Mit Geschicklichkeitsfahrt

Große Traktorsegnung im Bauernhofmuseum

+
Am kommenden Sonntag findet im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren wieder eine Traktorsegnung statt.

Illerbeuren - Am Sonntag, 12. Mai, findet im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren eine Traktorsegnung mit anschließender Geschicklichkeitsfahrt statt. Besucher können die breite Vielfalt der Landmaschinen erleben und dabei manche Rarität entdecken.

Erst durch die Erfindung des Traktors wurde die moderne Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, überhaupt möglich. Die zugstarken Gefährte sparen viel Arbeit und Zeit für Mensch und Vieh. Das Arbeiten mit den mächtigen Maschinen ist jedoch nicht ohne Gefahr. Die Traktorsegnung erinnert an den umsichtigen Umgang mit den Maschinen. Egal ob mit moderner Landmaschine oder altehrwürdigem Traktor, egal ob Landwirt oder Oldtimer-Freund, alle Liebhaber alter und neuer Landtechnik können an der Fahrt ins Bauernhofmuseum teilnehmen.

Wer mit seinem Traktor mitfahren möchte, sollte bis 11.30 Uhr am Parkplatz der Freiwilligen Feuerwehr im Ortskern von Illerbeuren bereitstehen, um sich dem Zug anzuschließen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Rundfahrt setzt sich um circa 11.45 Uhr in Bewegung und fährt durch das Dorf, ehe er im Bauernhofmuseum vor der St.-Leonhard-Kapelle anlangt. Dort findet die Segnung durch Pfarrer Anton Rollinger von der Pfarreiengemeinschaft Legau-Illerwinkel statt.

Im Anschluss an die Segnung können geübte Kraftfahrer heuer zum dritten Mal ihr Können bei einer Traktor-Geschicklichkeitsfahrt unter Beweis stellen, die ab etwa 13 Uhr stattfindet. Die Anmeldung erfolgt bei der Zugaufstellung auf dem Parkplatz, jeder Inhaber eines gültigen Führerscheins kann sich beteiligen. Die Traktorsegnung und die Geschicklichkeitsfahrt werden in Zusammenarbeit mit dem Heimatdienst Illertal e.V. und den Traktorfreunden Illerwinkel organisiert.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Memmingen: Oberbürgermeister stellt Strafanzeige gegen Partei "Der Dritte Weg"
Memmingen: Oberbürgermeister stellt Strafanzeige gegen Partei "Der Dritte Weg"
Memmingen: 160 demonstrieren gegen Rechts
Memmingen: 160 demonstrieren gegen Rechts
"Memmingen blüht 2019"
"Memmingen blüht 2019"

Kommentare