Ressortarchiv: MEMMINGEN

Unterallgäu: Vom Backhaus bis zur Hundetoilette - 18 Kleinprojekte der ILE „Bayerisches Illertal“ erhalten eine Förderung

Unterallgäu: Vom Backhaus bis zur Hundetoilette - 18 Kleinprojekte der ILE „Bayerisches Illertal“ erhalten eine Förderung

Unterallgäu – Durch den Zusammenschluss der fünf Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Boos zur ILE „Bayerisches Illertal“ steht für das Jahr 2021 ein Regionalbudget in Höhe von 100.000 Euro zur Förderung von Kleinprojekten in den Gemeinden Boos, Fellheim, Heimertingen, Niederrieden und Pleß zur Verfügung. Vereine, Gruppen und Einzelpersonen der fünf Gemeinden (auch die Kommunen selbst) waren dazu aufgerufen, bis 3. März die Förderanfragen für ihre Kleinprojekte einzureichen (der KURIER berichtete).
Unterallgäu: Vom Backhaus bis zur Hundetoilette - 18 Kleinprojekte der ILE „Bayerisches Illertal“ erhalten eine Förderung
Endlich wieder Badespaß: Das Sportbad Ottobeuren öffnet am Montag seine Tore

Endlich wieder Badespaß: Das Sportbad Ottobeuren öffnet am Montag seine Tore

Ottobeuren – Die Unterallgäuer*innen haben es geschafft: Die Werte liegen seit mehr als fünf Tagen stabil unter 100 und endlich gibt es wieder Lockerungen. Nicht nur die Biergärten und Eisdielen locken bei schönem Wetter, auch das Ottobeurer Freibad öffnet am Montag (31. Mai) seine Tore für die Wasserratten. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.
Endlich wieder Badespaß: Das Sportbad Ottobeuren öffnet am Montag seine Tore
Memminger Landschaftsarchitektin Claudia Knoll managt Lindauer Gartenschau

Memminger Landschaftsarchitektin Claudia Knoll managt Lindauer Gartenschau

Lindau/Memmingen - Sie hat offenbar ein Händchen dafür: Schon zum dritten Mal hat die „Bayerische Landesgartenschaugesellschaft“ der Memmingerin Claudia Knoll die Geschäftsführung des wichtigsten Natur-und Städtebau-Spektakels im Freistaat anvertraut. Sie managt die vor wenigen Tagen eröffnete Schau in Lindau und ist nun dafür verantwortlich, dass auf dem neu gestalteten Gelände der Hinteren Insel bis Oktober alles funktioniert.
Memminger Landschaftsarchitektin Claudia Knoll managt Lindauer Gartenschau
Polizei warnt: Schockanrufer sind in Memmingen und dem Unterallgäu aktiv

Polizei warnt: Schockanrufer sind in Memmingen und dem Unterallgäu aktiv

Memmingen/Unterallgäu - Seit den heutigen Mittagsstunden werden der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West vermehrt sogenannte Schockanrufe in Memmingen und dem Unterallgäu gemeldet. Unbekannte versuchen damit, ihre Opfer um ihr Geld zu betrügen.
Polizei warnt: Schockanrufer sind in Memmingen und dem Unterallgäu aktiv
200. Geburtstag von Sebastian Kneipp: Lebensweg und Lebenswerk des außergewöhnlichen Pfarrers gewürdigt

200. Geburtstag von Sebastian Kneipp: Lebensweg und Lebenswerk des außergewöhnlichen Pfarrers gewürdigt

Ottobeuren/Stephansried - Am 17. Mai 1821 wurde Sebastian Kneipp in Stephansried geboren. Und so wurde der Geburtstag des „Erfinders“ der Kneipp-Heilkuren am Kneipp-Denkmal würdig begangen. Anschließend wurde auf der Wiese unterhalb des Denkmals ein Gottesdienst mit Bischof Bertram Meier zelebriert.
200. Geburtstag von Sebastian Kneipp: Lebensweg und Lebenswerk des außergewöhnlichen Pfarrers gewürdigt
Vermisstensuche: 80-Jähriger Unterallgäuer wohlauf

