Jugendfeuerwehr zu Besuch in Städtischer Realschule:

"Ich bin dabei – wo bleibst du?"

+
Im Rahmen ihrer aktuellen Werbekampagne besuchte die Jugendfeuerwehr Memmingen die 6. und 7. Klassen der Städtischen Realschule.

Memmingen - Die Jugendfeuerwehr Memmingen besuchte im Rahmen der aktuellen Werbekampagne "ich bin dabei – wo bleibst du?" die 6. und 7. Klassen der Städtischen Realschule in ihrem Pausenhof. Der durch den Stadt-Jugendfeuerwehrwart Christian Thiel und der stellvertretenden Stadt-Jugendfeuerwehrwartin Katrin Stoeber organisierte Besuch soll der Nachwuchsgewinnung für die Jugendfeuerwehren der Stadt Memmingen, den Ortsteilen sowie dem Umland dienen.

Schulleiter Harald Rehklau stand der Veranstaltung von Anfang an positiv gegenüber und begrüßte dieses informative und lehrreiche Zusammentreffen. In zwei Gruppen wurde den rund 150 Schülerinnen und Schülern durch Christian Thiel erst theoretisch und dann in einem Filmbeitrag der Jugendfeuerwehr Bayern die Aufgaben und die Aktivitäten in den Jugendfeuerwehren vorgestellt. Im Anschluss daran durften sich die interessierten Jugendlichen drei Fahrzeuge der Feuerwehr im Hof anschauen und auch mal einen Spreizer, einen Pressluftatmer oder ein Strahlrohr in die Hand nehmen. Im Hof der Schule standen neben der Drehleiter (DLK 23/12) mit Rettungskorb und dem Großtanklöschfahrzeug (TLF 24/50) auch ein Rüstwagen (RW 2) zur Besichtigung bereit. Auch ein Schüler der Realschule, der zugleich in der Jugendfeuerwehr Memmingen tätig ist, wurde vom Schulleiter freigestellt und konnte in Schutzkleidung der Jugendfeuerwehr an der Veranstaltung mitwirken. Während der Fahrzeugbesichtigung fand sich auch eine Gruppe des angrenzenden Fröbel-Kindergartens auf dem Pausenhof der Realschule ein, um interessiert das Treiben zu beobachten. Erfolgreiche Mitgliedergewinnung kennt kein Mindestalter… Um die Einsatzbereitschaft auch während der Veranstaltung aufrecht zu erhalten, wurden die beiden Jugendfeuerwehrwarte durch die freiwilligen Feuerwehrkammeraden Oliver Rau, Raphael Niggl und Beate Thiel unterstützt. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: Akkubrand bei Fahrradhändler
Memmingen: Akkubrand bei Fahrradhändler
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Brand in Memmingen: 29-Jähriger gestorben
Brand in Memmingen: 29-Jähriger gestorben
"Mind Projects": Junge Filmemacher aus Passion
"Mind Projects": Junge Filmemacher aus Passion

Kommentare