Ressortarchiv: MEMMINGEN

Auch im Unterallgäu wir das Wohnen teurer

Auch im Unterallgäu wir das Wohnen teurer

Unterallgäu - Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wo ist es günstig? Wo ist es teuer? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte am Unterallgäuer Landratsamt erstmalig erstellt hat. Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis im Jahr 2017 analysiert. Daraus wurde deutlich: Auch im Unterallgäu werden Grundstücke und Wohnungen immer teurer.
Auch im Unterallgäu wir das Wohnen teurer
Neues aus dem Memminger Bausenat

Neues aus dem Memminger Bausenat

Memmingen - Verschiedene Baugesuche, Bebauungsplanänderungen sowie eine Flächennutzungsplanänderung standen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des städtischen Bausenats.
Neues aus dem Memminger Bausenat
Leutkirch feiert den Internationalen Frauentag

Leutkirch feiert den Internationalen Frauentag

Leutkirch - Zum ersten Mal wird der Internationale Frauentag, auch Weltfrauentag genannt, in Leutkirch gefeiert. Von Freitag, 8., bis Samstag, 9. März, finden verschiedene Veranstaltungen im Rahmen des Frauentags statt. Die Stadt Leutkirch im Allgäu lädt alle interessierten Frauen zu den Veranstaltungen ein.
Leutkirch feiert den Internationalen Frauentag
Wechsel bei den Schöffen am Memminger Landgericht

Wechsel bei den Schöffen am Memminger Landgericht

Memmingen - Nach Ablauf ihrer Amtszeit zum Ende vergangenen Jahres sind 70 Schöffen aus ihren Ämtern ausgeschieden. Landgerichtspräsident Dr. Thomas Ermer verabschiedete die bisherigen Amtsträger im Rahmen einer kleinen Feierstunde und überreichte als Dankeschön für ihr Engagement in der Rechtspflege ein Anerkennungsschreiben des Bayerischen Justizministers Georg Eisenreich.
Wechsel bei den Schöffen am Memminger Landgericht
Memminger Radfahrer im Blick

Memminger Radfahrer im Blick

Memmingen – Im Rahmen seiner Stammtischabende informiert der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC regelmäßig über verkehrspolitische Themen in Bezug auf das Radfahren. Urs Keil vom Tiefbauamt erläuterte, was die Stadt im vergangenen Jahr dazu beigetragen hat.
Memminger Radfahrer im Blick
Klinikum Memmingen: Internistische Intensivstation erweitert

Klinikum Memmingen: Internistische Intensivstation erweitert

Memmingen - Das Klinikum Memmingen hat über eine Million Euro in die Erweiterung und Modernisierung der Internistischen Intensivstation investiert. Am Dienstag ist die Station aus ihrem Ausweichquartier im Untergeschoss des Klinikums in die neuen Räumlichkeiten im dritten Stock des Krankenhauses umgezogen.
Klinikum Memmingen: Internistische Intensivstation erweitert
„European Energy Award“ für Leutkirch und Berkheim

„European Energy Award“ für Leutkirch und Berkheim

Tübingen – Berkheim ist eine von 16 Gemeinden, die neben 17 Städten aus Baden-Württemberg für ihre lokale Klimaschutzpolitik den „European Energy Award (EEA)“ verliehen bekommen haben. Leutkirch wurde sogar mit dem EEA in Gold ausgezeichnet.
„European Energy Award“ für Leutkirch und Berkheim
Entwicklungskonzept für Steinheim: Erste Ergebnisse vorgestellt

Entwicklungskonzept für Steinheim: Erste Ergebnisse vorgestellt

Memmingen – Steinheim, der Ortsteil mit dem größten Wachstum, wird im integrierten Stadtentwicklungskonzept ISEK als drittwichtigster Punkt aufgeführt und in das Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau West“ aufgenommen. Den Memminger Stadtrat beschäftigt daher die Frage, wie sich der Ortsteil in Zukunft entwickeln soll.
Entwicklungskonzept für Steinheim: Erste Ergebnisse vorgestellt
„Demenz geht uns alle an“

