Ressortarchiv: Memmingen

Sind die „fetten Jahre“ vorbei? Stadtratsmehrheit beschließt Memminger Haushalt 2022

Sind die „fetten Jahre“ vorbei? Stadtratsmehrheit beschließt Memminger Haushalt 2022

Memmingen - Das Plenum des Stadtrates beschloss am vergangenen Montag mehrheitlich den Haushalt der Stadt für das laufende Jahr. Er beläuft sich aktuell auf 188 Millionen Euro (Verwaltungs- und Vermögenshaushalt) und liegt damit um fast zehn Prozent höher als im vergangenen Jahr.
Sind die „fetten Jahre“ vorbei? Stadtratsmehrheit beschließt Memminger Haushalt 2022
Memmingen: Bahnübergang Oberbrühlstraße ab 2. Mai komplett gesperrt

Memmingen: Bahnübergang Oberbrühlstraße ab 2. Mai komplett gesperrt

Memmingen - Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Gleisbett des Bahnübergangs in der Oberbrühlstraße ist diese im Zeitraum vom 2.5.2022 (erst ab 18 Uhr) bis 5.5.2022 (voraussichtlich bis 16 Uhr) gesperrt.
Memmingen: Bahnübergang Oberbrühlstraße ab 2. Mai komplett gesperrt
Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60
Unterallgäu: Babenhauser Einzelhandelsrunde nimmt Arbeit auf

Unterallgäu: Babenhauser Einzelhandelsrunde nimmt Arbeit auf

Babenhausen - Die meisten Einzelhändler im Fuggermarkt beklagten im ersten Quartal des Jahres drastische Umsatzrückgänge durch eine rückläufige Kundenzahl. Dies sei sowohl den Corona-Maßnahmen als auch der mangelhaften Erreichbarkeit durch große Baustellen im Ort geschuldet.
Unterallgäu: Babenhauser Einzelhandelsrunde nimmt Arbeit auf
Leutkircher Probiererle-Tour: Kulinarische Stadtführung wird wieder angeboten

Leutkircher Probiererle-Tour: Kulinarische Stadtführung wird wieder angeboten

Leutkirch - Nach zwei Jahren Zwangspause wird die kulinarische Stadtführung wieder an zehn öffentlichen Terminen angeboten. Gemütlich durch‘s Städtle schlendern, viel Wissenswertes erfahren und hier und da etwas probieren – das ist die Genießerrunde durch Leutkirch.
Leutkircher Probiererle-Tour: Kulinarische Stadtführung wird wieder angeboten
Memmingen: Polizei erhält eklige Päckchen mit Beleidigungen aus dem „Weltraum“

Memmingen: Polizei erhält eklige Päckchen mit Beleidigungen aus dem „Weltraum“

Memmingen - In der Polizeiinspektion Memmingen gingen zwei Päckchen mit unappetitlichem Inhalt ein, denen ein beleidigendes Schreiben beigelegt war. Als Absender war ein erfundener Wohnsitz im Weltraum angegeben. Der Täter konnte trotzdem ermittelt werden.
Memmingen: Polizei erhält eklige Päckchen mit Beleidigungen aus dem „Weltraum“
Feuerwehreinsatz in Steinheim: Gartenschuppen und Holzstadel in Flammen aufgegangen

Feuerwehreinsatz in Steinheim: Gartenschuppen und Holzstadel in Flammen aufgegangen

Memmingen - Am frühen Donnerstagmorgen, 21. April, gerieten im Memminger Ortsteil Steinheim ein Gartenschuppen sowie ein benachbarter Holzstadel in Brand. Es gab keine Verletzten, der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.
Feuerwehreinsatz in Steinheim: Gartenschuppen und Holzstadel in Flammen aufgegangen
Städtisches Grundstück bepflanzt: Neue Streuobstwiese im Memminger Stadtteil Dickenreishausen

Städtisches Grundstück bepflanzt: Neue Streuobstwiese im Memminger Stadtteil Dickenreishausen

