Ressortarchiv: Memmingen

„Die Altersarmut wird uns noch überrollen“

„Die Altersarmut wird uns noch überrollen“

Memmingen - Der Sozialverband VDK, Ortsverband Memmingen, veranstaltete zum Jahresausklang für seine Mitglieder und Freunde eine Jahresabschlussfeier im Café Brommler. Neben Kurzreferaten über aktuelle Änderungen der Pflegeinstufungen sowie über künftige Entwicklungen der Renten stand die Ehrung verdienter Mitglieder im Mittelpunkt der Veranstaltung.
„Die Altersarmut wird uns noch überrollen“
Wie entwickelt sich Memmingen weiter?

Wie entwickelt sich Memmingen weiter?

Memmingen - Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) wird weitergeführt. Bei einer Veranstaltung mit Bürgerbeteiligung in der Stadthalle standen neben Informationen des Planungsteams zum aktuellen Sachstand wieder Ideen und Vorschläge der Bürger im Fokus. Die hohe Besucherzahl signalisierte das große Interesse an dem Vorhaben, das bis 2030 abgeschlossen vorliegen soll.
Wie entwickelt sich Memmingen weiter?
Stadt Memmingen wird Anspruch nicht mehr gerecht

Stadt Memmingen wird Anspruch nicht mehr gerecht

Memmingen - In der jüngsten Sitzung des III. Senats, Kultur- und Stiftungsausschuss, zeichnete Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr ein düsteres Bild von der aktuellen Lage bei den Memminger Kindergärten in Bezug auf das Angebot an Plätzen. Es bestehe eine Warteliste mit 50 Familien, die aufgrund fehlender Kindergartenplätze ihre Kinder nicht unterbringen können. Die Hälfte der Warteliste entfalle auf den Memminger Osten, so der Amtsleiter.
Stadt Memmingen wird Anspruch nicht mehr gerecht
Kurierverlag Vereinsheld 2017: Jetzt abstimmen!

Kurierverlag Vereinsheld 2017: Jetzt abstimmen!

Memmingen – 48 Vereine haben ihren Hut in den Ring geworfen und stellen sich der Wahl. Doch am Ende gibt es nur zwei Gewinnervereine, die jeweils 500 Euro „Weihnachtsgeld” abräumen. Das Online-Voting ist gestartet. Bis einschließlich Sonntag, 10. Dezember, um 23.59 Uhr könnt ihr einmal täglich für euren Favoriten abstimmen.
Kurierverlag Vereinsheld 2017: Jetzt abstimmen!
Der Bahnverkehr rollt wieder

Der Bahnverkehr rollt wieder

Leutkirch – Ein schier unendliches Projekt fand am vergangenen Freitag endlich seinen Abschluss: Die feierliche Eröffnung des modernisierten und barrierefreien Bahnhofs in Leutkirch.
Der Bahnverkehr rollt wieder
Leutkircher Bahnhof erstrahlt in neuem Glanz

Leutkircher Bahnhof erstrahlt in neuem Glanz

Leutkircher Bahnhof erstrahlt in neuem Glanz
Die Schwaben und die Franken

Die Schwaben und die Franken

Memmingen - Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die 16. Tagung des Memminger Forums für schwäbische Regionalgeschichte zum Thema „Schwaben und Franken – Regionalgeschichte im Vergleich“ im Rathaus.
Die Schwaben und die Franken
Im Dienst für die Demokratie

Im Dienst für die Demokratie

Memmingen - Es war eine Premiere im Rathaus: Oberbürgermeister Manfred Schilder zeichnete rund 80 Bürgerinnen und Bürger aus, die mindestens fünfmal bei Bundestags- oder Europawahlen als Wahlhelfer mitgearbeitet haben.
Im Dienst für die Demokratie
Schulung für Wohnberater

