Ressortarchiv: MEMMINGEN

Ottobeuren: Basilikatürme als Mobilfunkmasten?

Ottobeuren: Basilikatürme als Mobilfunkmasten?

Ottobeuren - Bereits im Frühjahr 2018 hat die Marktgemeinde Ottobeuren beschlossen, dem Ingenieurbüro Ulrich aus München einen Auftrag zur Erstellung eines Mobilfunk-Vorsorgekonzeptes zu erteilen. Zum nun vorliegenden Ergebnis sprach kürzlich Diplom-Ingenieur Hans Ulrich in einer öffentlichen Veranstaltung im Haus des Gastes über mögliche Standorte hinsichtlich der Minimierung der Strahlenbelastung.
Ottobeuren: Basilikatürme als Mobilfunkmasten?
Wirtschaftsjunioren: „Opfer des eigenen Erfolgs geworden“

Wirtschaftsjunioren: „Opfer des eigenen Erfolgs geworden“

Fellheim - Die Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu trafen sich zu ihrem traditionellen Aschermittwochsgespräch im Gasthaus „Adler“ in Fellheim mit Unterallgäus Landrat Hans-Joachim Weirather. Auf der Tagesordnung standen Fragen zu bezahlbarem Wohnraum, Migration und Flüchtlinge, Klinikverbund sowie Digitalisierung und einige weitere Themen.
Wirtschaftsjunioren: „Opfer des eigenen Erfolgs geworden“
CDU-Landesvorsitzender vermisst klare Aussagen der Politik

CDU-Landesvorsitzender vermisst klare Aussagen der Politik

Erolzheim - Was für die CSU in Bayern der Politische Aschermittwoch, ist für die CDU jenseits der Iller der Politische Fastenfreitag. Hierzu luden jetzt die beiden CDU-Ortsverbände Iller- und Rottal in die Mehrzweckhalle in Erolzheim ein. Als prominenter Gastredner sprach Baden-Württembergs CDU-Landesvorsitzender und stellvertretender Ministerpräsident, Thomas Strobl, über aktuelle Themen aus der Bundes- Landes- und Europapolitik.
CDU-Landesvorsitzender vermisst klare Aussagen der Politik
Kabaretttage werfen ihre Schatten voraus

Kabaretttage werfen ihre Schatten voraus

Memmingen - 13 Veranstaltungen in vier Wochen, an fünf verschiedenen Orten: Es ist wieder Zeit für die Memminger Kabaretttage. Auch in diesem Jahr eröffnet der aktuelle Preisträger Mathias Tretter den abwechslungsreichen Reigen aus Kabarett, Musikcomedy, Poetry Slam und allerlei unterhaltsamer Spielarten dazwischen.
Kabaretttage werfen ihre Schatten voraus
Mehr Touristen anlocken - Landkreis präsentiert sich auf Reise- und Freizeitmessen

Mehr Touristen anlocken - Landkreis präsentiert sich auf Reise- und Freizeitmessen

Unterallgäu - Das Unterallgäu lockt immer mehr Touristen an: 2018 haben 310.896 Gäste im Landkreis übernachtet und damit 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Um noch mehr Urlauber und Ausflügler aufs Unterallgäu aufmerksam zu machen, hat sich der Landkreis jetzt auf den Reise- und Freizeitmessen „CMT“ in Stuttgart und „Free“ in München präsentiert.
Mehr Touristen anlocken - Landkreis präsentiert sich auf Reise- und Freizeitmessen
Jugendliche demonstrieren in Leutkirch

Jugendliche demonstrieren in Leutkirch

Leutkirch - Auf der ganzen Welt demonstrieren Jugendliche unter dem Motto "Fridays for Future" für mehr Klimaschutz. Am Freitag, 15. März, sind auch Schülerinnen und Schüler in Memmingen (ab 12 Uhr) und Leutkirch (von 11 bis 13.30 Uhr) mit dabei. In Leutkirch kommt es deswegen zu Verkehrseinschränkungen.
Jugendliche demonstrieren in Leutkirch
Nachtsperrung auf der A7