Memmingen - Zehn neue Obstbäume historisch regionaler Sorten haben einen neuen Platz zum Wachsen gefunden. Bei einem Vor-Ort-Termin in Dickenreishausen am Spielplatz nahm Dritter Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger die Bepflanzung des städtischen Grundstücks gemeinsam mit Vertreter/innen des Stadtteils Dickenreishausen in Augenschein.
Städtisches Grundstück bepflanzt: Neue Streuobstwiese im Memminger Stadtteil Dickenreishausen
Memmingen sagt Bewerbung für Landesgartenschau 2028 ab

Memmingen sagt Bewerbung für Landesgartenschau 2028 ab

Memmingen - Nachdem der Stadtrat im vergangenen Jahr einstimmig eine Bewerbung („Interessensbekundung“) für die Landesgartenschau (LGS) 2028 bis 2032 beschlossen hatte, stimmte er am vergangenen Montag ebenso einstimmig dafür, diese Bewerbung abzusagen.
Memmingen sagt Bewerbung für Landesgartenschau 2028 ab
Memminger „Integreat-App“: Wohnraumbörse und digitaler Leitfaden für Neuzugezogene

Memminger „Integreat-App“: Wohnraumbörse und digitaler Leitfaden für Neuzugezogene

Memmingen - Für Zugezogene aus anderen Ländern, die sich mit einer neuen Sprache, einer anderen Kultur und einem unbekannten Gesellschaftssystem zurechtfinden müssen bietet die Stadt Memmingen ab sofort die „Integreat-App“ an. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und beantwortet Fragen wie „Wo erhalte ich Unterstützung und Beratung?“, „Wo kann ich unterkommen?“ oder „Wie funktioniert das Schulsystem?“.
Memminger „Integreat-App“: Wohnraumbörse und digitaler Leitfaden für Neuzugezogene
Feuerwehreinsatz in Memmingen: Sofa in Brand gesetzt

Feuerwehreinsatz in Memmingen: Sofa in Brand gesetzt

Memmingen – Ein in einem Durchgang in der Rosengasse abgestelltes Sofa sorgte gestern (25.4.2022) für einen Einsatz der Memminger Feuerwehr. Jemand hatte es in Brand gesetzt.
Feuerwehreinsatz in Memmingen: Sofa in Brand gesetzt
„Pressefreiheit“ als Schwerpunkt des Memminger Freiheitspreises

„Pressefreiheit“ als Schwerpunkt des Memminger Freiheitspreises

Memmingen - Zum fünften Mal verleiht die Stadt den „Memminger Freiheitspreis 1525“, mit dem an die Niederschrift der „Zwölf Artikel“ im Jahr 1525 erinnert wird. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an den Autor und Journalisten Prof. Dr. Heribert Prantl, der sich in seinen Publikationen für die Wahrung der Menschenwürde, für Freiheit, Recht und Gerechtigkeit eingesetzt hatte. Prantl war bis 2019 fast 25 Jahre Leitender Redakteur und zuletzt Mitglied der Chefredaktion bei der „Süddeutschen Zeitung“.
„Pressefreiheit“ als Schwerpunkt des Memminger Freiheitspreises
Bad Grönenbach: Konzert mit dem Boogie Woogie Trio im Kursaal

Bad Grönenbach: Konzert mit dem Boogie Woogie Trio im Kursaal

Bad Grönenbach - Am Samstag, 30. April, um 20 Uhr findet das Konzert mit dem Boogie Woogie Trio rund um Matthias Heiligensetzer im Kursaal Bad Grönenbach im Haus des Gastes, Marktplatz 5, statt. Einlass ist ab 19 Uhr.
Bad Grönenbach: Konzert mit dem Boogie Woogie Trio im Kursaal
Wie eine ukrainische Flüchtlingsfamilie in Buxheim strandete