„Demenz geht uns alle an“

Memmingen - Einen informativen Abend hatten die Mitglieder des Ausländerbeirates mit dem Vorsitzenden Commendatore Antonino Tortorici bei ihrer ersten Sitzung des Jahres im Rathaus.
„Demenz geht uns alle an“
Bauernhofmuseum Illerbeuren startet in die neue Saison

Bauernhofmuseum Illerbeuren startet in die neue Saison

Kronburg-Illerbeuren - Am 1. März beginnt im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Saison 2019. Nach dem Winter können die alten Höfe, Stadel und Werkstätten wieder besichtigt werden. Originalgetreu eingerichtete Stuben, Küchen und Kammern vermitteln ebenso wie Werkstätten und Dauerausstellungen einen lebendigen Eindruck vom Landleben vergangener Jahrhunderte. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf Neuerungen freuen.
Bauernhofmuseum Illerbeuren startet in die neue Saison
Verkehrsunfall: drei Autos und ein Haus beschädigt

Verkehrsunfall: drei Autos und ein Haus beschädigt

Fellheim - Am Sonntag, 24. Februar, verursachte der 20-jährige Fahrer eines Audi A4 gegen 3 Uhr in der Kirchdorfer Straße in Fellheim einen Verkehrsunfall, bei dem er zwei andere Fahrzeuge und ein Haus beschädigte.
Verkehrsunfall: drei Autos und ein Haus beschädigt
Verein „Sternenhimmel“ spendet an Unterallgäuer Projekte

Verein „Sternenhimmel“ spendet an Unterallgäuer Projekte

Unterallgäu - Das Ehrenamt im Unterallgäu ist vielfältig. Das zeigte sich auch bei der alljährlichen Spendenübergabe des Vereins „Sternenhimmel“. Auf Vorschlag von Landrat Hans-Joachim Weirather gab es heuer Unterstützung für eine Nachbarschaftshilfe, die Musikseelsorge und ein Projekt, das Schüler zu Lebensretter ausbilden möchte.
Verein „Sternenhimmel“ spendet an Unterallgäuer Projekte
Generalversammlung der Feuerwehr Trunkelsberg

Generalversammlung der Feuerwehr Trunkelsberg

Trunkelsberg – Viele Feuerwehren wissen nicht mehr, wo sie noch neue Mitglieder herbekommen sollen. Anders in Trunkelsberg: Bei der Generalversammlung berichtete Kreisbrandinspektor Willi Hörberg dass „im Gegensatz zu vielen anderen Feuerwehren in Trunkelsberg die Personalentwicklung nach oben zeigt“.
Generalversammlung der Feuerwehr Trunkelsberg
Straßensperrungen in Eldern

Straßensperrungen in Eldern

Ottobeuren - Für den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Eldern bei Ottobeuren wird die Staatstraße St 2011 verlegt. Im Frühjahr 2019 werden darum Straßensperrungen über einen Zeitraum von mehreren Monaten notwendig.
Straßensperrungen in Eldern
Recherche über rechten Untergrund wirbt um Unterstützer

Recherche über rechten Untergrund wirbt um Unterstützer

Allgäu - Das Allgäu ist für viele Menschen nicht viel mehr als eine schmucke Urlaubsregion: grüne Wiesen, weißblauer Himmel, die Berge am Horizont, die Küh vor der Nase. „Doch ein Blick hinter manche Fassade zeigt: Hier gibt es auch einen braunen Sumpf. Und der reicht zurück bis in die 90er Jahre“, sagt Sebastian Lipp. Er ist Chefredakteur bei Allgäu ⇏ rechtsaußen. Das Redaktionsteam legt nun erstmals eine aufwändige Recherche über den rechten Untergrund im Allgäu vor – wenn genug Unterstützung zusammenkommt.
Recherche über rechten Untergrund wirbt um Unterstützer
Seltene Arten im Unterallgäu

