Stadt erlässt neue Corona-Allgemeinverfügung

Memmingen: So viele Zuschauer dürfen zu Sportveranstaltungen

Zuschauer sitzen mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz im Fußballstadion.
+
Bei Sportveranstaltungen gilt in Memmingen für die Zuschauer jetzt auch am Platz Maskenpflicht.

Memmingen – In Memmingen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin über dem Schwellenwert von 50 pro 100.000 Einwohnern. Deshalb gilt nun ab sofort die vierte Allgemeinverfügung der Stadt. Das bedeutet folgendes:

Die mögliche Anzahl von Teilnehmern bei Veranstaltungen (auch Sport) beläuft sich unter freiem Himmel auf 50 Personen. Nur bei zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen darf die Anzahl der Teilnehmer unter freiem Himmel 100 Personen betragen. Auch am Platz gilt Maskenpflicht. Weiterhin gelten Abstandspflicht und Kontaktdatenerfassung. Der Veranstalter muss dies mit den geeigneten Maßnahmen sicherstellen.

In geschlossenen Räumen (zum Beispiel Turnhallen) sind als Zuschauer 25 Personen zugelassen, bei zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen 50 Personen. Dies gilt aber unter Berücksichtigung der Sportler in Abhängigkeit zu der im jeweiligen Hygienekonzept der Turnhallen ausgesprochenen Maximal-Anzahl. Am Platz gilt Maskenpflicht. Weiterhin gelten Abstandspflicht und Kontaktdatenerfassung. (MK)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zahl der Corona-Patienten im Klinikum Memmingen steigt
Zahl der Corona-Patienten im Klinikum Memmingen steigt
Corona: Memminger Impfzentrum wird eingerichtet - weitere Todesfälle im Altenheim
Corona: Memminger Impfzentrum wird eingerichtet - weitere Todesfälle im Altenheim
Erbbaurecht, eine Alternative zum eigenen Grundstück? Vorteile, Nachteile und Risiken
Erbbaurecht, eine Alternative zum eigenen Grundstück? Vorteile, Nachteile und Risiken
Neuer Pfarrer Sebastian Wieder in Steinheim ins Amt eingeführt
Neuer Pfarrer Sebastian Wieder in Steinheim ins Amt eingeführt

Kommentare