Wie eine ukrainische Flüchtlingsfamilie in Buxheim strandete

Buxhheim – Immer mehr ukrainische Familien stranden im idyllischen Unterallgäu. Viele von ihnen kommen aus bombardierten Städten. So auch die 40-jährige Elena mit ihren beiden Kindern und ihrer Mutter. Die vierköpfige Familie bezog in der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag eine Gemeindewohnung in Buxheim. Der Wochen KURIER hat sich mit allen Beteiligten unterhalten und Bewegendes wie auch Erschütterndes erfahren.
Wie eine ukrainische Flüchtlingsfamilie in Buxheim strandete
Baumvielfalt für den Staatswald Ottobeuren

Baumvielfalt für den Staatswald Ottobeuren

Ottobeuren - In diesen Tagen laufen die Frühjahrspflanzungen im Forstbetrieb Ottobeuren auf Hochtouren. Försterinnen und Förster, Forstwirtinnen und Forstwirte ergänzen die staatlichen Wälder im Allgäu um zahlreiche neue Bäume. Neben alten Bekannten wie Tanne, Lärche oder Buche sind auch einige Raritäten unten den rund 70.000 Bäumen, die in diesem Frühjahr gepflanzt werden.
Baumvielfalt für den Staatswald Ottobeuren
Brückenarbeiten an der L260 bei Aitrach

Brückenarbeiten an der L260 bei Aitrach

Aitrach - Die Autobahn GmbH des Bundes, Außenstelle Kempten, führt ab Montag, 25. April, Sanierungsarbeiten an der Brücke über die Landesstraße 260 bei Aitrach durch.
Brückenarbeiten an der L260 bei Aitrach
Moorschutz im Booser Ried

Moorschutz im Booser Ried

Unterallgäu. Der Kampf gegen den Klimawandel hat die klimaschützende Bedeutung der Moore ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Mit einer Renaturierung im Booser Ried engagiert sich der Landkreis Unterallgäu für den Moorschutz. Vor Kurzem wurden Entwässerungsgräben wieder mit frischem Torf gefüllt.
Moorschutz im Booser Ried
Start des Glasfaserausbaus in Memmingen

Start des Glasfaserausbaus in Memmingen

Memmingen - Wenn das Wetter ein Indikator für Erfolg ist, so kann man davon ausgehen, dass der Ausbau des Glasfaser-Netzes in Memmingen ein voller Erfolg wird. Bei strahlendem Sonnenschein fand in der Laberstraße der Spatenstich für den Glasfaser-Ausbau statt.
Start des Glasfaserausbaus in Memmingen
Für eine moderne und schlanke Verwaltung in Memmingen

Für eine moderne und schlanke Verwaltung in Memmingen

Memmingen - Seit eineinhalb Jahren läuft in der Memminger Stadtverwaltung ein Prozess, in dem der Aufbau und die Strukturen innerhalb der Verwaltung analysiert und teilweise neu ausgerichtet werden. Angestoßen hat diesen Prozess Oberbürgermeister Manfred Schilder.
Für eine moderne und schlanke Verwaltung in Memmingen
Memminger Indians stehen im Finale

Memminger Indians stehen im Finale

Memmingen - Die Memminger Indians schreiben weiter Geschichte. Durch den Sieg im alles entscheidenden Spiel gegen die Hannover Indians sicherten sich die Rot-Weißen das Finalticket. Knapp über 3100 Zuschauer sahen diesen historischen Erfolg. Schon am Freitag kommt es zum ersten Endspiel gegen Regensburg.
Memminger Indians stehen im Finale
Brand eines Einfamilienhauses in Westerheim

Brand eines Einfamilienhauses in Westerheim

(KPI Memmingen – KDD)
Brand eines Einfamilienhauses in Westerheim
14 neue Einsatzkräfte für das THW Memmingen und Kempten

14 neue Einsatzkräfte für das THW Memmingen und Kempten

Memmingen - Mit dem erfolgreichen Abschluss der Grundausbildungsprüfung erlangten 14 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Memmingen und Kempten die Einsatzbefähigung im THW und werden nun die Einheiten der Ortsverbände unterstützen.
14 neue Einsatzkräfte für das THW Memmingen und Kempten
Regionalität soll im Unterallgäu größere Rolle spielen

