Ressortarchiv: Memmingen

„Wir wollen nicht das Bargeld abschaffen“

„Wir wollen nicht das Bargeld abschaffen“

Memmingen - Seit August ermöglichen Sparkassen und Volksbanken ihren Kunden die Bezahlung per Smartphone. In Kartenterminals, sofern mit Kontaktlos-Funktion ausgestattet, ist die dafür notwendige Technologie bereits integriert, erfuhren die Mitglieder des Memminger Stadtmarketings bei der gemeinsamen Informationsveranstaltung mit der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim.
„Wir wollen nicht das Bargeld abschaffen“
Neuer Transformator geliefert

Neuer Transformator geliefert

Wolfertschwenden - Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen neuen 110-/20-kV-Transformator auf das Gelände des Umspannwerks Wolfertschwenden anliefern lassen.
Neuer Transformator geliefert
Die Jugend für Europa interessieren

Die Jugend für Europa interessieren

Memmingen - In ihrer Mitgliederversammlung blickte die Memminger Europa-Union auf die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück und zeigte die Pläne für die kommenden Monate auf.
Die Jugend für Europa interessieren
Stadtverwaltung geht neue Wege

Stadtverwaltung geht neue Wege

Memmingen – Auf Anregung von Alexandra Wehr von der Pressestelle der Stadt Memmingen bekam die diesjährige Bürgerversammlung ein völlig neues Gesicht. Anstatt wie bisher im kleinen Saal mit immer ein paar wenigen interessierten Bürgern, organisierte die Stadt diesmal ein richtiges Event.
Stadtverwaltung geht neue Wege
Die Lehren von Sebastian Kneipp modern interpretiert

Die Lehren von Sebastian Kneipp modern interpretiert

Wolfertschwenden - Um Kneipp-Anwendungen und naturheilpraktische Gesundheitskonzepte drehte sich am vergangenen Wochenende alles in der Alloheim Seniorenresidenz „Siloah“ in Wolfertschwenden. Viele Bürger nahmen das Angebot wahr, mehr über diese Themen zu erfahren und dabei praktische Anwendungen live miterleben zu können.
Die Lehren von Sebastian Kneipp modern interpretiert
Weit über 100 Opfer

Weit über 100 Opfer

Lauben/Egg - Anfang Juni 2018 lagen gehäuft Schalen der Bachmuschel auf einem Weg zwischen Lauben und Egg. Der zuständigen Bachmuschelbetreuer Alois Haugg „ermittelte“ und beobachtete Rabenkrähen, die die Muscheln aus dem Weiherbach holten. 
Weit über 100 Opfer
Letzte Veranstaltungen der BayernTour Natur 2018

Letzte Veranstaltungen der BayernTour Natur 2018

Unterallgäu - Endspurt für die diesjährige BayernTour Natur: Im Oktober finden noch einmal viele interessante Wanderungen, Radtouren und Führungen rund um die heimische Natur statt.
Letzte Veranstaltungen der BayernTour Natur 2018
Neues Umsatzsteuerrecht: Kreisausschus empfiehlt Planstelle

Neues Umsatzsteuerrecht: Kreisausschus empfiehlt Planstelle

Unterallgäu - Auf Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen wird eine Umsatzsteuer erhoben. Doch wann ist ein Landkreis, eine Stadt oder Gemeinde unternehmerisch tätig und damit von dieser Steuer betroffen? Seit der Änderung des Umsatzsteuergesetzes wird diese Thematik für Kommunen sehr kompliziert.
Neues Umsatzsteuerrecht: Kreisausschus empfiehlt Planstelle
Alphabetisierungs-Offensive im Rathaus vorgestellt

Alphabetisierungs-Offensive im Rathaus vorgestellt

Memmingen – Eine Ausstellung über die Alphabetisierungs-Offensive gibt es noch bis zum Freitag, 28. September, in der Rathaushalle zu sehen. Hella Krusche vom Bayerischen Volkshochschulverband erläuterte den Besuchern das Thema Analphabetismus und unterteilte dabei Schreib-Leseschwächen in fünf Alpha Levels.
Alphabetisierungs-Offensive im Rathaus vorgestellt
Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren

Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren

Memmingen – Mit einen neuen Vorstandssprecher starten die Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu in die Zukunft. Thomas Wiggenhauser heißt der Nachfolger von Marcus Hasse in diesem Amt.
Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren
SPD Generalsekretär Lars Klingbeil besuchte die Maustadt

SPD Generalsekretär Lars Klingbeil besuchte die Maustadt

Memmingen – Auf Einladung der Memminger SPD besuchte Generalsekretär Lars Klingbeil die Maustadt und informierte sich über den sozialen Wohnungsbau. Aktueller Grund ist der Wohnungsgipfel im Kanzleramt am Freitag, 21. Oktober.
SPD Generalsekretär Lars Klingbeil besuchte die Maustadt
Hurrenstraße: Ortstermin bringt weiter keine Einigung

Hurrenstraße: Ortstermin bringt weiter keine Einigung

MM-Dickenreishausen - Der Dickenreiser Bürgerausschuss traf sich mit Anliegern, Stadträten und Vertretern des Tiefbauamtes beim Rankbauer zu einem Ortstermin, um bei einem Informationsgespräch Näheres über den vorgesehenen Ausbau der Hurrenstraße zwischen der Landkreisgrenze und dem Ortsteil Dickenreishausen zu erfahren.
Hurrenstraße: Ortstermin bringt weiter keine Einigung
Merkel und Söder in Ottobeuren

Merkel und Söder in Ottobeuren

Ottobeuren – Nicht Berlin oder München – nein, die beschauliche Unterallgäuer Gemeinde Ottobeuren steht am kommenden Sonntag im Fokus politischen und medialen des Interessese. Rund 50 nationale und internationale Medienvertreter werden vor Ort sein, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder in der 8300 Einwohner-Gemeinde zu Gast sind.
Merkel und Söder in Ottobeuren
KURIER verlost 3 x 2 Karten für Da Bobbe

KURIER verlost 3 x 2 Karten für Da Bobbe

Unterallgäu - Am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr ist Da Bobbe mit seinem zweiten Kabarettprogramm „Zefix!“ im Stadttheater Mindelheim zu Gast. Der Memminger KURIER verlost hierfür drei mal zwei Karten.
KURIER verlost 3 x 2 Karten für Da Bobbe
Die Mitglieder des stadtmarketing memmingen e.V.

Die Mitglieder des stadtmarketing memmingen e.V.

Die Mitglieder des stadtmarketing memmingen e.V.
„Deutliche Anreize geschaffen“

„Deutliche Anreize geschaffen“

Bad Wörishofen – „Mit der Abschaffung des Schulgelds für angehende Heilmittelerbringer werden deutliche Anreize geschaffen, um wieder mehr junge Menschen für Gesundheitsfachberufe zu begeistern“, sagt Klaus Holetschek MdL, Präsident des Kneipp-Bundes, zum Beschluss des Bayrischen Kabinetts am Dienstag.
„Deutliche Anreize geschaffen“
Bei Standortwahl mitsprechen

Bei Standortwahl mitsprechen

Memmingen - Tanja Hanel aus Memmingen hat eine Unterschriftensammlung "für Vorsorge und optimierte Mobilfunk-Standorte in Memmingen und den Stadtteilen" initiiert. Sie übergab nun 231 Unterschriften an Oberbürgermeister Manfred Schilder.
Bei Standortwahl mitsprechen
Söder kommt zum Spatenstich

Söder kommt zum Spatenstich

Memmingerberg - Der Spatenstich erfolgt durch einen hochrangigen Besucher: Denn am 5. Oktober wird Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Flughafen Memmingen zur Schaufel greifen und gemeinsam mit weiteren Ehrengästen symbolisch die Ausbauarbeiten starten.
Söder kommt zum Spatenstich
„Die Zeichen stehen auf Staatsbeteiligung“

