Ressortarchiv: Memmingen

Krematorium Memmingen spendet 35.000 Euro

Krematorium Memmingen spendet 35.000 Euro

Memmingen - Verteilt auf verschiedene Projekte spendete das Krematorium Memmingen insgesamt die stattliche Summe von 35.000 Euro. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeisterin Margareta Böckh und zahlreichen Ehrengästen überreichten Henry Keizer, Vorstandsvorsitzender von „die Facultatieve Gruppe“ und Stefan van Dorsser, Betriebsleiter des Krematoriums Memmingen sieben Schecks.
Krematorium Memmingen spendet 35.000 Euro
Sexueller Übergriff in Memmingerberg

Sexueller Übergriff in Memmingerberg

Memmingerberg - Die Polizei hat einen 22-jährigen Mann festgenommen, der am vergangenen Samstag gegen fünf Uhr morgens in Memmingerberg eine Frau vergewaltigt haben soll.
Sexueller Übergriff in Memmingerberg
Erste Ladesäulen für E-Autos

Erste Ladesäulen für E-Autos

Wolfertschwenden - Die Gemeinde Wolfertschwenden hat in Kooperation mit den Lechwerken (LEW) die ersten beiden öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos in Betrieb genommen. Sie stehen im neuen Innovations- und Dienstleistungspark WiNN in der Gewerbestraße 8.
Erste Ladesäulen für E-Autos
Vergabe der Fassadenpreise bei der Heimatstunde

Vergabe der Fassadenpreise bei der Heimatstunde

Memmingen - Die "Heimatstunde", traditionell Schlussveranstaltung des Fischertags, war auch dieses Jahr wieder Schauplatz für die jährliche Vergabe der städtischen Fassadenpreise an Bauherren für städtebaulich gelungene Sanierungen. Übergeben wurden die von der Fachjury des Bausenats ermittelten Preise an die anwesenden Bauherren von Oberbürgermeister Manfred Schilder im Kreuzherrnsaal. Umrahmt wurde die Feier mit Beiträgen der städtischen Sing- und Musikschule sowie durch Tänzerinnen der Tanzschule Orchidee.
Vergabe der Fassadenpreise bei der Heimatstunde
Medienkunst-Ausstellung auf Schloss Lautrach

Medienkunst-Ausstellung auf Schloss Lautrach

Lautrach - Mit wachsender Mediennutzung und einem Eingebundensein in den vielfältigen Vernetzungen, die durch das Internet möglich werden, verändern sich nicht nur unsere Selbst- und Naturwahrnehmung, sondern auch die Art und Weise, wie wir inmitten intelligenter Systeme kommunizieren und wahrgenommen werden.
Medienkunst-Ausstellung auf Schloss Lautrach
Klare Absage an eine Politik der Angst

Klare Absage an eine Politik der Angst

Memmingen – Unter dem Titel „Sicherheit garantieren und Bürgerrechte sichern“ stellten sich neben dem Landtagskandidaten Daniel Pflügl, Kriminologin Anja Mack und dem stellvertretenden Landesvorsitzenden der GdP Thomas Bentele mit Katharina Schulze auch die Spitzenkandidatin der Bayerischen Grünen einem Podiumsgespräch im Memminger Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Als Moderatoren fungierten an diesem Abend MdL Thomas Gehring vom Grünen-Kreisverband Kempten und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Augsburger Grünen Stephanie Schuhknecht.
Klare Absage an eine Politik der Angst
FOS/BOS-Oberstudiendirektor Kunz geht in den Ruhestand

FOS/BOS-Oberstudiendirektor Kunz geht in den Ruhestand

Memmingen - Mit einem großen Festakt in der Aula der FOS/BOS wurde der bisherige Schulleiter, Oberstudiendirektor Edwin Kunz, begleitet durch viel lobende und anerkennende Beiträge für seinen engagierten Einsatz im Amt, in den Ruhestand verabschiedet. Amtsnachfolger ist sein bisheriger ständiger Vertreter, Studiendirektor Karl Albrecht.
FOS/BOS-Oberstudiendirektor Kunz geht in den Ruhestand
Bundesverdienstmedaille für Dieter Betke