Regionalität soll im Unterallgäu größere Rolle spielen

Unterallgäu - Wie können Landwirte ihre Produkte direkt vermarkten? Wie können sie bei den Verbrauchern ein Bewusstsein für ihre Arbeit schaffen? Was passiert aktuell in der Öko-Modellregion Günztal und könnte diese auch Vorbild für andere Regionen im Landkreis sein? Mit diesen Themen hat sich die Arbeitsgemeinschaft Pro-Landwirtschaft Unterallgäu in ihrer dritten Sitzung befasst.
Regionalität soll im Unterallgäu größere Rolle spielen
Projektbüro informiert über „Stadt der Freiheitsrechte“

Projektbüro informiert über „Stadt der Freiheitsrechte“

Memmingen - Über den aktuellen Stand von „Memmingen – Stadt der Freiheitsrechte“ informierte das Projektteam den Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Dabei wurde das bereits Erreichte wie auch erste Planungen bis zum Jubiläumsjahr 2025 vorgestellt.
Projektbüro informiert über „Stadt der Freiheitsrechte“
Mit der „Memminger Meile“ durch den Sommer 2022

Mit der „Memminger Meile“ durch den Sommer 2022

Memmingen - Vom 23. Juni bis zum 16. Juli feiert die Stadt Memmingen mit ihrem Kulturfestival „Memminger Meile“ den Sommer. Das vielversprechend bunte Programm ist fast fertig und wird Ende April verkündet.
Mit der „Memminger Meile“ durch den Sommer 2022
Umbruch beim Landestheater Schwaben

Umbruch beim Landestheater Schwaben

Memmingen - „Andere Menschen fühlen“ lautet das vieldeutige Motto der neuen Spielzeit ab Herbst 2022. Christine Hofer und Alexander May, ab August dieses Jahres das neue künstlerische Leitungsteam an LTS, stellten am vergangenen Wochenende das neue Programm ab Oktober 2022 vor.
Umbruch beim Landestheater Schwaben
Eishockey-Fest am Memminger Hühnerberg

Eishockey-Fest am Memminger Hühnerberg

Memmingen - Der ECDC Memmingen setzt seine makellose Playoff-Siegesserie fort. Die Maustädter feierten am Dienstagabend ein wahres Eishockey-Fest am Hühnerberg. Gegen die Hannover Indians sahen über 2700 Zuschauer ein enges Spiel, in dem die Memminger am Ende mit 7:5 siegten, mehrmals holten sie dabei einen Rückstand auf.
Eishockey-Fest am Memminger Hühnerberg
Frickenhausen ist Vielfaltsmeister

Frickenhausen ist Vielfaltsmeister

Lachen/Herbishofen - In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Unterallgäu e.V. konnten der Vorsitzende Alwin Lichtensteiger und Geschäftsführer Markus Orf den Unterallgäuer Kreissieger der Vielfaltsmeisterschaft, den Gartenbauverein Frickenhausen, ehren.
Frickenhausen ist Vielfaltsmeister
Ortsnahe Altenhilfe auch im Unterallgäu immer wichtiger

Ortsnahe Altenhilfe auch im Unterallgäu immer wichtiger

Holzgünz/Schwaighausen - Zu einem Treffen des „AK Nachbarschaftshilfe“ hatte der Vorstand der Seniorengemeinschaft Manfred Lingens in den HoSchMi-Stadel eingeladen. Gastredner war der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek.
Ortsnahe Altenhilfe auch im Unterallgäu immer wichtiger
Noch viel Informationsarbeit beim Klimaschutz in Memmingen

Noch viel Informationsarbeit beim Klimaschutz in Memmingen

Memmingen - Bei der jüngsten Sitzung des Memminger Klimateams konnten neben der Weiterarbeit an den Zielen für die verschiedenen Maßnahmenbereiche für den European Energy Award auch die Ergebnisse der Umfrage zum Klimaschutz vorgestellt werden. Die digitale Befragung, die als Grundlage zur Erstellung des neuen Klimaschutzkonzepts dienen wird, war vier Wochen online zugänglich.
Noch viel Informationsarbeit beim Klimaschutz in Memmingen
Regionalität und Handwerk gehören beim Hausbau eng zusammen

