Ressortarchiv: Memmingen

Gänseblümchenfest mit Benefiz-Crosslauf

Gänseblümchenfest mit Benefiz-Crosslauf

Bad Grönenbach - Jede Menge los ist am Samstag, 16. Juni, in Bad Grönenbach, wenn das Kinderhospiz St. Nikolaus sein Gänseblümchenfest mit einem großen Tag der offenen Tür und vielen Attraktionen feiert.
Gänseblümchenfest mit Benefiz-Crosslauf
„Sie haben hier Heimat geschaffen“

„Sie haben hier Heimat geschaffen“

Niederrieden – Mit einem großen Festakt hat die Gemeinde Niederrieden am Pfingstfest ihren neu geschaffenen „Josef-Nowak-Pfarrgarten“ eingeweiht. Der Namensgeber höchst persönlich ließ es sich nicht nehmen, dem Freizeit- und Bürgerpark den kirchlichen Segen zu spenden und die Anlage damit für die Öffentlichkeit freizugeben.
„Sie haben hier Heimat geschaffen“
Von Freundschaft und Versöhnung

Von Freundschaft und Versöhnung

Memmingen/Tschernihiw - Vom Allgäu Airport aus reiste eine 13-köpfige Delegation der Stadt Memmingen nach Kiew. Von dort aus ging es in knapp zweistündiger Fahrt in die Partnerstadt Tschernihiw.
Von Freundschaft und Versöhnung
Ab Frühjahr kann neu gebaut werden

Ab Frühjahr kann neu gebaut werden

Boos – Auf dem Areal der ehemaligen Booser Molkereischule, in zentraler Lage an der B300, soll demnächst neu gebaut werden. Nach derzeitigem Abbruch des bestehenden Wohntraktes wird das Gelände neu erschlossen, sodass ab dem Frühjahr 2019 mit dem Bau zweier größerer Wohnprojekte begonnen werden kann.
Ab Frühjahr kann neu gebaut werden
Überfall auf Lebensmittelladen

Überfall auf Lebensmittelladen

Memmingen - Weil er seinen Arbeitgeber um mehrere tausend Euro gebracht hatte, trieb das schlechte Gewissen einen Mann dazu, einen Laden zu überfallen.
Überfall auf Lebensmittelladen
Neue Gesichter im Ausländerbeirat

Neue Gesichter im Ausländerbeirat

Memmingen - Mit einem Weinpräsent und reichen Dankesworten verabschiedete jetzt der Vorsitzende des Beirats und Ausländerbeauftragter der Stadt Memmingen, Commendatore Antonino Tortorici, den langjährigen Geschäftsführer Michael Birk aus dem Ausländerbeirat. Der 52-Jährige setzte sich seit 2006 für das Gremium ein und gibt das Amt aufgrund seiner neuen Tätigkeit als Hauptamtsleiter an seine Nachfolgerin Julia Mayer ab. Neu im Ausländerbeirat ist auch Karl-Heinz Liepert vom Deutschen Gewerkschaftsbund.
Neue Gesichter im Ausländerbeirat
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des KURIER-Verlags: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des KURIER-Verlags: Jetzt mitmachen und gewinnen!

König Fußball regiert wieder – doch wer wird am Ende die Krone tragen? Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 messen sich die besten Fußball-Nationen der Welt in Russland. 32 Teams spielen um den Cup in insgesamt 64 Partien. Aber was wäre das Mitjubeln und Mitfiebern ohne Mittippen? Geben Sie Ihre Prognose bei unserem WM-Tippspiel unter www.tippspiel-2018.de ab und gewinnen Sie Preise im Wert von über 5.000,00 Euro.
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des KURIER-Verlags: Jetzt mitmachen und gewinnen!
Freispruch im Fall „Oldschool Records“ am Landgericht Memmingen

Freispruch im Fall „Oldschool Records“ am Landgericht Memmingen

Memmingen – Das Berufungsverfahren um den Inhaber eines Onlinehandels wegen der Verbreitung von rechtsextremen Propagandamitteln (der Memminger KURIER berichtete) ging am vergangenen Donnerstag zu Ende. Die dritte Strafkammer des Landgerichts Memmingen ist dem Antrag des Verteidigers gefolgt und hat den 35-Jährigen in allen Punkten freigesprochen. Außerdem kann der Angeklagte der Staatsanwaltschaft nun den Schaden in Rechnung stellen, der seines Erachtens nach an seinem Onlinehandel entstanden ist.
Freispruch im Fall „Oldschool Records“ am Landgericht Memmingen
Biotonne wird wöchentlich geleert

Biotonne wird wöchentlich geleert

Unterallgäu - Ab Freitag, 1. Juni, werden die Biotonnen im Unterallgäu wieder wöchentlich geleert. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises hin. Die Regelung gilt für die Sommermonate von Juni bis einschließlich September.
Biotonne wird wöchentlich geleert
Na sdorowje!