Bundesverdienstmedaille für Dieter Betke

Memmingen - Im Rahmen eines Festaktes im Rathaus überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder die vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier an den Vorsitzenden der Behinderten-Kontaktgruppe e.V. Dieter Betke verliehene Bundesverdienstmedaille.
Bundesverdienstmedaille für Dieter Betke
Schulranzen-Sammelaktion für bedürftige Kinder

Schulranzen-Sammelaktion für bedürftige Kinder

Memmingen/Unterallgäu - Die Sommerferien stehen kurz bevor, viele Kinder werden danach eingeschult. Worauf sich die meisten Eltern freuen, das bereitet manchen aber auch Sorgen: Für einige Familien aus der Region ist die erste Schulausstattung kaum erschwinglich. Deshalb hat 3malE, die Bildungsinitiative der Lechwerke (LEW) eine Sammelaktion gestartet. Unter dem Motto „Ranzen her!“ sollen möglichst viele ausgemusterte Schulranzen gesammelt und an bedürftige Kinder in Bayerisch-Schwaben verteilt werden.
Schulranzen-Sammelaktion für bedürftige Kinder
Das Handy als Schatzkiste

Das Handy als Schatzkiste

Unterallgäu - Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber, Platin oder seltene Erden. Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden.
Das Handy als Schatzkiste
Fachkräftemangel – Flüchtlinge Teil der Lösung?

Fachkräftemangel – Flüchtlinge Teil der Lösung?

Unterallgäu - Viele Lehrstellen sind noch unbesetzt, der Fachkräftemangel ist in aller Munde – welche Rolle spielt hier die qualifizierte Ausbildung von Flüchtlingen? Um „Geflüchtete in Ausbildung“ ging es bei einer Diskussionsrunde im Landratsamt Unterallgäu, an der Vertreter aus Betrieben, Auszubildende und Verantwortliche des Ausländeramts, der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer für Schwaben (HWK), der Kreishandwerkerschaft (KH) und der Staatlichen Berufsschule Mindelheim teilnahmen.
Fachkräftemangel – Flüchtlinge Teil der Lösung?
Tödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall

Woringen - Am Mittwoch, 25 Juli, kam es gegen 4 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Allgäuer Straße in Woringen.
Tödlicher Verkehrsunfall
WiNN auf Expansionskurs

WiNN auf Expansionskurs

Wolfertschwenden - Mit einem Festakt eröffnete nach rund einjähriger Bauzeit der Innovations- und Dienstleistungspark WiNN den zweiten Bauabschnitt. Mit einem Investitionsaufwand von rund vier Millionen Euro wurde die bisherige Miet-/Nutzfläche nun um 1.500 Quadratmeter erweitert. Die kirchliche Segnung erfolgte durch Pfarrer Klemens Geiger.
WiNN auf Expansionskurs
KURIER verlost 5 Flohmarkt-Standflächen

KURIER verlost 5 Flohmarkt-Standflächen

Türkheim - Was wären die Sommerferien im Unterallgäu ohne den traditionellen Flohmarkt auf dem weitläufigen Gelände im Gewerbegebiet Unterfeld in Türkheim-Irsingen. Am Wochenende, 11. und 12. August sowie an Maria Himmelfahrt, 15. August, jeweils von 6 bis 18 Uhr öffnet der große bayerische Flohmarkt erneut seine Tore und Schnäppchenjäger können hier nach Herzenslust stöbern, feilschen und kaufen. Der Memminger KURIER verlost fünf Gutscheine für einen Flohmarkt-Verkaufsstand.
KURIER verlost 5 Flohmarkt-Standflächen
Impressionen vom Kinderfestumzug 2018

Impressionen vom Kinderfestumzug 2018

Zum Memminger Kinderfest gehört selbstverständlich auch ein bunter Umzug - dieses Jahr bei bestem Wetter! 
Impressionen vom Kinderfestumzug 2018
Memminger Kinderfest auf dem Marktplatz