Schulung für Wohnberater

Unterallgäu - Das Leben ist ständig im Fluss. Wie gestalte ich mein Zuhause, dass es sich für jede Lebenslage eignet? Gibt es Zuschüsse für einen Umbau? Antworten auf solche Fragen geben im Unterallgäu und in Memmingen die Wohnberater.
Schulung für Wohnberater
Flaute bei der Windkraft

Flaute bei der Windkraft

Unterallgäu - Auch im Unterallgäu herrscht Flaute beim Bau von Windrädern: Wegen der sogenannten 10-H-Regelung können im Landkreis laut Landrat Hans-Joachim Weirather keine Windkraftanlagen gebaut werden. Deshalb empfahl der Kreisausschuss dem Kreistag, die „Projektentwicklung Windkraft Unterallgäu GmbH & Co KG“ aufzulösen.
Flaute bei der Windkraft
Energiewende im Zeitraffer

Energiewende im Zeitraffer

Unterallgäu - Die Energiewende kann funktionieren; Gemeinden im Landkreis Unterallgäu machen es vor: In Holzgünz wird viermal so viel Strom erzeugt, wie in der Gemeinde verbraucht wird und in Pleß wird 65 Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien gewonnen. Beide Gemeinden liegen in der Modellregion Energiewende Unterallgäu Nordwest.
Energiewende im Zeitraffer
An der Seite der Opfer

An der Seite der Opfer

Memmingen/Unterallgäu - Wer Opfer einer Straftat wurde, kann danach oft nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Selbst wenn Verletzungen verheilen, finanzielle Verluste zu verschmerzen sind, bleiben die Erinnerungen. Kommt es zur Festnahme und zum Prozess gegen den Täter, bedeutet die Aussage vor Gericht für manche Opfer eine erneute Herausforderung. Was über Wochen oder Monate möglichst in einen hinteren Winkel des Gedächtnisses gedrängt wurde, muss jetzt wieder hervorgeholt und detailliert geschildert werden – vor fremden Menschen.
An der Seite der Opfer
Hohe Auszeichnung für SKM

Hohe Auszeichnung für SKM

Nürnberg/Memmingen - Die Bayerische Landesstiftung vergab die diesjährigen Kultur-, Sozial- und Umweltpreise in der Kaiserburg in Nürnberg. Ausgezeichnet mit einem Sozialpreis wurde dabei auch der Katholische Verein für soziale Dienste Memmingen und Unterallgäu e.V. (SKM). Die Laudatio hielt Staatsminister Dr. Markus Söder. Die Übergabe des mit 10.000 Euro dotierten Preises erfolgte in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Ehrengäste im Rittersaal der Kaiserburg.
Hohe Auszeichnung für SKM
„Willkommen in Memmingen“

„Willkommen in Memmingen“

Memmingerberg - Die Stadt Memmingen lädt Passagiere, die auf dem Allgäu Airport landen, mittels neuer Begrüßungstafeln ein, die Innenstadt zu besuchen. Oberbürgermeister Manfred Schilder weihte jetzt gemeinsam mit Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid, die neuen Werbeschilder ein.
„Willkommen in Memmingen“
Silphie geht in den Winterschlaf

Silphie geht in den Winterschlaf

Hawangen - Kniehoch steht die Silphie zwischen abgemähten Maisstoppeln. „Das sieht gut aus“, urteilt Saatgutlieferant Ralf Brodmann beim Blick über den Acker der Familie Hartmann aus Hawangen. Hier war – wie auf sieben weiteren landwirtschaftlichen Flächen, verteilt über alle vier Allgäuer Landkreise – im Rahmen eines LEADER-Projekts im Frühjahr die nordamerikanische Energiepflanze angesät worden. Jetzt zog der Projektträger renergie Allgäu bei einem Vor-Ort-Termin eine erste Zwischenbilanz.
Silphie geht in den Winterschlaf
„Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“

„Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“

Unterallgäu - Auf Initiative des Memminger Stimmkreisabgeordneten Klaus Holetschek (CSU) besuchte der Vorsitzende der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“, Berthold Rüth, gemeinsam mit dem Präsidenten des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben, Johann Huber, einige Unterallgäuer Kommunen, um sich mit Bürgermeistern und Verantwortlichen über den Stand der bisherigen Umsetzung der Dorfentwicklung zu informieren.
„Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“
Mit Behinderung selbstbestimmt leben

Mit Behinderung selbstbestimmt leben

Memmingen - Das „Netzwerk Allgäu – Mit Behinderung selbstbestimmt leben“ hat zu einer Fachtagung mit dem Thema „Barrierefreies Bauen“ in das Memminger Rathaus eingeladen. Rund 70 Vertreter aus Kommunen, Bauausschüssen, Bauämtern sowie Architekten und Planer informierten sich im vollbesetzten Sitzungssaal über die Vorgaben zum barrierefreien Bauen, die die Bayerische Bauordnung sowie die DIN 18040 voraussetzen.
Mit Behinderung selbstbestimmt leben
Vorbildliche Senioren-Projekte ausgezeichnet

Vorbildliche Senioren-Projekte ausgezeichnet

Unterallgäu - Sie fahren Senioren zum Einkaufen, sorgen mit einem öffentlichen Mittagstisch für soziale Kontakte oder lassen Erinnerungen an die Kindheit aufleben: Die Gewinner des Förderpreises für Projekte aus der Seniorenarbeit unterstützen ältere Menschen vorbildlich.
Vorbildliche Senioren-Projekte ausgezeichnet
Prächtige Entwicklung durchgemacht

Prächtige Entwicklung durchgemacht

Memmingen – Mit einem Weltladen-Festabend in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums feierte der Verein Partnerschaft Dritte Welt e.V. sein 40-jähriges Jubiläum. Sehr zahlreich erschienen dazu die geladenen Gäste aus Belegschaft, Vereinen, Nachbarweltäden, Kirchen und Politik.
Prächtige Entwicklung durchgemacht
Großes Interesse an der Bäderfrage

Großes Interesse an der Bäderfrage

Memmingen - Der Memminger SPD-Ortsverein hat am vergangenen Samstag am Weinmarkt über die Bädersituation informiert. Dabei konnten die Bürgerinnen und Bürger an einer kleinen Abstimmung teilnehmen.
Großes Interesse an der Bäderfrage
"Wenn wir etwas machen, dann richtig"

"Wenn wir etwas machen, dann richtig"

Memmingen – Dem allgemeinen Trend folgend, gibt es in Memmingen nun auch einen Waldkindergarten. Seit September leiten drei Betreuer zwischen Amendingen und Eisenburg eine Kita-Gruppe mit zwölf Kindern.
"Wenn wir etwas machen, dann richtig"
„Wir sind dankbar für die Unterstützung“

„Wir sind dankbar für die Unterstützung“

Memmingen - Der Patriarch der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien, seine Heiligkeit Moran Mor Ignatius Aphrem II. Karim, besuchte kürzlich die Syrisch-Orthodoxe Gemeinde in Memmingen und feierte mit den Gläubigen gemeinsam in der Kirche St. Johann den Gottesdienst.
„Wir sind dankbar für die Unterstützung“
„Rauchmelder können Leben retten“

„Rauchmelder können Leben retten“

Unterallgäu - Ab Januar 2018 müssen alle Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Darauf weist Kreisbrandrat Alexander Möbus hin. Bislang galt die Rauchmelderpflicht nur für Neubauten. „Rauchwarnmelder können Leben retten“, betont Möbus. „Wenn dieser Alarm schlägt, bleibt in der Regel noch genügend Zeit, um den Brand selbst zu löschen oder sich und seine Familie zu retten.“
„Rauchmelder können Leben retten“
Damit die Biotonne nicht einfriert