„Die Zeichen stehen auf Staatsbeteiligung“

München/Memmingerberg - „Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat in seiner Sitzung vom Mittwoch ein klares Signal für die Zukunft des Allgäu Airports in Memmingen gegeben. Einem Antrag der Freien Wähler (FW) vom März 2015, wonach sich der Freistaat mit 30 Prozent am Flughafen beteiligen soll, wurde mit den Stimmen der Freien Wähler, der CSU und der SPD in abgeänderter Form entsprochen“. Dies gab der FW-MdL Bernhard Pohl in einer Pressemitteilung bekannt.
„Die Zeichen stehen auf Staatsbeteiligung“
Baumaßnahmen am Memminger Klinikum

Baumaßnahmen am Memminger Klinikum

Memmingen – Der I. Senat, Finanz- und Wirtschaftsausschuss, genehmigte in jüngster Sitzung eine Kreditaufnahme in Höhe von 1,1 Millionen Euro. Notwendig wurde diese Kreditaufnahme durch eine Baumaßnahme bei der Station 3A (interne Intensivstation) des Memminger Klinikums.
Baumaßnahmen am Memminger Klinikum
Ärmel hoch gegen Blutkrebs!

Ärmel hoch gegen Blutkrebs!

Ottobeuren – Michael leidet an einer Erkrankung des blutbildenden Systems. Schon zweimal hat er sie überwunden, aber jetzt ist er zum dritten Mal erkrankt. Es gibt jedoch eine Chance auf Heilung: eine Stammzellentransplantation. Für ihn und andere, die sein Schicksal teilen, veranstaltet der Arbeitgeber seiner Frau, die Ingenieurbüro Mayer AG in Ottobeuren, am Samstag, 29. September, von 11 bis 16 Uhr eine große Typisierungsaktion.
Ärmel hoch gegen Blutkrebs!
Damit der Wald aufblüht

Damit der Wald aufblüht

Ottobeuren - Der Forstbetrieb Ottobeuren (Bayerische Staatsforsten) hat heuer zahlreiche Blühflächen und so genannte Hochstümpfe als gezielte Waldnaturschutzmaßnahme für die Verbesserung der natürlichen Lebensräume von Insekten, Fledermäusen, Vögeln und Co. geschaffen.
Damit der Wald aufblüht
Ich bin dann mal weg…

Ich bin dann mal weg…

Unterallgäu - Pilgern auf dem Jakobsweg - das verbinden die meisten mit Nordspanien. Doch auch im Unterallgäu gibt es einen Jakobsweg. Eine Pilgerwanderung auf diesem wird heuer der Abschluss des Unterallgäuer Wanderherbsts. Insgesamt werden zwischen 29. September und 8. Oktober 30 geführte Wanderungen angeboten.
Ich bin dann mal weg…
Herausragende Prüfungsergebnisse

Herausragende Prüfungsergebnisse

Memmingen - Mit viel Ehrgeiz, Fleiß und Engagement haben sechs Auszubildende der Stadt Memmingen ihre Berufsausbildung überaus erfolgreich abgeschlossen. Geehrt wurden die vier Kauffrauen für Büromanagement Maria Birk (Berufsschulzeugnisschnitt 1,4), Christine Blaser (1,7), Anja Schmidhofer (1,1), Sabrina Schwarz (1,0) und die Altenpflegerin Hannah Küchle (1,6). Isabell Karrer (Kauffrau für Büromanagement, 1,1) war verhindert.
Herausragende Prüfungsergebnisse
„Deutliche Mehrheit für die Gelbe Tonne“

„Deutliche Mehrheit für die Gelbe Tonne“

Unterallgäu - Die Gelbe Tonne kommt nun auch im Unterallgäu (siehe eigener Artikel) und macht das Entsorgen von Verkaufsverpackungen deutlich einfacher. Wir haben uns mit dem Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft am Landratsamt, Edgar Putz, über die Einführung unterhalten.
„Deutliche Mehrheit für die Gelbe Tonne“
Besuch aus der Türkei

