Ressortarchiv: Memmingen

Vom Drogenkurier zum Motivationstrainer

Vom Drogenkurier zum Motivationstrainer

MM-Amendingen – Der ehemalige Drogenschmuggler Marco Deutschmann nutzte seine Zeit hinter Gittern, um sein Abitur nachzuholen und dann zu studieren. Heute will er anderen Menschen mit seiner Geschichte helfen.
Vom Drogenkurier zum Motivationstrainer
Memminger Stadtbienen 2018

Memminger Stadtbienen 2018

Memmingen - Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßt es ausdrücklich, dass die Stadtwerke Memmingen als Versorger ihre Kunden nicht nur mit Gas und Wasser beliefern, sondern auch einen Beitrag zum Erhalt der Umwelt leisten möchten.
Memminger Stadtbienen 2018
Sperrung vorübergehend nur halbseitig

Sperrung vorübergehend nur halbseitig

Ochsenhausen - Die Bauarbeiten für den Kreisverkehr in Ochsenhausen liegen laut Angaben der Stadt bisher exakt im Zeitplan. Wie vorgesehen wird am Mittwoch, 2. Mai, wieder eine Fahrbahn an der Baustelle vorbei für den Verkehr geöffnet.
Sperrung vorübergehend nur halbseitig
Wilhelm-Hübsch-Preis für Anton Fugger Realschule

Wilhelm-Hübsch-Preis für Anton Fugger Realschule

Memmingerberg/Babenhausen - Im Jahr 2018 feiern die Industrie- und Handelskammern ihr 175-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass verlieh die IHK Schwaben den Wilhelm-Hübsch Preis für die besten Schulpartnerschaften. Der Preis, der bundesweit in elf Bezirken an insgesamt 36 Schulen ausgegeben wurde, verdankt seinen Namen dem 2017 verstorbenen IHK-Präsidenten und Unternehmer Wilhelm Hübsch, der sich besonders für das Ausbildungsleben verdient gemacht hat.
Wilhelm-Hübsch-Preis für Anton Fugger Realschule
Radfahren in der Fußgängerzone erlaubt

Radfahren in der Fußgängerzone erlaubt

Memmingen - Auf Empfehlung des Verkehrsbeirats hat der I. Senat der Stadt Memmingen den Beschluss gefasst, dass in der Memminger Fußgängerzone künftig das Radfahren in der Fußgängerzone in der Zeit zwischen 21 und 9 Uhr erlaubt ist. Die neue Regelung tritt ab sofort in Kraft.
Radfahren in der Fußgängerzone erlaubt
„Keine Lust, uns vorführen zu lassen“

„Keine Lust, uns vorführen zu lassen“

Memmingen – Oberbürgermeister Manfred Schilder gab einen Sachstandsbericht zum abgesagten Ikea-Einrichtungshaus in der jüngsten Plenumssitzung ab. IKEA überprüft derzeit den Standort Memmingen und möchte jetzt (wahrscheinlich) nur ein kleines Möbelhaus nebst Auslieferungslager für Onlinebestellungen errichten. Das Fachmarktzentrum soll trotzdem entstehen (der KURIER berichtete).
„Keine Lust, uns vorführen zu lassen“
So viel gespendet wie noch nie

So viel gespendet wie noch nie

Unterallgäu - Das soziale Engagement im Unterallgäu ist vielfältig. Das zeigte sich bei einer Spendenübergabe des Vereins „Sternenhimmel“. Da wurde ein Babycafé bedacht, für einen Disco-Raum im Jugendzentrum ebenso gespendet wie für einen Mittagstisch für Senioren. „Die Ideen für weitere Spendenempfänger gehen uns gewiss nicht aus“, betonte Landrat Hans-Joachim Weirather.
So viel gespendet wie noch nie
Brückenbau bei Lanzenhofen begonnen

