Ressortarchiv: MEMMINGEN

Kleine Sprünge – große Wirkung

Kleine Sprünge – große Wirkung

Memmingen - "Lesen ist ein großes Wunder". Dieser kurze Spruch einer österreichischen Erzählerin beinhaltet alles, was auch das "Projekt Lesestart" in sich vereint. Ziel ist es, die Kleinsten für die Materie "Buch" zu begeistern und so in drei sogenannten Meilensteinen die frühkindliche Lesekompetenz zu fördern und nachhaltig zu begleiten.
Kleine Sprünge – große Wirkung
"Hier wurde viel Vertrauen zerstört"

"Hier wurde viel Vertrauen zerstört"

Holzgünz - Eine Liste mit etwa 600 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern, die gegen die geplante Verlegung der Staatsstraße 2020 bei Holzgünz durch das Krebsbachtal sind, hat eine Vertretung der Bürgerinitiative Krebsbachtal an den Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek (CSU) übergeben. Unterstützt wurden die Gegner der Straße von Vertretern des Bund Naturschutzes und des Landesbundes für Vogelschutz.
"Hier wurde viel Vertrauen zerstört"
"Mehr Geld für unsere Bauern"

"Mehr Geld für unsere Bauern"

Bad Hindelang/Memmingen/München - Die beiden Allgäuer CSU-Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger (Bad Hindelang/Oberallgäu) und Klaus Holetschek (Memmingen) haben die positiven Verhandlungen für eine Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) begrüßt.
"Mehr Geld für unsere Bauern"
"Energie muss sicher und bezahlbar bleiben"

"Energie muss sicher und bezahlbar bleiben"

Westerheim - Unter dem Motto "Energiewende - konkret und vor Ort" hielt die "renergie allgäu e.V." ihre Süddeutsche Biogas-Fachtung in der Westerheimer Festhalle ab. Als prominenter Redner aus dem Bayerischen Staatsministerium sprach für den verhinderten Staatssekretär für Energie und Technologie, Franz Pschierer, dessen Vertreter Professor Dr.-Ing. Josef Neiß, Leiter der Abteilung Energie, Bergbau, Rohstoffe und Umweltfragen.
"Energie muss sicher und bezahlbar bleiben"
111 Jahre Hort am Ort

111 Jahre Hort am Ort

Memmingen - Was früher noch "Kinderbewahranstalt" hieß, ist heute ein bildungs- und familiengerechtes Konzept der Ganztagesbetreuung von Schulkindern, die von pädagogischem Fachpersonal betreut werden. In Memmingen gibt es diese Art der Schulkinderbetreuung seit dem Jahr 1902.
111 Jahre Hort am Ort
Neuer Vorsitzender gewählt

Neuer Vorsitzender gewählt

Memmingen/Unterallgäu - Bei der konstituierenden Sitzung der IHK-Regionalversammlung Memmingen und Unterallgäu am 19. November wurde Gerhard Pfeifer (Pfeifer Holding GmbH & Co. KG, Memmingen) zum Regionalvorsitzenden gewählt.
Neuer Vorsitzender gewählt
Für einen attraktiven Schulstandort

Für einen attraktiven Schulstandort

Ottobeuren - Die Generalsanierung des Ottobeurer Schulzentrums, das damit wieder auf einen modernen und zeitgemäßen Stand gebracht werden soll, hat nun begonnen. Die Sanierungsschwerpunkte betreffen Fassaden, Lüftung und Heizung. Die Sanierung ist im Wesentlichen in drei Bauabschnitte unterteilt und soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Der symbolische Spatenstich für den ersten Bauabschnitt wurde nun während einer kleinen Feier in entkernten Räumlichkeiten der Schule vollzogen.
Für einen attraktiven Schulstandort
"Natur findet Stadt"

"Natur findet Stadt"

Leutkirch - Leutkircher Kindergärten und Grundschulen wurden von der "Nachhaltigen Stadt Leutkirch" dazu eingeladen die Ausstellung "Natur findet Stadt" der Akademie für Natur- und Umweltschutz im "Infozentrum Nachhaltige Stadt Leutkirch" im Bürgerbahnhof zu besuchen.
"Natur findet Stadt"
"Heilige Margarethe" bereichert Strigel-Museum