Seltene Arten im Unterallgäu

Unterallgäu - Die Fahrspur eines Kraftfahrzeugs in einem Waldweg - bei diesem Bild geht nicht jedem Naturschützer das Herz auf. Doch für manche Tiere, zum Beispiel die Gelbbauchunke, ist das sich darin sammelnde Wasser ein geeignetes Laichgewässer.
Seltene Arten im Unterallgäu
Jugendengagementförderung von Schaffenslust verbindet Jung und Alt

Jugendengagementförderung von Schaffenslust verbindet Jung und Alt

Ottobeuren - Zarte Veeh-Harfen-Klänge, berühmte Evergreens und schwungvolle „Gute-Laune-Lieder“ erklingen im Festsaal des Lebenszentrums Ottobeuren. Jeden Donnerstag- und Freitagnachmittag finden sich Bewohner der Senioreneinrichtung zusammen, um gemeinsam mit dem auf musikalische Bildung im Alter spezialisierten Betreuer Michael Swiatkowski zu musizieren. Bei der musikalischen Gestaltung wirkt auch der dreizehnjährige Mittelschüler André Hartmann aus Ottobeuren mit, den die Freiwilligenagentur Schaffenslust für ein Ehrenamt gewinnen konnte.
Jugendengagementförderung von Schaffenslust verbindet Jung und Alt
KURIER verlost Karten für „The Australian Pink Floyd Show” in der bigBOX Kempten

KURIER verlost Karten für „The Australian Pink Floyd Show” in der bigBOX Kempten

Memmingen – „The Australian Pink Floyd Show”, die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band, kommt am Freitag, 15. März, um 20 Uhr in die bigBOX Kempten. Es ist bereits die zwölfte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern - und sie steht unter dem verheißungsvollen Motto „All That You Love“. Seid live dabei und gewinnt mit dem Memminger KURIER drei mal zwei Karten für das Event.
KURIER verlost Karten für „The Australian Pink Floyd Show” in der bigBOX Kempten
Blauzungenkrankheit: Das ganze Unterallgäu wird Sperrgebiet

Blauzungenkrankheit: Das ganze Unterallgäu wird Sperrgebiet

Unterallgäu - Das Landratsamt Unterallgäu erlässt eine neue Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Verschleppung der Blauzungenkrankheit. Ab Mitte nächster Woche (voraussichtlich ab 27. Februar) wird der gesamte Landkreis Unterallgäu Sperrgebiet. Bislang galt die Allgemeinverfügung nur für das westliche Unterallgäu. Grund für die Erweiterung sind weitere Krankheitsausbrüche in Baden-Württemberg.
Blauzungenkrankheit: Das ganze Unterallgäu wird Sperrgebiet
Tauben füttern verboten!

Tauben füttern verboten!

Memmingen – Vor einigen Jahren waren es die Krähen, jetzt sind es die Tauben, die den Memminger Stadtrat auf den Plan rufen. Einstimmig beschloss das Gremium in jüngster Sitzung eine Taubenfütterungsverbotsverordnung, die ab Samstag für das gesamte Stadtgebiet in Kraft tritt.
Tauben füttern verboten!
Leutkircher Stadtführer Emil Hösch verabschiedet

Leutkircher Stadtführer Emil Hösch verabschiedet

Leutkirch - Emil Hösch wurde nach über 20 Jahren als Stadtführer bei der Stadtverwaltung Leutkirch in den Ruhestand verabschiedet. Julia Panzram, Leiterin der Touristinfo, bedankte sich bei einem Stadtführer-Treffen für sein langjähriges Engagement.
Leutkircher Stadtführer Emil Hösch verabschiedet
Betrüger haben Memminger Senioren im Fokus

Betrüger haben Memminger Senioren im Fokus

Memmingen - Heute Nachmittag (21. Februar) registrierte die Polizei rund ein Dutzend Anrufe sogenannter „falscher Polizeibeamte“; darauf möchte die Polizei dringend hinweisen und sensibilisieren. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen.
Betrüger haben Memminger Senioren im Fokus
A7 Ulm - Füssen: Verkehr rollt wieder - Streckensperrung aufgehoben