Nachtsperrung auf der A7

Memmingen - Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, erneuert im Zuge des Um- und Ausbaus der A7 nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen die Überkopfbeschilderung.
Nachtsperrung auf der A7
100 Jahre Sudetendeutscher Gedenktag

100 Jahre Sudetendeutscher Gedenktag

Memmingen - Der Bund der Vertriebenen (BdV), Vereinigte Landsmannschaften, Kreisverband Memmingen gedachte anlässlich einer kleinen Feier mit Blumen und einer Kranzniederlegung durch den BdV-Kreisvorsitzenden Armin M. Brandt am Mahnmal an der Stadthalle an „100 Jahre Sudetendeutscher Gedenktag“.
100 Jahre Sudetendeutscher Gedenktag
Ausbauarbeiten am Memminger Flughafen

Ausbauarbeiten am Memminger Flughafen

Memmingerberg - Wenn es Nacht wird am Flughafen Memmingen und der Flugverkehr ruht, kommt dennoch manches in Bewegung. Dann rollen Bagger und anderes Baugerät an. An Bayerns drittem Verkehrsflughafen haben nämlich die Ausbauarbeiten begonnen.
Ausbauarbeiten am Memminger Flughafen
Memminger Bahnhofsareal: Harte Kritik an der Kritik

Memminger Bahnhofsareal: Harte Kritik an der Kritik

Memmingen – Eigentlich hat die Memminger Initiative „Zukunft Bf/4“ gerade Grund zur Freude, hat sie doch erst letzte Woche 2.756 Unterschriften an die Stadt übergeben. Für ihre Kritik an den Plänen für das Bahnhofsareal gab es für sie am Politischen Aschermittwoch jedoch nun von mehreren Seiten – darunter CSU und Freie Wähler – heftige Vorwürfe (der KURIER berichtete).
Memminger Bahnhofsareal: Harte Kritik an der Kritik
Politischer Aschermittwoch der Memminger CSU

Politischer Aschermittwoch der Memminger CSU

Memmingen – Neben prominenten Parteigrößen, die sich vor allem zur bevorstehenden Europawahl äußerten, stand beim politischen Aschermittwoch der CSU in Breckels Brasserie Oberbürgermeister Manfred Schilder im Fokus. Das Stadtoberhaupt zog Halbzeitbilanz und sprach über aktuelle und künftige Projekte für eine erfolgreiche Stadtentwicklung.
Politischer Aschermittwoch der Memminger CSU
Politischer Aschermittwoch der SPD in Memmingen

Politischer Aschermittwoch der SPD in Memmingen

Memmingen – Um neue Visionen in der Kommunalpolitik und um die Europawahl ging es beim politischen Aschermittwoch der Memminger SPD, der traditionsgemäß in der FCM-Stadiongaststätte stattfand.
Politischer Aschermittwoch der SPD in Memmingen
Beißender Spott beim Politischen Aschermittwoch des CRB

Beißender Spott beim Politischen Aschermittwoch des CRB

Memmingen - „Wir befinden uns im Jahr 2019 nach Christus. Ganz Deutschland hat schon schnelles Internet, einen Ikea und ein Schwimmbad… – ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Allgäuern bevölkertes Dorf hört nicht auf, den Neuerungen Widerstand zu leisten.“
Beißender Spott beim Politischen Aschermittwoch des CRB
Politischer Aschermittwoch der Freien Wähler

Politischer Aschermittwoch der Freien Wähler

Memmingen - Die Freien Wähler Memmingen haben sich im Gasthof Schwanen zu ihrer gut besetzten Aschermittwochsveranstaltung getroffen. Dort hatten sie mit einigen deftigen und bissigen Kommentaren zur Stadtpolitik aufzuwarten.
Politischer Aschermittwoch der Freien Wähler
Messe „Bauen – Leben – Umwelt“ in Memmingen

