Jahreshauptversammlung der CSU Erkheim

Kontakt zur Basis nicht verlieren

+
Das Foto zeigt (von links) Josef Miller (Staatsminister a.D.), Gerad Hörburger (Gemeinderat), Christian Seeberger (Bürgermeister), Alois Maier, Otmar Hoffmann und Ignaz Heinle (Altbürgermeister).

Erkheim - Im Akut in Erkheim fand die jährliche CSU Hauptversammlung statt. Der Ortsvorsitzende Otmar Hoffmann eröffnete die Sitzung pünktlich um 19:30 Uhr.

Hoffmann berichtete über die derzeitige Lage und mahnte an die Politik, nicht noch weiter den Kontakt zu der Basis und den Bürgern zu verlieren. Nachdem der Ortsvorsitzende seinen Arbeitsbericht vorgelegt hatte, übernahm Bürgermeister Christian Seeberger das Wort und betonte, wie stolz er auf Erkheim sei. So habe der Beitrag der Gemeinde zehn Prozent des Landkreiswachstums ausgemacht. Dies sei eine hohe Zahl für eine Kommune. Des Weiteren betonte er, dass das Neubaugebiet so gut wie ausverkauft ist und die Grundstückseigentümer schon fast alle angefangen haben zu bauen. Daher werde er sich für ein neues Baugebiet stark machen. Auch Josef Miller, Staatsminister a.D., war anwesend und freute sich, dass die CSU Erkheim so gut vertreten ist und auch die Gemeinde Erkheim mit Christian Seeberger wieder einen Bürgermeister habe, der Kommune voranbringe. Auch betonte Miller, dass es wichtig sei, die Jugend mehr einzubinden und dass es nur mit jungen Gesichtern in der Politik vorangeht. Anschließend wählten die Erkheimer CSU-Mitglieder ihre Delegierten für die Europawahl. Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder Ehrungen. Geehrt wurden Alois Maier für 55 Jahre Mitgliedschaft und Gerad Hörburger für 30 Jahre CSU-Mitglied. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Trauer um Margarete Holzinger
Trauer um Margarete Holzinger
Memminger DLRG in Traunstein
Memminger DLRG in Traunstein
Großer Sternmarsch und Dämmerumzug in Memmingen
Großer Sternmarsch und Dämmerumzug in Memmingen
Schnee: Gehwege zum Teil nicht mehr nutzbar. Probleme bei der Müllabfuhr
Schnee: Gehwege zum Teil nicht mehr nutzbar. Probleme bei der Müllabfuhr

Kommentare