Ehrung langjähriger Mitglieder der Feuerwehr im Rathaus

"Tragt das Zeichen mit Stolz"

+
Ausgezeichnet mit Urkunde und goldenem Ehrenzeichen des Freistaates für 40-jährige Mitgliedschaft wurden: Immanuel Walcher (3.von links) Hermann Rabus (5. von links) und Reinhard Fröhlich (rechts), umrahmt von Stadtbrandrat Hans Hirschmeier (links), Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Stadtbrandinspektor Wolfgang Bauer (4. von links).

Memmingen - Bei einer zentralen Jubiläumsfeier im Rathaus wurde kürzlich die Ehrung langjähriger Mitglieder aller Memminger Wehren gemeinsam vorgenommen. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Stadtbrandrat Hans Hirschmeier hefteten in Anwesenheit weiterer Jubilare, Ehrengäste und Vertreter der Feuerwehren im Stadtgebiet Memmingen die goldenen und silbernen Ehrenzeichen an die Revers der Geehrten.

"Der selbstlose Einsatz der ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Feuerwehren zum Schutz der Bürger und der Stadt bei Tag und Nacht ist mit nichts aufzuwiegen und erklärt so den hohen Stellenwert und das Ansehen dieser wichtigen Organisation in der Bevölkerung. Es ist in hohem Maße anerkennens- und ehrenswert, wenn Männer und Frauen über viele Jahre sich dafür einsetzen". Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bedankte sich deshalb auch ganz besonders in seinem Grußwort für diese großartige Leistung. Über 344 Einsätze im abgelaufenen Jahr (Vorjahr 278) kennzeichnen die Leistungskraft und die Einsatzbereitschaft dieser hochmotivierten Truppe. Einbezogen in seine Dankesworte hat der Rathauschef auch die Arbeitgeber der Feuerwehrleute, denn nur mit deren Unterstützung und Einverständnis kann die Einsatzbereitschaft auch tagsüber aufrecht erhalten werden. Stadtbrandrat Hans Hirschmeier stellte an den Anfang seiner Ausführungen ein Zitat des ehemaligen Bundeskanzlers Ludwig Ehrhard und sagte: "Solange ein Volk über Menschen verfügt, die bereit sind füreinander einzustehen, solange hat es Zukunft". Weiter sagte er: "Bei uns ist die Feuerwehr eine Gemeinschaft, die ihr eigenes ›Ich‹ hinten anstellt. Die nicht nach dem ›Wieso‹ und ›Warum‹ fragt, sondern einfach hilft wo Hilfe nötig und gebraucht wird. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit. Damit stellen wir uns der Feuerwehr und dem Dienst zum Schutz der Menschen und ihres Hab und Guts zur Verfügung, weil wir dazu die Notwendigkeit sehen. Niemand zwingt uns zu diesem Dienst, aber wir wissen, dass er notwendig ist". Hirschmeier dankte den Kameradinnen und Kameraden für diese großartige Leistung. Hohen Respekt und Dankbarkeit zollte Hirschmeier auch den Unternehmen und Arbeitgebern für ihre jeweilige Bereitschaft der Freistellung einzelner Mitarbeiter um diesen Dienst während des Tages ausführen zu können. "Tragt diese Ehrenzeichen für euer Engagement mit Stolz an euren Uniformen", sagte Stadtbrandrat Hans Hirschmeier und zeichnete gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger nachstehende Mitglieder mit Ehrenzeichen und Urkunde des Freistaates Bayern für ihre langjährige Mitgliedschaft aus. Das silberne Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Helmut Mang (FFW Buxach), Max Forster (FFW Dickenreishausen), Bernhard Fackler, Wolfgang Kretschmer, Christoph Meckes, Michael Meckes, Oliver Rau und Manfred Stapfer (alle FFW-Memmingen), Helmut Link und Johann Stetter (FFW-Volkratshofen/Ferthofen. Das goldene Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten: Hermann Rabus (FFW-Buxach), Reinhard Fröhlich (FFW-Memmingen) und Immanuel Walcher (FFW-Steinheim). (jw)

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: Farbenfrohes Kinderfest bei strahlendem Sonnenschein
Memmingen: Farbenfrohes Kinderfest bei strahlendem Sonnenschein
Wohnmobil brennt auf der Autobahn komplett aus
Wohnmobil brennt auf der Autobahn komplett aus
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
Weichen zur Kliniken-Fusion sind gestellt
Weichen zur Kliniken-Fusion sind gestellt

Kommentare