Vermisstensuche: 80-Jähriger Unterallgäuer wohlauf

Woringen - Seit Mittwoch wurde ein 80-jähriger Unterallgäuer vermisst. Die Polizei befürchtete, dass er ärztliche Hilfe bräuchte. Nun wurde er wohlbehalten gefunden.
Vermisstensuche: 80-Jähriger Unterallgäuer wohlauf
Ochsenhausen: Naturbad Ziegelweiher steht in den Startlöchern

Ochsenhausen: Naturbad Ziegelweiher steht in den Startlöchern

Ochsenhausen - In Ochsenhausen laufen derzeit die Vorbereitungen zum Saisonauftakt des Naturbads Ziegelweiher auf Hochtouren. Obwohl die aktuellen Infektionszahlen das Baden noch nicht erlauben, soll das Bad allen Wasserfreunden zur Verfügung stehen, sobald die Inzidenzzahlen stabil unter 100 liegen.
Ochsenhausen: Naturbad Ziegelweiher steht in den Startlöchern
Memmingen: Einheitliche Zuschussregeln für freie KiTa-Träger gefordert

Memmingen: Einheitliche Zuschussregeln für freie KiTa-Träger gefordert

Memmingen - Der Stadtrat hat im Finanz- und Hauptausschuss Anfang der Woche Stadtkämmerer Gunter Füßle ermächtigt, mit den freien Trägern von Kindertagesstätten (KiTa) einheitliche Defizitvereinbarungen abzuschließen. Aktuell bestehen vor allem mit kirchlichen Trägern einzelne Regelungen, eine einheitliche Regelung existiert jedoch noch nicht.
Memmingen: Einheitliche Zuschussregeln für freie KiTa-Träger gefordert
Ein Fixpunkt im Memminger Kulturleben: 25 Jahre Antonierhaus

Ein Fixpunkt im Memminger Kulturleben: 25 Jahre Antonierhaus

Memmingen - Das Antonierhaus, wie man es heute kennt, feiert im Mai diesen Jahres sein 25-jähriges Bestehen. Engagierten Bürger*Innen und überzeugten Befürworter*Innen in der Stadtverwaltung Memmingens ist es zu verdanken, dass dieses Denkmal saniert und seiner heutigen öffentlichen Nutzung zugeführt werden konnte.
Ein Fixpunkt im Memminger Kulturleben: 25 Jahre Antonierhaus
Memmingen: Städtische Steuereinnahmen deutlich gesunken - Staatliche Hilfe dringend erforderlich

Memmingen: Städtische Steuereinnahmen deutlich gesunken - Staatliche Hilfe dringend erforderlich

Memmingen - Stadtkämmerer Gunter Füßle gab in der jüngsten Sitzung des Finanz- und Hauptausschusses einen Überblick über die aktuelle Lage der städtischen Finanzen. Danach liegen die Einnahmen der Stadt im ersten Quartal des Jahres deutlich niedriger als im Vorjahr und dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre.
Memmingen: Städtische Steuereinnahmen deutlich gesunken - Staatliche Hilfe dringend erforderlich
Aus dem Memminger Stadtrat:  Autofreier Weinmarkt steht erneut in der Kritik

Aus dem Memminger Stadtrat: Autofreier Weinmarkt steht erneut in der Kritik

Memmingen - In der Plenumssitzung des Stadtrates vom vergangenen Montag wurde beschlossen, die gesamte Altstadt zum Sanierungsgebiet zu machen. Das bisherige Sammelsurium von sechs ausgewählten Gebieten innerhalb der Memminger Altstadt wurde aufgehoben. Stattdessen soll der gesamte Bereich zwischen Kaiser- und Königsgraben im Westen, Kuhberg und Kohlschanze im Norden, Bahnhofstr. im Osten und Kempter Tor im Süden als einheitliches Sanierungsgebiet ausgewiesen werden.
Aus dem Memminger Stadtrat: Autofreier Weinmarkt steht erneut in der Kritik
Memmingen: Gründe für hohe Inzidenzzahlen unklar - in der Pfingstwoche keine Erstimpfungen möglich