Brückenbau bei Lanzenhofen begonnen

Leutkirch - Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Lindau sollen auch die Bahnübergänge bei Lanzenhofen und Herrot abgeschafft werden. In Lanzenhofen wurden nun die Arbeiten für den Neubau der dafür erforderlichen Brücke über die Bahnstrecke und die damit verbundene Verlegung der betroffenen Kreisstraßen offiziell begonnen.
Brückenbau bei Lanzenhofen begonnen
„Der ökologische Nutzen ist enorm“

„Der ökologische Nutzen ist enorm“

Ottobeuren - 25 Teilnehmer, unter anderem Mitglieder der Bund Naturschutz Ortsgruppe und etliche Ottobeurer, die sich auf einen Aufruf hin gemeldet hatten, pflanzten bei bestem Wetter an der Gustav-Stein-Straße eine ansehnlich große Streuobstwiese.
„Der ökologische Nutzen ist enorm“
50 Jahre unfallfreies Fahren

50 Jahre unfallfreies Fahren

Memmingen – Neben dem Jahresrückblick standen die Ehrungen dreier Mitglieder für 50 Jahre unfallfreies teilnehmen am Straßenverkehr im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Memmingen/Unterallgäu.
50 Jahre unfallfreies Fahren
Der Herr der Winzlinge

Der Herr der Winzlinge

Memmingen – Der Markt Rettenbacher Künstler Pit Kinzer hat in diesem Jahr den vom Verein Stadtmarketing Memmingen e. V. verliehenen Kunstpreis erhalten. Kinzer ist bekannt durch seine Fotokunst, Grafiken und Installationen. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Ausstellung seiner großformatigen Bilder im Kreuzherrnsaal statt.
Der Herr der Winzlinge
„Die Hölle des positiven Denkens”

„Die Hölle des positiven Denkens”

Aichstetten - Am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr kommt auf Einladung des Kleinkunstverein Aichstetten mit Patrizia Moresco ein echter Kabarett-Profi mit 20-jähriger Bühnenerfahrung in den Pfarrstadel nach Aichstetten. Beim Memminger KURIER gibt’s 2x2 Karten zu gewinnen.
„Die Hölle des positiven Denkens”
Das Öchsle dampft wieder

Das Öchsle dampft wieder

Kreis Biberach - Die oberschwäbische Öchsle-Museumsbahn startet am ersten Mai mit regelmäßigen Dampfzugfahrten zwischen Warthausen und Ochsenhausen in die Saison 2018. Diverse Sonderfahrten setzen neue und thematisch unterschiedliche Akzente.
Das Öchsle dampft wieder
Berufsschulen in Frauenhand

Berufsschulen in Frauenhand

Unterallgäu - Die Außenstellen der staatlichen Berufsschule Mindelheim in Memmingen und Bad Wörishofen sind jetzt in Frauenhand. Die neue Leiterin in Bad Wörishofen ist seit Anfang April Ute Mangrich. Die Außenstelle in Memmingen wird seit Jahresbeginn von Stella Schmitt geführt. Nun stellten sich die beiden Landrat Hans-Joachim Weirather vor.
Berufsschulen in Frauenhand
Für ein weltoffenes Deutschland

Für ein weltoffenes Deutschland

Memmingen – Gut 200 Menschen, begleitet von weit über 100 Polizisten, demonstrierten am vergangenen Samstag in Memmingen mir dem Motto „Remembering means Fighting“ gegen Rechtsradikalismus und für ein weltoffenes Deutschland. Der Demonstrationszug ging mit einer halbstündigen Verspätung los und führte vom Bahnhof durch die gesamte Innenstadt und wieder zurück.
Für ein weltoffenes Deutschland
30 Wohneinheiten und eine Kita

30 Wohneinheiten und eine Kita

Memmingen - In Amendingen sollen zwischen Paradies und Berwangweg 30 neue Wohneinheiten und eine KiTa gebaut werden. Dies wurde vom Leiter des Stadtplanungsamtes, Uwe Weißfloch, dem städtischen Bausenat bei der jüngsten Sitzung erklärt.
30 Wohneinheiten und eine Kita
Unfallschwerpunkt wird entschärft