Memminger Kinderfest auf dem Marktplatz

Memmingen – Kurz vor Ende des Schuljahrs steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Memminger Veranstaltungskalender: das beliebte Kinderfest. Der Marktplatz mit seinen historischen Gebäuden bot am vergangenen Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein eine traumhafte Kulisse für die kleinen Hauptakteure und ihre Darbietungen.
Memminger Kinderfest auf dem Marktplatz
Impressionen vom Memminger Kinderfest 2018

Impressionen vom Memminger Kinderfest 2018

Der Marktplatz bot beim diesjährigen Kinderfest bei strahlendem Sonnenschein eine traumhafte Kulisse für die kleinen Hauptakteure und ihre Darbietungen.
Impressionen vom Memminger Kinderfest 2018
Neue Räume für den IFT

Neue Räume für den IFT

Memmingen - Zwei Räume der Stadt Memmingen in der Herrenstraße wurden kürzlich an den „Internationalen Frauentreff e.V.“ übergeben. Für die schnelle Möglichkeit der Inbetriebnahme der neuen Räumlichkeiten bedankte sich dessen Geschäftsführerin Margit Bensadoun bei Oberbürgermeister Manfred Schilder.
Neue Räume für den IFT
Neuer Fischerkönig in Memmingen

Neuer Fischerkönig in Memmingen

Memmingen – „Der König ist tot – es lebe der König!“ Nach dem spektakulären Abgang des amtierenden Fischerkönigs wurde am Samstag sein Nachfolger auf den Birkenthron gesetzt. Es ist Jürgen IV., „der Waschbär“. 1.780 Gramm wog die Königsforelle in seinem Bären, die ihn berechtigte, beim Krönungsfrühschoppen in der Stadionhalle in Amt und Würden gehoben zu werden.
Neuer Fischerkönig in Memmingen
Impressionen vom Memminger Fischertag 2018

Impressionen vom Memminger Fischertag 2018

Auch Regenwetter konnte den Memmingern bei ihrem Fischertag nichts anhaben. Über 10.000 Besucher feierten am Samstag wieder das tradtionelle Heimatfest. 
Impressionen vom Memminger Fischertag 2018
Zum Jobtausch nach Tansania

Zum Jobtausch nach Tansania

Memmingen - Der Memminger Traditionsbetrieb Konditorei Brommler ist in der TV-Serie „Mein Job – Dein Job“ am Montag, 23. Juli, um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen zu sehen. Hintergrund: Die beiden Mitarbeitenden Anja und Karlheinz sind Bäcker bzw. Konditorin aus Leidenschaft. „Mein Job - Dein Job“ schickte die beiden zum Jobtausch nach Tansania in eine Bäckerei.
Zum Jobtausch nach Tansania
Besuch vom Landesdenkmalrat

Besuch vom Landesdenkmalrat

Memmingen - Ehemalige Klosteranlagen und ihre heutige Nutzung, auf diesem Thema lag der Fokus des Besuchs des Landesdenkmalrats in Memmingen. Der Empfang der Mitglieder, die hauptsächlich aus München angereist sind, erfolgte durch Oberbürgermeister Manfred Schilder im Rathaus. Danach ging es weiter zur Baustelle an der Stadtmauer, in den Kreuzherrnsaal und ins Antonierhaus.
Besuch vom Landesdenkmalrat
Firnhaber wechselt zu Bezirkskliniken Schwaben

Firnhaber wechselt zu Bezirkskliniken Schwaben

Memmingen - Nach 20 Jahren als Referats- und Verwaltungsleiter des Klinikum Memmingen verlässt Diplom-Kaufmann Wolfram Firnhaber das Krankenhaus zum Jahresende. Er wird sich danach einer neuen Herausforderung stellen und Aufgaben als weiteres Vorstandsmitglied der Bezirkskliniken Schwaben übernehmen.
Firnhaber wechselt zu Bezirkskliniken Schwaben
Deutsche Bahn zieht Zwischenbilanz der Ausbauarbeiten