Memmingen: Gründe für hohe Inzidenzzahlen unklar - in der Pfingstwoche keine Erstimpfungen möglich

Memmingen - Beim Pressegespräch der Corona-Koordinationsgruppe vom vergangenen Donnerstag (20. Mai 2021) zeigte sich Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder „nicht zufrieden“ mit den hohen Infektionszahlen in der Stadt. (Am Sonntag, 23. Mai 2021, wies Memmingen mit einer 7-Tage-Inzidenz von 238,1 den höchsten Inzidenzwert in Deutschland aus.) OB Schilder stellte gleich zu Beginn des Pressegesprächs die „Gretchenfrage“: „Warum haben wir in der Stadt so hohe Werte?“ Er appellierte an die Vernunft aller Einwohner, die Abstandsregeln einzuhalten und Kontakte zu vermeiden. Er verglich die Zahlen mit Lindau, einer ähnlich großen Stadt, die deutlich geringere Inzidenzwerte aufweise. Damit wolle er jedoch nicht sagen, dass die Memminger unvernünftiger seien als beispielsweise die Lindauer. Es sei daher umso wichtiger, Solidarität zu zeigen und seinen Beitrag zum Rückgang des Infektionsgeschehens zu leisten.
Memmingen: Gründe für hohe Inzidenzzahlen unklar - in der Pfingstwoche keine Erstimpfungen möglich
Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite

Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite

Ottobeuren – Der Wunsch nach einem Eigenheim ist nach wie vor ungebrochen und die Baubranche boomt. Jedoch müssen Bauunternehmen und Handwerker trotz voller Auftragsbücher auf die Bremse treten. Neben der enormen Preissteigerung bei den Rohstoffen, belastet vor allem die mangelnde Verfügbarkeit der Baumaterialien die Unternehmen. Dadurch werden sich Bauwillige auf mögliche Verzögerungen bei der Verwirklichung des Haustraums einstellen müssen.
Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite
Impfaktion in Memmingen und dem Unterallgäu: Nur mit Termin ins Impfzentrum kommen

Impfaktion in Memmingen und dem Unterallgäu: Nur mit Termin ins Impfzentrum kommen

Unterallgäu/Memmingen - Viele Bürger haben versucht, sich für eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson zu registrieren. Die Impfberechtigten werden nun von den Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen eingeladen und erhalten für den von ihnen gewählten Tag ein Zeitfenster, in dem die Impfung stattfindet.
Impfaktion in Memmingen und dem Unterallgäu: Nur mit Termin ins Impfzentrum kommen
Neues Brutfloß bei Maria Steinbach verankert

Neues Brutfloß bei Maria Steinbach verankert

Maria Steinbach - Die LEW Wasserkraft GmbH hat ein Brutfloß für Flussseeschwalben im Stauraum Maria Steinbach installiert. Die seltene Vogelart kommt in dem Landschaftsschutzgebiet an der Iller bereits vor, allerdings fehlen bislang geeignete Nist- und Brutplätze. Das Brutfloß soll helfen, den Bestand der Flussseeschwalbe in der Region zu stützen.
Neues Brutfloß bei Maria Steinbach verankert
Brand im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Angeklagter akzeptiert Strafbefehl

Brand im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Angeklagter akzeptiert Strafbefehl

Illerbeuren/Memmingen – Im vergangenen Jahr erlitt das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren einen schweren Schlag: In der Nacht vor der Saisoneröffnung brannte eine der ältesten Hofstellen auf dem Gelände. Die Polizei kam schnell zu dem Schluss, dass ein Funkenfeuer den verheerenden Brand verursacht hat. Nachdem er gegen den ersten Strafbefehl über 7.000 Euro Einspruch erhoben hatte, musste sich ein 35-Jähriger nun am Memminger Amtsgericht wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten.
Brand im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Angeklagter akzeptiert Strafbefehl
Corona-Regeln spalten die Wirtschaft