Besuch aus der Türkei

Memmingen - Für einen Kurzurlaub weilte der türkische Bürgermeister Mustafa Altintas mit Gattin und einer kleinen Delegation in der Maustadt. Altintas hat langjährige Kontakte nach Memmingen. Der Besuch kam zustande durch den Memminger Alaattin Günes und den Vorsitzenden des Ausländerbeirats Antonino Tortorici.
Besuch aus der Türkei
„Bürokratie ist echtes Wachstumshemmnis“

„Bürokratie ist echtes Wachstumshemmnis“

Memmingen - Zu einem Unternehmerabend trafen sich der Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer und Vertreter des Bundes der Selbständigen, Ortsverband Memmingen, im Kaminwerk. Als Sprecher der selbständigen Unternehmer, diskutierte der stellvertretende IHK-Präsident Schwabens und Geschäftsführer der Pfeifer Seil- und Hebtechnik, Gerhard Pfeifer, im Auftrag der Unternehmer mit dem Staatsminister über anstehende Probleme der Wirtschaft.
„Bürokratie ist echtes Wachstumshemmnis“
„Er ist der Kopf der Schlange“

„Er ist der Kopf der Schlange“

Memmingen – Seit vergangener Woche stehen zwei Brüder vor dem Memminger Landgericht, weil sie die Frau des Jüngeren ermordet haben sollen. Am zweiten von 28 Verhandlungstagen kam nun die Schwester der Getöteten zu Wort.
„Er ist der Kopf der Schlange“
Modernste Technologie und Fachkompetenz

Modernste Technologie und Fachkompetenz

Memmingen - Bayerns Kunst- und Wissenschaftsministerin Dr. Marion Kiechle hat gemeinsam mit dem Memminger Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek das Hochschulzentrum am Galgenberg besucht.
Modernste Technologie und Fachkompetenz
„Integration dauert Generationen“

„Integration dauert Generationen“

Memmingerberg - Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Mechthilde Wittmann, MdL, und der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (beide CSU) haben sich mit Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft Memmingerberg sowie Vertretern der Helferkreise Memmingerberg und Trunkelsberg intensiv über die aktuelle Situation in der Gemeinschaftsunterkunft am Flughafen und die derzeitige Asylpolitik ausgetauscht.
„Integration dauert Generationen“
IG BAU kritisiert Niedriglohnsektor

IG BAU kritisiert Niedriglohnsektor

Memmingen/Unterallgäu - 88.700 Vollzeit-Beschäftigte in Schwaben verdienen weniger als 2.200 Euro brutto im Monat. Das sind 18 Prozent aller Menschen, die hier sozialversicherungspflichtig die volle Stundenzahl arbeiten. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt hingewiesen. Dabei beruft sie sich auf eine aktuelle Statistik der Arbeitsagentur.
IG BAU kritisiert Niedriglohnsektor
Memminger Missionsschwester in Kolumbien

Memminger Missionsschwester in Kolumbien

Memmingen - Im Kolping-Saal in Memmingen hat Missionsschwester Theresia Dietrich von ihrer Arbeit in Kolumbien berichtet. Freunde und Förderer waren gekommen, um mehr über ihre soziale Tätigkeit der 84-Jährigen zu erfahren.
Memminger Missionsschwester in Kolumbien
Ungerhausen will Mobilfunknetz ausbauen - Bürgerinitiative gegen Standort

Ungerhausen will Mobilfunknetz ausbauen - Bürgerinitiative gegen Standort

Ungerhausen - Ungerhausen will sein Mobilfunknetz ausbauen. Laut einstimmigem Beschluss des Gemeinderats soll dafür ein neuer Mobilfunkmast aufgestellt werden. Eine zwischenzeitlich gegründete Bürgerinitiative sprach sich jetzt gegen die Umsetzung des Projektes an dem dafür vorgesehenen Standort aus und übergab Bürgermeister Fickler eine Liste mit 477 Nein-Stimmen Ungerhauser Bürger.
Ungerhausen will Mobilfunknetz ausbauen - Bürgerinitiative gegen Standort
Landtagsabgeordnete besuchen Feuerwehr und THW

