Drei Verdächtige in Untersuchungshaft

Mit einem Kilo Kokain: Rauschgifthändler in Memmingen festgenommen

+

Memmingen - Ein Kilogramm Kokain trug ein 39-jähriger Memminger bei sich, den ein Spezialeinsatzkommando der Polizei am Dienstag in der Memminger Innenstadt bei einer geplanten Übergabe festgenommen hat.

Bei zwei unmittelbar im Anschluss durchgeführten richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen nahm ein Unterstützungskommando der Bayerischen Bereitschaftspolizei einen mutmaßlichen Mittäter sowie einen aus Berlin stammenden 50-jährigen Rauschgiftkurier vorläufig fest. Personen seien laut Angaben der Polizei nicht verletzt worden, es entstand leichter Sachschaden.

In der Wohnung des 43-jährigen mutmaßlichen Mittäters fand die Polizei weitere erhebliche Mengen verbotener Substanzen, darunter zwei Kilogramm Amphetamin. Alle festgenommen Personen seien einschlägig polizeilich bekannt. Die drei Tatverdächtigen wurden in verschiedene bayerische Justizvollzugsanstalten eingeliefert. (MK/KPI Memmingen)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Memmingen „eine der sichersten Regionen Deutschlands“
Memmingen „eine der sichersten Regionen Deutschlands“
Flughafen Memmingen wieder eingeschränkt geöffnet
Flughafen Memmingen wieder eingeschränkt geöffnet
Memmingen: Linke wählen ihren Vorstand
Memmingen: Linke wählen ihren Vorstand
Landestheater Schwaben stellt neuen Spielplan 2020/21 vor
Landestheater Schwaben stellt neuen Spielplan 2020/21 vor

Kommentare