Ressortarchiv: MEMMINGEN

Einzelhandel in Memmingen: Weniger Geschäfte und weniger Passanten

Einzelhandel in Memmingen: Weniger Geschäfte und weniger Passanten

Memmingen - Das derzeitige Einzelhandelskonzept stammt aus dem Jahre 2007. Unter Federführung der „CIMA Beratung und Management“ München wird es nun überarbeitet und weitergeführt. Dazu hat das Unternehmen im Auftrag der Stadt die Struktur der Einzelhandelslandschaft analysiert.
Einzelhandel in Memmingen: Weniger Geschäfte und weniger Passanten
Bedarfsanalyse: Wie viel Wohnraum braucht Memmingen?

Bedarfsanalyse: Wie viel Wohnraum braucht Memmingen?

Memmingen - Die Allgäu GmbH hat im Plenum die von der bulwiengesa AG erarbeitete „Wohnraumbedarfsanalyse Allgäu 2030“ vorgestellt. Ziel der Untersuchung war es, den quantitativen und qualitativen Wohnungsbedarf auf der Basis von 2017 für das Allgäu bis zum Jahr 2030 zu ermitteln. Neben Kommunen in den Landkreisen Ostallgäu, Oberallgäu, Lindau und Unterallgäu wurden insbesondere die kreisfreien Städte Memmingen, Kempten und Kaufbeuren untersucht.
Bedarfsanalyse: Wie viel Wohnraum braucht Memmingen?
Memmingen: Bürgerbeteiligung am Bahnhofsareal stößt auf mäßiges Interesse

Memmingen: Bürgerbeteiligung am Bahnhofsareal stößt auf mäßiges Interesse

Memmingen – Die Geschichte um die Neugestaltung des Bahnhofsareals geht weiter. Die Stadtverwaltung hat die „Zeichen der Zeit“ verstanden und legt sich überraschend aktiv ins Zeug, um eine möglichst effektive Bürgerbeteiligung für dieses Thema auf die Beine zu stellen.
Memmingen: Bürgerbeteiligung am Bahnhofsareal stößt auf mäßiges Interesse
Der KURIER verlost Karten für Nektarios Vlachopoulos

Der KURIER verlost Karten für Nektarios Vlachopoulos

Bad Grönenbach – In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine klare Ansage. Und zwar kein geringerer als Nektarios Vlachopoulos, der am Donnerstag, 21. November, um 20 Uhr Haus des Gastes (Kursaal) in Bad Grönenbach zu Gast ist.
Der KURIER verlost Karten für Nektarios Vlachopoulos
Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Memmingen

Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Memmingen

Memmingen - Am Montagabend, 11. November, wurden der Memminger Polizei wieder Anrufe von falschen Polizisten gemeldet. Die Angerufenen reagierten diesmal alle richtig.
Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Memmingen
Memmingen: Gedenken an die Pogromnacht 1938 am Schweizerberg

Memmingen: Gedenken an die Pogromnacht 1938 am Schweizerberg

Memmingen – Novemberrevolution, Hitlerputsch oder der Fall der Berliner Mauer – der 9. November gilt als „Schicksalstag“ der deutschen Geschichte. Was jedoch 1938 an diesem Datum geschah, wiegt wohl schwerer als alles andere: Im ganzen Land wurden in dieser Nacht systematisch jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört und geschändet – auch in Memmingen.
Memmingen: Gedenken an die Pogromnacht 1938 am Schweizerberg

Ziel rückt näher: Durchgängige Radwegverbindung vom Unterallgäu bis zum Center Parcs anvisiert

Unterallgäu - In Ottobeuren, zwischen Rammingen und Türkheim sowie zwischen Unteregg und Warmisried werden im kommenden Jahr Straßen ausgebaut. Sowohl der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags als auch der Kreisausschuss sprachen sich in einer gemeinsamen Sitzung für die Baumaßnahmen aus. Ebenfalls beschlossen wurde der Neubau eines Rad- und Gehwegs bei Illerbeuren. Damit komme man dem Ziel ein Stück näher, eine durchgängige Radwegverbindung zwischen Memmingen und dem Center Parcs in Leutkirch zu schaffen, sagte Landrat Hans-Joachim Weirather.
Ziel rückt näher: Durchgängige Radwegverbindung vom Unterallgäu bis zum Center Parcs anvisiert
Bad Grönenbach: Landwirt beklagt praxisferne Agrarpolitik