Landtagsabgeordnete besuchen Feuerwehr und THW

Memmingen/Buxheim - Welchen Herausforderungen stehen ehrenamtliche Helfer jeden Tag gegenüber? Verlieren die Leute wirklich den Respekt vor dem Rettungsdienst? Und was passiert, wenn es bei der Feuerwehr selbst brennt? Das wollten der Vorsitzende des Innenausschusses im Bayerischen Landtag, Manfred Ländner, und der Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (beide CSU) bei einem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Buxheim und dem Memminger Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) wissen.
Landtagsabgeordnete besuchen Feuerwehr und THW
Karin Baumüller-Söder besucht Kinderhospiz St. Nikolaus

Karin Baumüller-Söder besucht Kinderhospiz St. Nikolaus

Bad Grönenbach - So eine lebensfrohe Atmosphäre in einem Kinderhospiz – darüber war Karin Baumüller-Söder, die Frau des bayerischen Ministerpräsidenten, bei ihrem Besuch sichtlich überrascht.
Karin Baumüller-Söder besucht Kinderhospiz St. Nikolaus
Öchsle-Radweg komplett

Öchsle-Radweg komplett

Ochsenhausen - Die beim Hochwasser vor zwei Jahren weggespülte Brücke über die Dürnach bei Wennedach wurde vor kurzem wieder aufgebaut. Die neue Brücke mit einer Spannweite von 14 Metern ist eine Geh- und Radwegebrücke und außerdem Teil des Öchsle-Radwegs, der damit nun wieder komplett befahrbar ist.
Öchsle-Radweg komplett
Flächenfraß beschäftigt Kommunen

Flächenfraß beschäftigt Kommunen

Memmingen - Auf Initiative des Memminger Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek (CSU) trafen sich Bürgermeister aus der Region, einige Stadträte sowie Vertreter der Wohnungsbaugenossenschaften aus Memmingen und dem Landkreis zu einem Informations- und Diskussionsabend mit Bayerns Verkehrs- und Baustaatssekretär, MdL Josef Zellmeier, in der Kattunfabrik.
Flächenfraß beschäftigt Kommunen
„Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“

„Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“

Memmingen - In Deutschland leben 7,5 Millionen Erwachsene – 14,5 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung – die große Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben haben. Sie können nur einzelne Sätze lesen und schreiben, aber keine zusammenhängenden Texte. Ihnen fällt es schwer, Verträge zu lesen und zu verstehen, Bewerbungen zu schreiben oder sich an fremden Orten zu orientieren. Aus Scham vermeiden sie Situationen, in denen sie lesen und schreiben müssen – dies hat direkten Einfluss auf den beruflichen und privaten Alltag.
„Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“
EUmèrite an Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio verliehen

EUmèrite an Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio verliehen

Memmingen - Die diesjährige Verleihung des Europapreises EUmérite der Magnet Schultz GmbH an den Juristen und ehemaligen Verfassungsrichter, Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio, erfolgte im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis würdigt insbesondere die richtungsweisenden Entscheidungen des ehemaligen Verfassungsrichters Di Fabio sowie seine Einschätzungen zur europäischen Vereinigung.
EUmèrite an Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio verliehen
Zahlreiche soziale Baustellen in der Region

Zahlreiche soziale Baustellen in der Region

Memmingen – Altersarmut, Inklusion, medizinische Versorgung im ländlichen Bereich, Anrechnung von Leistungen auf die Regelsätze - die Liste der Themen war lang bei der Veranstaltung „Soziales Bayern jetzt“ des VdK in der Memminger Stadthalle.
Zahlreiche soziale Baustellen in der Region
800 Jahre Benninger Riedkapelle

800 Jahre Benninger Riedkapelle

Benningen - Mit Dankgottesdiensten und zweitägigen Feierlichkeiten wurde am vergangenen Wochenende das 800-jährige Jubiläum der Benninger Riedkapelle gefeiert. Die vom Kloster Ottobeuren im Jahre 1218 errichtete kleine Wallfahrtskirche geht auf eine Wundergeschichte zurück, die sich dort zugetragen haben soll.
800 Jahre Benninger Riedkapelle
Italienisches Flair auf dem Manghausplatz