Na sdorowje!

Memmingen – Die vorläufig letzte „Late Night“ am Landestheater Schwaben stand unter dem Motto „Die Russen kommen“ und bot den zahlreichen Besuchern eine Mischung aus seichter Salonunterhaltung und russischer Melancholie.
Na sdorowje!
Den solidarischen Gedanken stärken

Den solidarischen Gedanken stärken

Benningen – Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft gab es bei der Jahreshauptversammlung der Gewerkschaft Ver.di Memmingen/Unterallgäu in Benningen. Ehrengäste waren Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder, Alt-OB Dr. Ivo Holzinger, Benningens Bürgermeister Martin Osterrieder, Bezirksrätin Petra Beer und der SPD-Fraktionsvorsitzende im Memminger Stadtrat, Matthias Ressler.
Den solidarischen Gedanken stärken
„Wir sind stolz auf Sie“

„Wir sind stolz auf Sie“

Memmingen – Im Rahmen eines Festaktes im kleinen Saal der Stadthalle erhielten jetzt die Studienabgänger des Lehrstandortes Memmingen der Donau-Universität Krems ihre akademischen Grade in den Fächern „Master of Business Administration – MBA“ und „Master oft Arts – MA“ ausgehändigt. Die Festrede hielt Professor Dr. Wolfgang Winter, langjähriger Dozent an der Uni Krems. Musikalisch unterstützt wurde die Feier von Annette Weber (Akkordeon) und Johnny Ekkelboom (Klarinette) von der städtischen Sing- und Musikschule.
„Wir sind stolz auf Sie“
Ein Gesetz, noch immer „in der Schwebe“

Ein Gesetz, noch immer „in der Schwebe“

Memmingen – Dem sperrigen Begriff Vorratsdatenspeicherung haften unzählige Vorbehalte und Meinungen an, haltlose wie begründete. Warum nun Bürgern mehrheitlich die Bereitschaft fehlt, private Daten staatlichen Organen zur Verfügung zu stellen, aber gleichzeitig internationalen Wirtschaftsunternehmen freiwillig Zugang zum Intimsten gewährt wird – diesem Paradoxon wollte sich Daniel Pflügl, als Polizist selbst Mitglied eines staatlichen Organs, im Rahmen seines Vortrags „Vorratsdatenspeicherung – Verbrecherjagd vs. Bürgerspionage“ am Donnerstag vor einer Woche im „Rohrbecks“ nähern.
Ein Gesetz, noch immer „in der Schwebe“
Zurück ins Mittelalter

Zurück ins Mittelalter

Türkheim – Auch in diesem Jahr werden in der Turnierarena vor dem Ludwigstor am Türkheimer Schloss edle Ritter auf ihren prächtigen Turnierpferden im donnernden Galopp um Ruhm und Ehre streiten. Außerdem können die Besucher vor der märchenhaften Kulisse des Schlossparks in die Magie des Mittelalters eintauchen und sich auf dem großen historischen Markt mit Musikern, Gauklern und Artisten den Flair vergangener Jahrhunderte aufsaugen.
Zurück ins Mittelalter
Selbstbestimmt wohnen auch im Alter

Selbstbestimmt wohnen auch im Alter

Ottobeuren - Der Markt Otttobeuren und das gemeinnützige Sozialunternehmung der Stiftung Liebenau gehen gemeinsame Wege und errichten in Ottobeuren das Projekt „Lebensräume für Jung und Alt“, das die Prävention und Nachbarschaftshilfe in den Mittelpunkt stellt. Der erforderliche Grundlagenvertrag für das Projekt wurde jetzt von den Vertragspartnern im Ottobeurer „Haus des Gastes“ unterzeichnet.
Selbstbestimmt wohnen auch im Alter
Neue Satellitenanlage in Memmingen

