Ressortarchiv: Memmingen

Zwei Radwege nebeneinander

Zwei Radwege nebeneinander

Unterallgäu: An der Staatsstraße 2013 zwischen Benningen und Ottobeuren haben Radfahrer die Qual der Wahl zwischen zwei Radwegen – nicht etwa auf den beiden Straßenseiten, sondern fast nebeneinander. Und das Ganze sogar an zwei Stellen kurz hintereinander. Von Geldverschwendung oder Fehlplanung wollen die zuständigen Behörden gegenüber dem KURIER nicht sprechen.
Zwei Radwege nebeneinander
»Tag des offenen Bauernhofes«

»Tag des offenen Bauernhofes«

Sontheim: Im Rahmen der deutschlandweiten Veranstaltungsreihe »Wochenende der Landwirtschaft« veranstaltete der Bayerische Bauernverband, Geschäftsstelle Erkheim, einen zielgruppenorientierten »Tag des offenen Bauernhofes« für Mitglieder des Kreistages sowie Bürgermeister und Räte der Region und der Stadt Memmingen auf dem Hof des Einöd-Bergbauern, Andreas Magg, in Sontheim.
»Tag des offenen Bauernhofes«
Perfektes Fußball-Ambiente

Perfektes Fußball-Ambiente

Memmingen: Seit 2006 werden im Memminger Kulturzentrum Kaminwerk die deutschen Spiele bei Fußball-Welt- und Europameisterschaften gezeigt. Bei der diesjährigen WM in Brasilien ist eines anders: Man geht nicht mehr ins Kaminwerk sondern zieht in die Stadionhalle um.
Perfektes Fußball-Ambiente
»Europa in der Gesinnung von Ethik und sozialer Marktwirtschaft«

»Europa in der Gesinnung von Ethik und sozialer Marktwirtschaft«

Memmingen: Der Politikwissenschaftler, Professor Dr. Werner Weidenfeld, ist neuer Träger des von Magnet-Schultz gestifteten Europäischen Preises EUmérite. Wolfgang E. Schultz, geschäftsführender Gesellschafter der Magnet-Schultz, überreichte die seit 2009 verliehene Auszeichnung dem Geehrten während einer Feier im Rathaus. Als Laudator sprach Abtprimas Professor Dr. Notker Wolf. Die musikalische Umrahmung übernahmen die Allgäuer Kerberbrothers.
»Europa in der Gesinnung von Ethik und sozialer Marktwirtschaft«
Behinderte wollen auch wichtig sein

Behinderte wollen auch wichtig sein

Memmingen: Zum 26. Mal luden die Behinderten-Organisationen zum Begegnungsfest in die Memminger Fußgängerzone ein. Doch es könnte das letzte derartige Fest gewesen sein. Den Organisatoren fehlt der Nachwuchs.
Behinderte wollen auch wichtig sein
Diskussion um Freiheitsbrunnen

Diskussion um Freiheitsbrunnen

Memmingen: Seit dem 10. Mai steht inmitten der Memminger Altstadt am historischen Weinmarkt der Memminger Freiheitsbrunnen 1525. Geschaffen vom Künstler Andy Brauneis erinnert er an die Abfassung der Zwölf Bauernartikel im März des Jahres 1525 und an den Ruf der Bauern nach mehr Freiheitsrechten. Zur weiteren Information und aufgrund der Diskussion um den Brunnen hat die Stadt nun eine eigene Internetseite eingerichtet.
Diskussion um Freiheitsbrunnen
Ans Herz gehende Momente

Ans Herz gehende Momente

Unterallgäu - »Ich bin nun seit acht Jahren Landrat. In dieser Zeit hatte ich schon viele ans Herz gehende, schöne Momente mit Menschen aus dem Landkreis Gostyn.« Mit herzlichen Worten begrüßte Landrat Hans-Joachim Weirather eine 45-köpfige Delegation aus dem Partnerlandkreis Gostyn, darunter Kreisräte, Schuldirektoren, Abteilungsleiter des Landratsamts und Behördenleiter.
Ans Herz gehende Momente
Wernher-von-Braun-Straße wird umbenannt

Wernher-von-Braun-Straße wird umbenannt

Memmingen - Die Wernher-von-Braun-Straße im Gewerbegebiet Nord heißt künftig Rudolf-Diesel-Straße. Dies hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung mit 21:9-Stimmen so entschieden. Damit verschwindet nach nunmehr fast 45 Jahren der umstrittene Straßenname Wernher von Braun aus dem Stadtgebiet.
Wernher-von-Braun-Straße wird umbenannt
In Stein gemeißelt und verewigt