Bad Grönenbach: Landwirt beklagt praxisferne Agrarpolitik

Bad Grönenbach – Den Bauernhof der Familie Trunzer in Hueb bei Bad Grönenbach gibt es seit 1693 und er wird bereits in der zehnten Generation bewirtschaftet. Landwirt Gerhard Trunzer hatte den Memminger CSU-Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek und den christsozialen Agrarpolitiker Martin Schöffel, MdL, zu einem Rundgang auf seinen Milchviehbetrieb eingeladen. Begleitet wurden sie dabei von Vertretern des Bayerischen Bauernverbandes und regionalen Landwirten.
Bad Grönenbach: Landwirt beklagt praxisferne Agrarpolitik
Faschingsbeginn: Die Narren übernehmen Regentschaft über Memmingen

Faschingsbeginn: Die Narren übernehmen Regentschaft über Memmingen

Memmingen - Traditionell war es am Montag, 11. 11, um 11:11 Uhr mal wieder so weit: Bei eisigen Temperaturen um die null Grad versammelten sich der 11er-Rat und die Prinzengarde „Himmlische Teufel“ des TV Memmingen auf dem Marktplatz, um das Rathaus zu stürmen und den Oberbürgermeister Manfred Schilder zu „stürzen“. Dieses Jahr stand alles unter dem Motto „MMexit“ – angelehnt an den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, den Brexit.
Faschingsbeginn: Die Narren übernehmen Regentschaft über Memmingen
Verkehrsunfall auf der A7 - Ersthelferin schwer verletzt

Verkehrsunfall auf der A7 - Ersthelferin schwer verletzt

Woringen/Bad Grönenbach - Die Autobahn A 7 war am Samstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Woringen und Bad Grönenbach in Fahrtrichtung Füssen wegen eines Verkehrsunfalls für mehrere Stunden gesperrt. Mehrere Personen wurden verletzt, darunter eine Ersthelferin.
Verkehrsunfall auf der A7 - Ersthelferin schwer verletzt
Unterallgäu punktet mit Lebensqualität, Zukunftschancen und Wirtschaftskraft

Unterallgäu punktet mit Lebensqualität, Zukunftschancen und Wirtschaftskraft

Unterallgäu - „Das Unterallgäu gehört zu den wirtschaftlich starken und stabilen Regionen in Deutschland“: Eine äußerst positive Bilanz der wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis hat jetzt Michael Stoiber gezogen. Der Wirtschaftsreferent gab dem Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus des Unterallgäuer Kreistags in seiner jüngsten Sitzung einen aktuellen Überblick über Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Tourismus im Landkreis.
Unterallgäu punktet mit Lebensqualität, Zukunftschancen und Wirtschaftskraft
Memmingen: Altes Bewegungsbad reaktivieren?

Memmingen: Altes Bewegungsbad reaktivieren?

Memmingen - Bekanntlich soll das Bewegungsbad im Klinikum Memmingen wegen gravierender technischer Mängel geschlossen werden (wir berichteten). Die CRB-Fraktion im Stadtrat hat sich nun in einem Schreiben an OB Schilder gewandt - und bringt eine neue Alternative ins Spiel.
Memmingen: Altes Bewegungsbad reaktivieren?
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Der KURIER verlost einen exklusiven Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für vier Personen mit Übernachtung in einem der 4-Sterne-Themenhotels inkl. reichhaltigem Frühstück mit Ed Euromaus und seinen Freunden, Begrüßungsdrink, Obstteller auf dem Zimmer und VIP-Zutritt zum Europa-Park 30 Minuten vor offizieller Öffnung.
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Erste Sitzung der Öko-Modellregion „Günztal“ in Ottobeuren

