Rund 60.000 Euro Schaden

Bandendiebstahl im Autohaus

+

Memmingen - In der Nacht von Samstag, 10. März, auf Sonntag, 11. März, haben unbekannte Täter auf der Parkfläche eines Autohauses im Gewerbegebiet-Nord in Memmingen sieben Pkw aufgebrochen.

Laut Polizeibericht haben sie die Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen und unter anderem Lenkräder und eingebaute Navigationsgeräte gestohlen. Durch das brachiale Vorgehen entstand dabei ein Sachschaden von rund 60.000 Euro; der Wert der entwendeten Gegenstände wird im höheren fünfstelligen Eurobereich beziffert. 

Die Polizei geht von mindestens drei Tätern aus, deren Alter von 18 bis 30 Jahre geschätzt wird. Die Beute wurde mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem in der Nähe des Tatorts geparkten Fahrzeug abtransportiert. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Samstagabend in der Zeit von 22 Uhr bis Mitternacht etwas beobachtet haben, das mit dem Pkw-Aufbruch und den Diebstählen in Verbindung gebracht werden könnte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Herausragende Prüfungsergebnisse
Herausragende Prüfungsergebnisse
„Er ist der Kopf der Schlange“
„Er ist der Kopf der Schlange“
Landtagsabgeordnete besuchen Feuerwehr und THW
Landtagsabgeordnete besuchen Feuerwehr und THW
Modernste Technologie und Fachkompetenz
Modernste Technologie und Fachkompetenz

Kommentare