„Deine Stimme für Inklusion“

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Sprechblase mit schwarzer und roter Schrift
+
Mit vorgefertigten Sprechblasen, die ausgeschnitten und beschriftet werden können, kann man sich am 4. Mai für die Rechte und mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung einsetzen.

Memmingen - Unter dem Motto „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“ lädt der Behindertenbeirat der Stadt Memmingen am 4. Mai dazu ein, sich für eine inklusive Gesellschaft stark zu machen.

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Jedes Jahr laden zahlreiche Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe zu vielen verschiedenen Aktionen ein, um auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam zu machen. Dieses Mal lautet das Motto: „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“ Es ist ein Aufruf an alle Menschen, Missstände aufzudecken, Teilhabe-Barrieren sichtbar zu machen und Menschen mit Behinderung dabei zu unterstützen, sich für ihre Rechte einzusetzen – für mehr Miteinander statt Nebeneinander. Trotz erschwerter Bedingungen durch die aktuelle Situation, haben unzählige Menschen neue Wege gefunden, um weiterhin Aktionen und Projekte umzusetzen. Am Dienstag, 4. Mai, von 10 bis 13 Uhr sollen verschiedenste Stimmen zum Thema Inklusion in Memmingen sichtbar gemacht werden, um für das Thema zu sensibilisieren und zu zeigen, was jeder tun kann. Dazu werden am Freiheitsbrunnen am Weinmarkt sowie auf dem Theaterplatz Birken aufgestellt, an die die Bürger/innen von Memmingen ihre Stimme für Inklusion hängen können. Dazu gibt es bereits vorgefertigte Sprechblasen, die ausgeschnitten und beschriftet werden können. Diese werden dann vor Ort an den Bäumen aufgehängt. Die Sprechblasen können im Vorfeld auf der Homepage des Behindertenbeirates heruntergeladen oder angefordert werden. Dazu kann man sich an die Inklusionsfachstelle der Stadt Memmingen wenden: anna.birk@memmingen.de, Telefon 08331/85074 oder an die Offenen Hilfen Regens Wagner regina.sproll@regens-wagner.de, Telefon 08331/97476230. Die ausgefüllten Sprechblasen können dann am 4. Mai an die Birken gehängt oder bereits vorab an die oben angegebenen Mailadressen geschickt werden (dann werden diese vom Behindertenbeirat an die Birken gehängt). Die Vorsitzende des Behindertenbeirates Verena Gotzes freut sich sehr über eine rege Beteiligung an der diesjährigen Aktion: „Dass Menschen mit Behinderung und ihre Anliegen trotz Corona wahrgenommen werden und nicht unsichtbar sind“. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Prozess um rechtsextremen Unternehmer
Neuer Prozess um rechtsextremen Unternehmer
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region
»Kindergarten« für besondere »Pflänzchen«
»Kindergarten« für besondere »Pflänzchen«
Schließungen bei Galeria Karstadt Kaufhof: Memmingen und Kempten nicht betroffen
Schließungen bei Galeria Karstadt Kaufhof: Memmingen und Kempten nicht betroffen

Kommentare