Unfallschwerpunkt wird entschärft

Unterallgäu - Die gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim kann in einen Kreisverkehr umgebaut werden: Der Landkreis ist jetzt im Besitz aller dafür erforderlichen Flächen.
Unfallschwerpunkt wird entschärft
„Europa sichtbar machen“

„Europa sichtbar machen“

Memmingen - Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung mit der Handwerkskammer Schwaben, dem LAG Kneippland Unterallgäu sowie der Memminger Europa Union informierte Europaabgeordneter Markus Ferber (MdEP) anlässlich einer Bus-Rundreise über EU-geförderte Projekte. Auf dem Programm standen, nach einem Rathausempfang, das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Schwaben in Memmingen sowie im Landkreis Unterallgäu Klosterwald, das Benninger Ried und der Illersteg bei Legau.
„Europa sichtbar machen“
Erkenntnisse drücken sich nicht nur in Zahlen aus

Erkenntnisse drücken sich nicht nur in Zahlen aus

Memmingen – Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West reagierte im vergangenen Herbst auf die gestiegene Zahl der Wohnungseinbrüche und hatte zum 1. Oktober 2017 die Sonderkommission (Soko) Wohnungseinbruch ins Leben gerufen. Polizeipräsident Werner Strößner und der Leiter der Soko Wohnungseinbruch, Kriminaldirektor Michael Keck, zogen nach sechs Monaten in der Memminger Polizeidienststelle Bilanz.
Erkenntnisse drücken sich nicht nur in Zahlen aus
Im Reich der Giganten

Im Reich der Giganten

Memmingen – Am Donnerstag, 10. Mai, bringt die „Mega Dino Live-Show“ die Uhrzeitgiganten ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Showbeginn ist jeweils um 14 und 16 Uhr. Die Mitmachshow ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Beim Memminger KURIER gibt's drei mal zwei Karten zu gewinnen.
Im Reich der Giganten
Aktiv für Demokratie und Toleranz

Aktiv für Demokratie und Toleranz

Ulm/Memmingen - Die Redakteure der Schülerzeitung der Lindenschule „Linden-News“ wurden im Rahmen einer Feierstunde im Historischen Rathaus der Stadt Ulm durch das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet.
Aktiv für Demokratie und Toleranz
„Skandalöses Verhalten der Krankenkassen“

„Skandalöses Verhalten der Krankenkassen“

Bad Füssing – Der Bayerische Heilbäder-Verband hat den Gesetzlichen Krankenkassen ein skandalöses Verhalten auf Kosten von Älteren, Kranken und Behinderten vorgeworfen. „Der Prüfbericht des Bundesversicherungsamtes zeigt eindeutig auf, dass die Krankenkassen vor allem auf jüngere und gesunde Mitglieder setzen und ältere Menschen, chronisch Kranke und Behinderte vernachlässigen“, sagte der Vorsitzende des Bayerischen Heilbäder-Verbandes Klaus Holetschek.
„Skandalöses Verhalten der Krankenkassen“
„Digitale Infrastruktur zwingend ausbauen“

„Digitale Infrastruktur zwingend ausbauen“

Böhen - Der Kreisverband Unterallgäu des Bayerischen Gemeindetages traf sich zur diesjährigen Bürgermeisterdienstbesprechung im Gasthaus „Rössle“ in Böhen. Schwerpunktthemen, neben den Vorbereitungen zur Einführung des Flexibusses, waren die Zuschussforderungen der VHS insbesondere die Einführung einer digitalen Infrastruktur in den Verwaltungen der Kommunen. Referenten zu den Themen waren Dr. Maria Bachmaier vom Landratsamt, Michael Trieb, Leiter der Volkshochschule Memmingen und Dr. Stefan Graf vom Bayerischen Gemeindetag.
„Digitale Infrastruktur zwingend ausbauen“
„Es geht nicht um Regionalproporz“