Messe „Bauen – Leben – Umwelt“ in Memmingen

Memmingen - Bereits zum zehnten Mal konnten sich die Besucher bei der Messe „Bauen – Leben – Umwelt“ in der Memminger Stadthalle über die neuesten Trends der Baubranche informieren. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Gottfried Voigt, sprach gar von einer „kleinen internationalen Handwerksmesse“.
Messe „Bauen – Leben – Umwelt“ in Memmingen
Tödlicher Verkehrsunfall - Mistbreiter kippt auf Auto

Tödlicher Verkehrsunfall - Mistbreiter kippt auf Auto

Memmingen – Am vergangenen Freitag ereignete sich in Memmingen gegen 17.15 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall. 
Tödlicher Verkehrsunfall - Mistbreiter kippt auf Auto
Kinderpornographie: Urteil am Amtsgericht Memmingen

Kinderpornographie: Urteil am Amtsgericht Memmingen

Memmingen – Ein 63-Jähriger Unterallgäuer hat zwischen 2015 und 2017 kinderpornographische Bilder und Videos im Internet bezogen und verbreitet. Am Amtsgericht Memmingen saß er deswegen nun auf der Anklagebank.
Kinderpornographie: Urteil am Amtsgericht Memmingen
Jahresrückblick der Feuerwehr Eisenburg

Jahresrückblick der Feuerwehr Eisenburg

MM-Eisenburg – Seit einigen Jahren schon steht in Eisenburg der Anbau des Feuerwehrhauses an – und auch das bestehende Gebäude soll modernisiert werden. Auf der Jahreshauptversammlung der Eisenburger Wehr gab es nun gute Nachrichten: Die Planungen sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Jahresrückblick der Feuerwehr Eisenburg
Baustelle am Öchsle-Bahnhof

Baustelle am Öchsle-Bahnhof

Ochsenhausen - Am Montag, 11. März, werden die Bauarbeiten zum Umbau des Parkplatzes beim Bahnhof in Ochsenhausen fortgesetzt. Dort werden nach den Plänen von Landschaftsarchitekt Jürgen Beyrle die Parkplätze neu geordnet.
Baustelle am Öchsle-Bahnhof
Ochsenhausen: Straßensperrung wegen Erschließungsarbeiten

Ochsenhausen: Straßensperrung wegen Erschließungsarbeiten

Ochsenhausen - Für das neue Baugebiet „Siechberg III“ in Ochsenhausen haben die Erschließungsarbeiten begonnen. Deshalb wird die Kreisstraße K 7510 von Ochsenhausen Richtung Eichen ab Montag, 11. März, für den gesamten Verkehr gesperrt.
Ochsenhausen: Straßensperrung wegen Erschließungsarbeiten
Städtische Galerie im Fruchtkasten ehrt Horst Reichle

Städtische Galerie im Fruchtkasten ehrt Horst Reichle

Ochsenhausen - Horst Reichle ist 80. Mit einer großen Geburtstagsausstellung ehrt die Städtische Galerie im Fruchtkasten des Klosters Ochsenhausen vom 10. März bis zum 19. Mai den Maler, Graphiker und Bildhauer.
Städtische Galerie im Fruchtkasten ehrt Horst Reichle
Verzicht auf Blühstreifen sei „Trotzreaktion“

Verzicht auf Blühstreifen sei „Trotzreaktion“

Unterallgäu – Nach dem Erfolg des Volksbegehrens zur Artenvielfalt will der Kreisverband Unterallgäu des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) den Landwirten in Zukunft empfehlen, keine Blühstreifen mehr auf freiwilliger Basis anzulegen. Die ÖDP im Unterallgäu bezeichnet dies als „Trotzreaktion“.
Verzicht auf Blühstreifen sei „Trotzreaktion“
BBV-Kreisverband Unterallgäu kritisiert Volksbegehren

