Auszeichnung für Video über Arbeit in der KiTa

KiGa Stadtweiherstraße gewinnt Herzwerker-Preis

Fünf Frauen auf großer Terrasse Häuser im Hintergrund
+
Bei der Preisverleihung in Schloss Nymphenburg in München (von links): Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll (Direktorin Institut für Frühpädagogik), Hildegard Richter, Evelin Kaiser und Isabelle Stein vom KiGa Stadtweiherstraße und Familienministerin Carolina Trautner.

Memmingen - Der Stiftungskindergarten Stadtweiherstraße wurde mit dem Herzwerker-Preis des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales ausgezeichnet. Prämiert wurde ein Kurzvideo mit dem Titel „Warum ein pädagogischer Beruf?“, in dem das Kindergartenteam die Arbeit mit den Kindern beschreibt.

„Herzlichen Glückwunsch an das Team des Stadtweiher Kindergartens für diese schöne Auszeichnung! Sie zeigen im Video ein weites Herz für die Ihnen anvertrauten Kinder und auch die bunten Facetten der Arbeit im Kindergarten“, würdigt Oberbürgermeister Manfred Schilder. Bei der Preisverleihung in Schloss Nymphenburg in München zeichnete Familienministerin Carolina Trautner Kindergartenleiterin Isabelle Stein sowie die Erzieherinnen Evelin Kaiser und Hildegard Richter stellvertretend für das ganze Team aus. „Die Herzwerker-Aktion zeigt, dass Arbeiten in KiTas Spaß macht - wir freuen uns über engagierte Mitarbeitende, die über den Tellerrand hinausschauen und unsere KiTa-Teams stärken“, betont Bernhard Hölzle, Leiter des Amts für Kindertageseinrichtungen.

„Ich gratuliere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stiftungskindergartens Stadtweiherstraße ganz herzlich zu unserem Herzwerker-Preis“, so Familienministerin Carolina Trautner, „das Video schildert eindrucksvoll, mit welch großer Leidenschaft das pädagogische Personal aus Memmingen seine Stärken und Ressourcen in die Kinderbetreuung einbringt. Eine bessere Werbung für den Erzieherberuf kann es nicht geben. Die Selbstständigkeit der Kinder, das freie Spiel sowie die Erlebnisse und die Bewegung in der Natur stehen hier im Vordergrund. Besonders spannend finde ich den Schwerpunkt des Stiftungskindergartens mit zwei Sprachfachkräften und der individuellen Arbeit in Kleingruppen. Das zeigt, dass unsere Kitas wichtige Bildungseinrichtungen sind.“

2000 Euro Preisgeld

Mit der Auszeichnung ist auch ein Preisgeld über 2000 Euro verbunden, das die KiTa in die pädagogische Qualität und weiter gute Rahmenbedingungen für das Team investieren will.

Die Aktion Herzwerker des Familienministeriums will im Rahmen einer Imagekampagne unter dem Motto „Große Talente für kleine Herzen“ Interesse für Berufe in den KiTas wecken. Dazu waren KiTas aus ganz Bayern eingeladen, Imagefilme über ihre Arbeit einzusenden. 160 Videos sind eingegangen. Das Video des Stadtweiher Kindergartens wurde als bester Film im Regierungbezirk Schwaben prämiert.

Das Video ist auf Instagram unter kita_memmingen und auf der Homepage des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales zu sehen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Update für Memmingen: Ab Samstag Lockerungen bei Außengastronomie, Kontakten, Sport und mehr
MEMMINGEN
Corona-Update für Memmingen: Ab Samstag Lockerungen bei Außengastronomie, Kontakten, Sport und mehr
Corona-Update für Memmingen: Ab Samstag Lockerungen bei Außengastronomie, Kontakten, Sport und mehr
Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten
MEMMINGEN
Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten
Partei „die Basis“ nominiert Bundestags-Direktkandidaten
Büro im Eigenheim: Beim Hausbau das Homeoffice von Anfang an einplanen
MEMMINGEN
Büro im Eigenheim: Beim Hausbau das Homeoffice von Anfang an einplanen
Büro im Eigenheim: Beim Hausbau das Homeoffice von Anfang an einplanen
„Meilenstein“ für gewerbliche Entwicklung
MEMMINGEN
„Meilenstein“ für gewerbliche Entwicklung
„Meilenstein“ für gewerbliche Entwicklung

Kommentare