Corona-Regeln spalten die Wirtschaft

Memmingen/Unterallgäu - Die IHK Schwaben hat zum Wochenanfang die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage für Memmingen und das Unterallgäu vorgestellt. Das Frühjahrsgutachten berücksichtigt die im April erhobenen Daten von 990 Mitgliedsunternehmen der IHK aus allen Branchen und Größenklassen ausgenommen die Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe.
Corona-Regeln spalten die Wirtschaft
WBS TRAINING in Kempten

WBS TRAINING in Kempten

WBS TRAINING bietet heute und in Zukunft erstklassige Weiterbildungsmöglichkeiten.
WBS TRAINING in Kempten
Memmingen: Langjähriger Standesamtsleiter Werner Wegmann in den Ruhestand verabschiedet

Memmingen: Langjähriger Standesamtsleiter Werner Wegmann in den Ruhestand verabschiedet

Memmingen - Über 1000 Paare hat Werner Wegmann seit 1984 getraut. Manchmal hat es etwas länger gedauert, bis den Brautleuten ein entschiedenes „Ja, ich will!“ über die Lippen kam, manchmal waren es ganz besonders emotionale Trauungen, wie einmal im Klinikum am Sterbebett eines Bräutigams.
Memmingen: Langjähriger Standesamtsleiter Werner Wegmann in den Ruhestand verabschiedet
Öko-Modellregion Günztal sucht Bio-Rinderbetriebe für Umfrage

Öko-Modellregion Günztal sucht Bio-Rinderbetriebe für Umfrage

Unterallgäu - Die ökologische Milcherzeugung hat sich in unserer Region gut entwickelt und ist heute ein tragender Zweig in der Landnutzung. Ein weiteres Wachstum ist absehbar und wird beispielsweise durch den Beschluss, bis 2030 30 Prozent ökologischen Landbau zu erreichen, politisch stark unterstützt. Während die Bio-Milch bereits gut vermarktet werden kann, sieht die Situation bei Bio-Rindfleisch deutlich schlechter aus. Die Öko-Modellregion Günztal sucht nun Bio-Rinderbetriebe für ein Forschungsprojekt, um die wirtschaftliche Lage dieser Betriebe zu verbessern.
Öko-Modellregion Günztal sucht Bio-Rinderbetriebe für Umfrage
Unterallgäu: Neue Schilder für den AOK Parcours in Sontheim

Unterallgäu: Neue Schilder für den AOK Parcours in Sontheim

Sontheim - Regelmäßige Bewegung hält fit, macht Spaß und ist gesund: passend hierzu hat die AOK Direktion Memmingen-Unterallgäu gemeinsam mit der Gemeinde Sontheim und dem TV Sontheim den AOK Parcours im Sontheimer Wald mit neuen Schildern ausgestattet.
Unterallgäu: Neue Schilder für den AOK Parcours in Sontheim
Internationaler Museumstag in Memmingen: Open-Air-Ausstellung „VerVolkt“  zeigt Antisemitismus in der Gesellschaft auf

Internationaler Museumstag in Memmingen: Open-Air-Ausstellung „VerVolkt“ zeigt Antisemitismus in der Gesellschaft auf

Memmingen - Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 16. Mai, eröffnet das Stadtmuseum Memmingen um 11 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz die Open-Air-Ausstellung „VerVolkt – dieses Projekt kann Spuren von Nazis enthalten“. Das Museum beteiligt sich damit am Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.
Internationaler Museumstag in Memmingen: Open-Air-Ausstellung „VerVolkt“ zeigt Antisemitismus in der Gesellschaft auf
Unterallgäu: „Glückswege“ und „Radrunde“ - zwei neue LEADER-Projekte an der Iller eröffnet

Unterallgäu: „Glückswege“ und „Radrunde“ - zwei neue LEADER-Projekte an der Iller eröffnet

Legau - An der Illerstufe 6 bei Legau wurden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie zwei schöne, freizeittouristische Attraktionen, die auch von der EU im Rahmen der LEADER+-Projekte gefördert wurden, eröffnet. Es handelt sich dabei um die „Glückswege im Allgäu“ und die Radrunde „Natur und Technik im Illerwinkel“.
Unterallgäu: „Glückswege“ und „Radrunde“ - zwei neue LEADER-Projekte an der Iller eröffnet
Zeitreise durch die Memminger Innenstadt