Deutsche Bahn zieht Zwischenbilanz der Ausbauarbeiten

Unterallgäu – Die Elektrifizierungs- und Ausbauarbeiten auf Bayerns längster Bahnbaustelle 2018 zwischen München und Lindau laufen seit März und werden – in großem Umfang – noch bis Ende Oktober andauern. Nun zog die Bahn nach über drei Monaten Bauzeit eine Zwischenbilanz und lud Presse und Fernsehen zum Ortstermin an den Türkheimer Bahnhof ein. Auch dieser wird in diesen Tagen komplett umgebaut und zukünftig barrierefrei sein. Dank neuer Weichen werden dann auch höhere Zuggeschwindigkeiten erreicht.
Deutsche Bahn zieht Zwischenbilanz der Ausbauarbeiten
Verkehrsfreigabe für die neue Eisenbahnüberführung in Ungerhausen

Verkehrsfreigabe für die neue Eisenbahnüberführung in Ungerhausen

Ungerhausen - Zusammen mit den Straßenbaumaßnahmen ist jetzt auch die neue Eisenbahnüberführung in Ungerhausen termingerecht fertiggestellt und nunmehr offiziell wieder für den Verkehr freigegeben worden. Insgesamt 5,7 Millionen Euro hat das in zwei Bauabschnitten realisierte Gemeinschaftsprojekt zwischen Bund, DB Netz AG und dem Landkreis gekostet. Die reine Bauzeit betrug rund fünf Monate.
Verkehrsfreigabe für die neue Eisenbahnüberführung in Ungerhausen
Dem Pflegenotstand entgegenwirken

Dem Pflegenotstand entgegenwirken

Memmingen - In Zeiten des Pflegenotstandes konnte das Klinikum Memmingen jetzt vier neue Pflegemitarbeiter aus den osteuropäischen Ländern Serbien sowie Bosnien und Herzegowina begrüßen. Die neuen Pflegekräfte wurden über ein nachhaltiges und faires Arbeitsvermittlungsprojekt sorgfältig ausgewählt.
Dem Pflegenotstand entgegenwirken
„Stutenschau des Südens“

„Stutenschau des Südens“

Babenhausen - Für den Reit-, Fahr- und Zuchtverein Babenhausen e.V. erfolgreich unterwegs ist die Haflingerstute „Wally“ unter Annegret Micheler, die zum Beispiel beim Turnier in Schwabmünchen die L* Dressur gewinnen konnte und in einer Dressurreiter-L* sowie einer L** auf Kandare den zweiten Platz belegte.
„Stutenschau des Südens“
Vöhlin stellt Sieger beim Schulen-Wettbewerb

Vöhlin stellt Sieger beim Schulen-Wettbewerb

Memmingen - Der Wettbewerb „Schulprojekte“ der VR-Bank Memmingen eG wurde dieses Jahr bereits zum achten Mal ausgeschrieben und durchgeführt. Schulen im Einzugsbereich der VR-Bank Memmingen konnten sich dabei mit Projekten bewerben, die neu kreiert und besonderen Anforderungen gerecht werden. Nun wurden die besten Arbeiten mit Urkunden und Geldpreisen durch die Vorstände der VR-Bank ausgezeichnet.
Vöhlin stellt Sieger beim Schulen-Wettbewerb
Einsatz kommt allen zugute

Einsatz kommt allen zugute

Ottobeuren - „Es macht einen stolz, anderen helfen zu können“. Mit diesem Satz fasste eine Schülerin ihre Eindrücke zum Jugendengagement Projekt „Zukunft“ zusammen.
Einsatz kommt allen zugute
Freude an der Natur wecken

Freude an der Natur wecken

Unterallgäu - Sie untersuchen ganz genau, was da so alles kriecht und krabbelt in unseren Wiesen, sie erfahren im Unterricht Vieles über den Lebensraum Wald, aber auch über das vielfältige Leben in Hecken und Bachläufen - die Kinder der Grund- und Mittelschulen, aber auch der Kindergärten im Landkreis.
Freude an der Natur wecken
Auf den Spuren der Biodiversität

Auf den Spuren der Biodiversität

Unterallgäu/Memmingen - Bayerns Schüler sollen wieder hinaus in die Natur– zumindest fordert das der neue LehrplanPLUS für die Gymnasien in Bayern. Dort wurde nämlich unter anderem das Thema „Grünland“ neu in den Lehrplan der fünften Klassen mit aufgenommen.
Auf den Spuren der Biodiversität
Unverzichtbares Bürgerengagement