Damit die Biotonne nicht einfriert

Unterallgäu - Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden. Die Bioabfälle frieren darin fest und können von der Müllabfuhr nur teilweise oder gar nicht entleert werden.
Damit die Biotonne nicht einfriert
Reformation im Memminger Land

Reformation im Memminger Land

MM-Steinheim - Anlässlich einer gemeinsamen Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerks Memmingen und der Männergruppe Steinheim im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum sprachen in der Steinheimer St. Martinskirche die Referenten Pfarrer Rainer Schunk und Memmingens Stadtarchivar Christoph Engelhard über das Thema „Reformation im Memminger Land – Reichsstädtische Interessen und das protestantische Leben im Einflussgebiet der Memminger Obrigkeit vor 500 Jahren.“
Reformation im Memminger Land
Die große Hilfsaktion wirft ihre Schatten voraus

Die große Hilfsaktion wirft ihre Schatten voraus

Memmingen/Unterallgäu - Bereits seit Monaten laufen hinter den Kulissen die Vorbereitungen für die alljährliche Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker. Der Startschuss für die Sammelaktion fällt am Samstag, 25. November.
Die große Hilfsaktion wirft ihre Schatten voraus
Anrufen – auch beim kleinsten Verdacht

Anrufen – auch beim kleinsten Verdacht

Memmingen – Wenn am Memminger Marktplatz rund 20 Polizisten ausschwärmen und Passanten ansprechen, sind sie nicht auf der Suche nach einem Schwerverbrecher, arbeiten aber trotzdem an der Aufklärung von Straftaten. Dafür brauchen sie die Hilfe der Bevölkerung.
Anrufen – auch beim kleinsten Verdacht
Alltagstaugliche Elektromobilität

Alltagstaugliche Elektromobilität

Unterallgäu - Wie funktioniert Elektromobilität im Alltag? Eignet sich ein Elektroauto für mich? Wann ist ein E-Auto als Dienstfahrzeug sinnvoll? Ein Informationstag zu „alltagstauglicher Elektromobilität in Kommunen“ findet statt am Montag, 27. November, im Forum in Mindelheim.
Alltagstaugliche Elektromobilität
Steuereinnahmen im Unterallgäu steigen

Steuereinnahmen im Unterallgäu steigen

Unterallgäu - Die Beratungen über den Kreishaushalt 2018 haben begonnen. Wie üblich starteten diese jetzt im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus des Unterallgäuer Kreistags. In den kommenden Monaten wird das Zahlenwerk nun in den verschiedenen Ausschüssen besprochen. Voraussichtlich im April wird der Etat dann vom Kreistag beschlossen.
Steuereinnahmen im Unterallgäu steigen
Beton, Stahl und Silber

Beton, Stahl und Silber

Warmisried/Memmingen - Die deutsche Flagge schwenkend mit dem Nationalteam einlaufen und von Menschen aus aller Welt bejubelt werden: So etwas erleben nur Sportler – könnte man meinen. Aber bei den World Skills ist das anders. Hier messen sich die Besten ihrer Berufe; einer davon ist ein Betonbauer aus Warmisried.
Beton, Stahl und Silber
Bahnübergänge sollen umgebaut werden

Bahnübergänge sollen umgebaut werden

Memmingen - Im Zuge der Vorbereitung der beiden Bahn-Projekte „Regio S-Bahn“ und Elektrifizierung der Strecke München-Lindau (ABS 48) sollen die beiden Bahnübergänge Allgäuer Straße und Dickenreiser Weg umgebaut und technisch ertüchtigt werden, um die Voraussetzungen für den künftigen Zugverkehr zu schaffen. Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler stellte bei der jüngsten Sitzung des Bausenats das Vorhaben dem Gremium vor.
Bahnübergänge sollen umgebaut werden
Ein Gesamtkonzept ist gefragt

