Höhepunkt der Memminger Ballsaison

Tolles Tanz- und Showvergnügen beim diesjährigen Galaball

+
Als wieder einmal rundum gelungenes Tanz- und Showvergnügen präsentierte sich der Galaball der Stadt Memmingen am vergangenen Samstag in der gut gefüllten Stadthalle.

Memmingen - Sicher ein Höhepunkt im Memminger Veranstaltungskalender und ein Meilenstein der diesjährigen Ballsaison war wiederum der Galaball in der Stadthalle. Für die zahlreichen Besucher bot der Abend eine wohl dosierte Mischung aus Tanzvergnügen mit der Joe Williams Band und eine Unterhaltungs-Show mit Bauchredner sowie Indoor-Modellflug-Show der Sonderklasse.

Die Zutaten zum guten Gelingen des Galaballes waren auch in diesem Jahr wiederum eine vortreffliche Saaldekoration, eine in Bestform angetretene Live Party-Band mit Gute-Laune-Garantie und ein festlich gekleidetes und tanzfreudiges Publikum. Die Saaldekoration diente dabei – zumindest in Teilen - einige Tage zuvor noch der Faschingsveranstaltung "Schwaben weiß-blau, hurra und helau" und war auch für diesen Abend noch bestens geeignet. Die Live-Formation der Joe-Williams-Band war in guter Form und das von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger begrüßte und gut gelaunte Publikum aus allen Gesellschaftsschichten war in angeregter Feierlaune und bewegte sich ausgiebig und mit sichtlichem Spass leichtfüßig auf der großen Tanzfläche. Ein allerdings nicht ganz voll besetzter Saal war dabei für die Bewegungsfreiheit der Tänzerinnen und Tänzer sogar eher von Vorteil. Und so erlebte der Betrachter so manch sehenswerte Tanzkünste der vornehmlich mittleren Generation sowie der durchaus auch zahlreich vertretenen Gäste der "reiferen Jugend". Von Standardtänzen wie Wiener Walzer, Tango oder Foxtrott, bis zu aktueller Party-Musik konnte so wirkungsvoll und in voller Entfaltung getanzt werden. Gut durchgemischt und dem eigenen Können angepasst bewegten sich die Paare elegant und graziös zu den Rhythmen der Band. Ein Höhepunkt auch in der diesjährigen Ballsaison und eine nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung im reichhaltigen Veranstaltungskalender der Stadt. Erkennbar war allerdings auch, dass der Galaball der Stadt offensichtlich von einem reinen Tanz-Event auf dem Weg zu einer mehrschichtigen Unterhaltungs-Show ist. So begeisterte der nicht erst durch seinen erneuten Auftritt bei "Schwaben weiß-blau, hurra und helau" bekannte Bauchredner Perry Paul mit seiner Mauskatze "Amadeus" und ihrem "neuen Puppenpartner" ›Joseph‹. Die beiden Puppen bezogen mit ihren witzig-frechen Kommentaren immer wieder das Publikum mit ein und verursachten dadurch so manche Lachsalve. Und wenn "Joseph" sich mühte, in die Rolle bekannter Künstler wie Roberto Blanko oder gar den unvergessenen Louis Armstrom zu schlüpfen, dann gab es für die Gäste kaum noch ein Halten. Und auch die Indoor-Modellflug-Show des jungen Steinheimer Studenten William Kiehl kam beim Publikum ausnehmend gut an. Dabei demonstrierte er eindrucksvoll und mit viel Fingerspitzengefühl, wie man von einer Konsole aus Modellflugzeuge synchron nach der Musik in waghalsigen Loopings über die Köpfe der Zuschauer kreisen lassen kann. Inklusive eines spektakulären Absturzes ins Publikum - jedoch ohne gefährlichen Folgen für die Gäste. Das ebenfalls bewirtete Foyer der Memminger Stadthalle wiederum bot den Besuchern die Möglichkeit zu einem guten Gespräch abseits des Programm-Trubels und so mancher Tanzbegeisterte nahm sich hier die eine oder andere kurze Auszeit, bevor er oder sie sich wieder mit frischem Schwung zurück auf die Tanzfläche wagte beziehungsweise das wirklich gelungene Unterhaltungsprogramm genoss. (jw)

Auch interessant

Meistgelesen

Stiller Protest gegen Skandalmilchbetrieb in Bad Grönenbach
Stiller Protest gegen Skandalmilchbetrieb in Bad Grönenbach
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
Demo gegen Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb
„Eine Sportstätte von großer Bedeutung“
„Eine Sportstätte von großer Bedeutung“
Neuer Jugendamtsleiter im Rathaus empfangen
Neuer Jugendamtsleiter im Rathaus empfangen

Kommentare