Neue Satellitenanlage in Memmingen

Memmingen - Die Firma Rhode & Schwarz Meßgerätebau GmbH montierte vergangene Woche auf dem Firmenparkplatz eine Satellitenempfangsantenne. Um Anwohner, Nachbarn und die Presse über Funktion und Zweck der Satellitenantenne zu informieren, lud Geschäftsführer Jürgen Steigmüller zu einer Informationsveranstaltung in das Betriebsrestaurant des Unternehmens ein.
Neue Satellitenanlage in Memmingen
Beeindruckende Spielfreude

Beeindruckende Spielfreude

Memmingen - Was man als engagierte Schultheatertruppe aus einem fast 100 Jahre alten Werk von Brecht zaubern kann, zeigte das Junge Theater Vöhlin in Regie von Bernd Scheiter auf der Bühne der Vöhlin-Aula. In dem gut zweistündigen Stück „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ holten die etwa 30 Mitwirkenden alles aus sich und Brecht heraus.
Beeindruckende Spielfreude
Theater – ein Ort der Diversität

Theater – ein Ort der Diversität

Memmingen - „Ganz anders“ heißt das Motto des neuen Spielplans für die kommende Saison am Landestheater Schwaben. Wenn man die Weltpolitik so anschaut, habe man das Gefühl, es brechen wieder harte und kalte Zeiten an, beginnt Intendantin Dr. Kathrin Mädler die Pressekonferenz.
Theater – ein Ort der Diversität
Glasfasernetz in Betrieb

Glasfasernetz in Betrieb

Rot a.d. Rot/Tannheim - Zur Umsetzung des Ausbaus eines Backbone Netzes haben sich die Gemeinden Rot an der Rot und Tannheim zu einer Interkommunalen Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Die Umsetzung des gemeinsamen Backbonekonzeptes der beiden Gemeinden wurde im Juni 2016 begonnen.
Glasfasernetz in Betrieb
Die Natur im Unterallgäu entdecken

Die Natur im Unterallgäu entdecken

Unterallgäu - Führungen in mehreren Unterallgäuer Naturschutzgebieten und ein Einblick in das Leben der Honigbienen stehen im Juni unter anderem auf dem Programm der BayernTour Natur. Die Veranstaltungsreihe des bayerischen Umweltministeriums lädt laut Stephanie Schindler von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu dazu ein, die Schönheit der heimischen Natur zu entdecken.
Die Natur im Unterallgäu entdecken
Inklusion von Anfang an

Inklusion von Anfang an

Memmingen - Am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, luden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und –selbsthilfe bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein. Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ lag der Fokus in diesem Jahr insbesondere auf Kindern und Jugendlichen.
Inklusion von Anfang an
(Religions-)Freiheit ist ein hohes Gut

(Religions-)Freiheit ist ein hohes Gut

Memmingen – Im Rahmen des Projektes „Zeitmaschine Freiheit“ wurde im Memminger Stadtmuseum nun die letzte Themenausstellung mit dem Thema Religionsfreiheit eröffnet. Insgesamt zwölf Religionen und Glaubensgemeinschaften stellen sich in der bis zum 8. Juli geöffneten Ausstellung vor.
(Religions-)Freiheit ist ein hohes Gut
Reges Interesse für neues Ganzjahresbad

Reges Interesse für neues Ganzjahresbad

Memmingen - Gibt es ein gangbares Konzept für die künftige Vorgehensweise der Stadt in der Bäderfrage? Diese zentrale Frage, die Schulen, Vereine und Bürger gleichermaßen seit Jahren umtreibt, rückt derzeit wieder in den Mittelpunkt der Überlegungen. In einer Klausurtagung im Juni will das Gremium des Stadtrats das Thema neu aufgreifen und Antworten zum weiteren Verlauf dazu finden.
Reges Interesse für neues Ganzjahresbad
Heilberufe, der Weg in die geregelte Armut?

Heilberufe, der Weg in die geregelte Armut?