Ein Gesamtkonzept ist gefragt

Memmingen – Der Memminger Stadtrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, die Testphase mit Sperrung des Weinmarktes am Wochenende zu beenden und über den Winter ein Gesamtkonzept zu entwickeln. Im Frühjahr wolle man das Thema wieder aufnehmen.
Ein Gesamtkonzept ist gefragt
Ottobeuren setzt auf Fahren mit Strom

Ottobeuren setzt auf Fahren mit Strom

Ottobeuren – Ottobeurens Bürgermeister German Fries hat gemeinsam mit Helmut Kaumeier, dem Leiter der Kommunalkundenbetreuung erdgas schwaben, die neue Ladesäule für Elektroautos im Ort in Betrieb genommen.
Ottobeuren setzt auf Fahren mit Strom
Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Memmingen - Es ist wieder so weit: Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei stellten eine rund 18 Meter hohe Tanne auf dem Marktplatz am Rathaus auf. Die Stadt bedankt sich bei der Diakonie Memmingen, die den diesjährigen Christbaum aus einem Garten der Rheineckstraße stiftete.
Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Sterben wird erneut teurer

Sterben wird erneut teurer

Memmingen – Sterben soll wieder teurer werden. Das Defizit bei den Friedhofsgebühren hat sich laut Stadtkämmerer Jürgen Hindemit auch nach der letzten Gebührenerhöhung nicht wesentlich verändert.
Sterben wird erneut teurer
Ein neuer Tarif für Pendler

Ein neuer Tarif für Pendler

Memmingen - Nachdem der Parkplatz an der Augsburger Straße geschlossen wurde und als Reaktion auf mehrere Anträge von Stadtratsfraktionen hat der Werksenat der Stadtwerke Memmingen eine grundlegende Änderung des Parkhausmanagements beschlossen.
Ein neuer Tarif für Pendler
Vom Spitzentanz bis zum Breakdance

Vom Spitzentanz bis zum Breakdance

Memmingen – Das 30-jährige Jubiläum der Dancing School Tosca war wahrlich märchenhaft. 250 Mitwirkende brachten das getanzte Märchen „Marie im Feenland” auf die Bühne des Stadttheaters.
Vom Spitzentanz bis zum Breakdance
Feenzauber im Stadttheater Memmingen

Feenzauber im Stadttheater Memmingen

Feenzauber im Stadttheater Memmingen
Die Erinnerung weitergeben

Die Erinnerung weitergeben

Memmingen – Der Reichspogromnacht, in der 1938 Synagogen in ganz Deutschland brannten und die Verfolgung der Juden durch das Naziregime seinen Lauf nahm, wurde auch in diesem Jahr wieder am Platz der ehemaligen Synagoge am Schweizerberg gedacht.
Die Erinnerung weitergeben
Jetzt regieren wieder die Narren

Jetzt regieren wieder die Narren

Memmingen – Am 11.11. um 11.11 Uhr war es wieder soweit. Die „himmlischen Teufel“ stürmten mit Hilfe der Stadtbachhexen das Rathaus und läuteten die fünfte Jahreszeit ein. Sie übernahmen dabei symbolisch die Regentschaft bis zum Aschermittwoch.
Jetzt regieren wieder die Narren
Elementares Bedürfnis unseres Lebens

Elementares Bedürfnis unseres Lebens

Memmingen – Vergangenes Wochenende fanden in der Stadthalle die 16. Memminger Gesundheitstage statt. Organisiert wurde die Ausstellung wieder von der Stadt Memmingen, dem Memminger Klinikum und der AOK Direktion Memmingen/Unterallgäu. 8.000 Besucher besichtigten die Stände an den drei Tagen und 1.900 Zuhörer verzeichneten die Veranstalter bei den zahlreichen Gesundheitsvorträgen.
Elementares Bedürfnis unseres Lebens
Schneller – Leiser - Sicherer