A7 Ulm - Füssen: Verkehr rollt wieder - Streckensperrung aufgehoben

A7/Dettingen/Altenstadt – Die kurzfristig erforderlichen Sanierungsarbeiten auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Dettingen sind beendet. Der Verkehr fließt wieder über die Autobahn.
A7 Ulm - Füssen: Verkehr rollt wieder - Streckensperrung aufgehoben
Diebstahlserie geklärt

Diebstahlserie geklärt

Memmingen - Die Polizeiinspektion Memmingen kann einen neuen Erfolg verbuchen: Ihr gelang die Festnahme eines Mannes, der mindestens 27 Diebstähle aus Fahrzeugen begangen haben soll.
Diebstahlserie geklärt
Tipps zum Umgang mit Fundtieren

Tipps zum Umgang mit Fundtieren

Bad Grönenbach/Memmingen - Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen Fundtieren und herrenlosen Tieren. Unter herrenlosen Tieren sind nach bürgerlichem Recht Tiere zu verstehen, an denen kein Eigentum besteht. Dies können freilebende oder verwilderte Haustiere oder Wildtiere sein. Hier ein paar Tipps, wie man sich richtig verhalten sollte.
Tipps zum Umgang mit Fundtieren
Memminger Kinderparlament tagt zum ersten Mal

Memminger Kinderparlament tagt zum ersten Mal

Memmingen – Einen neuen Anlauf in Sachen Kinderparlament unternahm die Stadt Memmingen zusammen mit dem Kinderschutzbund. In den Jahren 2010, 2011 und 2014 gab es das bereits, aber nicht alle Schulen waren vertreten.
Memminger Kinderparlament tagt zum ersten Mal
260 Sportlerinnen und Sportler von der Stadt ausgezeichnet

260 Sportlerinnen und Sportler von der Stadt ausgezeichnet

Memmingen – Auch dieses Jahr wurde die traditionelle Sportlerehrung im festlichen Ambiente der Stadthalle durchgeführt. Moderiert durch Andreas Schales von Hitradio RT1 und sportlich unterstützt durch Turner des TV Memmingen, des SV Amendingen und des DJK Memmingen, ehrten Oberbürgermeister Manfred Schilder und Sportamtsleiter Rainer Wölfle insgesamt 260 Sportlerinnen und Sportler aus 19 Vereinen und kürten anschließend auch das Sport-ASS des Jahres.
260 Sportlerinnen und Sportler von der Stadt ausgezeichnet
A7: Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Dettingen

A7: Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Dettingen

A7/Dettingen/Altenstadt – Aufgrund von unerwartet aufgetretenen Setzungen auf der A7 ist die Autobahn derzeit zwischen den Anschlussstellen Dettingen und Altenstadt in beiden Fahrtrichtungen nur eingeschränkt befahrbar. Dazu gibt es neue Informationen vonseiten der Autobahndirektion Südbayern.
A7: Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Dettingen
Stadtspaziergang: Architekt kritisiert Pläne für das Bahnhofsareal

Stadtspaziergang: Architekt kritisiert Pläne für das Bahnhofsareal

Memmingen – Bereits zum dritten Mal fand nun in Memmingen ein Stadtspaziergang rund um das Bahnhofsareal statt. Eingeladen hatte Franziska Mamitzsch vom Soziokulturellen Verein Memmingen e.V., die zusammen mit dem Architekten Franz Schröck vom Architekturforum Allgäu den Spaziergang leitete.
Stadtspaziergang: Architekt kritisiert Pläne für das Bahnhofsareal
Ausstellung zur Jugendkultur „Der z-weite Blick“ im Marianum Buxheim

Ausstellung zur Jugendkultur „Der z-weite Blick“ im Marianum Buxheim

Buxheim – Klagen über die Jugend sind wohl so alt wie die Menschheit selbst. In den Augen der älteren Generationen kann sie meist nichts richtig machen, ist faul, desinteressiert – und eine eigene Kultur hat sie sowieso nicht. Wie Unrecht man jungen Menschen mit dieser Einstellung tut und wie vielfältig ihre Interessen wirklich sind, das zeigt nun eine Wanderausstellung im Marianum Buxheim.
Ausstellung zur Jugendkultur „Der z-weite Blick“ im Marianum Buxheim
„jetzt red i“ kommt in die Mehrzweckhalle Hawangen