"Heilige Margarethe" bereichert Strigel-Museum

Memmingen - Die Skulptur der "Heiligen Margarethe" aus der Werkstatt Ivo Strigels (1430-1516) bereichert jetzt die bereits vielfältigen, hochkarätigen Kunstschätze des Strigel-Musems um ein weiteres Exponat. Die Sparkassenstiftung Memmingen-Mindelheim hat diese Skulptur angekauft und der Stadt, anlässlich eines Festaktes im Strigel-Museum, nun übergeben.
"Heilige Margarethe" bereichert Strigel-Museum
"Memmingen hat Zukunft"

"Memmingen hat Zukunft"

Memmingen - Der SPD-Ortsverein Memmingen hat am Montagabend seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahlen am 16. März kommenden Jahres gewählt. Dabei geht man zum ersten Mal mit einer Frau auf dem Listenplatz 1 ins Rennen. Die Bezirksrätin Petra Beer führt die 40-köpfige Liste an, die aus einer Mischung aus neuen und bekannten Gesichtern besteht.
"Memmingen hat Zukunft"
Marlies Breher bleibt Vorsitzende

Marlies Breher bleibt Vorsitzende

Memmingen - Bei der jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung des Kinderhospiz im Allgäu e.V., Erbauer und Förderer des Kinderhospizes St. Nikolaus in Bad Grönenbach, standen unter anderem Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.
Marlies Breher bleibt Vorsitzende
Memmingen hat im Advent viel zu bieten

Memmingen hat im Advent viel zu bieten

Memmingen - Am Abend des 29. November reitet das Memminger Christkind wieder auf dem Marktplatz ein und eröffnet zusammen mit dem Oberbürgermeister den Christkindlesmarkt mit einem Gedicht. Bis zum 22. Dezember bieten dann rund 35 Stände, umrahmt von Rathaus, Großzunft, Steuerhaus und schönen Bürgerhäusern, ihre Waren rund um Weihnachten an.
Memmingen hat im Advent viel zu bieten
Sterben in Memmingen wird teurer

Sterben in Memmingen wird teurer

Memmingen - Der Gesamtstadtrat schloss sich jetzt einem Empfehlungsbeschluss des zuständigen Senats an und gab nach ausführlicher Diskussion grünes Licht für die Erhöhung der Friedhofsgebühren ab dem kommenden Jahr. Laut geänderter Friedhofsgebührensatzung soll die Erhöhung zum 1. Januar 2014 wirksam werden.
Sterben in Memmingen wird teurer
"Damit die Toten nicht schweigen"

"Damit die Toten nicht schweigen"

MM-Amendingen - Anlässlich des Volkstrauertages am vergangenen Sonntag sprach Staatsminister a.D. Josef Miller, nach einer Kranzniederlegung des stellvertretenden Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft Wolfgang Fackler, am Amendinger Kriegerdenkmal zum Totengedenken vor zahlreich Anwesenden.
"Damit die Toten nicht schweigen"
"Land of the free"

"Land of the free"

Memmingen - Julia Stetter hat ihre Weltreise beendet. Ihr letzter Zielort war Amerika. Dort besuchte sie neben Los Angeles, Las Vegas und San Francisco auch die Stadt, die niemals schläft – New York.
"Land of the free"
Großer Schritt nach vorne gelungen

Großer Schritt nach vorne gelungen

Memmingen - Der Stadtrat hat sich nach einer vielschichtigen, emotional und leidenschaftlich geführten Diskussion in seiner letzten Plenumssitzung nun einstimmig für die Einleitung weiterer Schritte zur Sanierung des Steinheimer Zehntstadels ausgesprochen. Damit ist nicht nur für die Steinheimer Bürger, den Bürgerausschuss und den Förderverein "Steinheimer Dorfgemeinschaftshaus" ein großer Schritt nach vorne geglückt.
Großer Schritt nach vorne gelungen
"Quo vadis" Kaminwerk?