Zeitreise durch die Memminger Innenstadt

Memmingen - Zum 50. Tag der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden, der am Samstag, 8. Mai, begangen wurde, lädt das Stadtplanungsamt zu einer Zeitreise zu wichtigen Sanierungsprojekten in der Memminger Innenstadt seit 1972 ein.
Zeitreise durch die Memminger Innenstadt
Memmingen: Immer mehr Müllverschmutzung im Stadtgebiet

Memmingen: Immer mehr Müllverschmutzung im Stadtgebiet

Memmingen - In der aktuellen Situation sind die Möglichkeiten, die Freizeit außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen sehr eingeschränkt. Viele Menschen zieht es daher in die Grünanlagen oder die Natur. Grundsätzlich ein erfreulicher Trend, wenn nicht viele davon ihren Müll einfach an Ort und Stelle liegen lassen würden.
Memmingen: Immer mehr Müllverschmutzung im Stadtgebiet
Corona: Memmingen und Unterallgäu erhalten Impfstoff-Sonderkontingente

Corona: Memmingen und Unterallgäu erhalten Impfstoff-Sonderkontingente

Memmingen/Unterallgäu - Jeweils rund 1.600 zusätzliche Impfdosen erhalten die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu als Sonderkontingent durch das bayerische Gesundheitsministerium. Dazu hat auch ein Gespräch zwischen Landrat Alex Eder, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gesundheitsminister Klaus Holetschek beigetragen, um das OB Schilder und Landrat Eder aufgrund der aktuell sehr hohen Inzidenzwerte in beiden Kommunen gebeten hatten.
Corona: Memmingen und Unterallgäu erhalten Impfstoff-Sonderkontingente
Memmingerberg: Gartenlaube brennt nieder

Memmingerberg: Gartenlaube brennt nieder

Memmingerberg - Mehrere Anrufer hatten am Montag um 23.26 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Garten eines Mehrfamilienhauses in Memmingerberg gemeldet.
Memmingerberg: Gartenlaube brennt nieder
Memmingen:  Bürgerbefragung für Grenzhofareal gestartet

Memmingen:  Bürgerbefragung für Grenzhofareal gestartet

Memmingen - Die Stadt Memmingen und die i+R Wohnbau Lindau stellen sich der anspruchsvollen Aufgabe, das rund vier Hektar große Grenzhofareal in zentrumsnaher Lage baulich zu entwickeln. Entstehen soll in erster Linie Wohnungsbau für alle Bevölkerungsschichten.
Memmingen:  Bürgerbefragung für Grenzhofareal gestartet
 Nächste Bankenfusion in der Region geplant

 Nächste Bankenfusion in der Region geplant

 Unterallgäu – Nach der geplanten Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg (wir berichteten) steht in unserer Region wohl der nächste Bankenzusammenschluss an. Nach vorliegenden Informationen planen die Genossenschaftsbank Unterallgäu eG und die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG zu fusionieren.
 Nächste Bankenfusion in der Region geplant
80 FDP-Bundestagsabgeordnete reichen Verfassungsbeschwerde ein

80 FDP-Bundestagsabgeordnete reichen Verfassungsbeschwerde ein

Kempten/Berlin – Hohe Wellen schlägt die von der Bundesregierung beschlossene Novelle des Infektionsschutzgesetzes und die damit unter anderem automatisch eingeführte Ausgangssperre. Die 80 Mitglieder der FDP-Fraktion im Bundestag wollen diesen aus ihrer Sicht schweren und unverhältnismäßigen Grundrechtseingriff nicht widerspruchslos hinnehmen und haben deshalb Anfang vergangener Woche Verfassungsbeschwerde gegen die „Bundesnotbremse“ eingereicht.
80 FDP-Bundestagsabgeordnete reichen Verfassungsbeschwerde ein
Zeitreise durch die Memminger Innenstadt