„jetzt red i“ kommt in die Mehrzweckhalle Hawangen

Hawangen – Das BR Fernsehen kommt mit seiner Sendung „jetzt red i“ am Mittwoch, 27. Februar, ins Unterallgäu. Tilmann Schöberl und Franziska Eder diskutieren in der Hawanger Mehrzweckhalle, Ziegeleiweg 26, mit Bürgerinnen und Bürgern sowie dem stellvertretenden Bayerischen Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger (FW) und Richard Mergner, Landesvorsitzender des Bund Naturschutz in Bayern, über das Thema: „Nach dem Bienen-Volksbegehren: Wer stoppt das Artensterben?“ Sendungsbeginn ist um 20.15 Uhr (Einlass: 19.15 Uhr).
„jetzt red i“ kommt in die Mehrzweckhalle Hawangen
Klinikum: SPD sieht eigene Wege für Memmingen

Klinikum: SPD sieht eigene Wege für Memmingen

Memmingen – Auch die SPD/FDP-Fraktion im Stadtrat macht sich seit längerem Gedanken über die Zukunft des Klinikum Memmingen und reichte am 12. Februar ihren Antrag „Leuchtturmprojekt Gesundheits-, Gewerbe- und Hochschulcamp” ein. Und dieser hat nicht eine Klinikfusion zum Ziel, sondern legt den Schwerpunkt auf ein anderes Thema: ein Klinikneubau mit Hochschuleinrichtung und Ansiedlung von qualifiziertem Gewerbe.
Klinikum: SPD sieht eigene Wege für Memmingen
Die Welt ein Stückchen besser machen...

Die Welt ein Stückchen besser machen...

Memmingen/Unterallgäu - Die 72-Stunden-Aktion ist die Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Vom 23. bis 26. Mai haben Kinder und Jugendliche 72 Stunden lang Zeit, ein gemeinnütziges Projekt umzusetzen. So auch in der Region. Bereits drei Gruppen mit rund 50 Jugendlichen haben sich im Raum Memmingen und Mindelheim angemeldet.
Die Welt ein Stückchen besser machen...
Kinder lernen Recycling

Kinder lernen Recycling

Unterallgäu - Wieso ist Recyclingpapier so viel umweltfreundlicher als herkömmliches Papier? Wie kann man Papier sparen? Wie wird Papier wiederverwertet? Fragen rund um das Thema Papier beantwortet ein neues Modul des Umweltbildungsprogramms „Prima Klima Kids“. Es kann ab sofort für Kinder ab der dritten Klasse gebucht werden.
Kinder lernen Recycling
„Es wird ein spannendes Jahr“

„Es wird ein spannendes Jahr“

Memmingen - Mit einem großen Festakt feierte die Memminger CSU im Foyer der Stadthalle ihren Neujahrsempfang. Als prominente Festrednerin sprach Landtagspräsidentin Ilse Aigner über kommende Herausforderungen und rückte insbesondere die im Mai anstehende Europawahl in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Für die musikalische Umrahmung sorgten Annette Weber (Akkordeon) und Johnny Ekkelboom (Klarinette.)
„Es wird ein spannendes Jahr“
Mögliche Baumfällungen sorgen für Zündstoff

Mögliche Baumfällungen sorgen für Zündstoff

Legau – Der alte Gasthof „Löwen” am Legauer Marktplatz ist mittlerweile Geschichte, lediglich vier Bäume, darunter zwei über 100 Jahre alte Linden, stehen noch am Rand des Geländes. Und die sorgen für Diskussionsstoff zwischen der Ortsgruppe des Bund Naturschutz Legau/Illerwinkel und der Gemeinde. Denn die Bäume sollen, so die Kritik der Naturschützer, dem Neubau des Gemeindesaales weichen.
Mögliche Baumfällungen sorgen für Zündstoff
„Ein historischer Erfolg“