Memmingen – Im Rahmen des bundesweiten Europa-Projekttages stattete der CSU Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke der Fachschule für Heilerziehungspflege im bfz Unterallgäu-Bodensee-Schwaben einen Besuch ab. Ziel der Veranstaltung war es, gemeinsam ins Gespräch zu kommen.
Heilberufe, der Weg in die geregelte Armut?
„Demokratie braucht Mut“

„Demokratie braucht Mut“

Memmingen - Ein Bündnis von demokratiebewegten Bürgerinnen und Bürgern, das sich für direkte Demokratie und mehr Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungen einsetzt, war der Herzenswunsch von Gerd Hoffmann von Mehr Demokratie in Bayern.
„Demokratie braucht Mut“
Gemeinsam schneller

Gemeinsam schneller

Ungerhausen - Die Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in der Gemeinde Ungerhausen gewonnen. Nach der Fertigstellung können rund 190 Haushalte die schnellen Anschlüsse nutzen. Die Gemeinde und die Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.
Gemeinsam schneller
Von Glückswegen und Dorfkernen

Von Glückswegen und Dorfkernen

Lauben/Unterallgäu - Ob „Glückswege“, „Bildungsregion“, „Flussraum Iller“ oder „Dorfkerne-Dorfränder“: Dies sind nur vier der Projekte, die in den vergangenen Jahren im Rahmen des europäischen Förderprogramms „Leader 2014-2020“ entstanden sind. Im Rahmen eines landkreisweiten Bilanz- und Strategieworkshops „Regionalentwicklung Unterallgäu“ sind jetzt rund 60 Vertreter aus Politik, Verwaltung sowie Wirtschafts- und Sozialpartner in der „Oase“ Lauben zusammen gekommen, um auf der einen Seite auf das Geschaffte zurück zu blicken, aber auch, um künftige Themen herauszuarbeiten. So wollen die Verantwortlichen den Landkreis Unterallgäu nachhaltig und erfolgreich weiterentwickeln.
Von Glückswegen und Dorfkernen
Beratungsstelle bleibt bestehen

Beratungsstelle bleibt bestehen

Memmingen - Das MIG, die gemeinsame Beratungsstelle für Migranten in der Münchner Straße, bleibt ein fester Bestandteil der sozialen Infrastruktur in Memmingen. Als Pilotprojekt der Migrations- und Integrationshilfen im Rahmen eines „Joint Ventures" 2010 begonnen, zeigte sich schnell ein großer Bedarf an Hilfen dieser Art, so dass bereits 2013 eine räumliche Erweiterung der Beratungsstelle erfolgte.
Beratungsstelle bleibt bestehen
„Mit Flickwerk alleine ist es nicht getan“

„Mit Flickwerk alleine ist es nicht getan“

Memmingen - Mit Baggereinsatz inszenierte Oberbürgermeister Manfred Schilder den symbolischen Spatenstich zum Beginn der Sanierungsarbeiten der Memminger Stadtmauer. Aufgrund bedenklichen Zustandes ist dringender Handlungsbedarf unabdingbar. Mit einem Gesamtaufwand von rund zehn Millionen Euro soll, unterteilt in mehrere Bauabschnitte, die historische Mauer saniert und wieder begehbar gemacht werden.
„Mit Flickwerk alleine ist es nicht getan“
Der „Stadte“ öffnet

Der „Stadte“ öffnet

Leutkirch - Badewetter ist es nicht gerade, was die Meteorologen für Pfingsten ankündigen. Die Stadtverwaltung Leutkirch möchte aber sehnsüchtig wartende Schwimmerinnen und Schwimmern nicht länger auf die Folter spannen und öffnet am Pfingstsamstag, 19. Mai, um 8.30 Uhr das Freibad am Stadtweiher.
Der „Stadte“ öffnet
Große Erleichterung

Große Erleichterung

Ottobeuren - Hatte das langjährige Vorstandsteam um die Vorsitzende Renate Hoffmann (über 20 Jahre im Amt) zu Beginn der Jahreshauptversammlung im Hinblick auf die Neuwahlen noch die Befürchtung, dass aus Mangel an KandidatInnen der Verein womöglich über kurz oder lang aufgelöst werden müsse, so gab es am Ende Grund zur Erleichterung.
Große Erleichterung
Tradition trifft auf Moderne

Tradition trifft auf Moderne

Legau - In Legau gab es bisher zweimal im Jahr einen Jahrmarkt. Dieser hatte mit der Zeit jedoch an Attraktivität verloren und mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen. Zwei Damen vor Ort hatten sich das Ziel gesetzt, den Jahrmarkt auf neue Beine zu stellen und so feierte der „Hoigata“ im letzten Jahr sein erfolgreiches Debüt.
Tradition trifft auf Moderne
Gefahren des Rauschtrinkens