Erste Sitzung der Öko-Modellregion „Günztal“ in Ottobeuren

Ottobeuren - Die in der Öko-Modellregion „Günztal“ zusammengeschlossenen 15 Kommunen - Babenhausen, Böhen, Egg a.d. Günz, Günzach, Hawangen, Holzgünz, Kettershausen, Markt Rettenbach, Obergünzburg, Ottobeuren, Ronsberg, Sontheim, Ungerhausen, Untrasried und Westerheim - hielten ihre erste gemeinsame Sitzung im Haus des Gastes in Ottobeuren ab. In einer Zweckvereinbarung wurde über die künftige Zusammenarbeit und die Kostenverteilung in der landkreisübergreifenden Öko-Modellregion abgestimmt.
Erste Sitzung der Öko-Modellregion „Günztal“ in Ottobeuren
Ottobeuren: Geldstrafe für Hitlergruß

Ottobeuren: Geldstrafe für Hitlergruß

Memmingen/Ottobeuren – Weil er vor einer Gaststätte in Ottobeuren zweimal den Hitlergruß gezeigt und dabei „Sieg Heil“ gerufen hat, saß ein 24-Jähriger am Amtsgericht auf der Anklagebank.
Ottobeuren: Geldstrafe für Hitlergruß
Unfall auf der A96: Autobahn komplett gesperrt

Unfall auf der A96: Autobahn komplett gesperrt

Unterallgäu - Auf der A96 hat sich in Fahrtrichtung Lindau zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Mindelheim ein schwerer Autounfall ereignet. Die Autobahn war über mehrere Stunden komplett gesperrt.
Unfall auf der A96: Autobahn komplett gesperrt
Ausbildung: Situation ist auch in Memmingen und dem Unterallgäu angespannt

Ausbildung: Situation ist auch in Memmingen und dem Unterallgäu angespannt

Memmingen - In den Räumen der Bauunternehmung Kutter GmbH & Co. KG hat die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen gemeinsam mit Vertretern der IHK und der HwK Bilanz zum Ausbildungsmarkt gezogen. Über eigene Ausbildungsaktivitäten aus der Praxis informierte der Geschäftsbereichsleiter der Firma Kutter, Andreas Binder.
Ausbildung: Situation ist auch in Memmingen und dem Unterallgäu angespannt
Achtung! Anruf von falschen Polizeibeamten

Achtung! Anruf von falschen Polizeibeamten

Sontheim - Am Mittwoch, 6. November, erhielt ein 79-Jähriger gegen 20.45 Uhr einen Anruf eines falschen Kriminalpolizeibeamten.
Achtung! Anruf von falschen Polizeibeamten
Falsche Werbeanzeigen – Vorsicht, Betrüger!

Falsche Werbeanzeigen – Vorsicht, Betrüger!

Memmingen/Unterallgäu – Eine angebliche Firma mit Sitz in Izmir, die sich AK Media Reklam nennt, versucht momentan offenbar, ortsansässige Unternehmen mit vermeintlichen Stellenanzeigen aus lokalen Medien zu betrügen.
Falsche Werbeanzeigen – Vorsicht, Betrüger!
Memmingen: Pflegedienstdirektor Stopora in den Ruhestand verabschiedet

Memmingen: Pflegedienstdirektor Stopora in den Ruhestand verabschiedet

Memmingen - 25 Jahre lang war Hans-Jürgen Stopora als Pflegedienstdirektor Chef von über 600 Pflegekräften am Memminger Klinikum. Nun wurde Stopora im Rahmen eines Festaktes im Rathaus von Oberbürgermeister Manfred Schilder in den Ruhestand verabschiedet.
Memmingen: Pflegedienstdirektor Stopora in den Ruhestand verabschiedet
Der „ranghöchste Kriminaler im Allgäu“ geht in Ruhestand

Der „ranghöchste Kriminaler im Allgäu“ geht in Ruhestand

Kempten - Der Leiter des Sachgebiets Verbrechensbekämpfung des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, Albert Müller, hat mit Ablauf des Monats Oktober seinen Ruhestand angetreten.
Der „ranghöchste Kriminaler im Allgäu“ geht in Ruhestand
Von Gutenberg bis Zuckerberg: Kanzelrede von Autor Christian Nürnberger in St. Martin