„Es geht nicht um Regionalproporz“

Memmingen/Unterallgäu – In einem Zeitungsinterview hatte vor kurzem der CSU-Stadtrat und Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (CSU) sich auch zur seit Jahren angedachten Fusion des Klinikums Memmingen mit den Unterallgäuer Kreiskliniken geäußert. Diese Stellungnahme, insbesondere die Forderung nach einer gleichberechtigten Partnerschaft, stößt bei der SPD/FDP-Fraktion auf ziemliches Unverständnis.
„Es geht nicht um Regionalproporz“
Klinikum Memmingen bekommt Sicherheitsdienst

Klinikum Memmingen bekommt Sicherheitsdienst

Memmingen - Das Klinikum Memmingen wird seit wenigen Wochen von einem externen Sicherheitsdienst überwacht. An den Wochenenden sind in den Abend- und Nachstunden ab sofort zwei Mitarbeiter einer Memminger Sicherheitsfirma im Einsatz. „Denn die Zahl aggressiver Patienten und Angehöriger hat massiv zugenommen“, betont der Leiter der Notfallklinik am Klinikum Memmingen, Dr. Rupert Grashey.
Klinikum Memmingen bekommt Sicherheitsdienst
Alice Schwarzer in Memmingen - Karten gewinnen

Alice Schwarzer in Memmingen - Karten gewinnen

Memmingen - Die bekannte Frauenrechtlerin und Autorin Alice Schwarzer liest am Donnerstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasium aus ihrem neuesten Buch „Meine algerische Familie”. Dazu werden Fotos von Bettina Flitner gezeigt, die Alice Schwarzer bei ihren Besuchen in Algerien begleitete.
Alice Schwarzer in Memmingen - Karten gewinnen
Ein Leben ohne Gewalt

Ein Leben ohne Gewalt

Memmingen - Gewalt und Misshandlung von Frauen findet in allen Gesellschaftsschichten und Nationalitäten statt. Wie können misshandelte Frauen und deren Kinder dieser Spirale der Gewalt entkommen? Welche Besonderheiten müssen bei Personen aus anderen Kulturen und Ländern beachtet werden? Welche Behörden und Institutionen sind beteiligt? Welche Rechte und Pflichten haben alle Beteiligten?
Ein Leben ohne Gewalt
Staatsstraße 2020 wieder frei

Staatsstraße 2020 wieder frei

Egg a.d. Günz - Die Arbeiten auf der Staatsstraße 2020 nördlich von Egg sind soweit abgeschlossen, dass die Strecke ab Samstag, 21. April, wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.
Staatsstraße 2020 wieder frei
„Geh nie mit einem Fremden mit!”

„Geh nie mit einem Fremden mit!”

Memmingen - Im Memminger Fröbelkindergarten nahmen 18 Vorschulkinder am Workshop „Geh nie mit einem Fremden mit!” von Sozialpädagogin Claudia Richter und Kriminalhauptkommissar Ralph Müller teil. Ziel des zweitägigen Angebots für Kinder und Eltern war es, die Mädchen und Buben für Gefahren sensibel und selbstbewusst zu machen. „Der Workshop kam sehr gut an”, sagte Karin Lyra, Leiterin des Fröbelkindergartens, und dankte den Kursleitern für ihr Engagement.
„Geh nie mit einem Fremden mit!”
Unterstützung für Jugendmusikschule

Unterstützung für Jugendmusikschule

Ochsenhausen - Bei der Jahreshauptversammlung des Freundeskreises der Jugendmusikschule Ochsenhausen e.V. standen neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr auch die Planung der nächsten Aktivitäten sowie die Neuwahl von Teilen des Vorstands und Beirats auf dem Programm.
Unterstützung für Jugendmusikschule
„Mit Bio durch Stadt und Land“

„Mit Bio durch Stadt und Land“

Sontheim - Der Bio-Ring Allgäu e.V. hielt seine diesjährige Jahreshauptversammlung in der „Dampfsäg“ in Sontheim ab. Geschäftsführerin Christine Räder informierte in einem Geschäftsbericht die anwesenden Mitglieder über Ereignisse im vergangenen Jahr und gab in einem Ausblick Ziele und Veranstaltungen im laufenden Jahr bekannt.
„Mit Bio durch Stadt und Land“
Mehr Theater für mehr Menschen