Gefahren des Rauschtrinkens

Memmingerberg - Die Beteiligung der Klasse 10 VK 2b der Mittelschule Memmingerberg am Projekt „KLAR BLEIBEN“ hat sich gelohnt. Sie gewann 100 Euro für ihre Klassenkasse. Das Geld soll in die Abschlussfahrt fließen.
Gefahren des Rauschtrinkens
Insekten massiv bedroht

Insekten massiv bedroht

Ottobeuren - Zur Jahreshauptversammlung der BN-Ortsgruppe Ottobeuren stellte 1. Vorsitzender Martin Schweiger in der Silachstube des Gasthofs Mohren die Aktionen der letzten drei Jahre vor: laufende Pflegemaßnahmen im Kräutergarten, die Erneuerung der maroden Beeteinfassung, verschiedene Angebote für Kinder im Rahmen des Ferienprogramms und die gemeinsame Exkursion zum „Mariengarten“ in Pfärrich bei Wangen. Markus Orf vom Landratsamt Unterallgäu gab derweil praktische Tipps für einen insektenfreundlichen Garten.
Insekten massiv bedroht
Hunger, Krankheit und Gewalt

Hunger, Krankheit und Gewalt

Memmingen – Der Fischertagsverein veranstaltete anlässlich des 400. Jahrestages des Beginns des Dreißigjährigen Krieges (1618 – 1648) eine Gedenkstunde, um die damit einhergehende Verwüstung der Stadt, die erlittene Not und das Leid der Bürger erneut ins Bewusstsein zu rufen.
Hunger, Krankheit und Gewalt
Feilschen mit dem Profi

Feilschen mit dem Profi

Memmingen - Stöbern, handeln und Gleichgesinnte in einer außergewöhnlichen Umgebung und einmaligen Atmosphäre treffen: Das bietet der Flohmarkt im Stadtpark Neue Welt am kommenden Wochenende.
Feilschen mit dem Profi
Alles, was rechts ist?

Alles, was rechts ist?

Memmingen – Seit April läuft am Landgericht Memmingen das Berufungsverfahren um den Inhaber des Online-Handels „Oldschools Records“ wegen der Verbreitung von rechtsextremen Propagandamitteln (der Memminger KURIER berichtete). Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft waren nach dem ersten Urteil 2016 in Berufung gegangen.
Alles, was rechts ist?
„Memmingen blüht“ wird volljährig

„Memmingen blüht“ wird volljährig

Memmingen – Bereits zum 18. Mal feierte die Maustadt „Memmingen blüht“ als Nachfolgeveranstaltung der Landesgartenschau aus dem Jahr 2000 in Memmingen. Der Wettergott war den Memmingern hold und so gab es bei strahlendem Sonnenschein viel zu sehen und zu erleben in der bunt geschmückten Stadt.
„Memmingen blüht“ wird volljährig
Das war "Memmingen blüht 2018"

Das war "Memmingen blüht 2018"

Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen gab es auch dieses Jahr viel zu sehen bei "Memmingen blüht". 
Das war "Memmingen blüht 2018"
Breitband-Förderbescheide übergeben

Breitband-Förderbescheide übergeben

Leutkirch - Kürzlich wurden im Innenministerium in Stuttgart insgesamt 59 Breitband-Förderbescheide übergeben. Mit 15,4 Millionen Euro werden 59 Breitband-Projekte in Baden-Württemberg gefördert. Knapp 1,3 Millionen Euro davon gehen nach Leutkirch.
Breitband-Förderbescheide übergeben
Lesung mit Guido Knopp entfällt

Lesung mit Guido Knopp entfällt

Ottobeuren – „Wegen Krankheit muss die Lesung mit Guido Knopp in Ottobeuren am Freitag, 18. Mai leider entfallen. Karteninhaber erhalten den Eintrittspreis erstattet und werden gebeten, sich dazu mit dem Touristikamt Ottobeuren in Verbindung zu setzen. (MK)
Lesung mit Guido Knopp entfällt
„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“

Memmingen – Vor zwei Jahren startete das Bundesprogramm Sprach-Kitas in ganz Deutschland und auch der „Verbund Memmingen“ ist mit 15 Kindertageseinrichtungen aus Memmingen, dem Kreis Neu-Ulm und dem Unterallgäu mit dabei.
„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“
Zeit der Vakanz ist beendet