"Quo vadis" Kaminwerk?

Memmingen - Seit Dezember 2005 existiert das Memminger Kulturzentrum Kaminwerk im Memminger Süden. Seit der Eröffnung lockt man mit einem vielseitigen Programm rund 45.000 Besucher pro Jahr an. Betrieben wird das Kaminwerk seit Beginn vom Kulturzentrum Memmingen e.V. Die Zukunft des Vereins und des Kaminwerks ist jetzt aber gefährdet.
"Quo vadis" Kaminwerk?
Langjähriges BRK-Engagement gewürdigt

Langjähriges BRK-Engagement gewürdigt

Unterallgäu - Für ihre Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat Landratsstellvertreterin Heidemarie Zacher sechs Mitgliedern das Ehrenzeichen am Bande ausgehändigt. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann verleiht die Auszeichnung für eine langjährige Dienstzeit.
Langjähriges BRK-Engagement gewürdigt

Stadt bei Energieeinsparung weiter erfolgreich

Memmingen - Der städtische Energiebericht für 2012 fiel erneut positiv aus. Dies hat Dr. rer. nat. Siegbert Merkle als Vertreter der Bruchsaler Firma Merkle & Partner bei der Vorstellung des jährlich zu erstellenden Energieberichtes dem Stadtrat bei der letzten Plenumssitzung bestätigt.
Stadt bei Energieeinsparung weiter erfolgreich
Positive Eindrücke einer gelebten Kirche mitgenommen

Positive Eindrücke einer gelebten Kirche mitgenommen

Memmingen - Anlässlich einer Pressekonferenz im Evang.-Luth.-Dekanat Memmingen berichtete der Regionalbischof für Augsburg und Schwaben, Michael Grabow, über seine vielfältigen Eindrücke bei der Visite der besuchten Kirchengemeinden während seiner Dekanats-Rundreise gemeinsam mit Dekan Kurt Kräß.
Positive Eindrücke einer gelebten Kirche mitgenommen
Vorbildlicher Bürgermut im Allgäu ausgezeichnet

Vorbildlicher Bürgermut im Allgäu ausgezeichnet

Ottobeuren - Zivilcourage ist ein großes Wort, dessen Einsatz vor allem Mut und selbstloses Handeln erfordert. Diesen Bürgermut haben im Allgäu exemplarisch zwölf Menschen in fünf Fällen gezeigt. Dieser selbstlose Einsatz wurde nun im Rahmen eines Festaktes des "Kuratoriums Sicheres Allgäu" ausgezeichnet und geehrt.
Vorbildlicher Bürgermut im Allgäu ausgezeichnet
Bauhof ist gerüstet – Winter kann kommen

Bauhof ist gerüstet – Winter kann kommen

Memmingen - In den nächsten Tagen ist in Memmingen laut Wettervorhersage mit Schneefall zu rechnen. Der städtische Bauhof ist für den Winterdienst gut gerüstet. Die Vorratslager sind mit rund 1200 Tonnen Streusalz gefüllt, 31 Räumfahrzeuge und mehr als 45 Handräumer sind einsatzbereit. Denn wenn der erste Schnee fällt, muss der Bereitschaftsdienst insgesamt rund 280 Kilometer Straßen, 100 Kilometer Rad- und Gehwege, 30 Bushaltestellen und mehr als 20 Parkplätze räumen.
Bauhof ist gerüstet – Winter kann kommen
Barrierefreies Bauen

Barrierefreies Bauen

Unterallgäu - Was man beim barrierefreien Bauen beachten muss, darüber informieren jetzt zwei neue Leitfäden der Bayerischen Architektenkammer. Darauf machen die Behindertenbeauftragen des Landkreises Unterallgäu, Marianne Mayer und Claus Irsigler, aufmerksam.
Barrierefreies Bauen
Kreis-Ausschuss vergibt 249.000 Euro