Italienisches Flair auf dem Manghausplatz

Memmingen – Wer am vergangenen Donnerstag die Maximilianstraße entlang schlenderte, der konnte auf dem Manghausplatz mediterranes Flair genießen. Das Europabüro hatte in Kooperation mit dem Deutsch-Italienischen Freundeskreis erneut einige Händler aus der Partnerstadt Teramo eingeladen, um hier ihre landestypischen Spezialitäten anzubieten.
Italienisches Flair auf dem Manghausplatz
Raubüberfall auf Taxifahrer

Raubüberfall auf Taxifahrer

Lauben/Frickenhausen - Am vergangenen Sonntagabend wurde ein Taxifahrer in Frickenhausen Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls.
Raubüberfall auf Taxifahrer
Gemeinschaftlicher Mord: Verfahrensauftakt in Memmingen

Gemeinschaftlicher Mord: Verfahrensauftakt in Memmingen

Memmingen – Am Montag begann am Landgericht Memmingen der Prozess gegen zwei Brüder. Sie sollen im August 2017 gemeinsam die Ehefrau des Jüngeren ermordet und ihre Leiche bei der Festhalle in Memmingerberg vergraben haben.
Gemeinschaftlicher Mord: Verfahrensauftakt in Memmingen
Frontal gegen Hochhaus geprallt – Vier Verletzte

Frontal gegen Hochhaus geprallt – Vier Verletzte

Memmingen - Am vergangenen Samstag kam es im Bereich der Bismarckstraße gegen 2.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.
Frontal gegen Hochhaus geprallt – Vier Verletzte
In rasanter Fahrt gegen die Stoppuhr – Cindy Weiß aus Amendingen mit Tagesbestzeit

In rasanter Fahrt gegen die Stoppuhr – Cindy Weiß aus Amendingen mit Tagesbestzeit

Mickhausen – Zumindest für die vierbeinigen Hauptakteure - Pferde und Ponys aller Größen und Rassen - herrschten bei der Neuauflage des Kutschenturniers am vergangenen Sonntag in Mickhausen ideale Bedingungen.
In rasanter Fahrt gegen die Stoppuhr – Cindy Weiß aus Amendingen mit Tagesbestzeit
Umfangreiche Bauarbeiten an der A7 bis Ende 2019

Umfangreiche Bauarbeiten an der A7 bis Ende 2019

Memmingen – In einer Pressekonferenz im Memminger Rathaus informierte die Autobahndirektion Südbayern über die geplanten Arbeiten am Autobahnkreuz Memmingen in Richtung Norden. Die Bauarbeiten dauern bis Oktober 2019 an und die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf 16,5 Millionen Euro.
Umfangreiche Bauarbeiten an der A7 bis Ende 2019
Großes Öchsle-Bahnhofsfest

Großes Öchsle-Bahnhofsfest

Ochsenhausen - Eisenbahnerlebnisse für die ganze Familie mit Dampfzügen, Kinderprogramm, Draisinen- und Führerstandsmitfahrten auf der Diesellok bietet das Bahnhofsfest des Öchsle Schmalspurbahnvereins zum Ende der Sommerferien am Tag des offenen Denkmals, 9. September, ab 10 Uhr in Ochsenhausen.
Großes Öchsle-Bahnhofsfest
Mord: Prozessbeginn am Landgericht steht fest

Mord: Prozessbeginn am Landgericht steht fest

Memmingen – Am Montag, 10. September, beginnt am Landgericht Memmingen der Prozess um den gewaltsamen Tod einer 35-jährigen Syrerin. Ihr Ehemann und dessen Bruder sind wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt.
Mord: Prozessbeginn am Landgericht steht fest
Umspannanlage Woringen geht in Betrieb

Umspannanlage Woringen geht in Betrieb

Woringen – Nach anderthalbjähriger Bauzeit und einer Investition von rund 25 Millionen Euro wurde das Umspannwerk Woringen nun in Betrieb genommen. Die Anlage verbindet das europäische Höchstspannungsnetz (380/220 kV) mit dem regionalen Verteilnetz (110 kV).
Umspannanlage Woringen geht in Betrieb