Kreiskliniken Unterallgäu ehren 44 langjährige Mitarbeiter

950 Jahre Erfahrung und Engagement

+
Vorstand Franz Huber (1.v.l.), Ärztlicher Direktor Dr. med. Manfred Nuscheler (1.v.r.), Pflegedirektor Stanislav Koren (3.v.l.), Personalratsvorsitzender Klaus Plate (sitzend 1.v.r.) und Leiter der Personalabteilung Peter Eichler (sitzend 1.v.l.) ehrten die langjährigen Mitarbeiter der Kreiskliniken Unterallgäu in einer Feierstunde an der Kreisklinik Mindelheim.

Unterallgäu - Es zeugt von Engagement, Hingabe und Liebe zum Beruf und den Menschen, wenn man sich jahrzehntelang in den Dienst von Patientinnen und Patienten stellt.

Um dieses Engagement zu würdigen, ehrten Klinikvorstand Franz Huber, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. med. Manfred Nuscheler, Pflegedirektor Stanislav Koren, Personalratsvorsitzender Klaus Plate und Leiter der Personalabteilung Peter Eichler, die langjährigen Mitarbeiter in einer Feierstunde an der Kreisklinik Mindelheim. 

Denn im Jahr 2017 feierten 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Berufsgruppen der Kliniken ein rundes Dienstjubiläum und blicken gemeinsam auf 950 Dienstjahre zurück. Vorstand Franz Huber dankte den Mitarbeitern für so viel unermüdlichen und engagierten Einsatz. Die Bereitschaft, sich 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für das Wohlergehen der ihnen anvertrauten Menschen zu engagieren sei vorbildlich, sagte Huber. 

Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für zehn Jahre Zugehörigkeit, 23 Mitarbeiter für 20 Jahre und acht Mitarbeiter für 30 Jahre Zugehörigkeit zu den Kreiskliniken geehrt. Bereits auf 40 Jahre an den Kreiskliniken Unterallgäu können Barbara Butzmann, Antonie Simmler, Marie-Luise Schedel und Ellen Knie zurück blicken. 

Auch Ärztlicher Direktor Dr. Manfred Nuscheler dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz kommt allen Patientinnen und Patienten in der Region zu Gute. Wir sind stolz auf Sie und schätzen Ihre wertvolle Erfahrung, die Sie täglich bei uns einbringen“, sagte Nuscheler. Mit einem herzlichen „vergelt‘s Gott“ lobte Vorstand Franz Huber die „tollen Mitarbeiter, die durch ihre Verbundenheit und ihr Vertrauen in die Kreiskliniken eine so wertvolle Konstante darstellen“. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Vergewaltigungen: Polizei fasst Tatverdächtigen
Vergewaltigungen: Polizei fasst Tatverdächtigen
A96: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen
A96: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen
Außenbalkon der Palliativstation weitgehend fertiggestellt
Außenbalkon der Palliativstation weitgehend fertiggestellt
Körperbehinderte machen Urlaub auf Teneriffa
Körperbehinderte machen Urlaub auf Teneriffa

Kommentare