentwicklung im Landkreis Unterallgäu. Das Projekt ist Bestandteil des Seniorenkonzepts. Es geht darum, Wohnviertel altersgerecht zu gestalten.
Altersgerechter Wohnraum fehlt
Gold und Bronze für das Vöhlin-Gymnasium

Gold und Bronze für das Vöhlin-Gymnasium

Memmingen - 20 Geschäftsjahre waren absolviert, Vor- und Zwischenrunde gewonnen und 638 Konkurrenten ausgeschaltet, dann endlich war der Jubel groß. Das Team "Pear Incorporation", bestehend aus den Schülern Bernd Müschenborn, Matthias Kiechle und Patrick Michel, hatte das Finale des Wirtschaftsplanspiels "Play the Market" knapp aber verdient gewonnen.
Gold und Bronze für das Vöhlin-Gymnasium
Bezirk vergibt Ehrenamtspreis

Bezirk vergibt Ehrenamtspreis

Augsburg - Seit 2009 vergibt der Bezirk Schwaben einen Ehrenamtspreis, mit dem bürgerschaftliches Engagement im Sozialbereich besonders gewürdigt wird. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben.
Bezirk vergibt Ehrenamtspreis
Heiße Wahlkampfphase hat begonnen

Heiße Wahlkampfphase hat begonnen

Memmingen - Mit der Vorstellung der Kandidaten und ihrer Wahlplakate startete der CSU-Kreisverband Memmingen/Unterallgäu in die heiße Phase des Wahlkampfes zur Bezirks-, Landtags- und Bundestagswahl. Den hochsommerlichen Temperaturen angepasst, bevorzugten die Kandidaten dazu den angenehm kühlen Biergarten, um für sich und ihre Politik zu werben und ihre Wahl-Plakate der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Heiße Wahlkampfphase hat begonnen
Geld für Hefte, Schreibzeug und Co.

Geld für Hefte, Schreibzeug und Co.

Memmingen - Wenn in wenigen Wochen wieder der Schulalltag beginnt, kann’s für manche Memminger Familie teuer werden: Hefte, Stifte und Füller müssen gekauft, eventuell auch ein neuer Schulranzen angeschafft werden. Für einkommensschwache Familien können solche Ausgaben zur finanziellen Belastung werden. Hilfe bietet das Bildungs- und Teilhabepaket, wie das städtische Jugendamt empfiehlt.
Geld für Hefte, Schreibzeug und Co.
"Kinder-Gemeinderat" beschließt Hundespielplatz

"Kinder-Gemeinderat" beschließt Hundespielplatz

Aichstetten - Einmal Gemeinderat spielen durften zwölf Kinder aus Aichstetten und Aitrach, die beim Ferienprogramm "Kinder-Gemeinderat" mitmachten, das die CDU Aichstetten und Bürgermeister Dietmar Lohmiller organisierten. Die Aufgabe war, mit einem Budget von 500 Euro, das die Gemeinde zur Verfügung stellt, sich ein Projekt zu überlegen, das dann auch in die Tat umgesetzt werden soll.
"Kinder-Gemeinderat" beschließt Hundespielplatz
"Jetzt spielen Sie in der Profiliga"

"Jetzt spielen Sie in der Profiliga"

Memmingen - Im zweiten Halbjahr der Johann-Bierwirth-Schule wurden 251 Auszubildende aus verschiedenen Berufsfeldern als Fachkräfte in die Arbeitswelt entlassen. Unter ihnen beendeten elf Schüler mit einer "Eins" vor dem Komma ihre Lehre als Klassenbeste im dualen System. Weiter erhielten im Rahmen der Entlassfeier fünf Berufsschüler den Staatspreis der Regierung von Schwaben und zwei davon den gestifteten Preis des Architektenbüros Börner und Graf für hervorragende Leistungen mit sozialem Engagement.
"Jetzt spielen Sie in der Profiliga"
"Bäcker-Qualität ist unersetzbar"

"Bäcker-Qualität ist unersetzbar"

Memmingen-Mindelheim - Der Wettbewerb ist für das Bäckerhandwerk nicht leichter geworden, doch wenn es sich auf seine Stärken konzentriert und sich nicht auf einen ruinösen Preiskampf mit den Discountern einlässt, dann hat der handwerkliche Bäckerbetrieb gute Karten, auch künftig erfolgreich am Markt bestehen zu können.
"Bäcker-Qualität ist unersetzbar"
"Ich bin dabei – wo bleibst du?"

"Ich bin dabei – wo bleibst du?"

Memmingen - Die Jugendfeuerwehr Memmingen besuchte im Rahmen der aktuellen Werbekampagne "ich bin dabei – wo bleibst du?" die 6. und 7. Klassen der Städtischen Realschule in ihrem Pausenhof. Der durch den Stadt-Jugendfeuerwehrwart Christian Thiel und der stellvertretenden Stadt-Jugendfeuerwehrwartin Katrin Stoeber organisierte Besuch soll der Nachwuchsgewinnung für die Jugendfeuerwehren der Stadt Memmingen, den Ortsteilen sowie dem Umland dienen.
"Ich bin dabei – wo bleibst du?"
"Wir wünschen alles Gute..."

"Wir wünschen alles Gute..."

Memmingen - Nach einjähriger Bauzeit ist kürzlich die Kinderkrippe "Im Mitteresch" in einer Feierstunde unter Beteiligung von Vertretern der Stadt, des Stadtrates, der Architekten, des Ingenieurbüros und aller am Bau beteiligten Firmen sowie des Kindergartenpersonals und der Eltern durch Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Die kirchliche Weihe nahmen Dekan Ludwig Waldmüller und Pfarrer Martin Kreiser vor.
"Wir wünschen alles Gute..."
"Inklusion ist mehr als abgesenkte Bordsteine"

"Inklusion ist mehr als abgesenkte Bordsteine"

Memmingen - Die Stadt Memmingen hat eine hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Menschen mit Behinderungen und deren Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. So wird die Kommune mit dem Behindertenbeirat einen Aktionsplan erarbeiten, der die Umsetzung der UN-Konvention der Rechte von Menschen mit Behinderungen behandelt.
"Inklusion ist mehr als abgesenkte Bordsteine"
Amendinger Sportplatz erhält Zuschauertribüne

Amendinger Sportplatz erhält Zuschauertribüne

MM-Amendingen - Auf dem Sportplatz des SV-Amendingen wird eine Zuschauertribüne gebaut. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Stadträte sowie der Vorstand des Sportvereins trafen sich nun auf dem Sportgelände um den Spatenstich zu vollziehen. Das insgesamt 175.000 Euro teure Vorhaben soll im November fertiggestellt werden.
Amendinger Sportplatz erhält Zuschauertribüne
Engagierte Bauherren mit Fassadenpreisen ausgezeichnet

Engagierte Bauherren mit Fassadenpreisen ausgezeichnet

Memmingen - Die "Heimatstunde" des Fischertages, traditionell Schlussveranstaltung der Heimatfeste, war auch dieses Jahr wieder Plattform für die Vergabe der Fassadenpreise der Stadt. Übergeben wurden die von der Fachjury des Bausenats ermittelten Preise an die anwesenden Bauherren von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Umrahmt wurde die Feier vom Trompetenensemble "s' Turmblech" der Sing- und Musikschule sowie einer Tanzgruppe der Ballettschule Buhmann.
Engagierte Bauherren mit Fassadenpreisen ausgezeichnet