Unverzichtbares Bürgerengagement

Erkheim - Auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Klaus Holeteschek und des Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Aktive Bürgergesellschaft/Ehrenamt“ der CSU-Fraktion, Oliver Jörg (MdL), trafen sich im Erkheimer Bistro „Akut“ zahlreiche engagierte Bürger, um neue Denkanstöße für das Ehrenamt zu diskutieren und der Politik für die Umsetzung mit auf den Weg zu geben.
Unverzichtbares Bürgerengagement
Mit der Kinderfest-Medaille geehrt

Mit der Kinderfest-Medaille geehrt

Memmingen - Hermann Eckner, Rektor der Grundschule Dickenreishausen-Volkratshofen, und die engagierte Elternvertreterin Andrea Honold sind die diesjährigen Preisträger der Kinderfest-Medaille. Beide haben sich seit Jahren in besonderer Weise um das Kinderfest verdient gemacht.
Mit der Kinderfest-Medaille geehrt
Einbahnstraßen für Radler geöffnet

Einbahnstraßen für Radler geöffnet

Memmingen - Mit der Öffnung der beiden Einbahnstraßen Herrenstraße und Lindauer Straße für den Radverkehr gegen die Fahrtrichtung wird eine wichtige Süd-Nord Verbindung für Radler freigegeben.
Einbahnstraßen für Radler geöffnet
Kaminwerk-Umbau in zwei Schritten

Kaminwerk-Umbau in zwei Schritten

Memmingen - Der geplante Umbau des Kaminwerks wurde aufgrund der eingetretenen Kostensteigerung vom Stadtrat neu bewertet. Von den bereits im Februar 2017 vom Bausenat in zwei Bauabschnitte eingeteilten Bauvorhaben soll nun zunächst nur Abschnitt 1 umgesetzt werden. Dies hat das Plenum in seiner jüngsten Sitzung einstimmig so beschlossen.
Kaminwerk-Umbau in zwei Schritten
„Schlimmere Folgen sind nicht denkbar“

„Schlimmere Folgen sind nicht denkbar“

Memmingen/Bad Wörishofen – Ein 37-Jähriger hatte im Januar 2017 seine kleine Tochter so stark geschüttelt, dass sie wohl für den Rest ihres Lebens im Pflegeheim versorgt werden muss. Genau eine Woche nach dem zweiten Geburtstag des kleinen Mädchens fiel am Memminger Landgericht nun das Urteil gegen den Vater.
„Schlimmere Folgen sind nicht denkbar“
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand

Seniorenkonzept auf dem Prüfstand

Unterallgäu - Es hat deutliche Spuren in vielen Unterallgäuer Gemeinden hinterlassen und dient mittlerweile bayernweit als Vorbild: das seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Unterallgäu. Nach fast zehn Jahren soll es nun komplett überarbeitet und fortgeschrieben werden.
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand
Teilneubau des Amtsgerichts eröffnet

Teilneubau des Amtsgerichts eröffnet

Memmingen - Nach rund dreijähriger Bauzeit wurde der Teilneubau des Amtsgerichts Memmingen abgeschlossen. Mit der Fertigstellung wurde die Trennung zwischen Bürotrakt und öffentlichem Bereich vollzogen. Die feierliche Inbetriebnahme erfolgte im Beisein zahlreicher Gäste und Ehrengäste. Die Festrede hielt der Bayerische Staatsminister der Justiz, Dr. Winfried Bausback.
Teilneubau des Amtsgerichts eröffnet
Streik bei Real in Memmingen

Streik bei Real in Memmingen

Memmingen - Die Gewerkschaft ver.di hat Beschäftigte der SB Warenhauskette Real GmbH in ganz Bayern zum Streik aufgerufen. In Memmingen haben sich am Freitag 68 Streikende vor der Real-Filiale versammelt.
Streik bei Real in Memmingen
Stationen am Kreuzweg sind renoviert

Stationen am Kreuzweg sind renoviert

Erolzheim – Die Stationen am Erolzheimer Kreuzweg wurden in den vergangenen Monaten renoviert. Der Kreuzweg führt von der Pfarrkirche St. Martin hoch zur Bergkapelle auf dem 629 Meter hohen Frohberg – es geht also stetig bergauf vorbei an der alten Linde, die etwa auf dem halben Weg liegt.
Stationen am Kreuzweg sind renoviert
Neue Räume für das Rote Kreuz