Regionalität und Handwerk gehören beim Hausbau eng zusammen

Ottobeuren – Ob in traditioneller Ziegelbauweise, in ökologischer Holzbauweise oder eine Mischung aus beidem: Egal für welche Bauweise sich Bauherren entscheiden, wer hierbei auf Regionalität setzt, kann gleich mehrfach punkten, denn Regionalität und Handwerk gehören beim Hausbau eng zusammen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Wege sind kurz, die Ansprechpartner in der Nähe und kurzfristige Terminabsprachen kein Problem. Die Regionalität hat außerdem den Vorteil, dass die Bauherren auch noch Jahre später auf die Handwerker vor Ort zurückgreifen können, die ihr Haus gebaut haben.
Regionalität und Handwerk gehören beim Hausbau eng zusammen
Programm der Memminger Wallenstein-Festwoche steht

Programm der Memminger Wallenstein-Festwoche steht

Memmingen - Nur zwei Wochen nach der Delegiertenversammlung des Fischertagsvereins konnte der Vorstand am vergangenen Wochenende verkünden: „Das Programm für die Wallensteinfestwoche steht.“ Im Maximilian-Kolbe-Haus war die Erleichterung und die Euphorie unter den etwa 70 geladenen Gästen und den anwesenden Vereinsmitgliedern deutlich zu spüren. Der Fischertag wird am 23. Juli stattfinden und gleich anschließend vom 24. bis zum 31. Juli die Wallenstein-Festwoche.
Programm der Memminger Wallenstein-Festwoche steht
Architektur-Wettbewerb „Grenzhofareal“ Memmingen abgeschlossen

Architektur-Wettbewerb „Grenzhofareal“ Memmingen abgeschlossen

Memmingen - Am vergangenen Wochenende stellte die Stadt im Kreuzherrnsaal den Sieger des städtebaulichen Wettbewerbs zur Bebauung des so genannten Grenzhofareals vor. Wie berichtet, soll zwischen Adenauerring und Metzeler Betriebsgelände ein neues Quartier mit etwa 450 Wohnungen, Büros, Einzelhandel, Gastronomie und KiTa entstehen.
Architektur-Wettbewerb „Grenzhofareal“ Memmingen abgeschlossen
Emil Schumacher-Ausstellung im Ochsenhauser Fruchtkasten

Emil Schumacher-Ausstellung im Ochsenhauser Fruchtkasten

Ochsenhausen - Für an zeitgenössischer Kunst Interessierte stellt die aktuelle Schumacher-Ausstellung im Fruchtkasten einen viel versprechenden Freizeit-Tipp für Ostern und die Osterferien dar. Der Ochsenhauser Kulturamtsleiter Michael Schmid-Sax reiht den Künstler unter den Top-Fünf der deutschen Maler des vergangenen Jahrhunderts ein. Schmid-Sax konnte die Ausstellung mit Unterstützung des Schumacher-Museums in Hagen „an Land ziehen“.
Emil Schumacher-Ausstellung im Ochsenhauser Fruchtkasten
Der KURIER verlost Karten für „Immer wieder sonntags“ in Memmingen

Der KURIER verlost Karten für „Immer wieder sonntags“ in Memmingen

Memmingen – Das Programm, das jeden Sonntag ein Millionenpublikum vor die Bildschirme zieht, kommt am Sonntag, 24. April, in die Stadthalle nach Memmingen: Immer wieder sonntags. Der Memminger KURIER verlost 2 x 2 Karten für das Schlagerevent.
Der KURIER verlost Karten für „Immer wieder sonntags“ in Memmingen
Memminger Kaminwerk erhält Signet „Barrierefrei“

Memminger Kaminwerk erhält Signet „Barrierefrei“

Memmingen - Das Kulturzentrum Kaminwerk hat vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales das Signet „Bayern barrierefrei“ erhalten. Damit würdigt das Ministerium den „erbrachten konkreten, beachtlichen Beitrag zur Barrierefreiheit“.
Memminger Kaminwerk erhält Signet „Barrierefrei“
Babenhausen: Dr. Barbara Kreuzpointner und Dieter Spindler erhalten Ehrenzeichen