BBV-Kreisverband Unterallgäu kritisiert Volksbegehren

Erkheim - Viel Kritik des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“ gab es bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Unterallgäu in der Westerheimer Mehrzweckhalle. Hauptredner der Veranstaltung zum Thema „Landwirtschaft zwischen allen Stühlen?“ war der Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein und stellvertretende Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Werner Schwarz.
BBV-Kreisverband Unterallgäu kritisiert Volksbegehren
Polizei warnt vor falschen E-Mails

Polizei warnt vor falschen E-Mails

Memmingen/Unterallgäu – Dass Betrüger sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben, ist hinreichend bekannt. Nun tauchen aber im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West vermehrt E-Mails auf, die eine Vorladung der Bayerischen Polizei nachahmen.
Polizei warnt vor falschen E-Mails
Bahnhofsareal: Unterschriftenlisten der Stadt übergeben

Bahnhofsareal: Unterschriftenlisten der Stadt übergeben

Memmingen - Die Bürgerinitiative „Zukunft Bf/4“, vertreten durch Jakob Gutermann und Franziska Mamitzsch, hat am Freitag im Rathaus 2.756 Unterschriften für das Bürgerbegehren „Zukunftsfähiges Bahnhofsareal“ an Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh übergeben.
Bahnhofsareal: Unterschriftenlisten der Stadt übergeben
Neue Lehrermappe soll Lust auf Bauberufe wecken

Neue Lehrermappe soll Lust auf Bauberufe wecken

Memmingen/Mindelheim - Berufliche Orientierung, die jungen Menschen nicht immer leicht fällt, ist ein zentrales Thema an den bayerischen Mittelschulen der Jahrgangsstufen 7 und 8. In einer gemeinsamen Aktion unter dem Motto „Bauen hat Zukunft“ entwickelten die Verbände der Bayerischen Bauwirtschaft und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt deshalb eine Lehrermappe für die Schulpraxis, um Schülern eine Orientierungshilfe für den Einstieg ins Berufsleben zu geben.
Neue Lehrermappe soll Lust auf Bauberufe wecken
Lebensqualität bis ins hohe Alter

Lebensqualität bis ins hohe Alter

Kirchdorf a.d. Iller - Der ehemalige bayerische Landwirtschaftsminister, Josef Miller, sprach auf Einladung des Seniorentreffs im vollbesetzten Pfarrsaal in Kirchdorf zum Thema „Veränderungen der Lebensqualität auf dem Dorf“. Miller erläuterte, dass sich die Lebensumstände aktuell stärker verändert hätten als in vielen Generationen davor – sowohl zum Besseren als auch zum Schlechteren.
Lebensqualität bis ins hohe Alter
Der Klimawandel macht sich auch im Wald bemerkbar

Der Klimawandel macht sich auch im Wald bemerkbar

Memmingen/Benningen - „Es war wie schon 2017 kein normales Forstwirtschaftsjahr“, begann der Vorsitzende Josef Lohr seine Ansprache bei der Mitgliederversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Memmingen e.V. in der Benninger Festhalle. Der Borkenkäfer habe mit 25.000 Festmeter fast so schlimme Schäden verursacht wie im Jahr zuvor. Der extrem heiße und trockene Sommer habe dies mehr als unterstützt.
Der Klimawandel macht sich auch im Wald bemerkbar
Bauernhofmuseum: Im Nattererhof zurück in die 50er Jahre

Bauernhofmuseum: Im Nattererhof zurück in die 50er Jahre

Kronburg-Illerbeuren - Die deutsche Nachkriegszeit war geprägt vom wirtschaftlichen Aufschwung – auch in Schwaben. Wie stark sich die Gesellschaft damals verändert hat und wie hart das Leben trotz aller technischen Neuerungen sein konnte, das zeigt die Dauerausstellung „Im Aufschwung – Der Wandel des Lebens zwischen 1950 und 1970“ im Nattererhof des Schwäbischen Bauernhofmuseums.
Bauernhofmuseum: Im Nattererhof zurück in die 50er Jahre
Dreiste Betrüger ergaunern über 30.000 Euro

