Genaue Umstände noch unklar

Memmingen: 34-Jähriger stürzt aus Hochhaus

Notruf-Schriftzug an einem Rettungswagen.
+
Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Memmingen - Am Dienstag, 5. Januar, ist laut Polizei gegen 22.30 Uhr in der Benninger Straße in Memmingen ein Mann aus einem Hochhaus gestürzt.

Der 34-Jährige kam auf einem Vordach im ersten Stock zum Liegen. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Sturz wurden noch in der Nacht vom Kriminaldauerdienst der KPI Memmingen übernommen und werden vom zuständigen Fachkommissariat weitergeführt. Derzeit sind die genaueren Umstände, wie es zu dem Sturz kam, noch unklar.

Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen bittet mögliche Zeugen, die von dem Sturz etwas mitbekommen haben oder im Vorfeld Kontakt mit dem Verunglückten hatten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 08331/100-0 zu melden. (KPI Memmingen)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ottobeuren: Förderung für Stromspeicher
Ottobeuren: Förderung für Stromspeicher
Allgäuer Bauerntage: Herbstliches Fest in Füssen
Allgäuer Bauerntage: Herbstliches Fest in Füssen
Etwas andere Abiturfeier am Memminger Vöhlin-Gymnasium
Etwas andere Abiturfeier am Memminger Vöhlin-Gymnasium
Vorstände sprechen über Auswirkungen der EU auf Unternehmen
Vorstände sprechen über Auswirkungen der EU auf Unternehmen

Kommentare