Mehr Theater für mehr Menschen

Memmingen – Das Landestheater Schwaben veranstaltete mit dem Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim eine Tagung mit dem Thema „Künstlerische Vielfalt und kulturelle Teilhabe als Programm? Perspektiven für Theater in der Provinz“.
Mehr Theater für mehr Menschen
Herzstück für das neue Umspannwerk

Herzstück für das neue Umspannwerk

Woringen - Wichtiger Meilenstein bei den Arbeiten für das neue Umspannwerk Woringen: In der Nacht von Montag, 16. auf Dienstag, 17. April, die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) den 380-/110-kV-Transformator auf das Gelände der neuen Umspannwerksanlage bringen lassen.
Herzstück für das neue Umspannwerk
Förderzusage für Bildungspartnerschaft

Förderzusage für Bildungspartnerschaft

Memmingen – 19.172,26 Euro, diese Förderung erhält die Stadt Memmingen für das Projekt Berufliche Bildungspartnerschaft im Rahmen des „Schnellstarterpakets Ukraine“ von Engagement Global gGmbH, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ).
Förderzusage für Bildungspartnerschaft
Wunsch oder Wirklichkeit?

Wunsch oder Wirklichkeit?

Memmingen – Zu einem Kommunalempfang mit dem Titel „Wunsch oder Wirklichkeit?“ lud die Landtagsfraktion der Bayern-SPD ins Kreuzherrn-Café Memmingen. Die Füssener Landtagsabgeordnete Ilona Deckwerth begrüßte neben dem Hauptredner MdL Dr. Paul Wengert interessierte Gäste und Lokalpolitiker.
Wunsch oder Wirklichkeit?
"Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß"

"Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß"

Memmingen – Das Memminger Finanzamt veranstaltete einen Tag der offenen Tür mit vielen Informationen zum Steuerrecht, einer Kunstführung durch das Haus und der Vorstellung der elektronischen Steuererklärung Elster.
"Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß"
„Legaler“ oder „illegaler“ Aufruf zur Gewalt?

„Legaler“ oder „illegaler“ Aufruf zur Gewalt?

Memmingen/Wolfertschwenden – 2016 war der Inhaber des Online-Handels „Oldschool Records“ wegen der Verbreitung von rechtsextremen Propagandamitteln vor dem Amtsgericht Memmingen gelandet. Mit dessen Urteil waren jedoch weder der Angeklagte noch die Staatsanwaltschaft zufrieden. Nun beschäftigt sich das Landgericht mit dem Fall.
„Legaler“ oder „illegaler“ Aufruf zur Gewalt?
Hochgeschätzt und gut vernetzt

Hochgeschätzt und gut vernetzt

Sontheim - Der Bio-Ring Allgäu e.V. feierte mit zahlreichen Mitgliedern, Gästen und Ehrengästen sein 30-jähriges Jubiläum in der Sontheimer „Dampfsäg“. Der Bio-Ring ist ein gemeinnütziger Verein in dem sich Verbraucher, Erzeuger, Verarbeiter und Händler gemeinsam für die Ausbreitung des ökologischen Landbaus im Allgäu engagieren. Die Festrede hielt der Vorsitzende der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern, Josef Wetzstein.
Hochgeschätzt und gut vernetzt
Maximum Rock'n'Roll

Maximum Rock'n'Roll

Memmingen – Am Samstag, 21. April, kommt die Tribute-Band „Barock“ ins Kaminwerk. Ab 20 Uhr wird dort Europas größte AC/DC-Show gestartet.
Maximum Rock'n'Roll
Fantasievolle Handwerkskunst im Schlossgarten

Fantasievolle Handwerkskunst im Schlossgarten

Türkheim – Am 28. und 29. April sowie am 1. Mai präsentieren sich über 100 Aussteller aus den unterschiedlichsten Kunst- und Handwerkersparten beim großen Türkheimer Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt. Online unter www.kurierverlag.de/gewinnspiele teilnehmen und Family-Gutscheine gewinnen.
Fantasievolle Handwerkskunst im Schlossgarten
Fuß vom Gas!

