Seit 1. September geöffnet – Tests nur nach vorheriger Terminabsprache

Corona-Pandemie: Lokales Testzentrum in Memmingen in Betrieb

+
Das Corona-Testzentrum in der Memminger Stadionhalle wurde reaktiviert.

Memmingen - Das Bayerische Innenministerium hat Mitte August verkündet, dass in jeder kreisfreien Stadt und jedem Landkreis umgehend ein lokales Testzentrum für COVID-19-Infektionen eingerichtet werden solle. In diesen Zentren solle sich jeder kostenlos testen lassen können. In Memmingen ist dies nun seit Dienstag, 1. September, in der Stadionhalle möglich.

Hier war im März die zentrale Abstrich-Station eingerichtet worden, um die Arztpraxen zu entlasten. Und nun wird die bestehende Infrastruktur genutzt, um in Zusammenarbeit mit Helferinnen und Helfern der Johanniter Unfallhilfe und dem THW die Abstriche zu erstellen. Die Station ist nur für Bürgerinnen und Bürger zuständig, die ihren Wohnsitz in Memmingen haben - und nur für Personen ohne Symptome. Wer bei sich Symptome einer COVID-19 Infektion bemerkt, soll sich wie bisher an seinen Hausarzt wenden oder über die 116 117 einen Termin für einen Test geben lassen. Wer getestet werden will, muss sich dazu per E-Mail beim Gesundheitsamt melden. Die Mail an testzentrum@memmingen.de muss folgende Daten enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer und Anschrift. Erst danach vergibt das Gesundheitsamt die Termine.

KURIER-LESERUMFRAGE

Das Testzentrum hatte erstmals am gestrigen Dienstag, 1. September, Tests angeboten. Danach soll jeweils dienstags und donnerstags getestet werden. „Sollte sich herausstellen, dass wegen vermehrten Verdachtsfällen diese Zeiten nicht ausreichen, werden wir diese natürlich ausweiten“, kündigt Oberbürgermeister Manfred Schilder an. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Serieneinbruch und Brandstiftung: Kripo Memmingen ermittelt
Serieneinbruch und Brandstiftung: Kripo Memmingen ermittelt
KURIER verlost „Spatzen & Spätzle“-Kochbücher
KURIER verlost „Spatzen & Spätzle“-Kochbücher
Eschensterben: Stadt Memmingen sucht Motorsägenkünstler
Eschensterben: Stadt Memmingen sucht Motorsägenkünstler
Der Memminger KURIER verlost fünf Weihnachts-CDs der Laub'ner Blasmusik
Der Memminger KURIER verlost fünf Weihnachts-CDs der Laub'ner Blasmusik

Kommentare