Wohnung, Kindergarten und leer stehendes Haus

Drei Einbrüche in Memmingen - Polizei bittet um Hinweise

+

Memmingen – In Memmingen wurde innerhalb weniger Tage dreimal eingebrochen. Der oder die Täter haben zwar in keinem Fall viel erbeutet, aber einiges an Sachschaden verursacht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Am Dienstag, 8. Oktober, wurde zwischen 12.30 und 15 Uhr in der Kalchstraße in ein Appartement eingebrochen, welches zu einem Gasthof gehört. Der oder die unbekannten Täter brachen laut Polizei gewaltsam ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Im ersten Stock wurde eine Zimmertür zum Appartement ebenfalls gewaltsam geöffnet und die Wohnung nach Wertsachen durchsucht. Gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen wohl nichts, jedoch entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Am selben Tag gegen 17 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in einen Kindergarten in der Kempter Staße ein. Auch hier wurde ein Fenster gewaltsam geöffnet und anschließend der Kindergarten nach Bargeld durchsucht. Laut Polizei wurde der Täter dabei jedoch von einer Reinigungskraft gestört, die gerade mit der Arbeit beginnen wollte. Der Einbrecher konnte unerkannt fliehen, zu einem direkten Kontakt zwischen ihm und der Reinigungskraft kam es nicht. Gestohlen wurde nichts, aber es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Der Zeitpunkt des dritten Einbruchs lässt sich weniger genau festlegen. In der Zeit von Sonntag, 6. Oktober, gegen 14 Uhr bis Mittwoch, 9. Oktober, um etwa 16 Uhr brach jemand in ein seit längerer Zeit leer stehendes Haus am Königsgraben ein. Der oder die unbekannten Täter hatten laut Polizei an der Gebäuderückseite die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen und das Haus nach Wertgegenständen durchsucht. Die Eigentümer hatten jedoch vorher schon alle Wertsachen aus dem unbewohnten Haus geschafft. Der oder die unbekannten Täter entwendeten laut Polizei lediglich zwei Kunstdrucke von unbekanntem, minderen Wert. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Hinweise zu allen drei Fällen nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

KURIER verlost Karten fürs Festwochenende: 100 Jahre Schützenverein Winterrieden - Impressionen von der „Einladungstour”
KURIER verlost Karten fürs Festwochenende: 100 Jahre Schützenverein Winterrieden - Impressionen von der „Einladungstour”
Viele Besucher bei der 15. Memminger Ausbildungsmesse
Viele Besucher bei der 15. Memminger Ausbildungsmesse
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim
Vermisste Katzen in unserer Region
Vermisste Katzen in unserer Region

Kommentare