Dreiste Betrüger ergaunern über 30.000 Euro

Unterallgäu – Die Polizei warnt nochmals vor Betrügern, die sich selbst als Polizisten ausgeben. Am vergangenen Wochenende haben mehrere Unterallgäuer erneut Anrufe von diesen falschen Beamten bekommen. Deren Vorgehensweise ist hinterhältig.
Dreiste Betrüger ergaunern über 30.000 Euro
Buxheim steht finanziell gut da

Buxheim steht finanziell gut da

Buxheim - Einstimmig verabschiedete der Buxheimer Gemeinderat anlässlich seiner jüngsten Sitzung das Zahlenwerk des neuen Haushalts für das laufende Jahr. Der Gesamtetat addiert sich auf insgesamt 11,5 Millionen Euro und liegt damit rund 1,8 Millionen Euro unterhalb des letztjährigen Haushalts. Eine Neuverschuldung soll es 2019 nicht geben.
Buxheim steht finanziell gut da
Achtung, Geisterradler!

Achtung, Geisterradler!

Memmingen - Die „Geisterradler gefährden“-Schilder, die im letzten Herbst zum ersten Mal in der Stadt Memmingen aufgehängt wurden, werden bis nach den Faschingsferien an ihren neuen Positionen angebracht.
Achtung, Geisterradler!
Markt Rettenbach: Feuer in Autowerkstatt

Markt Rettenbach: Feuer in Autowerkstatt

Markt Rettenbach - Am Montag, 4. März, erreichte gegen 17.20 Uhr die Integrierte Leitstelle Donau-Iller ein Notruf aus einer Tankstelle in Markt Rettenbach: In der direkt angebauten Kfz-Werkstatt stand ein Auto in Flammen.
Markt Rettenbach: Feuer in Autowerkstatt
Eishockeyfans nach Spiel überfallen

Eishockeyfans nach Spiel überfallen

Memmingen - Nach dem Eishockeyspiel des ECDC Memmingen gegen den ERC Sonthofen am Sonntag, 3. März, wurde eine Gruppe auswärtiger Fans brutal überfallen.
Eishockeyfans nach Spiel überfallen
Bürgerinitiative: Endspurt beim Bahnhofsareal

Bürgerinitiative: Endspurt beim Bahnhofsareal

Memmingen – Die Bürgerinitiative „Zukunft bf/4“ hat ein neues Etappenziel: Bis Freitag, 8. März, will sie genügend Unterschriften gegen die Bahnhofsarealpläne sammeln. Unterstützung kommt nun auch von den Grünen.
Bürgerinitiative: Endspurt beim Bahnhofsareal
"Die Linke" geht die Kommunalwahlen an

"Die Linke" geht die Kommunalwahlen an

Memmingen – Wegen der Erfolge bei den vergangenen Bundes- und Landtagswahlen möchte die Partei „Die Linke“ auch bei den Kommunalwahlen 2020 im Allgäu verstärkt Kandidaten ins Rennen schicken. Aus diesem Grund gab der Kreisverband Allgäu in Memmingen eine Pressekonferenz, um die Vorhaben, Ziele und inhaltlichen Ideen der Partei darzulegen.
"Die Linke" geht die Kommunalwahlen an
Hawangen: Landwirte und Klimaschützer diskutieren bei „Jetzt red i“

Hawangen: Landwirte und Klimaschützer diskutieren bei „Jetzt red i“

Hawangen – Mehr als 1,7 Millionen Menschen haben sich in Bayern auf den Weg in die Rathäuser gemacht um für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ zu unterschreiben. Die dort geforderten Regelungen über Grünstreifen, Mähzeiten und Pflanzenschutzmittel sehen die Landwirte allerdings kritisch, da sie mit finanziellen Einbußen verbunden sind. Der Bayerische Rundfunk lud aus diesem Grund zur Livediskussion in die Hawanger Mehrzweckhalle. Der sStellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger und Richard Mergner, Präsident des Bund Naturschutz Bayern, stellten sich den Fragen aus dem Publikum.
Hawangen: Landwirte und Klimaschützer diskutieren bei „Jetzt red i“
„Bismarckschule gehört saniert“

„Bismarckschule gehört saniert“

Memmingen - Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler hat beantragt, die Kosten für die Sanierungsplanung der Bismarckschule in den Haushalt 2019 aufzunehmen. Diese müsse – „wie nahezu alle älteren Schulen in Memmingen“ – saniert werden. Bei einer Besichtigung auf Einladung von Rektorin Tina Acham sei eine ganze Reihe von Mängeln sichtbar geworden.
„Bismarckschule gehört saniert“
Wohin mit Problemabfällen?