In Stein gemeißelt und verewigt

Memmingen - In Stein gemeißelt und verewigt ist jetzt der Name des jüngsten und 19. Ehrenmitglieds der Stadt Memmingen. Im Rahmen eines kleinen Stehempfangs wurde die Enthüllung der Ehrenbürgertafel mit dem neuen Namenseintrag von Josef Miller vorgenommen.
In Stein gemeißelt und verewigt
Ungetrübter Badespaß

Ungetrübter Badespaß

Unterallgäu - Wer sich an heißen Tagen beim Schwimmen in einem Unterallgäuer See oder Weiher erfrischen will, kann dies laut Dr. Wolfgang Glasmann vom Gesundheitsamt am Landratsamt bedenkenlos tun. Die Wasserqualität in den Badegewässern im Landkreis sei durchweg gut. Das ergaben aktuelle Untersuchungen.
Ungetrübter Badespaß
»Vergangenheit erleben - Zukunft gestalten«

»Vergangenheit erleben - Zukunft gestalten«

MM-Steinheim - Im Rahmen der Veranstaltung »Vergangenheit erleben - Zukunft gestalten« veranstaltete das Steinheimer Forum im evangelischen Gemeindehaus, in Kooperation zwischen Bürgerausschuss und Evangelischem Bildungswerk, einen Workshop mit Ziel einer künftigen Dorfentwicklung. Als Moderator fungierte Professor Ludwig Schegh, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner.
»Vergangenheit erleben - Zukunft gestalten«
Über den Weinmarkt rollt auch weiter der Verkehr

Über den Weinmarkt rollt auch weiter der Verkehr

Memmingen - Das Verkehrsproblem am Weinmarkt wurde von den Mitgliedern des Finanz- und Wirtschaftsausschusses bei seiner letzten Sitzung erneut ausführlich diskutiert. Eine einvernehmliche Lösung des permanenten Problems wurde in der kontrovers diskutierten Auseinandersetzung dennoch nicht erreicht und somit weiter vertagt. Lediglich das wilde Parken an der Südseite des Weinmarktes solle stärker überwacht und geahndet werden.
Über den Weinmarkt rollt auch weiter der Verkehr
»Wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt«

»Wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt«

Memmingen - Die Memminger VR-Bank eG konnte bei ihrer diesjährigen Vertreterversammlung im Maximilian-Kolbe-Haus, trotz sich zunehmend verschlechternder Rahmenbedingungen durch die Politik, für das Geschäftsjahr 2013 erneut gute Zahlen vermelden. Neben einer erheblichen Zunahme bei den Mitgliederzahlen wurde die Ankündigung einer Rendite von 4,75 auf die eingezahlten Geschäftsguthaben positiv aufgenommen.
»Wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt«
Otto Göppel Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags

Otto Göppel Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags

Unterallgäu - Otto Göppel, Bürgermeister von Babenhausen, ist der neue Vorsitzende des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Unterallgäu. Er tritt die Nachfolge des Buxheimer Bürgermeisters Werner Birkle an, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Zur konstituierenden Sitzung des Kreisverbandes trafen sich die Unterallgäuer Bürgermeister jüngst im Landratsamt Unterallgäu.
Otto Göppel Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags
Ein halbes Jahrhundert Schulgeschichte gefeiert

Ein halbes Jahrhundert Schulgeschichte gefeiert

Memmingen - Im Osten der Stadt lag bis Anfang der 1960er Jahre noch eine große brache Fläche, auf der am Funkensonntag regelmäßig der Winter ausgetrieben wurde, bis hier 1964 eine wichtige Bildungseinrichtung gebaut wurde. Anlässlich des 50. Geburtstages lud die Edith-Stein-Grundschule zu einem Festakt Vertreter der Schulen, der Politik und der Geistlichkeit in die Aula der Schule ein. Den festlichen Rahmen gestalteten die Lehrer zusammen mit den Schülern mit Musik- und Tanzeinlagen.
Ein halbes Jahrhundert Schulgeschichte gefeiert
»Aa`zapft isch« - heuer mit links

»Aa`zapft isch« - heuer mit links

Memmingen - Memmingens »gute Stube« am Marktplatz im Herzen der Stadt blieb zum 43. Stadtfest aufgrund der Bauarbeiten in der Fußgängerzone verwaist. Vor dem Westertor, außerhalb der Stadtmauer, konnte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger zusammen mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Hermann Zelt, das diesjährige Memminger Traditionsfest standesgemäß mit dem obligatorischen O’zapft is’, auf schwäbisch: Aa’zapft isch eröffnen!
»Aa`zapft isch« - heuer mit links