Verbot gilt an Silvester und Neujahr

Keine Feuerwerkskörper in der Altstadt

+
In der Memminger Altstadt gilt auch in diesem Jahr wieder ein Abbrennverbot für Feuerwerkskörper.

Memmingen - Zum Schutz der historischen Gebäude ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Kategorie 2 in der Memminger Altstadt an Silvester, 31. Dezember 2017, und Neujahr, 1. Januar 2018, verboten.

Dazu gehören zum Beispiel Raketen, Knaller, Batteriefeuerwerke und Schwärmer. Die Stadt Memmingen hat hierzu eine Allgemeinverfügung erlassen. Bei Nichteinhaltung drohen Bußgelder bis zu einer Höhe von 50.000 Euro. Die Polizei wird die Einhaltung des Verbotes überwachen. 

Außerhalb der Altstadtgrenze dürfen Feuerwerkskörper an Silvester und Neujahr wie gewohnt abgeschossen werden. Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in der Nähe von Kirchen, des Klinikums, von Kinder- und Altenheimen sowie Fachwerkhäusern ist gesetzlich verboten. 

Das Feuerwerksverbot in der Memminger Altstadt wurde erstmals zum Jahreswechsel 2012/2013 erlassen und hat sich seitdem gut bewährt.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Streik bei Real in Memmingen
Streik bei Real in Memmingen
Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz
Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.