Kreis-Ausschuss vergibt 249.000 Euro

Unterallgäu - Der Landkreis fördert die Erwachsenenbildung, die Denkmalpflege oder die Jugendarbeit im Unterallgäu mit insgesamt rund 249.000 Euro. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Unterallgäuer Kreistags vergab in seiner jüngsten Sitzung jeweils einstimmig verschiedene Zuschüsse. Kreiskämmerer Gunther Füßle hatte die einzelnen Beträge und Fördermodalitäten zuvor erläutert.
Kreis-Ausschuss vergibt 249.000 Euro
Kreisgremien beschließen Maßnahmen-Katalog

Kreisgremien beschließen Maßnahmen-Katalog

Unterallgäu - Ob Kindertagesstätte, Technikerschule oder Iller-Erlebnisbrücke, ob Ausbau der Ortsdurchfahrt in Legau oder Generalsanierung des Gymnasiums in Türkheim: Mit verschiedenen aktuellen und anstehenden Projekten haben sich die Mitglieder des Bau- und Kreisausschusses jetzt einen ganzen Tag lang befasst. Zunächst stand eine Sitzung auf dem Programm. Dann informierten sich die Kreisräte im Rahmen einer Rundfahrt durch den Landkreis.
Kreisgremien beschließen Maßnahmen-Katalog
"Prävention, Intervention und Fachgespräche"

"Prävention, Intervention und Fachgespräche"

Memmingen - "Gesundheit entdecken" lautete das Motto der diesjährigen 14. Memminger Gesundheitstage die von der Stadt, der AOK Direktion Memmingen-Unterallgäu sowie vom Klinikum Memmingen, in Zusammenarbeit mit Firmen, Behörden, Organisationen und Einrichtungen des Gesundheitswesens gemeinsam in der Stadthalle veranstaltet wurden. Neben viele Fachvorträgen zu interessanten Themen präsentierten über 70 Aussteller ihre Angebote.
"Prävention, Intervention und Fachgespräche"

Keine "Fachstelle gegen Rechtsextremismus"

Memmingen - Die Einrichtung einer "Fachstelle gegen Rechtsextremismus" war eines der Themen der letzten Sitzung des I. Senats im Rathaus. Kriminalhauptkommissar Stefan Handl von der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE) sprach dabei über die Entwicklung des Extremismus und dessen Folgen. Er unterrichtete die Senatsmitglieder über Existenz, Auftreten und, soweit bekannt, über Mitgliederstärke von Gruppen und deren Handlungsweisen sowie über Möglichkeiten zur Bekämpfung.
Keine "Fachstelle gegen Rechtsextremismus"
Metaller danken Robert Plersch

Metaller danken Robert Plersch

Memmingen/Mindelheim - Im November 1991 wurde er in das Amt des stellvertretenden Obermeisters gewählt, von 1995 bis 2011 übernahm er die Verantwortung für die Innung Metall Memmingen-Mindelheim als Obermeister. Seit 1998 vertrat er zudem als stellvertretender Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim die Interessen seiner Handwerkskollegen, bis er am 29. November 2010 als Nachfolger von Ludwig Demmeler zum Kreishandwerksmeister gewählt wurde. Die Rede ist hier von Robert Plersch, einer weit über die Grenzen seiner Innung und Kreishandwerkerschaft hinaus bekannten Persönlichkeit.
Metaller danken Robert Plersch
"Narben der Vergangenheit bleiben"

"Narben der Vergangenheit bleiben"

Memmingen - Seit den siebziger Jahren setzt Memmingen immer am Tag des 9. November ein festes Zeichen gegen das Vergessen. Die "Reichspogromnacht" von 1938 jährte sich in diesem Jahr zum 75. Mal. Die Deutsch Israelische Gesellschaft (DIG), die Katholische Arbeitnehmerbewegung Memmingen-Unterallgäu und der Deutsche Gewerkschaftsbund Allgäu-Donau-Iller (DGB) luden zu der öffentlichen Gedenkfeierstunde, die am Denkmal der ehemaligen Synagoge am Schweizerberg stattfand.
"Narben der Vergangenheit bleiben"
"Herrschaftszeiten" in der Mau-Stadt