Zeit der Vakanz ist beendet

Memmingen – Die evangelische Stadtteilgemeinde Amendingen hat nach einjähriger Vakanz einen neuen Pfarrer. Der gebürtige Münchner Severin Brodersen hat zuletzt in Würzburg sein Vikariat absolviert und besetzt nun, nach seiner Ordination im März diesen Jahres, die Stelle als Amendinger Pfarrer.
Zeit der Vakanz ist beendet
„Chancen der Digitalisierung nutzen“

„Chancen der Digitalisierung nutzen“

Memmingen - Die beiden Industrie- und Handelskammern, IHK Schwaben und IHK Bodensee-Oberschwaben, veranstalteten wieder gemeinsam ihren traditionellen Mai-Empfang. Im Autohaus Reisacher trafen sich die Partner aus Politik, Verwaltung, Verbänden, Bildungswesen, Justiz, Kirchen und Gewerkschaften, um sich über die wirtschaftliche Zukunft auszutauschen. In einem Impulsreferat sprach Professor Dr. Julian Nida-Rümelin zum Thema Ethik der Digitalisierung.
„Chancen der Digitalisierung nutzen“
Lösungsmittel und Lackreste abgeben

Lösungsmittel und Lackreste abgeben

Unterallgäu - Das Schadstoffmobil fährt von 14. bis 19. Mai wieder die Gemeinden im Landkreis an. Dort können dann zum zweiten Mal in diesem Jahr Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden.
Lösungsmittel und Lackreste abgeben
Blütenmeer im Herzen der Maustadt

Blütenmeer im Herzen der Maustadt

Das stadtmarketing memmingen e.V. und seine Mitglieder, der TV Memmingen und die Lokale Agenda Memmingen, laden am heutigen Samstag, 12. Mai, bereits zum 18. Mal zum großen Einkaufs- und Familientag von 9 bis 18 Uhr in die Memminger Innenstadt.
Blütenmeer im Herzen der Maustadt
„Aktiv in der Zukunftsplanung“

„Aktiv in der Zukunftsplanung“

Memmingerberg - In der alljährlich stattfindenden Bürgerversammlung informierte Bürgermeister Alwin Lichtensteiger die wiederum zahlreich erschienenen Bürger sowie Funktions- und Leistungsträger der örtlichen Vereine in der Berger Sport- und Festhalle über die prosperierende Entwicklung der Unterallgäuer Gemeinde und sprach in einem Ausblick über die derzeit laufenden Projekte. Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung von der Berger Blasmusik.
„Aktiv in der Zukunftsplanung“
„Justizvollzug auf der Höhe der Zeit“

„Justizvollzug auf der Höhe der Zeit“

Memmingen - Mit einem Investitionsaufwand von über 16 Millionen Euro wurde die JVA-Memmingen nach nun 23-jähriger Bautätigkeit wieder fit für die Zukunft gemacht. Der Abschluss der Bautätigkeit wurde jetzt mit einem Festakt gefeiert. Bayerns Justizminister Professor Dr. Winfried Bausback bekräftigte in seiner Festansprache den künftig sicheren, modernen und behandlungsorientierten Justizvollzug.
„Justizvollzug auf der Höhe der Zeit“
Über den Tellerrand geblickt

Über den Tellerrand geblickt

Unterallgäu - Über den eigenen Tellerrand konnten kürzlich 30 Senioren- und Behindertenbeauftragte sowie Bürgermeister aus dem Unterallgäu blicken. Hubert Plepla, Koordinator des Seniorenkonzepts am Landratsamt Unterallgäu, hatte eine Exkursion in die Gemeinde Weyarn im Landkreis Miesbach organisiert. Unterstützt hat ihn dabei die Koordinationsstelle Inklusion am Landratsamt Unterallgäu.
Über den Tellerrand geblickt
Kinder pflanzen einen Baum

Kinder pflanzen einen Baum

Unterallgäu - Jeder, der an einem heißen Sommertag schon einmal einen Waldspaziergang gemacht hat, weiß, welche wohltuende Wirkung Bäume haben: Unter anderem tragen sie zur Feinstaubfilterung und Sauerstoffproduktion bei, wirken mit ihrem Schatten dem Aufheizen von versiegelten Flächen entgegen und sind Lebensraum für viele Tiere.
Kinder pflanzen einen Baum