Von Gutenberg bis Zuckerberg: Kanzelrede von Autor Christian Nürnberger in St. Martin

Memmingen - Der Memminger Dekanatsbezirk und die Kirchengemeinde St. Martin hatte zum Abschluss des Reformationstages den Autor und Publizisten Christian Nürnberger eingeladen. „Von der Gutenberg- in die Zuckerberg-Galaxis oder was unsere Zeit mit Martin Luthers Zeit und der Reformation verbindet“, lautete der Titel seiner diesjährigen Kanzelrede in der St. Martinskirche.
Von Gutenberg bis Zuckerberg: Kanzelrede von Autor Christian Nürnberger in St. Martin
ÖDP-Abgeordneter Buchner warnt vor potentiellen Gefahren durch 5G

ÖDP-Abgeordneter Buchner warnt vor potentiellen Gefahren durch 5G

Memmingen - Das Interesse war ausgesprochen groß: 165 Bürgerinnen und Bürger waren zum Vortrag von MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) nach Memmingen gekommen, um sich über mögliche Gefahren für Mensch, Tiere und Pflanzen insbesondere durch 5G-Mobilfunk zu informieren.
ÖDP-Abgeordneter Buchner warnt vor potentiellen Gefahren durch 5G
Chippendales in Memmingen - KURIER verlost Karten für „Let’s Misbehave!“-Tour 2019

Chippendales in Memmingen - KURIER verlost Karten für „Let’s Misbehave!“-Tour 2019

:Memmingen - Mit dem Motto „Let’s Misbehave!“ feiern die Chippendales in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Im Zuge ihrer Jubiläumstour 2019 machen die Gentlemen aus Las Vegas am Mittwoch, 13. November, um 20 Uhr Halt in der Memminger Stadthalle - mit im Gepäck: „Bachelor” Paul Janke. Der Memminger KURIER verlost drei mal zwei Karten für das Event.
Chippendales in Memmingen - KURIER verlost Karten für „Let’s Misbehave!“-Tour 2019
Unfallflucht in Memmingen - Polizei bittet um Hinweise

Unfallflucht in Memmingen - Polizei bittet um Hinweise

Memmingen - Am Montag, 4. November, gegen 16.45 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer vom Kaisergraben kommend in die Zellerbachstraße ein. Nachdem sich an der Kreuzung Luitpoldstraße und Allgäuer Straße ein Stau gebildet hatte, wollte er rückwärts in den Kaisergraben fahren. Dabei übersah er einen hinter ihm wartenden Citroen und fuhr auf diesen auf. Im Anschluss entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Unfallflucht in Memmingen - Polizei bittet um Hinweise
Memmingen: Privater Investor für Ganzjahresbad?

Memmingen: Privater Investor für Ganzjahresbad?

Memmingen - „Ein Neubau eines kombinierten Ganzjahresbades ist ein wichtiger Baustein zur Steigerung der Attraktivität der Stadt Memmingen. Dabei ist auch die Zusammenführung der Bäder zu einem kombinierten Ganzjahresbad der richtige Weg, um das wirtschaftliche Betreiben eines Bades zu ermöglichen.“ Dies ist die Auffassung der IHK-Regionalversammlung Memmingen und Unterallgäu.
Memmingen: Privater Investor für Ganzjahresbad?
Schwester der Ehefrau missbraucht: Urteil am Landgericht Memmingen

Schwester der Ehefrau missbraucht: Urteil am Landgericht Memmingen

Memmingen/Region – Ein 34-Jähriger hat – wie er selbst vollumfänglich zugab – über Jahre hinweg die kleine Schwester seiner Ehefrau sexuell missbraucht. Die Jugendschutzkammer am Landgericht hat ihn dafür nun zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt.
Schwester der Ehefrau missbraucht: Urteil am Landgericht Memmingen
Memmingerberg: Auto fährt in Kanaldeckel