Fuß vom Gas!

Memmingen/Unterallgäu – Am Mittwoch, 18. April, startet der sechste bayerische Blitzmarathon. Auch in Memmingen und dem Unterallgäu heißt es: Runter vom Gaspedal!
Fuß vom Gas!
Internetauftritt ausgezeichnet

Internetauftritt ausgezeichnet

Memmingen - Die Homepage des Klinikum Memmingen ist ausgezeichnet worden: Beim Wettbewerb um Deutschlands beste Klinik-Webseite der „Initiative Medizin Online“ (imedON) erreichte die Internetseite den vierten Platz.
Internetauftritt ausgezeichnet
„Radstation“ am Memminger Bahnhof?

„Radstation“ am Memminger Bahnhof?

Memmingen – In einem Schreiben an Oberbürgermeister Manfred Schilder stellt die SPD/FDP-Stadtratsfraktion den Antrag, in der Nähe des Memminger Bahnhofs eine sogenannte Radstation zu errichten. Diese soll neben einem Leihservice und einer Fahrrad-Fachwerkstatt auch ein Fahrradparkhaus betreiben.
„Radstation“ am Memminger Bahnhof?
Bildungsberater gut vernetzt

Bildungsberater gut vernetzt

Memmingen – In der Bildungsberatungsstelle in der Ulmer Straße gab es einen Personalwechsel. Auf die Bildungsberaterin Saskia Nitsche folgt die Familienhelferin und Jugendpflegerin Christina Übele.
Bildungsberater gut vernetzt
Autofahrer als Schlaglochmelder?

Autofahrer als Schlaglochmelder?

Memmingen/Unterallgäu - Vom wegbröckelnden Seitenstreifen bis zum Asphalt-Krater: Straßenschäden sind ärgerlich. Und sie können auch gefährlich sein. Trotzdem gehören sie für Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer in Memmingen und im Landkreis Unterallgäu zum Alltag.
Autofahrer als Schlaglochmelder?
Sanierung der Buxachtalbrücke

Sanierung der Buxachtalbrücke

Memmingen - Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, führt noch bis 9. September auf der A 96 im Bereich zwischen der Anschlussstelle Aitrach und dem Autobahnkreuz Memmingen Sanierungsarbeiten durch. Die Bauarbeiten umfassen die Erneuerung der Gehwegkappen, Übergangskonstruktion, Lärmschutzwand, Geländer und Schutzeinrichtungen an der Buxachtalbrücke.
Sanierung der Buxachtalbrücke
Achtung Baustelle!

Achtung Baustelle!

Memmingerberg- Die Benninger Straße in Memmingerberg ist auf Höhe der Firma Zettler im Zeitraum bis 20. April voraussichtlich für drei Tage komplett für den Verkehr gesperrt.
Achtung Baustelle!
Ehrungen und neue Herausforderungen

Ehrungen und neue Herausforderungen

Lautrach - Im Dezember 2018 werden es 70 Jahre, dass der Heimatdienst Illertal e.V. an einem Mittwoch im Gasthof Rössle in Lautrach gegründet wurde. Aus ihm ging das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren hervor, welches heute als Zweckverband geführt wird.
Ehrungen und neue Herausforderungen
Flughafen startet rasant

Flughafen startet rasant

Memmingerberg - Der Flughafen Memmingen ist fulminant ins neue Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 34,5 Prozent gesteigert werden.
Flughafen startet rasant
„Ein prägendes Gesicht der Stadt“

„Ein prägendes Gesicht der Stadt“

Memmingen - Der langjährige Hauptamtsleiter, Robert Langer, wurde anlässlich eines Rathausempfangs in den Ruhestand verabschiedet. Ehrenbürger, Bürgermeister, Fraktionsvorsitzende, Referatsleiter, Bezirksrätin, Stabsstellen, Geschäftsführer und Personalvertreter traten an um dem scheidenden Hauptamtsleiter die Ehre zu erweisen.
„Ein prägendes Gesicht der Stadt“