Schülerin gewinnt DAK-Plakatwettbewerb "bunt statt blau"

Kunst gegen Komasaufen

+
Die 12-jährige Eileen Molitor von der Sebastian-Lotzer-Realschule sicherte sich mit ihrem Beitrag den Sonderpreis "Junge Künstler".

Memmingen/Markt Rettenbach - "bunt statt blau" - unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit 17.000 Schüler Kunstwerke gegen das "Komasaufen". Das beste Plakat aus Bayern kommt von der 15-jährigen Lena Kraus vom Bernhard-Strigel-Gymnasium in Memmingen. Die bayerischen Landessieger beim bundesweiten Wettbewerb der Krankenkasse DAK-Gesundheit wurden jetzt von Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml ausgezeichnet.

Das Siegerplakat von Lena Kraus zeigt sie selbst, wie sie erfolgreich gegen Alkohol standhaft bleibt. "Auf dem Plakat bin ich selbst die bunte Person in der Mitte. Das Gesicht ist bewusst weiß und mit dunkelroten Lippen", sagt Kraus. Die Idee stammt aus dem Film "Die Geisha", weil dort die Figur "Chiyo" als starke Persönlichkeit die junge Künstlerin beeindruckt hat. Die bunte Figur bleibt standhaft gegen Alkohol. Der Schriftzug "Bleib standhaft!" soll als Aufruf verstanden werden und anderen Jugendlichen helfen dem Alkohol zu widerstehen.", erklärt die 15-jährige Landessiegerin. Der Sonderpreis "junge Künstler" ging an die Schülerin Eileen Molitor (12 Jahre) aus der Sebastian-Lotzer-Realschule in Memmingen. Ihr Plakat trägt den Slogan "Sei nicht blau sondern schlau". Die Sonderpreisträgerin sagt dazu: "Mein Bild soll ausdrücken, dass man durch zu viel Alkohol leicht abstürzen kann." Man setze sich selbst und auch andere unbewusst großer Gefahren aus. "Daher sollen die Menschen nicht wegschauen und lieber mehr Aufklärung betreiben.", ergänzt die 12-jährige. Informationen zum Wettbewerb und alle Landessieger gibt es in allen Servicezentren der DAK-Gesundheit oder unter www.dak-buntstattblau.de. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt mitmachen und Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Jetzt mitmachen und Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Erneute Vollsperrung der Gaswerkstraße
Erneute Vollsperrung der Gaswerkstraße
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
"Volk - Heimat - Dorf": Ausstellung beleuchtet NS-Zeit auf dem Land
"Volk - Heimat - Dorf": Ausstellung beleuchtet NS-Zeit auf dem Land

Kommentare