Schneller – Leiser - Sicherer

Memmingen - Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München Lindau werden im März nächsten Jahres nach langer Planung endlich begonnen, erläutert der Projektleiter der Deutschen Bahn, Matthias Neumaier. Um das Projekt, welches umfangreiche Fahrplanänderungen beinhaltet, vorzustellen, wurde in Memmingen extra eine Pressekonferenz zu diesem Thema abgehalten.
Schneller – Leiser - Sicherer
„Eindrucksvolles Bekenntnis zur Region“

„Eindrucksvolles Bekenntnis zur Region“

Memmingerberg - Der Notartermin wurde zum Gipfeltreffen führender Politiker der Region Allgäu Donau-Iller: Mit ihren Unterschriften erwarben Oberbürgermeister und Landräte im Namen ihrer Gebietskörperschaften am Montag, 13. November, einen 55-prozentigen Anteil an 21 Hektar Gewerbeflächen im Norden und Süden des Flughafens Memmingen.
„Eindrucksvolles Bekenntnis zur Region“
Wir suchen die Vereinshelden 2017: Jetzt bewerben und 500 Euro gewinnen!

Wir suchen die Vereinshelden 2017: Jetzt bewerben und 500 Euro gewinnen!

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Frage, was soll ich schenken? Statt Weihnachtsgeschenke für seine Kunden und Geschäftspartner verlost der Kurierverlag in diesem Jahr zweimal 500 Euro Weihnachtsgeld für Vereine.
Wir suchen die Vereinshelden 2017: Jetzt bewerben und 500 Euro gewinnen!
Der Christbaum kommt

Der Christbaum kommt

Memmingen - Am kommenden Mittwoch, 15. November, ist es soweit. Ab 9.30 Uhr stellen die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei den rund 18 Meter hohen Christbaum auf dem Marktplatz auf.
Der Christbaum kommt
Ein Lichtermeer aus 200.000 Lämpchen

Ein Lichtermeer aus 200.000 Lämpchen

Bad Hindelang - Den sechsten Glockenschlag am Freitag vor dem ersten Advent vergessen Besucher des Erlebnis-Weihnachtsmarktes Bad Hindelang, der heuer vom 1. bis 10. Dezember stattfindet, nie mehr: Das Christkind entzündet zur Eröffnung 200.000 Lämpchen und taucht den bekannten Allgäuer Ferienort in einen zauberhaften Lichterglanz.
Ein Lichtermeer aus 200.000 Lämpchen
Über Gott und die Welt singen

Über Gott und die Welt singen

Benningen - „Frauen genießen es, gute Impulse in einer entspannten Atmosphäre zu bekommen und gemeinsam zu frühstücken“, so eröffnete die Moderatorin Conny Link die Jubiläumsveranstaltung von „Frühstückstreffen für Frauen“ in der Benninger Festhalle. 
Über Gott und die Welt singen
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Unterallgäu - Zu Heimatfesten tragen auch junge Leute gerne Tracht, Zeitschriften mit dem Zusatz „Heimat“ oder „Land“ verkaufen sich gut und selbst die Volksmusik erlebt ein Revival. Heimat ist „in“. Zu einer umfassenden Heimatliebe gehört jedoch der Blick in die Vergangenheit ebenso wie der Blick in die Zukunft.
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Bahnausbau nimmt Fahrt auf

Bahnausbau nimmt Fahrt auf

Memmingen/Unterallgäu - Die Baumaßnahmen zur Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Lindau nehmen im kommenden Jahr Fahrt auf. Aktuell liegt für zehn Abschnitte Baurecht vor, in den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Baugenehmigungen erwartet.
Bahnausbau nimmt Fahrt auf
11.000 Euro aus Jahrmarktstombola

11.000 Euro aus Jahrmarktstombola

Memmingen - Die diesjährige Jahrmarktstombola war wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 11.160 Euro kamen zusammen und fließen dem Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu zu.
11.000 Euro aus Jahrmarktstombola