21-Jähriger viel zu schnell unterwegs

Frontal gegen Hochhaus geprallt – Vier Verletzte

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Memmingen - Am vergangenen Samstag kam es im Bereich der Bismarckstraße gegen 2.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.

Ein 21-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Bismarckstraße aus Richtung Hühnerbergstraße kommend. Aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit verlor er auf Höhe der Einmündung zur Frundsbergstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Folge dessen kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Hauswand. Bei dem Unfall wurden alle Insassen zum Teil schwer verletzt. Der Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ein 20-Jähriger und ein 22-Jähriger mussten mit leichten Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf circa 15.000 Euro beziffert. (PI Memmingen)

Auch interessant

Meistgelesen

Wohnmobil brennt auf der Autobahn komplett aus
Wohnmobil brennt auf der Autobahn komplett aus
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
Memmingen: Stadtbuskonzept nimmt Formen an
Memmingen: Stadtbuskonzept nimmt Formen an
„Eine Sportstätte von großer Bedeutung“
„Eine Sportstätte von großer Bedeutung“

Kommentare