Frau beim Spazierengehen aufgehalten

Exhibitionist in Woringen - Polizei sucht Zeugen

+

Woringen - Wie die Polizei mitteilt, wurde bereits am Dienstag, 2. Juni, eine Frau in Woringen von einem Exhibitionisten aufgehalten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 15.45 Uhr war die Frau mit ihrem Hund in der Memminger Straße in Woringen spazieren. Dabei wurde sie laut Polizei von einem Mann überholt, der dann vor ihr stehen blieb. Dabei bemerkte sie, dass der Mann mit der linken Hand an seinem Penis hantierte. Nachdem die Frau ihr Handy herausholte, hörte er aber damit auf und verschwand. 

Die Person wird wie folgt beschrieben: männlich, 173 bis 183 Zentimeter groß, schlank, circa 20 bis 27 Jahre alt, kurze, vermutlich blonde/braune Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Baseballcap, einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Hose und weißen Sneakern. Auffällig war eine Tätowierung am linken Arm, die vom Ober- bis Unterarm reichte und in Mandala-Art ausgeführt war. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um Hinweise unter Telefon 08331/100-0, insbesondere wenn jemand Angaben zur Person machen kann. (MK/PI Memmingen)

Besuchen Sie den Memminger KURIER auch auf Facebook!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Deutschland wählt den „Vogel des Jahres“ 2021
Deutschland wählt den „Vogel des Jahres“ 2021
Sontheim: Mit dem Skateboard an Auto gehängt - 22-Jähriger gestorben
Sontheim: Mit dem Skateboard an Auto gehängt - 22-Jähriger gestorben
Corona-Pandemie: Lokales Testzentrum in Memmingen in Betrieb
Corona-Pandemie: Lokales Testzentrum in Memmingen in Betrieb
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet

Kommentare