Wohin mit Problemabfällen?

Unterallgäu - Das Schadstoffmobil fährt vom 11. bis 16. März die Gemeinden im Landkreis Unterallgäu an. Dort können dann zum ersten Mal in diesem Jahr Problemabfälle wie Lösungsmittel, Lackreste, Rostentferner und Reinigungsmittel kostenlos abgegeben werden.
Wohin mit Problemabfällen?
Zur Verleihung der 150.000sten Ehrenamtskarte nach München

Zur Verleihung der 150.000sten Ehrenamtskarte nach München

Memmingen/München - Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer wird am Freitag, 5. April, im Festsaal des Münchener Hofbräuhauses die 150.000ste Bayerische Ehrenamtskarte überreichen. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales lädt Ehrenamtliche aus allen beteiligten Landkreisen und kreisfreien Städten ein, am Festakt teilzunehmen.
Zur Verleihung der 150.000sten Ehrenamtskarte nach München
Zweiradfahrer leben gefährlich – die Polizei setzt auf Prävention

Zweiradfahrer leben gefährlich – die Polizei setzt auf Prävention

Kempten – Sommerzeit ist Zweiradzeit und diese rückt wieder in greifbare Nähe. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West Grund, nicht nur die Unfallstatistiken für das Jahr 2018 vorzulegen, sondern auch auf die zum Teil erheblichen Gefahren für Motorradfahrer und Nutzer von Fahrrädern aller Variationen hinzuweisen und präventive Tipps zu geben.
Zweiradfahrer leben gefährlich – die Polizei setzt auf Prävention
Nitratwerte leicht erhöht

Nitratwerte leicht erhöht

Memmingen – Die neuesten Zahlen über die Nitratbelastung in Böden und Grundwasser wurden dem Werkssenat von den Stadtwerken in jüngster Sitzung vorgestellt.
Nitratwerte leicht erhöht
Wie geht es weiter mit der Strebs? Gesetzesentwurf von FW und CSU

Wie geht es weiter mit der Strebs? Gesetzesentwurf von FW und CSU

München/Memmingen - Für heftige Turbulenzen hat in den letzten Wochen erneut das Thema der Ersterschließung alter Straßen (Strebs) geführt. In Memmingen, aber auch in Kaufbeuren und Buchloe waren die Oberbürgermeister und kommunalen Mandatsträger verunsichert, ob sie noch verpflichtet sind, alte Straßen bis zum Stichtag 1. April 2021 auf Kosten der Bürger endgültig herzustellen und ob sie bereits hergestellte Straßen abrechnen müssen.
Wie geht es weiter mit der Strebs? Gesetzesentwurf von FW und CSU
Abschlussfeier am Staatlichen Berufsbildungszentrum Jakob Küner

Abschlussfeier am Staatlichen Berufsbildungszentrum Jakob Küner

Memmingen - Mit einer Feierstunde wurden die Auszubildenden der Staatlichen Berufsschule II (Kaufmännische Berufsschule) verabschiedet, deren Ausbildungsverhältnis im Schuljahr 2018/2019 endete. Insgesamt 72 Azubis erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Neun der Absolventen wurden als Klassenbeste mit dem Staatspreis, eine davon zusätzlich mit dem Förderpreis der Wirtschaft für ihr vorbildliches soziales Engagement ausgezeichnet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Schulband des BBZ Memmingen.
Abschlussfeier am Staatlichen Berufsbildungszentrum Jakob Küner