Night of Light 2021:

Landestheater heute Abend rot erleuchtet

Landestheater Schwaben rot erleuchtet
+
Am heutigen Dienstag wird das Landestheater Schwaben sein Theatergebäude am Theaterplatz in Memmingen im Rahmen der „Night of Light 2021“ rot erleuchten.

Memmingen - Am heutigen Dienstag, 22. Juni, wird das Landestheater Schwaben sein Theatergebäude am Theaterplatz in Memmingen im Rahmen der „Night of Light 2021“ rot erleuchten. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich das Landestheater an der deutschlandweiten Aktion beteiligt.

Das Landestheater erklärt sich dadurch solidarisch mit allen Kulturschaffenden und Kolleg/innen aus der Veranstaltungswirtschaft. Gemeinsam mit vielen anderen Institutionen soll mit den rot erleuchteten Gebäuden ein Zeichen gesetzt werden, um auf die besonderen Herausforderungen aufmerksam zu machen, mit denen sich Kulturinstitutionen und die Veranstaltungswirtschaft in den vergangenen Monaten konfrontiert sahen und immer noch sehen.

Nach der siebenmonatigen Pause, in der coronabedingt kein Spielbetrieb möglich war, schätzt sich das Landestheater glücklich, dass es seit dem 8. Juni nun wieder sein Publikum begrüßen darf. Allerdings noch mit eingeschränkter Publikumszahl und einem ausgefeilten Hygienekonzept. Wann ein regulärer Spielbetrieb wie zu Vor-Coronazeiten wieder möglich ist, ist ungewiss. Mit seiner Teilnahme an der „Night of Light“ betont das Landestheater den Wert und die Bedeutung von Kunst und Kultur für unseren gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt und plädiert dafür, dass die Kultur- und Veranstaltungsszene gerade in diesen herausfordernden Zeiten unbedingt weiter unterstützt und gefördert werden muss, damit sie in ihrer Vielfalt erhalten bleibt. (MK)

Auch interessant

Kommentare