Memmingerberg: Auto fährt in Kanaldeckel

Memmingerberg - In Memmingerberg haben sich bisher Unbekannte einen gefährlichen "Scherz" erlaubt und einen Kanaldeckel geöffnet.
Memmingerberg: Auto fährt in Kanaldeckel
SPD präsentiert Kandidaten für die Landratswahl

SPD präsentiert Kandidaten für die Landratswahl

Unterallgäu – Nach CSU und Freien Wählern präsentiert nun auch die SPD ihren Kandidaten für den Landratsposten im Unterallgäu: Kreisrat Michael Helfert, Fraktionsvorsitzender im Kreistag, soll bei der Nominierungsversammlung als Kandidat vorgeschlagen werden.
SPD präsentiert Kandidaten für die Landratswahl
Markt Rettenbach will ehemaliges Fuggerschloss umbauen

Markt Rettenbach will ehemaliges Fuggerschloss umbauen

Markt Rettenbach - Die Marktgemeinde Markt Rettenbach hat sich entschieden, das ehemalige Amtshaus der Fugger instand zu setzen und zum Rathaus umzubauen. Das ehemalige Fuggerschloss steht als markantes, ortsbildprägendes Gebäude in der Ortsmitte von Markt Rettenbach am Markplatz und befindet sich bereits seit dem Jahr 1902 im Besitz der Marktgemeinde.
Markt Rettenbach will ehemaliges Fuggerschloss umbauen
Ottobeurer Mobilitätsplattform freigeschaltet

Ottobeurer Mobilitätsplattform freigeschaltet

Ottobeuren - Vor kurzem ging die Verkehrsplattform Ottobeuren-macht-mobil.de mit einem symbolischen E-Autokorso an den Start. Entstanden ist ein ökologisch-soziales Mitfahr-Angebot, das vor allem auf Kurzstrecken und Fahrten in der Region wirkt. Nach mehrjähriger Vorbereitung wurde damit ein wichtiges Etappenziel erreicht.
Ottobeurer Mobilitätsplattform freigeschaltet
Memmingen darf sich „Fahrradfreundliche Kommune“ nennen

Memmingen darf sich „Fahrradfreundliche Kommune“ nennen

Memmingen - Die Stadt Memmingen hat ihren Radfahrerinnen und Radfahrern mehr zu bieten als viele andere Kommunen und darf sich künftig „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ nennen. Zu diesem Schluss kam eine Bewertungskommission mit Vertreterinnen und Vertretern des bayerischen Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr, des ADFC-Landesverbands und der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) bei einer umfangreichen Bewertung in Memmingen.
Memmingen darf sich „Fahrradfreundliche Kommune“ nennen
Von Umweltschutz bis Jobbörse: Erste Jugendkonferenz in Leutkirch

Von Umweltschutz bis Jobbörse: Erste Jugendkonferenz in Leutkirch

Leutkirch – Nach der Jugendkonferenz ist vor der Jugendkonferenz. Das gilt vor allem dann, wenn eine Veranstaltung zunächst so wenig Anklang findet. Aber die Jugendlichen, die zu diesem Treffen im Bocksaal waren, konnten schließlich richtig konkrete Vorschläge für ihre Stadt machen: von Mülltrennung bis zu neuem Mountainbike-Trail erstreckten sich die Diskussionen.
Von Umweltschutz bis Jobbörse: Erste Jugendkonferenz in Leutkirch
Mehrgenerationenhaus in Memmingen erhält Goldenen Internetpreis 2019

Mehrgenerationenhaus in Memmingen erhält Goldenen Internetpreis 2019

Bonn/Memmingen - Am 28. Oktober wurde das Projekt „Tablets für die Betreuung von Menschen mit Demenz“ des Mehrgenerationenhauses Memmingen mit dem Goldenen Internetpreis in der Kategorie „Ältere zeigen Älteren: digitale Helfer für mehr Lebensqualität“ ausgezeichnet. Projektleiter Günther Kuntz hat in Dortmund die Urkunde und einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro entgegengenommen.
Mehrgenerationenhaus in Memmingen erhält Goldenen Internetpreis 2019