"Herrschaftszeiten" in der Mau-Stadt

Memmingen - Mit der weißen Flagge aus dem Fenster des Rathauses kapitulierte Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger pünktlich um elf Uhr elf. Er gab somit den Startschuss für die närrische Regentschaft des TVM-Prinzenpaares Prinzessin Antonia und Prinz Stefan mit dem Kinderprinzenpaar Franziska und Fabian.
"Herrschaftszeiten" in der Mau-Stadt
Vorstand fordert mehr Engagement und Unterstützung

Vorstand fordert mehr Engagement und Unterstützung

Memmingen - Die Werbegemeinschaft "Junge Altstadt" Memmingen e.V. hielt ihre Mitgliederversammlung im Hotel "Weißes Ross" ab. Themenbereiche waren Rückblicke und Vorschau auf die einzelnen Veranstaltungen sowie ein Ausblick auf das im kommenden Jahr anstehende Jubiläum "50 Jahre Werbegemeinschaft - Junge Altstadt Memmingen e.V.".
Vorstand fordert mehr Engagement und Unterstützung
Wieder kein Feuerwerk in der Altstadt

Wieder kein Feuerwerk in der Altstadt

Memmingen - Aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem "Erlass der Allgemeinverfügung zum Abbrennverbot für Feuerwerkskörper der Klasse II zum Jahreswechsel 2012/13" beauftragte der I. Senat des Stadtrates Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger diese auch für den diesjährigen Jahreswechsel am 31.12. (Sylvester) und am 01.01.2014 (Neujahr) sowie jeweils rechtzeitig vorher für die Folgejahre zu erlassen und öffentlich bekannt zu machen.
Wieder kein Feuerwerk in der Altstadt
Müllgebühren sollen deutlich sinken

Müllgebühren sollen deutlich sinken

Memmingen - Mit einem einstimmigem Empfehlungs-Beschluss an das Plenum haben die Mitglieder des I. Senats bei ihrer letzten Sitzung den Vorschlag der Verwaltung für den Neuerlass der Abfallgebührensatzung gebilligt. Dabei soll eine Teilumstellung des Systems für den Großteil der Bürger eine deutliche Entlastung bei den Müllgebühren bringen. Zum 1. Januar 2014 soll die neue Abfallgebührensatzung in Kraft treten.
Müllgebühren sollen deutlich sinken
Energiesparen anschaulich erklärt

Energiesparen anschaulich erklärt

Mindelheim - Mineralfaser, Hartschaum, Holzfasern, Hanf - es gibt eine große Auswahl an Dämmmaterialien. Doch was eignet sich für mein Haus? Bekomme ich eine Förderung, wenn ich mein Haus energetisch saniere? Wie kann ich Sonne oder Erdwärme nutzen? Wie lüfte ich richtig? Wie kann ich Heizkosten sparen?
Energiesparen anschaulich erklärt
Appetit auf Leutkirch

Appetit auf Leutkirch

Leutkirch - Drei Jahre nach der ersten Auflage hat die Touristinfo Leutkirch den Gastronomieführer für die Große Kreisstadt in einer aktualisierten und gründlich überarbeiteten Version neu herausgebracht. Auf 24 Seiten stellen sich 33 Restaurantbetriebe und Gasthäuser aus der Stadt und den Ortschaften vor.
Appetit auf Leutkirch
Wichtige verkehrliche Maßnahme abgeschlossen

Wichtige verkehrliche Maßnahme abgeschlossen

Memmingerberg - Die neue Umgehungsstraße nordöstlich von Memmingerberg ist nach rund 14-monatiger Bauzeit und einem Kostenaufwand von rund 4,7 Millionen Euro, in Anwesenheit vieler Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft, offiziell eingeweiht und dem Verkehr übergeben worden.
Wichtige verkehrliche Maßnahme abgeschlossen
"Bahn-Elektrifizierung zügig realisieren"

"Bahn-Elektrifizierung zügig realisieren"

Memmingen - Am Dienstag dieser Woche versammelten sich erstmals die Mitglieder des Regionalen Dialogforums des Planungsabschnitt 3 – Stetten-Buxheim zum Bahnausbau München-Lindau.
"Bahn-Elektrifizierung zügig realisieren"
"Stolpersteine" in Memmingen