„Ein historischer Erfolg“

Bayern – Der „historische Erfolg“ des von der ÖDP initiierten Volksbegehrens „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ markiert nach Ansicht der offiziellen Beauftragten des Volksbegehrens Agnes Becker (ÖDP) einen „nicht mehr zurückdrehbaren Wendepunkt der bayerischen Umweltpolitik“. Auch in Memmingen und dem Unterallgäu wurde das Quorum von zehn Prozent locker übersprungen.
„Ein historischer Erfolg“
Memmingen soll noch fahrradfreundlicher werden

Memmingen soll noch fahrradfreundlicher werden

Memmingen – Der I. Senat des Memminger Stadtrates hat sich in jüngster Sitzung mit dem Anteil der Radfahrer am gesamten Verkehrsaufkommen befasst. Derzeit liegt dieser bei 25 Prozent. Geht es nach dem Willen der Stadträte, soll sich die Zahl bis 2025 auf 30 Prozent erhöhen.
Memmingen soll noch fahrradfreundlicher werden
Neuwahlen beim Bürgerschaftsverein Ottobeuren

Neuwahlen beim Bürgerschaftsverein Ottobeuren

Ottobeuren - Nach der ersten Amtszeit von zwei Jahren hat sich bei Neuwahlen im „Verein für bürgerschaftliches Engagement Ottobeuren e.V.“ eine neue Vorstandschaft herausgebildet. Mit dem ersten Vorsitzenden und der Kassiererin wurden mit Beppo Haller und Doris Kienle zwei bewährte Personen in ihren Funktionen bestätigt.
Neuwahlen beim Bürgerschaftsverein Ottobeuren
Missbrauch der „fiktiven Ersterschließung“?

Missbrauch der „fiktiven Ersterschließung“?

Memmingen – In die Diskussion um mögliche Ersterschließungskosten von Alt-Straßen in Memmingen kommt erneut Bewegung. Am Donnerstag hat die „Bürgerinitiative Memmingen Alt-Straßen-Ersterschließung“ einen offenen Brief an Oberbürgermeister Manfred Schilder übergeben, in dem die Unterzeichner wiederholt den sofortigen Stopp der Ersterschließungen fordern.
Missbrauch der „fiktiven Ersterschließung“?
Meilenstein der Energiewende

Meilenstein der Energiewende

Unterallgäu - Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung rund ums Thema Energieversorgung zum Abschluss des Projekts in Günz. Neben Infofahrten, Vorträgen und einem Fachforum für Biogas stand unter anderem eine Podiumsdiskussion mit Staatsminister Hubert Aiwanger auf dem Programm der „Zukunftskonferenz regionale Energiewende“ (wir berichteten). Veranstalter waren das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE).
Meilenstein der Energiewende
Ikarus fliegt wieder

Ikarus fliegt wieder

Memmingerberg - Am Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni startet der fünfte Flug des Ikarus Festivals in Memmingerberg mit 100 internationalen Künstlern. Nach rund 38.000 Besuchern 2018 werden in diesem Jahr noch mehr Partywütige erwartet.
Ikarus fliegt wieder
EU-Abgeordnete Maria Noichl beim Europabrunch in Memmingen

EU-Abgeordnete Maria Noichl beim Europabrunch in Memmingen

Memmingen – Ein leidenschaftliches Plädoyer für Europa hielt die EU-Abgeordnete und bayerische Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl, Maria Noichl, beim Europabrunch der Memminger SPD im Kaminwerk. Bezirksrätin Petra Beer stellte die Hauptrednerin aus Rosenheim kurz vor.
EU-Abgeordnete Maria Noichl beim Europabrunch in Memmingen
Neujahrsempfang beim Kinderschutzbund

Neujahrsempfang beim Kinderschutzbund

Memmingen - „Das Kind in den Mittelpunkt zu stellen und den Kindern eine Stimme zu verleihen, darin sehen die Verantwortlichen des Kinderschutzbundes Memmingen-Unterallgäu ihre Hauptaufgabe“, das betonte Margaretha Böckh, die Erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes Memmingen-Unterallgäu beim Neujahrsempfang im Antoniersaal. „Kinder brauchen verlässliche Partner, die ihnen Orientierung im Alltag bieten. Wir alle müssen zusammen intensiv an der Verwirklichung einer kinderfreundlichen Gesellschaft arbeiten.“
Neujahrsempfang beim Kinderschutzbund
Egoismus erschwert Feuerwehrleuten die Arbeit