Zeitreise durch die Memminger Innenstadt

Memmingen - Zum 50. Tag der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden, der am Samstag, 8. Mai, begangen wird, lädt das Stadtplanungsamt zu einer Zeitreise zu wichtigen Sanierungsprojekten in der Memminger Innenstadt seit 1972 ein.
Zeitreise durch die Memminger Innenstadt
Besondere Aktion für Menschen mit Behinderung

Besondere Aktion für Menschen mit Behinderung

Memmingen - Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung haben die Inklusionsfachstelle und der Behindertenbeirat der Stadt Memmingen am 5. Mai eine besondere Aktion durchgeführt.
Besondere Aktion für Menschen mit Behinderung
 Leutkirch ist bereit für den Neustart

 Leutkirch ist bereit für den Neustart

 Leutkirch - Ob für die Innenstadt, die verschiedenen Freizeiteinrichtungen oder das Kulturleben. In vielen Bereichen wurde in den letzten Monaten einiges dafür getan, um Abwechslung in die Corona-Zeit zu bringen und um einen möglichst interessanten und schnellen „Neustart“ zu ermöglichen.
 Leutkirch ist bereit für den Neustart
Memmingen: Verkehrsunfall auf der Europastraße

Memmingen: Verkehrsunfall auf der Europastraße

Memmingen - Am Freitag, 7. Mai, kam es gegen 15.45 Uhr auf der Europastraße stadteinwärts zu einem Verkehrsunfall. Laut Polizei hatte eine 67-jährige Frau wenden wollen.
Memmingen: Verkehrsunfall auf der Europastraße
Stadt verfünffacht Testkapazität in Memmingen

Stadt verfünffacht Testkapazität in Memmingen

Memmingen - Rückläufige Infektionszahlen werden in den kommenden Wochen manche Lockerungen der Corona-Regeln mit sich bringen. Je mehr möglich sein wird, umso mehr steigt auch die Nachfrage nach Testangeboten, denn für Vieles wird ein Nachweis über einen negativen Schnelltest benötigt.
Stadt verfünffacht Testkapazität in Memmingen
Unterallgäu: Schutzzonen an Gewässern helfen der Natur

Unterallgäu: Schutzzonen an Gewässern helfen der Natur

Unterallgäu - Sie sind ein wichtiger Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere, verbessern die Wasserqualität und tragen zur Schönheit der Landschaft bei: Gewässerrandstreifen an Bächen und Flüssen.
Unterallgäu: Schutzzonen an Gewässern helfen der Natur
Memminger Rathaus leuchtet für Huntington-Betroffene

Memminger Rathaus leuchtet für Huntington-Betroffene

Memmingen - Am Donnerstag, 6. Mai, gegen 21.15 Uhr, erstrahlen das Memminger Rathaus und das Steuerhaus blau und lila. Im Rahmen einer Internationalen Licht-Aktion soll auf die wenig bekannte Huntington-Krankheit aufmerksam gemacht werden.
Memminger Rathaus leuchtet für Huntington-Betroffene
Airport erweitert Test-Angebot

Airport erweitert Test-Angebot

Memmingerberg - Der Flughafen Memmingen erweitert sein Corona-Testangebot. So gibt es ab sofort neben den bisherigen kostenlosen PCR-Tests ein neues Antigen-Schnelltestcenter sowie weitere kostenpflichtige Testmöglichkeiten für internationale Fluggäste.
Airport erweitert Test-Angebot
Memmingen: 80-Jähriger will Zigarette anzünden und erleidet schwere Verbrennungen

Memmingen: 80-Jähriger will Zigarette anzünden und erleidet schwere Verbrennungen

Memmingen - Am Dienstag erlitt in Memmingen ein 80-Jähriger schwere Brandverletzungen. Er hatte laut Polizei versucht, sich an einem Keramikkochfeld eine Zigarette anzuzünden.
Memmingen: 80-Jähriger will Zigarette anzünden und erleidet schwere Verbrennungen
Landestheater trotzt „frustrierenden Perspektiven“