"Stolpersteine" in Memmingen

Memmingen - Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hat die Schirmherrschaft über das Projekt "Stolpersteine" des Künstlers Gunter Demnig in Memmingen übernommen. Zur Unterzeichnung der Schirmherrschaftsurkunde konnte Holzinger neben Helmut Wolfseher, Vorsitzender des Vereins "Stolpersteine in Memmingen", auch dessen Stellvertreter Herbert Diefenthaler und die Kassiererin Andrea Wanner im Rathaus begrüßen.
"Stolpersteine" in Memmingen
"Toleranz ist die Anerkennung der Würde des anderen"

"Toleranz ist die Anerkennung der Würde des anderen"

Memmingen - Dr. Sabine Rauh, Redakteurin in der Redaktion "Kirche und Welt", sprach am Reformationstag in der Sankt Martinskirche in einer Kanzelrede zum Thema "Die Kunst der Toleranz". Zum anschließenden Jahresempfang lud die Evang.-Luth. St. Martinsgemeinde Memmingen und des Dekanats Memmingen ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus.
"Toleranz ist die Anerkennung der Würde des anderen"
Neuer Handelsrichter in sein Amt eingeführt

Neuer Handelsrichter in sein Amt eingeführt

Memmingen - Mit einer kleinen Feier im Memminger Landgericht wurde Franz Bilmayer, Vorstandsmitglied der Firma Goldhofer AG, als neuer ehrenamtlicher Handelsrichter in sein Amt eingeführt. Er tritt die Nachfolge von Handelsrichter Rainer Neumann an, der nach Erreichen der Altersgrenze aus dem Amt ausscheidet.
Neuer Handelsrichter in sein Amt eingeführt
Trotz Handicap mit dem Fahrrad nach Rom

Trotz Handicap mit dem Fahrrad nach Rom

Memmingen - Wegen einer Hirnblutung ist Markus Schmidts linke Körperhälfte teilweise gelähmt. Dieses Handicap hat den 46-jährigen Memminger Weltenbummler aber nicht davon abgehalten, in 19 Tagen mit seinem Liegefahrrad eine Pilgerreise nach Rom zu unternehmen.
Trotz Handicap mit dem Fahrrad nach Rom
Die Schwaben kommen!

Die Schwaben kommen!

Babenhausen - 1953 trat die "Bezirksordnung für den Freistaat Bayern" in Kraft. Die Gründung der Bezirke vor sechs Jahrzehnten nimmt der Bezirk Schwaben heuer zum Anlass, mit einem eigenen Jubiläumsprogramm über seine Aktivitäten und Projekte zu informieren.
Die Schwaben kommen!
Biologische Vielfalt erleben!

Biologische Vielfalt erleben!

Memmingen/Lautrach - "Die unmittelbare Begegnung mit der Schönheit und Vielfalt der Natur und das Erleben von Tieren und Pflanzen in ihren Lebensräumen sind für die Schüler von unschätzbarem Wert." Diese Aussage im Lehrplan des Gymnasiums war dem Biologielehrer der Klassen 6ab und 6cd am Bernhard-Strigel-Gymnasium Auftrag und Ansporn zugleich, um den Biologielehrsaal zu verlassen und in die derzeit auch mal nasse und kalte Natur hinaus zu gehen.
Biologische Vielfalt erleben!
Das Landleben lebenswerter machen

Das Landleben lebenswerter machen

Mindelheim - Das Unterallgäu besteht aus 52 politischen Gemeinden, die sich wiederum aus vielen Orten zusammensetzen. Es gibt also 120 bis 130 Dörfer im Landkreis. "Der durchschnittliche Unterallgäuer lebt in einem Dorf mit 1000 Einwohnern." Mit diesen Gedanken leitete Landrat Hans-Joachim Weirather das zweite Forum für "Baukultur im Unterallgäu" im Forum in Mindelheim ein.
Das Landleben lebenswerter machen