Babenhausen: Dr. Barbara Kreuzpointner und Dieter Spindler erhalten Ehrenzeichen

Unterallgäu - Mit ihrem Engagement für die Geschichte Babenhausens sind Dr. Barbara Kreuzpointner und Dieter Spindler ein Geschenk für die Marktgemeinde: Das betonte Landrat Alex Eder, als er ihnen das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten aushändigte.
Babenhausen: Dr. Barbara Kreuzpointner und Dieter Spindler erhalten Ehrenzeichen
Memminger Busbahnhof erhält digitale Informationstafeln

Memminger Busbahnhof erhält digitale Informationstafeln

Memmingen - Die Digitalisierung im Memminger ÖPNV geht weiter: Am Busbahnhof (ZOB) errichtet die Stadt Memmingen zehn digitale Fahrgast-Informationsanzeiger (DFI), die in Echt- beziehungsweise Sollzeit anzeigen, wann der nächste Bus kommt. Ab Montag, 11. April, wird es daher am Busbahnhof aufgrund der Baumaßnahme zu Beeinträchtigungen kommen.
Memminger Busbahnhof erhält digitale Informationstafeln
Margareta Böckh erhält Memminger Ehrenring

Margareta Böckh erhält Memminger Ehrenring

Memmingen - Die langjährige Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh wurde in der jüngsten Plenumssitzung des Stadtrats mit dem Ehrenring der Stadt Memmingen ausgezeichnet. Damit ist sie die erste Trägerin des Ehrenrings. Aktuell wurden sieben Männer zwischen 1979 und 2014 mit dieser seltenen Auszeichnung der Stadt Memmingen geehrt.
Margareta Böckh erhält Memminger Ehrenring
Neues Dialogformat mit Memminger Sportvereinen

Neues Dialogformat mit Memminger Sportvereinen

Memmingen - Premiere für den „Runden Tisch Sport“: Auf Einladung von Oberbürgermeister Manfred Schilder kamen rund 50 Vertreterinnen und Vertreter der Memminger Sportvereine im Saal des Maximilian-Kolbe-Hauses zu einem Austausch zusammen.
Neues Dialogformat mit Memminger Sportvereinen
Ochsenhauser Wochenmarkt erweitert

Ochsenhauser Wochenmarkt erweitert

Ochsenhausen - Mit einem weiteren Stand für Fischspezialitäten auf dem Wochenmarkt in Ochsenhausen können Käufer künftig aus einem noch vielfältigeren Angebot auswählen. Ab 8. April wird Phillis Schneider aus Bad Schussenried zum ersten Mal ihre Fischspezialitäten in Ochsenhausen anbieten.
Ochsenhauser Wochenmarkt erweitert
Stadtmarketingverein Memmingen geht mit Zuversicht ins Jahr 2022

Stadtmarketingverein Memmingen geht mit Zuversicht ins Jahr 2022

Memmingen - Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Stadtmarketing Memmingen e.V. zog der Zusammenschluss von etwa 130 Geschäften mit 158 Mitgliedern vor kurzem Bilanz über das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten.
Stadtmarketingverein Memmingen geht mit Zuversicht ins Jahr 2022
Regio-S-Bahn-Projekt „Memminger Halte“

Regio-S-Bahn-Projekt „Memminger Halte“

Memmingen - Die Vorplanungen für das Ländergrenzen überschreitende Projekt Regio-S-Bahn wurde in der jüngsten Stadtratssitzung vorgestellt. Insgesamt sechs neue, barrierefreie Haltestellen, die sogenannten „Memminger Halte“, werden in Pleß, Fellheim, Heimertingen, Buxheim, Amendingen und beim Berufsbildungszentrum (BBZ) entstehen. Das Gremium stimmte den drei Beschlussvorschlägen einstimmig zu.
Regio-S-Bahn-Projekt „Memminger Halte“
Memmingens Partnerstadt Tschernihiw schwer zerstört