Landestheater trotzt „frustrierenden Perspektiven“

Memmingen - Auf der jüngsten Versammlung des Zweckverbandes Landestheater Schwaben (LTS) gab die Theaterleitung um Intendantin Dr. Kathrin Mädler einen Überblick über die Wirtschaftlichkeit der zurückliegenden Zeit und einen Ausblick auf die nahe Zukunft. Vize-Intendant und Oberspielleiter Peter Kesten erläuterte die Zahlen aus dem Jahr 2019, das vorläufige Ergebnis des „Corona-Jahres“ 2020 sowie die Entwicklung des vom Spielverbot gekennzeichneten laufenden Jahres.
Landestheater trotzt „frustrierenden Perspektiven“
Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten

Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten

Unterallgäu - Die im vergangenen Sommer neu gegründete Partei „die Basis“ hat jetzt für die beiden Bundestagswahlkreise im Unter- und Ostallgäu ihre Direktkandidaten aufgestellt. Roman Albrecht aus Unterkammlach tritt für den Wahlkreis 255 im nördlichen Unterallgäu, den Kreisen Neu-Ulm und Günzburg, im „Nüsslein und Sauter-Land“ wie er augenzwinkernd bemerkt, an. Florian Mayr aus Füssen kandidiert für den Wahlkreis 257 in Memmingen, dem südlichen Unterallgäu und Ostallgäu.
Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten
Memmingen als Modellregion für Mobilität

Memmingen als Modellregion für Mobilität

Memmingen - Geänderte Rahmenbedingungen und große Herausforderungen, zum Beispiel im Bereich Klimaschutz, machen ein Umdenken und eine Neubewertung von Strukturen und Abläufen im Bereich Mobilität notwendig. Im vergangenen Jahr wurde daher Memmingen vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr als Partner für das Modellprojekt „Zukunft der Mobilität“ ausgewählt.
Memmingen als Modellregion für Mobilität
Neuer Baum für den Theaterplatz in Memmingen

Neuer Baum für den Theaterplatz in Memmingen

Memmingen - Der Trinkwasserbrunnen auf dem Theaterplatz wurde in den vergangenen Jahren immer wieder Opfer von Unfällen mit Lieferfahrzeugen. „Um den Brunnen besser zu schützen und sichtbarer zu machen, haben wir ihm jetzt einen Baum zur Seite gestellt“, berichtet Tiefbauamtsleiter Urs Keil.
Neuer Baum für den Theaterplatz in Memmingen
Lindenbadunterführung teilweise gesperrt

Lindenbadunterführung teilweise gesperrt

Memmingen - Im Bereich der Lindenbadunterführung werden am Montag, 3. Mai, ab 7:30 Uhr durch die Firma Mennicke Arbeiten auf der Fahrbahn stattfinden. Dies teilt die Stadt Memmingen mit.
Lindenbadunterführung teilweise gesperrt
Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Memmingen - Unter dem Motto „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“ lädt der Behindertenbeirat der Stadt Memmingen am 4. Mai dazu ein, sich für eine inklusive Gesellschaft stark zu machen.
Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
„Reset Now“: Landestheater Schwaben stellt Programm für Spielzeit 2021/22 vor

„Reset Now“: Landestheater Schwaben stellt Programm für Spielzeit 2021/22 vor

Memmingen – „Mit ein bisschen Wehmut“, präsentierte Dr. Kathrin Mädler am Mittwoch das neue Programm am Landestheater Schwaben. Ist es doch die letzte Spielzeit der Intendantin in Memmingen, bevor sie nach Oberhausen wechselt. Der kommenden Spielzeit blicke man am LTS „vorsichtig optimistisch“ entgegen und mit „großer Sehnsucht, wieder spielen zu können“.
„Reset Now“: Landestheater Schwaben stellt Programm für Spielzeit 2021/22 vor
Schadstoffmobil im Landkreis unterwegs

Schadstoffmobil im Landkreis unterwegs

Unterallgäu - Das Schadstoffmobil fährt von 3. bis 8. Mai die Gemeinden im Landkreis Unterallgäu an. Dort können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel, Lackreste, Rostentferner und Reinigungsmittel kostenlos abgegeben werden.
Schadstoffmobil im Landkreis unterwegs