Leutkirch gewinnt erneut Solarmeisterschaft

Wieder Allgäuer Solarmeister

+
Freuten sich über die errungene Meisterschaft (von rechts): eza!-Geschäftsführer Martin Sambale, und Thomas Frey (Regionalreferent für Schwaben im Bund Naturschutz in Bayern e.V.) überreichen OB Hans-Jörg Henle die »Meisterschale«.

Leutkirch - die Stadt Leutkirch konnte auch 2013 in der Kategorie der Mittelstädte (bis 100.000 Einwohner) die Allgäuer Solarmeisterschaft gewinnen. Vor kurzem gewann Leutkirch bereits zum fünften Mal den Titel in der Solar-Bundesliga.

Über eine Rekordbeteiligung freuten sich der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) und das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) als Ausrichter der 5. Allgäuer Solarmeisterschaft. Hatten 2012 noch 73 Gemeinden teilgenommen, waren es dieses Jahr 120 Kommunen, die mit ihren Solarstrom- und Solarwärmeanlagen im Gemeindegebiet um Punkte und Platzierungen kämpften. Den Gesamtsieg holte sich erneut Seriensieger Rettenbach am Auerberg. eza!-Geschäftsführer Martin Sambale wies bei der Siegerehrung vergangene Woche in Bad Grönenbach auf die besondere Bedeutung der Solarenergie für das Gelingen der Energiewende hin. Laut Sambale ist der Anteil der Solarenergie bei der Deckung des Strombedarfs im Allgäu in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und liegt mittlerweile bei rund 15 Prozent. Wie eine von eza! Im Rahmen des Projekts Energiezukunft Allgäu erstellte Energiebilanz und Potenzialanalyse ergab, könnte im Allgäu die Stromproduktion mit Hilfe von Photovolatikanlagen auf Dächern sogar noch vervierfacht werden. Aber auch im Bereich Solarthermie stecken enorme Steigerungsraten, waren sich Sambale und Thomas Frey, BN-Regionalreferent Schwaben, einig. Die Solarthermie also die Nutzung der Sonne für die Wärmeerzeugung wurde bei der 5. Auflage der Allgäuer Solarmeisterschaft aufgewertet. Alle Ergebnisse unter findet man unter www.allgaeuer-solarmeisterschaft.de. Weitere Infos gibt es auch unter www.leutkirch.de oder www.nachhaltige-stadt-leutkirch.de. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

„Antifaschistisches Bündnis Memmingen“ demonstriert gegen AfD-Wahlbüro
„Antifaschistisches Bündnis Memmingen“ demonstriert gegen AfD-Wahlbüro
Memmingen: Jugendamt lädt zum ersten Jugendparlament ein
Memmingen: Jugendamt lädt zum ersten Jugendparlament ein
Stadt Memmingen verzeichnet Rekord bei Einnahmen und Ausgaben
Stadt Memmingen verzeichnet Rekord bei Einnahmen und Ausgaben

Kommentare