Memmingens Partnerstadt Tschernihiw schwer zerstört

Memmingen - Seit Anfang April ist Memmingens Partnerstadt Tschernihiw im Nordosten der Ukraine wieder mit der umliegenden Region verbunden. „Wir waren 20 Tage lang isoliert“, informierte Bürgermeister Vladyslav Atroshenko in einem Videogespräch mit Oberbürgermeister Manfred Schilder.
Memmingens Partnerstadt Tschernihiw schwer zerstört
Memmingen: Weniger Schulden durch Abbau der Rücklagen

Memmingen: Weniger Schulden durch Abbau der Rücklagen

Memmingen - Für dieses Jahr sei es ein guter, ausgewogener Haushalt – so die Mehrheit der Finanzausschussmitglieder der Stadt am Wochenanfang. Das kommende Jahr 2023 stelle die Stadt jedoch vor große Herausforderungen. Die Strukturen des Memminger Haushalts seien nicht gesund und ließen für die Zukunft dunkle Wolken aufziehen. Darauf müsse man sich schon im Laufe dieses Jahres vorbereiten.
Memmingen: Weniger Schulden durch Abbau der Rücklagen
Arbeitsagentur hilft ukrainischen Flüchtlingen

Arbeitsagentur hilft ukrainischen Flüchtlingen

Region - Momentan steht für die meisten ukrainischen geflüchteten Menschen noch das Ankommen in Deutschland und die Sicherung ihrer grundlegendsten Bedürfnisse im Vordergrund. Sind die ersten Schritte erfolgt, ist bei vielen ukrainischen Geflüchteten mit großem Interesse an schneller Arbeitsaufnahme in Deutschland zu rechnen.
Arbeitsagentur hilft ukrainischen Flüchtlingen
Klinikum Memmingen eröffnet Überwachungsstation

Klinikum Memmingen eröffnet Überwachungsstation

Memmingen - Zur Entlastung der Operativen Intensivstation wurde jetzt am Klinikum Memmingen eine sogenannte Überwachungsstation Plus geschaffen. Dort können, wie es der Name schon sagt, bis zu zehn Patienten rund um die Uhr überwacht werden.
Klinikum Memmingen eröffnet Überwachungsstation
Mutmaßliche Giftköder: Mehre Katzen in Memmingerberg vergiftet

Mutmaßliche Giftköder: Mehre Katzen in Memmingerberg vergiftet

Memmingerberg – Katzen- und Hundebesitzer sollten in Memmingerberg vermehrt auf ihre Vierbeiner achtgeben. Bei mehreren Katzen aus unterschiedlichen Haushalten wurden in letzter Zeit starke Vergiftungserscheinungen festgestellt – vermutlich durch ausgelegte Giftköder.
Mutmaßliche Giftköder: Mehre Katzen in Memmingerberg vergiftet
„YAFA“-Projektabschluss in der JuBi Babenhausen

„YAFA“-Projektabschluss in der JuBi Babenhausen

Babenhausen - „Youth act for Alps“ – Die Jugend engagiert sich für den Alpenraum – war ein internationales Austauschprojekt für junge Erwachsene aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich. Der Projekttitel lässt zunächst eine Naturschutz- und Umweltschutz-Aktion vermuten; tatsächlich haben sich die insgesamt 150 Teilnehmenden jedoch mit nicht weniger als ihren eigenen Zukunftsperspektiven auseinandergesetzt.
„YAFA“-Projektabschluss in der JuBi Babenhausen
Ottobeurer Kinder ziehen im Herbst ins „Hopfennest“

Ottobeurer Kinder ziehen im Herbst ins „Hopfennest“

Ottobeuren - Die Johanniter betreiben seit 2019 die Einrichtung „Entdeckerbande“ in Ottobeuren. Im Frühjahr 2022 ist es endlich soweit und das ehemalige „Bräustüble“ auf dem malerischen Klostergelände wurde durch den Eigentümer Wolfgang Maier in eine wunderschöne Kindereinrichtung verwandelt.
Ottobeurer Kinder ziehen im Herbst ins „Hopfennest“