7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh

7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh in Mickhausen
1 von 110
Auf der Herrgottsruh oberhalb der Staudengemeinde Mickhausen fand zum 7. Mal das große Kutschenturnier statt. Bei dem 51 Gespanne gegeneinander antraten.
7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh in Mickhausen
2 von 110
Neu im Programm – und deshalb auch besonders spannend für die Zuschauer – waren drei knifflige Durchfahrten durch schmale „Tore” aus Strohballen.
7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh in Mickhausen
3 von 110
Der Mindelheimer Nachwuchsfahrer Simon Osterrieder (14 Jahre) ging mit Vater Robert als Beifahrer und dem Süddeutschen Kaltblutwallach Salvano an den Start.
7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh in Mickhausen
4 von 110
Die kleinen Mini-Shettis von Marcel Walther zeigten auf dem Parcours ihre wahre Größe.
7. Kutschenturnier auf der Herrgottsruh in Mickhausen
5 von 110
Die 14-jährige Julia Forster fuhr mit 1:54 Minuten die Tagesbestzeit und schnappte sich als Erste den von Ulli Schmid (links) gestifteten Wanderpokal – rechts im Bild: der stolze Vater Harald Forster.
6 von 110
Impressionen vom Kutschenturnier 2016 auf der Herrgottsruh in Mickhausen.
7 von 110
Impressionen vom Kutschenturnier 2016 auf der Herrgottsruh in Mickhausen.
8 von 110
Impressionen vom Kutschenturnier 2016 auf der Herrgottsruh in Mickhausen.

Auch interessant

Meistgelesen

Impressionen vom Memminger Weinfest 2019
Impressionen vom Memminger Weinfest 2019
SPD/FDP-Fraktion beantragt klimapolitische Maßnahmen
SPD/FDP-Fraktion beantragt klimapolitische Maßnahmen
Mutmaßlicher Vergewaltiger beharrt weiter auf Unschuld
Mutmaßlicher Vergewaltiger beharrt weiter auf Unschuld
Zahl der zugelassenen E-Fahrzeuge hat sich verdoppelt
Zahl der zugelassenen E-Fahrzeuge hat sich verdoppelt

Kommentare