Kreative und flexible Lösungen: Alles aus einer Hand mit Massivhaus Boxler in Ottobeuren

Barrierefreies Bauen für mehr Flexibilität in der Zukunft

Hausbeispiel für Barrierefreies Bauen mit Massivhaus Boxler
+
Hausbeispiel für Barrierefreies Bauen mit Massivhaus Boxler

Barrierefrei wird meistens als senioren- oder behindertengerecht verstanden. Eine barrierefreie Immobilie ist allerdings viel mehr! Gerade junge Familien und Paare sollten beim Hausbau berücksichtigen, dass auch Kinder vom barrierefreien Wohnen profitieren. Aufgrund der optimierten Platzverhältnisse bringt das barrierefreie Eigenheim vor allem eines: mehr Wohnkomfort. Und das für jede Altersgruppe.

In puncto Barrierefreiheit spielt das Bad eine zentrale Rolle und sollte sich den veränderten Ansprüchen anpassen können. Für ein Familien- oder Generationenbad empfiehlt sich zum Beispiel der Einbau von höhenverstellbaren Waschtischen mit Einhebelarmaturen. Bodenebene Duschlösungen ermöglichen einen schwellenlosen Eintritt in den Duschbereich für ein uneingeschränktes Duschvergnügen und sind nicht nur bei Krankheit oder im Alter komfortabel. Dazu noch eine integrierte Duschbank, die nicht nur Platz für Baduntensilien bietet, sondern ebenfalls als Sitzbank genutzt werden kann. Und braucht der vierbeinige Liebling nach einem Spaziergang mal wieder eine ausgiebige Säuberung, einfach ab unter die Dusche und Wasser marsch.

Mehr Komfort durch die richtige Raumgröße und Anordnung

Nicht nur im Bad, auch in den anderen Räumen können Stolperfallen und unnötige Behinderungen lauern. Beispielsweise in der Küche: Um auch hier ein barrierefreies und angenehmes Arbeiten zu ermöglichen, empfiehlt sich eine Mindestgröße von 15 Quadratmetern einzuplanen. Herd, Spüle und Arbeitsfläche sollten über Eck angeordnet sein, damit sie auch für weniger mobile Menschen ohne Umstände erreichbar sind. Die Arbeitshöhe sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden: Um nicht ständig gebückt arbeiten zu müssen, ist eine höher angebrachte Arbeitsplatte für großgewachsene Menschen angebracht. Rollstuhlfahrer benötigen hingegen niedrige Arbeitsplatten, die sich unterfahren lassen. Durch den Einbau von höhenverstellbaren Platten machen die Bauherrinnen und Bauherren zusätzlich ihren Kindern eine Freude, die gerne bei der Küchenarbeit mithelfen möchten.

Von Anfang an für die Zukunft geplant

Ein kleiner Tipp: Wer beim Neubau im Flur gleich einen Abstellplatz für den Kinderwagen einplant, kann diesen später anderweitig nutzen, zum Beispiel für ein Schuhregal oder als Nische für den Rollator. Bei der Planung der Zugänge zu den jeweiligen Räumlichkeiten sollten auch die Türbreiten nicht zu knapp bemessen sein. Gibt es Treppen im Haus, können an beiden Seiten Handläufe angebracht werden oder eventuell ein Aufzug eingebaut werden. Bei der Auswahl der Bodenbeläge sollte außerdem auf die Eigenschaft „rutschhemmend“ geachtet werden. Zu den meisten Eigenheimen gehört eine Garage. Diese sollte mindestens so breit sein, dass sich wenigstens die Fahrertüre problemlos öffnen lässt. Am besten wird die Garage mit einem automatischen Tor versehen.

Barrierefreies Bauen mit Massivhaus Boxler

Barrierefreies Bauen lohnt sich auch finanziell

Ein weiterer Vorteil, den Hausbau gleich barrierefrei zu planen, ist die damit verbundene Wertsteigerung der Immobilie. Zudem kann der Bau eines barrierefreien Eigenheims gefördert werden und unter Umständen steuerlich abzugsfähig sein.

Flexible und kreative Lösungen mit dem richtigen Partner

Neben der DIN-Norm sollten die Bauherrinnen und Bauherren ebenso ihre persönlichen Anforderungen und Wünsche im Blick haben. Bei der Planung und Umsetzung ihres barrierefreien Traumhauses steht ihnen mit Massivhaus Boxler in Ottobeuren ein Bauunternehmen zur Seite, das eine äußerst flexible und kreative Lösung für ihr Eigenheim anbieten kann. Hier gibt es keine Typenhäuser oder Standardgrundrisse. Dank des eigenen Planungsbüros wird jedes Haus ein Unikat, das auf dem eigenen Grundstück geplant und realisiert wird. Seit über vier Jahrzehnten plant und verwirklicht der Generationenbetrieb den Traum von den eigenen vier Wänden. Ob Ziegelhaus, Holzhaus oder eine Kombination aus beiden Bauweisen: Massivhaus Boxler garantiert in jedem Fall eine grundsolide handwerkliche Ausführung – auf Wunsch auch barrierefrei. Von der Planung bis zum Bau des Eigenheims – alles aus einer Hand.

Massivhaus Boxler
TB Massivhaus GmbH
Bahnhofstraße 49 + 60
87724 Ottobeuren
Telefon: +49 08332/93001
Telefax: +49 08332/93060
Mail: info@massivhaus-boxler.de

Auch interessant

Meistgelesen

Brandgeruch: Schule in Babenhausen evakuiert
Brandgeruch: Schule in Babenhausen evakuiert
Sontheim: Skateboarder hängt sich an Auto und wird schwer verletzt
Sontheim: Skateboarder hängt sich an Auto und wird schwer verletzt

Kommentare