Egoismus erschwert Feuerwehrleuten die Arbeit

Memmingen - Zu insgesamt 496 Einsätzen wurde die Memminger Freiwillige Feuerwehr im Berichtsjahr 2018 gerufen. Nach eigenen Angaben war dies ein eher durchschnittliches Jahr. Die Einsätze teilen sich auf in 101 Brände, 249 technische Hilfeleistungen, 36 sonstige Tätigkeiten, 89 Fehlalarme sowie 128 Sicherheitswachen.
Egoismus erschwert Feuerwehrleuten die Arbeit
Närrisches Treiben bei "Schwaben weissblau" 2019

Närrisches Treiben bei "Schwaben weissblau" 2019

Memmingen - Bereits zum 16. Mal verwandelte sich die Stadthalle Memmingen in einen närrischen Hexenkessel, als es wieder hieß: "Schwaben weissblau, hurra und helau". Die Kultveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsverband (BSF) ist der Höhepunkt des Faschingstreibens in Bayerisch-Schwaben. Ausgestrahlt wird die letzte Woche aufgezeichnete Sendung, die erstmals auch mit einer Audiodeskription für Sehbehinderte versehen ist, am Freitag, 15. Februar, um 20.15 Uhr im BR Fernsehen.
Närrisches Treiben bei "Schwaben weissblau" 2019
Kripo klärt schweren Raubüberfall

Kripo klärt schweren Raubüberfall

Memmingen - Den Ermittlern der Kriminalpolizei Memmingen gelang die Klärung eines schweren Raubüberfalles im November vergangenen Jahres. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich in Untersuchungshaft, während das Überfallopfer noch immer ärztlich behandelt werden muss.
Kripo klärt schweren Raubüberfall
Bernhard-Strigel-Gymnasium: Die Aula wird das neue Schmuckstück

Bernhard-Strigel-Gymnasium: Die Aula wird das neue Schmuckstück

Memmingen - Bei einem Rundgang durch die Baustelle des Bernhard-Strigel-Gymnasiums machte sich Oberbürgermeister Manfred Schilder ein Bild von der laufenden Sanierung. „Die Arbeiten sind sehr aufwändig, aber es geht in die richtige Richtung. Das Gebäude wirkt sehr hell und freundlich, und man hat den Eindruck eines großzügigen Platzangebots“, resümierte Schilder.
Bernhard-Strigel-Gymnasium: Die Aula wird das neue Schmuckstück
Steinheim unter der Lupe: Stadt stellt Ergebnisse vor

Steinheim unter der Lupe: Stadt stellt Ergebnisse vor

MM-Steinheim - Seit Juni 2018 ist ein Planerteam aus verschiedenen Fachbereichen im Auftrag der Stadt Memmingen damit beschäftigt, im Rahmen der sogenannten „Vorbereitenden Untersuchung“ den Stadtteil Steinheim unter die Lupe zu nehmen.
Steinheim unter der Lupe: Stadt stellt Ergebnisse vor
Europabüro organisiert Multimedia-Show für Erstwähler

Europabüro organisiert Multimedia-Show für Erstwähler

Memmingen - Seit über 70 Jahren herrscht in Europa Frieden. Um diesen Zustand zu erhalten und auch Erstwähler von der Bedeutung der Wahl zu überzeugen, hatte das Europabüro der Stadt Memmingen den Dipl. Politologen Ingo Espenschied zu einer „Dokulive” Veranstaltung zum Thema „Das Europäische Parlament. Stimme der Bürger?“ eingeladen. Rund 270 Schülerinnen und Schüler verfolgten gebannt die schulübergreifende Multimedia-Show in der Aula des Vöhlin Gymnasiums.
Europabüro organisiert Multimedia-Show für Erstwähler