Neue Räume für das Rote Kreuz

Rot an der Rot – Eine langwierige Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für das Rote Kreuz in Rot an der Rot ist zu Ende. Durch die Unterstützung der Gemeinde und insbesondere durch Bürgermeisterin Irene Brauchle konnte nun im Juni der Mietvertrag zwischen Gemeinde und dem DRK-Kreisverband Biberach unterzeichnet werden.
Neue Räume für das Rote Kreuz
Direkte Demokratie am Vöhlin-Gymnasium

Direkte Demokratie am Vöhlin-Gymnasium

Memmingen – Wie genau funktioniert direkte Demokratie? Und warum ist das politische System in der Schweiz ganz anders als in Deutschland? Diesen Fragen, die sonst eher Stoff für den Sozialkundeunterricht sind, ging die Q11 des Vöhlin-Gymnasiums ganz praktisch auf den Grund.
Direkte Demokratie am Vöhlin-Gymnasium
Zwölf Laiendolmetscher ausgebildet

Zwölf Laiendolmetscher ausgebildet

Unterallgäu - Ein Arztbesuch, der Gang zu einer Behörde - alltägliche Dinge werden auf einmal kompliziert, wenn man in einem fremden Land ist und die Sprache nicht beherrscht. Im Unterallgäu werden Flüchtlinge, die bereits gut Deutsch sprechen, als Laiendolmetscher ausgebildet. Sie können dann Neuankömmlinge in schwierigen Situationen unterstützen.
Zwölf Laiendolmetscher ausgebildet
Anwaltstreffen in Memmingen

Anwaltstreffen in Memmingen

Memmingen - Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßte rund 60 Mitglieder der Rechtsanwaltskammer München zu einem Gedankenaustausch im Rathaus.
Anwaltstreffen in Memmingen
Leutkircher Kinderfest 2018

Leutkircher Kinderfest 2018

Leutkirch - Das Leutkircher Kinder- und Heimatfest fest hat eine lange Tradition. Am 20. September 1808 wurde in Leutkirch das erste Kinderfest gefeiert. Seine Anfänge sind eng mit der Kirchen- und Schulgeschichte der Stadt verbunden. Auch dieses Jahr wird wieder ein buntes Programm geboten.
Leutkircher Kinderfest 2018
Treffen des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu

Treffen des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu

Buxheim - Vertreter der Unterallgäuer SPD-Ortsvereine haben bei einem Treffen des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu zum Thema Europa die aktuelle politische Lage, mit Schwerpunkt Europapolitik diskutiert.
Treffen des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu
Hohes Schloss Bad Grönenbach wird saniert

Hohes Schloss Bad Grönenbach wird saniert

Bad Grönenbach – Schon seit Längerem bemüht sich die Marktgemeinde Bad Grönenbach um Sanierung und Verkauf des Hohen Schlosses. Wie es mit dem Wahrzeichen ganz genau weitergehen soll, ist zwar noch offen, aber die Pläne werden konkreter.
Hohes Schloss Bad Grönenbach wird saniert
Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz

Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz

Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz
„Sie sind anderen ein Vorbild“

„Sie sind anderen ein Vorbild“

Memmingen – Im großen Saal der Stadthalle fand die erste Verleihung der bayerischen Ehrenamtskarte an 230 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger statt. Aus diesem Grund besuchte die bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer die Maustadt und trug sich vor der Veranstaltung ins goldene Buch der Stadt ein.
„Sie sind anderen ein Vorbild“
Drogenprozess: Verteidiger schmeißt hin

Drogenprozess: Verteidiger schmeißt hin

Memmingen - Seit letzter Woche läuft vor der ersten Strafkammer des Landgerichts Memmingen ein Prozess wegen bandenmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Den fünf Angeklagten wird vorgeworfen, Drogen vom europäischen Festland nach Großbritannien geschmuggelt zu haben.
Drogenprozess: Verteidiger schmeißt hin